fabchannel
Beiträge: 103

Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von fabchannel » Di 10 Sep, 2019 23:29

Hallo,

ich habe bei einer Aufnahme die falsche Toneinstellung gewählt ("Sprache" statt "Natur" bei einer Panasonic HC-V777). Das Format ist MP4. Jetzt ist alles dumpf. Ich habe keine Ahnung, mit welcher Software man den Ton nachbearbeiten kann. Könnt ihr mir eine empfehlen?

Grüße von

Jürgen
Zuletzt geändert von fabchannel am Mi 11 Sep, 2019 02:11, insgesamt 1-mal geändert.




Jalue
Beiträge: 946

Re: Videoton vermulmt - welche Softwäre zum korrigieren?

Beitrag von Jalue » Mi 11 Sep, 2019 00:04

Probier mal Audacity aus. Ist Freeware, hat aber auch verdammt viele Möglichkeiten. Als erstes würde ich mit dem Equalizer herumspielen, tiefe Frequenzen absenken, bzw. höhere anheben.




fabchannel
Beiträge: 103

Re: Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von fabchannel » Mi 11 Sep, 2019 02:12

Danke, probiere ich aus.

Kennt vielleicht noch jemand eine passende Software?

Grüße von

Jürgen




TK1971
Beiträge: 205

Re: Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von TK1971 » Mi 11 Sep, 2019 02:57

Das ist eine typische Aufgabe für einen Exciter. Da gibt es diverses, aber die guten Plugins kosten auch richtig Geld.

Hier ist ein freies Plugin. Vielleicht reicht das ja schon:
https://www.delamar.de/musiksoftware/au ... xtc-17110/

Viel Erfolg!




fabchannel
Beiträge: 103

Re: Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von fabchannel » Mi 11 Sep, 2019 11:28

Danke, TK1971,

ich werde zuerst audacity probieren und wenn ich damit nicht zurechtkomme, dein Plugin.

Danke und Grüße von

Jürgen




srone
Beiträge: 9064

Re: Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von srone » Mi 11 Sep, 2019 20:49

hallo fabchannel,

ich würde beides nutzen (der exciter lässt sich als vst-plug-in in audacity einbinden :-), denn nur das anheben der höhen zieht auch das rauschen hoch, ein exciter arbeitet da anders, er erzeugt künstliche (keine angst) obertöne, die bei einer dumpfen sprachaufnahme die sprachverständlichkeit erhöhen oder in der natur, das bächlein wieder klarer rieseln lässt.

viel erfolg.

lg

srone
"x-log is the new raw"




fabchannel
Beiträge: 103

Re: Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?

Beitrag von fabchannel » Sa 14 Sep, 2019 09:57

Danke, ich melde mich, wenn ich ein Ergebnis habe. Kann dauern.

Grüße von

Jürgen




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» [Drehbuch] Wo immer du auch hingehst
von -paleface- - So 16:27
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von fth - So 16:00
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von -paleface- - So 15:59
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Hardrain30 - So 15:56
» Online Waveform-Editor ohne Installation - AudioMass
von roki100 - So 15:34
» KI synchronisiert Lippen und Audio in Echtzeit
von srone - So 15:26
» Mit welcher Software wurde das gemacht?
von Hubert412 - So 14:13
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Funless - So 12:43
» Editshare stößt Lightworks ab
von klusterdegenerierung - So 11:20
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - So 11:11
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von jonpais - So 11:02
» Stress mit 60fps auf 24p Timeline
von klusterdegenerierung - So 9:12
» ARTE Mi.20:15 Gundermann
von 7River - So 7:35
» Slider zu lang oder zu kurz?
von Darth Schneider - So 7:30
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 1:47
» Resolve bietet mir selbes update zum 2. mal an?
von Bluboy - So 0:04
» Bettys Diagnose geht weiter
von klusterdegenerierung - Sa 21:42
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von Frank Glencairn - Sa 21:40
» VR Kamera..... Videoclip
von ruessel - Sa 21:02
» ROKR Must-Have Kit. Vitascop
von Darth Schneider - Sa 20:19
» Marble Machine X
von StanleyK2 - Sa 20:12
» Gerätediebstahl
von Jalue - Sa 19:15
» Neues Weitwinkel: Laowa 14mm f/4 Zero-(D)istortion
von Jörg - Sa 18:25
» Nussknacker hinter Gittern!?
von nicecam - Sa 18:14
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 18:12
» Vintage Objektive SMC Takumar vs Zeiss DDR Jena?
von Ziggy Tomcat - Sa 16:49
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von freezer - Sa 16:43
» Kameraempfehlungen
von Jost - Sa 15:27
» Petition für ProRes RAW in Resolve
von pillepalle - Sa 14:17
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 12:54
» Loupedeck Live: Steuerpult fürs Streaming und mehr
von slashCAM - Sa 11:45
» Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
von srone - Sa 11:33
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Sa 11:12
» BIETE GIMBAL ZHIYUN CRANE PLUS inkl. Mini Dual Handle + Koffer
von wkonrad - Sa 11:10
» Großformatvideokamera DIY
von klusterdegenerierung - Sa 10:51
 
neuester Artikel
 
Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

Sony A7S III im Praxistest - Teil2


Im zweiten Teil unseres Praxistests mit der Sony Alpha 7S III beschäftigen wir uns mit der Ergonomie sowie mit der Bedienung/Ausstattung von Sonys neuer Spiegellosen. Im Zentrum stehen zudem unsere Erfahrungen mit dem Autofokussystem der Sony A7SIII und schließlich kommen wir auch zu unserem vorläufigen Fazit zur Sony A7S III. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...