Audio: Software / Bearbeitung / Musikproduktion Forum



2 Transmitter an einem Receiver?



Hier geht es um die Tonspur -- Nachbearbeitung von Sound, Abmischen etc.
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 16851

2 Transmitter an einem Receiver?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 30 Jun, 2019 19:59

So ganz habe ich wohl noch nicht verstanden was Rode damit meint, das ich bis zu 8 Geräte an den Link Receiver anschliessen kann, denn ich werde nicht fündig wenn es darum geht, das ich zb. 2 Mikros gleichzeitig an einem Receiver anschliesen möchte.

Also 8 Kanäle, aber nicht gleichzeitig?
Benötige ich für 2 Mikros dann tatsächlich noch einen weiteren Receiver, oder habe ich das alles noch nicht verstanden?

Habe Jahre lnag ohne Funkstrecken mit Angel gearbeitet, also nicht lustig machen. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




freezer
Beiträge: 2102

Re: 2 Transmitter an einem Receiver?

Beitrag von freezer » Mo 01 Jul, 2019 01:08

Du kannst bis zu 8 Geräte koppeln, aber nicht gleichzeitig. D.h. Du benötigst pro Mikro ein Transmitter/Receiver Pärchen.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




rush
Beiträge: 10638

Re: 2 Transmitter an einem Receiver?

Beitrag von rush » Mo 01 Jul, 2019 05:02

Die digitalen Funkstrecken im WLAN Bereich arbeiten in "Punkt zu Punkt" Technik - du benötigst für einen Sender jeweils auch einen Empfänger. Das ist bei Rode als auch Sennheiser der Fall.

Im analogen Bereich konnte noch ein Sender beliebige Empfänger bespielen...
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 16851

Re: 2 Transmitter an einem Receiver?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 01 Jul, 2019 08:40

Ok, und wofür dann die 8 Kanäle, um mehrere einzelne Mics zu koppeln und ein dann einzeln schaltbar zu machen?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




TomStg
Beiträge: 2184

Re: 2 Transmitter an einem Receiver?

Beitrag von TomStg » Mo 01 Jul, 2019 08:42

Möglicherweise erfüllt der Sony Dual Channel Receiver Deine Anforderung:
https://www.videodata.de/shop/products/ ... it-42.html




klusterdegenerierung
Beiträge: 16851

Re: 2 Transmitter an einem Receiver?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 01 Jul, 2019 08:52

Aufjeden Fall, aber das ist ja bei dem Preis auch keine Kunst. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rush
Beiträge: 10638

Re: 2 Transmitter an einem Receiver?

Beitrag von rush » Mo 01 Jul, 2019 14:38

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 01 Jul, 2019 08:40
Ok, und wofür dann die 8 Kanäle, um mehrere einzelne Mics zu koppeln und ein dann einzeln schaltbar zu machen?
Yo - wenn Du auf 'ner Großveranstaltung bist und mehrere Mikroports am Start hast willst/musst Du die entsprechend auf unterschiedliche Kanäle mappen... Gleiches gilt wenn andere Nutzer in in dem Bereich unterwegs sind. Es hieß zwar mal das die Rode-Frequenzen nicht zwingend auf die 8 Kanäle festgelegt sind bzw. dann noch intern anders "ausgehandelt" werden - aber schaden kann es doch nie... oder wenn du Probleme auf einem Kanal durch Interferenzen (Wlan, Bluetooth) haben solltest kann man versuchen den Kanal zu wechseln.

Wenn du zwei Sender auf einen Receiver benötigst wäre sowas wie die verlinkte Sony-Anlage eine Option... geht aber natürlich auch in günstiger, z.b. mit der Audio Technica 1800er Dual Receiver Serie oder in noch viel günstiger vom Chinamann direkt in Form der Saramonic UWMIC9 / UWMIC10 Systeme... zu letzteren Saramonic's gibt es (vermutlich zu Recht) sehr geteilte Meinungen. Von "Super" bis "Chinaschrott" ist alles zu lesen. Hatte vor 2 Jahren mal überlegt mir sowas anzuschaffen - bin dann aber doch auf 2 Rode Systeme gegangen, kann also nichts zum Saramonic sagen.
keep ya head up




freezer
Beiträge: 2102

Re: 2 Transmitter an einem Receiver?

Beitrag von freezer » Mo 01 Jul, 2019 15:42

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 01 Jul, 2019 08:40
Ok, und wofür dann die 8 Kanäle, um mehrere einzelne Mics zu koppeln und ein dann einzeln schaltbar zu machen?
Aus den FAQ:
Can I use multiple RØDELink kits at the same time?

