Audio: Software / Bearbeitung / Musikproduktion Forum



Womit schreibt man Daten in mp3?



Hier geht es um die Tonspur -- Nachbearbeitung von Sound, Abmischen etc.
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 11619

Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Jan, 2019 00:22

Hallo Erfahrene,
ich würde gerne eine art eigene CD ertsellen und hätte gerne meine Daten inkl. Coverfoto, Interpret, Title, Produzent und sowas in den mp3s eingetragen.

Ich glaube das nennt man tags, oder?
Habe mich mit diesem Thema noch nie beschäftigt und bin da nicht so bewandert.

Nimmt man dazu ein extra Tool, oder geht das auch in Audition?
Schön wäre auch wenn an Ende alle Songs gleich laut wären etc.

Danke Euch! :-)
"Vorsicht keine Stufe!"




cantsin
Beiträge: 5105

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von cantsin » Do 10 Jan, 2019 00:40

Was Du suchst, ist ein ID3 Tag Editor.

Hier ist ein guter für Windows (Open Source):
https://sourceforge.net/projects/idteid3tagedito/

- Normalisierung von Lautstärke musst Du allerdings in einem Audio-Editor wie Audition oder Audacity erledigen. (Das geht übrigens auch ganz gut in Resolve...)




MK
Beiträge: 1200

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von MK » Do 10 Jan, 2019 00:43

Der Zusammenhang von CD und MP3 erschließt sich mir in diesem Zusammenhang noch nicht so ganz... ein Freewaretool um MP3 Tags zu bearbeiten ist zum Beispiel hier zu finden: https://www.mp3tag.de/




klusterdegenerierung
Beiträge: 11619

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Jan, 2019 01:00

Super, danke Euch.
Mit "CD" ich das gemeint wenn man früher sagte ich mache ein Platte, also heute sagt man wohl Album dazu. :-)
"Vorsicht keine Stufe!"




Jott
Beiträge: 14901

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von Jott » Do 10 Jan, 2019 06:09

Die Anmerkung bezieht sich darauf, dass mp3 auf einer richtigen Audio-CD nichts zu suchen hat.




dosaris
Beiträge: 582

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von dosaris » Do 10 Jan, 2019 09:26

passt ja fast genau hier 'rein:

früher konnte man mit WinAmp die Tags manuell editieren aber auch (u.a mit CDex) automatisch
per Audiosignatur die info aus einer remote-DB abholen (und in's ID-tag reinschreiben)
Dies geht schon seit einigen Jahren nicht mehr, da besagte DB auf kommerziellen Betrieb
umgestellt wurde.

Aber es soll eine vergleichbare Möglichkeit geben.

Kennt die jemand, welches tool nutzen u welche DB eintragen?

picard geht nicht ansatzweise so gut wie früher das Verfahren mit zB WinAmp od CDex.




Alf_300
Beiträge: 7524

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von Alf_300 » Do 10 Jan, 2019 09:37

Bei CDex 2.13 brauchst nur eine Dummy@email einragen, dann geht Freedb
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Alf_300 am Do 10 Jan, 2019 09:52, insgesamt 1-mal geändert.




prime
Beiträge: 582

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von prime » Do 10 Jan, 2019 09:48

Verlustfreie Lautstärke-Anpassung für mp3 Dateien:

http://mp3gain.sourceforge.net/




klusterdegenerierung
Beiträge: 11619

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Jan, 2019 10:08

Jott hat geschrieben:
Do 10 Jan, 2019 06:09
Die Anmerkung bezieht sich darauf, dass mp3 auf einer richtigen Audio-CD nichts zu suchen hat.
Das ist mir auch klar, aber wenn Du als Interpret selbst keine physische CD erstellst aber eine für iTunes produzierst, muß das ganze doch einen Namen haben und das war früher eine CD oder Album oder Platte.
Was würdest Du denn sagen, ich produziere ein paar mp3s und der Ordner hat den Titel xxxx?
"Vorsicht keine Stufe!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11619

