Bildstabilisator
Beiträge: 495

Audiorecorder via Bluetooth steuern

Beitrag von Bildstabilisator » So 30 Jun, 2019 19:36

Hallo zusammen,

als ich bei der Abschiedsfeier meiner Tochter in Ihrer Schule den Ton mit meinem ZoomH2n mitschnitt, dachte ich daran, wie schön es wäre den Start und das Ende der Aufnahme via BlueTooth über die Distanz steuern zu können. Ich war erstaunt, wie wenige Anbieter es gibt. Bei meiner Recherche bin ich nur auf Rolands R-07 und einen Olympus gestoßen. Wahrscheinlich weil schnell Funkstrecken eingesetzt werden.

Hat jemand Erfahrung mit der Herausforderung Tonaufnahmen aus der Distanz zu steuern? Wie sind eure Erfahrungen und was würdet ihr mir raten?

Ich hoffe, ihr schmitzt nicht zu sehr in der Hitze.

Liebe Grüße

Jens
Kameras: Nikon Z6, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe, Davinci Resolve




Mediamind
Beiträge: 437

Re: Audiorecorder via Bluetooth steuern

Beitrag von Mediamind » So 30 Jun, 2019 21:03

Die Steuerung des Zoom F8 oder F8N geht mit einer tollen App über BT. Der neue Zoom F6 wird mit einem Zusatzmodul über BT steuerbar sein.
Aus eigener Erfahrung mein Workflow für solche Gelegenheiten:
Mit einem Audiorecorder mit Safteytrack operieren. Ich nutze am Zoom F8 eine zusätzliche Spur um -10 dB abgesenkt. Als Katastrophenrecovery ist dort der Dual-Limiter aktiv.
man kann während eine Aufnahme nicht immer den Pegel im Blick haben, da nutzt einem BT auch nichts.
In wenigen Fällen nutze ich ein Ipad als Monitor für die Pegel. Ansonsten grob einpegeln und mit Safteytrack operieren ist nervenschonder als jedem Pegel hinterher zu regeln.




TomStg
Beiträge: 2028

Re: Audiorecorder via Bluetooth steuern

Beitrag von TomStg » So 30 Jun, 2019 21:46

Es gibt noch mehr externe Recorder, die sich komplett per Blutooth steuern lassen. ZB gibt es für die Mixpre-Reihe von Sound Devices auch eine „tolle App“.
https://ambient.de/vertrieb_product/mixpre-3/
https://www.thomann.de/de/sound_devices_mixpre_3m.htm
https://www.thomann.de/de/sound_devices_mixpre_6m.htm
Allerdings sind das jeweils keine Billigheimer wie der H2n.

Eine ungefragte Bedienungsanleitung wie oben spare ich mir, die gibt es hier
https://cdn.sounddevices.com/download/g ... -UG_en.pdf
und hier
https://cdn.sounddevices.com/download/g ... -UG_en.pdf




Bildstabilisator
Beiträge: 495

Re: Audiorecorder via Bluetooth steuern - Update von einem Zoom H2n

Beitrag von Bildstabilisator » Di 02 Jul, 2019 13:38

Vielen Dank für eure Antworten. Die Links habe ich mir angeschaut, sind aber in einer ganz anderen Kategorie. Ich überlege, ob es sich überhaupt lohnt vom Zoom H2n upzudaten. Da handling ist zwar mehr als umständlich beim H2n, aber die Aufnahmequalität ist für meine Zwecke hervorragend.

Der Zoom F1, wäre deutlich flexibler, aber eben auch ohne BT zu steuern.
Kameras: Nikon Z6, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe, Davinci Resolve




carstenkurz
Beiträge: 4537

Re: Audiorecorder via Bluetooth steuern

Beitrag von carstenkurz » Mi 03 Jul, 2019 00:03

Grundsätzlich ist der Remote-Anschluss des H2n ziemlich vollständig implementiert und es wäre sicher relativ einfach möglich, eine drahtlose Lösung zu entwickeln. Bisher hat aber wohl noch niemand sowas gebaut. Eine verkabelte Fernbedienung gibt es ja.

Attraktiver wäre es natürlich, eine Lösung zu haben, die auf der drahtlos verbundenen Fernbedienung/Smartphone auch Pegel anzeigt und den Zugriff auf die Aussteuerung erlaubt. Aber da muss man eben mehr Geld für eine moderner und üppiger ausgestattete Technik in die Hand nehmen.

- Carsten
and now for something completely different...




Bildstabilisator
Beiträge: 495

Re: Audiorecorder via Bluetooth steuern

Beitrag von Bildstabilisator » Mi 03 Jul, 2019 09:36

carstenkurz hat geschrieben:
Mi 03 Jul, 2019 00:03
Grundsätzlich ist der Remote-Anschluss des H2n ziemlich vollständig implementiert und es wäre sicher relativ einfach möglich, eine drahtlose Lösung zu entwickeln. Bisher hat aber wohl noch niemand sowas gebaut. Eine verkabelte Fernbedienung gibt es ja.

Attraktiver wäre es natürlich, eine Lösung zu haben, die auf der drahtlos verbundenen Fernbedienung/Smartphone auch Pegel anzeigt und den Zugriff auf die Aussteuerung erlaubt. Aber da muss man eben mehr Geld für eine moderner und üppiger ausgestattete Technik in die Hand nehmen.

- Carsten
Da hast du recht Carsten. Einen Bluetooth Anschluss an den Remote Anschluss wäre schon möglich. Die Steuerung ist dann die Herausforderung.
Kameras: Nikon Z6, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe, Davinci Resolve




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von stiffla123 - Mi 17:53
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von rush - Mi 17:34
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von Funless - Mi 17:30
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von rush - Mi 17:18
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von Frank B. - Mi 16:24
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Frank B. - Mi 12:14
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Frank B. - Mi 11:25
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von roki100 - Mi 10:32
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Jott - Di 23:07
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
» The Cage Fight
von Darth Schneider - Di 8:19
» Videoclips für Web und DVD: 50 oder 60 fps
von Darth Schneider - Di 7:54
 
neuester Artikel
 
James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).