RØDELink systems have been tested for use with up to 8 kits operating in the same area under optimum conditions without problem.
It is important to note that the more kits you have operating simultaneously, the more likely you are to experience a decrease in their useable range. This is also relative to the environment you are operating in and depending on the amount of 2.4Ghz devices that are active at the time of use, your useable range may be less than the optimum distance.

If a complex setup is required or you want to use multiple RØDELink systems, we strongly recommend testing your setup in the same active environment you intend to use it. This will allow you to assess the signal strength surrounding you and any range restrictions you’ll need to be aware of during operation.

When using multiple RØDELink kits you will also want to space the receivers apart for optimal performance. This only needs to be a minimum of 10-15cm and typically will only affect usage in congested RF environments as well as when larger transmitting distances are required. Always make sure that your receivers (Rx) are orientated so that the antennas are forward facing (when using the Rx-CAM this will occur naturally if the kits are mounted via the provided cold shoe mount and the display is facing the camera operator).
Aus dem Quickstart Guide:
Paaren mit einem anderen oder weiteren Sendern
Ab Werk sind die RØDELink-Komponenten bereits gepaart und einsatzbereit. Wenn
Sie jedoch einen weiteren TX-XLR besitzen oder aus irgend einem Grund eine neue
Paarung herstellen möchten, müssen Sie folgendermaßen verfahren:
1. Schalten Sie den Empfänger und den Sender ein.
2. Öffnen Sie die Batteriefachblende des Empfängers, um Zugriff zu bekommen
auf die (roten) Paarungstaster.
3. Drücken Sie den Paarungstaster (12) des Empfängers. Im Display müssten jetzt
eine Kanalnummer und ein Suchsymbol blinken, die auf den Paarungsvorgang
hinweisen.
4. Um einen bestimmten Kanal zu wählen, drücken Sie den CH-Taster (2) so oft, bis
die gewünschte Nummer angezeigt wird.
5. Drücken Sie auf dem Sender simultan beide Pfeiltaster (7) und geben Sie sie
wieder frei, um die Paarung herzustellen.
6. Wenn beide Komponenten dieselbe Kanalnummer konstant anzeigen, war die
Paarung erfolgreich.
Wenn Sie weitere RØDELink-Kits paaren möchten, schalten Sie die ersten beiden
Komponenten aus und wiederholen die Paarung mit einem anderen Kanal.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von pillepalle - Sa 4:54
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von pillepalle - Sa 4:06
» HDMI Transmitter für 120€
von roki100 - Sa 3:23
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Hans-Jürgen - Sa 0:58
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von iasi - Sa 0:44
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von iasi - Sa 0:18
» Was schaust Du gerade?
von Funless - Sa 0:13
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Fr 23:07
» MOONWALK Sony A7SIII
von nachtaktiv - Fr 22:10
» Festgerammter Step-down-Ring
von Sammy D - Fr 21:38
» Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?
von SixFo - Fr 21:09
» Manhattan: Sights People Sounds
von 7River - Fr 20:57
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Noah - Fr 20:00
» Habt ihr mich schon vermisst?
von roki100 - Fr 19:52
» Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E
von rush - Fr 19:45
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von musikseele - Fr 19:35
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bruno Peter - Fr 19:18
» Für Panasonic-S1H (RAW) Filmer: AtomOS Firmware 10.52 für Atomos Ninja V ist offiziell
von slashCAM - Fr 14:54
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von iasi - Fr 14:47
» PP2020 - h.264 Export
von Als-Digital - Fr 12:05
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Fr 11:43
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Fr 11:37
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von freierwind - Fr 10:58
» Nikons Webcam Utility für spiegellose und DSLR Kameras ist da
von slashCAM - Fr 9:40
» Ronin SC & Nucleus Nano
von klusterdegenerierung - Fr 8:56
» Suche Vorlage für Einverständniserklärung / Rechteabtretung für Film
von Bluboy - Fr 8:53
» Camcorder für Livestream von Fußballspielen gesucht
von Frank Glencairn - Fr 7:57
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Do 23:13
» Konzertvideos - Lizenz an das Fernsehen verkaufen ?
von uchris - Do 21:43
» Gimbal Zhiyun Schnellwechselplatte Arca Swiss
von andiM - Do 21:43
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von freezer - Do 21:19
» Nucleas N Focus Gear
von jbuzz - Do 21:06
» Zeiss Loxia Lens Bundle Brennweiten-Set inklusive Transportkoffer
von jbuzz - Do 20:23
» Ohrwurm 2020
von Sammy D - Do 18:18
» Wildes Gerücht: Canon Cinema EOS mit RF-Mount für 4.500 Dollar?
von prime - Do 17:26
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...