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Jan, 2019 10:11

Alf_300 hat geschrieben:
Do 10 Jan, 2019 09:37
Bei CDex 2.13 brauchst nur eine Dummy@email einragen, dann geht Freedb
Watt? ;-)
"Vorsicht keine Stufe!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11619

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Jan, 2019 10:12

dosaris hat geschrieben:
Do 10 Jan, 2019 09:26
passt ja fast genau hier 'rein:

früher konnte man mit WinAmp die Tags manuell editieren aber auch (u.a mit CDex) automatisch
per Audiosignatur die info aus einer remote-DB abholen (und in's ID-tag reinschreiben)
Dies geht schon seit einigen Jahren nicht mehr, da besagte DB auf kommerziellen Betrieb
umgestellt wurde.

Aber es soll eine vergleichbare Möglichkeit geben.

Kennt die jemand, welches tool nutzen u welche DB eintragen?

picard geht nicht ansatzweise so gut wie früher das Verfahren mit zB WinAmp od CDex.
Häh? ;-)
"Vorsicht keine Stufe!"




prime
Beiträge: 582

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von prime » Do 10 Jan, 2019 10:21

dosaris hat geschrieben:
Do 10 Jan, 2019 09:26
Aber es soll eine vergleichbare Möglichkeit geben.

Kennt die jemand, welches tool nutzen u welche DB eintragen?

picard geht nicht ansatzweise so gut wie früher das Verfahren mit zB WinAmp od CDex.
Keine fertige Lösung, eher was für Bastler ;-)
https://audd.io/

- 10 Anfragen pro Tag kostenlos
- max 25 Sekunden oder 10 MB pro Anfrage

Dafür kriegt man allerlei Info zurück, u.a. Cover Art urls von iTunes oder Deezer (unterschiedliche Auflösungen). Lässt sich gut skripten/automatisieren.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11619

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Jan, 2019 10:30

Ich glaube ich muß mich noch mal erklären und werde das Gefühl nicht los, das ich mich wieder undeutlich ausgedrückt habe! ;-)

Ich produziere selbst Musik https://soundcloud.com/doener-productions
Nichts besonderes, knie mich da auch nicht gottweißwie tief rein, aber es macht spaß und der ein oder andere Titel scheint mir auch gelungen zu sein.

Nach 36 Stücken habe ich mir nun gedacht, daraus kann man ja mal ein 10 Track Album mit den besten Tracks zimmern und dem Baby einen Namen geben.

Da ich Spaß daran hätte, würde ich ein Cover erstellen und die Dateien sollen mit üblichen Infodaten sowie das Cover bestückt werden, so das ich zb mal meinen Bruder etc. damit überraschen kann und sagen kann, guckmal, mein erstes eigenes Album und wenn er dann reinklickt kommen halt nicht einfach nur ein paar Musikstücke aufgeploppt, sondern wie sich das gehört, mit Bild und Namen, etc.

So thats it :-))
"Vorsicht keine Stufe!"




Alf_300
Beiträge: 7524

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von Alf_300 » Do 10 Jan, 2019 10:36

Mit anderen Worten du mochtest eine Audio-CD mit CD-Text
oder auch eine Video DVD bei der Info und Cover am Bildschirm angezeigt wird.
oder nur eune Daten-CD nit Mp3 drauf

?




klusterdegenerierung
Beiträge: 11619

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Jan, 2019 11:22

Alf_300 hat geschrieben:
Do 10 Jan, 2019 10:36
Mit anderen Worten du mochtest eine Audio-CD mit CD-Text
oder auch eine Video DVD bei der Info und Cover am Bildschirm angezeigt wird.
oder nur eune Daten-CD nit Mp3 drauf

?
Oh man ;-) "CD" war doch nur der Begriff für ein "Album"!
Ich möchte keine CD brennen, sondern nur eine sogesehn Collection zusammen stellen die ein Album ergibt und diese mit den nötigen Infos versehen.

Wenn ich mir bei iTunes ein Album kaufe habe ich ja auch all die Daten da drin, aber wenn ich selbst Musik erstelle ist es doch erst mal nur eine Musikdatei mit Namen, mehr nicht!
"Vorsicht keine Stufe!"




Alf_300
Beiträge: 7524

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von Alf_300 » Do 10 Jan, 2019 11:29

Dann ist ja Deine Frage mit MP3Tag bereits beantwortet




klusterdegenerierung
Beiträge: 11619

Re: Womit schreibt man Daten in mp3?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Jan, 2019 13:20

Alf_300 hat geschrieben:
Do 10 Jan, 2019 11:29
Dann ist ja Deine Frage mit MP3Tag bereits beantwortet
Ja das war sie, bist Du es noch mal neu interpretiert hast. ;-)
"Vorsicht keine Stufe!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» PC-Neubau Intel 8700k? AMD2700x Threadripper 1920? Premiere CC 2019
von Frank Glencairn - So 23:20
» Lossless Codec zum exportieren
von Frank Glencairn - So 23:08
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - So 22:42
» Glass
von 7River - So 22:05
» Blackmagic Design Cinema Camera BMCC 2.5K EF
von thsbln - So 22:04
» Deutscher Look
von thsbln - So 21:17
» FS5 ii und a7 iii matchen
von Funless - So 21:12
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - So 20:51
» Broken Anchor Design ZERO Follow Focus Gear in OVP
von Ledge - So 20:48
» [V] Glidecam, CineMorph, Anton Bauer, Tascam, Rig mit Matte Box...
von Ledge - So 20:47
» Zacuto Z-Finder EVF Pro (EVF Flip Modell)
von Ledge - So 20:47
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - So 20:46
» Zacuto Zonitor Handheld Kit
von Ledge - So 20:46
» Island 2018
von klusterdegenerierung - So 20:02
» change clipspeed aber wie?
von klusterdegenerierung - So 18:23
» Problem mit Fotografen - was tun?
von sanftmut - So 18:08
» Sony Ax700 vs Ax100 gleiche Autofokus qualität ?
von st-production - So 15:13
» Fujifilm XT-3: 4K 60p mit 10 Bit LOG intern (!) - die beste APS-C für Video?
von Frank B. - So 13:17
» The Machine
von pillepalle - So 11:35
» Tipp für Mondsüchtige
von klusterdegenerierung - So 11:27
» Sigma 24mm f1.4 DG HSM Art OBJEKTIV FÜR CANON mit ZUBEHÖR. TOP ZUSTAND
von Jörg - So 11:23
» Moza Mini-S: Smartphone Gimbal mit intelligenten Film-Modi
von slashCAM - So 10:24
» Unterschied zwischen mp4 & mov?
von dosaris - So 10:08
» Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?
von Darth Schneider - So 8:44
» Neue Nikon COOLPIX A1000 Kompaktkamera mit 35x Zoom und 4K -- weitere Nikon Z Modelle folgen?
von rush - Sa 21:53
» Blackmagic Micro Cinema Camera + Video Assist
von MrMeeseeks - Sa 21:49
» RED bittet Apple um Nvidia Treiber-Signierung
von motiongroup - Sa 20:07
» Radioaktivität mit dem Kamerasensor eines Smartphones messen
von ruessel - Sa 18:31
» Mync - Datenbank auf neuen Rechner übersiedeln
von Motivsucher - Sa 18:24
» Suche Veydra 50mm MFT
von Sammy D - Sa 16:29
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ (sein nächster iPhone Film) - Trailer
von Paralkar - Sa 14:28
» Veranstaltungsatmo: Musik aus Atmospuren entfernen
von dosaris - Sa 13:38
» DJI Osmo Mobile 2
von PanaTo - Sa 13:04
» Guter Smartphone-Gimbal?
von Axel - Sa 11:18
» Gimbals Stand 01.2019
von Bergspetzl - Sa 10:27
 
neuester Artikel
 
Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?

Die soeben vorgestellte Sony Alpha 6400 und der bevorstehende Launch der Panasonic S1 Vollformatserie zeigen bereits deutlich: 2019 wird ein hochspannendes Jahr für die Weiterentwicklung von Autofokussystemen werden. Dank umfassenderem KI-Einsatz und steigender DSP Performance sind größere Qualitätssprünge in 2019 bei der Autofokusleistung im Videobetrieb möglich weiterlesen>>

Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.