mphk
Beiträge: 26

RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von mphk » Mo 19 Mär, 2018 09:25

Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage zu Tonpegeln:

Wenn ich aus Premiere einen Pegelton mit -12 rausgebe (über Audio-Interface),
welchen Pegel muss ich dann auf dem analogen RTW angezeigt bekommen?

Ich kann die Ausgangsleistung des Audio-Interface ja zusätzlich variieren -
ich will aber , dass der in Premiere angezeigt Pegel im richtigen Verhältnis zum analogen Pegel des RTW steht.

Vielen Dank!!




Pianist
Beiträge: 5429

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von Pianist » Mo 19 Mär, 2018 10:16

Das kommt darauf an, über was für dB wir reden und was mit dem Pegelton passieren soll. Warum gerade -12 dB? An sich legst Du den Pegelton so, dass er auf einem analogen RTW 1206 genau -9 dB anzeigt, da ist auch ein kleiner Strich. Auf einer Digibeta, einer HDCAM- oder sonstwas für einer digitalen Maschine würde der gleiche Pegel mit -18 dBFS ("Full Scale") angezeigt werden.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




mphk
Beiträge: 26

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von mphk » Mo 19 Mär, 2018 19:01

Hey Matthias,

danke für die Antwort!
-12 waren es nur, weil der Standard-Pegelton in Premiere -12 waren.
Ich hab es jetzt auf -9 geändert.

D.h. wenn ich -9 Pegelton in Premiere habe, stelle ich den Ausgangs-Pegel so ein,
dass ich -9 auf dem RTW habe, und dann sollte alles passen...

Ich war mir einfach nur unsicher, ob die Pegel-Anzeige in Premiere
dasselbe anzeigen muss wie das analoge RTW, oder ob ich da noch was umrechnen muss.

Aber dann passt ja alles.... danke!




Pianist
Beiträge: 5429

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von Pianist » Mo 19 Mär, 2018 19:09

Wenn das in Premiere eine Anzeige in dBFS ist, dann würde ich jetzt mal meinen, muss dort Dein Kiloherz bei -18 dBFS liegen, wenn es auf dem RTW 1206 bei -9 dB liegt.

Allerdings spielen Pegeltöne heute keine wichtige Rolle mehr, seit man nach EBU R 128 pegelt.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Blackbox
Beiträge: 40

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von Blackbox » Di 20 Mär, 2018 01:55

Hi,
ob wirklich 'alles passt' ist letztlich natürlich davon abhängig wozu und in welchem Setting Du das brauchst.
Aus guten Gründen gibt es ja R128 und da ist durchaus einiges anders, da z.B. auch intersample peaks berücksichtigt werden, Loundness ist ungleich RMS, etc.
Ist da nicht eigentlich immer ein R128 fähiges PlugIn (gibts ja auch als freeware) die bessere Lösung?




WoWu
Beiträge: 14629

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von WoWu » Di 20 Mär, 2018 20:41

mphk hat geschrieben:
Mo 19 Mär, 2018 09:25
Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage zu Tonpegeln:

Wenn ich aus Premiere einen Pegelton mit -12 rausgebe (über Audio-Interface),
welchen Pegel muss ich dann auf dem analogen RTW angezeigt bekommen?

Ich kann die Ausgangsleistung des Audio-Interface ja zusätzlich variieren -
ich will aber , dass der in Premiere angezeigt Pegel im richtigen Verhältnis zum analogen Pegel des RTW steht.

Vielen Dank!!
Hier mal die unterschiedlichen Pegelsysteme...
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Blackbox
Beiträge: 40

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von Blackbox » Di 20 Mär, 2018 21:24

Ich bin da gerade etwas verwirrt:
gibt es denn noch aktuelle Standards wo die 'alten' dbfs zugrunde gelegt wird und nicht lkfs?




mphk
Beiträge: 26

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von mphk » Mi 21 Mär, 2018 10:38

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die Antworten und die Skala!

Ich exportiere die Videos als File, also kein Ausspiel auf MAZ o.ä.

Das Peakmeter ist für mich nur eine zusätzliche Hilfe, damit ich schnell sehen kann,
ob der Tonpegel passt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 2160p100: UHD und HFR Übertragungstests zur Leichtathletik-EM
von Jott - Mo 20:45
» Mini-DV unter Win10 per Firewire einlesen
von austria3 - Mo 17:54
» Heutiger (5. Aug. 18) Tatort in *einer* Sequenz
von klusterdegenerierung - Mo 14:38
» Kaneramann/Kamerafrau gesucht
von Martinez-Studio - Mo 13:04
» Leak: DJI Mavic 2 mit optischem Zoom und Hasselblad Kamera
von Frank B. - Mo 12:06
» Verkleinere mein Equipment: FS5, Odyssey 7Q+, Phantom 4 Pro, DJI Ronin-M und vieles mehr.
von GHOZT - Mo 12:02
» RØDE SC6-K Mobile Interview Kit
von slashCAM - Mo 9:51
» Auflösungsrekord: Sony Sensor für Smartphones mit 48 Megapixeln
von Jott - Mo 7:47
» Wie meine Studiomonitore mit meinem Mac verbinden?
von rush - So 23:01
» auf diesen film freue ich mich ganz besonders
von ARRI-Flex-16mm - So 21:19
» Rechtliches zu drausen Filmen
von Pianist - So 16:50
» NIKON D850 mit Kit-Objektiv AF-S Nikkor 24-120 VR, wie neu in OVP
von ArnAuge - So 10:26
» Video-Essay: wie Stimmungen erzeugt werden können im Film (Boogie Nights / Goodfellas)
von Axel - So 10:26
» 8K kommt – viel schneller, als Sie denken
von ruessel - So 8:14
» Mavic 2 im Anflug?
von Jott - So 6:53
» Neue Sony Fernseher mit speziell kalibriertem Farbmodus für Netflix
von handiro - Sa 22:51
» Krass!
von klusterdegenerierung - Sa 22:32
» Sennheiser Memory Mic: Drahtloses Mikrophon für Smartphones
von Kamerafreund - Sa 21:54
» Doku über FCPX "Off the tracks"
von R S K - Sa 17:59
» Photalbum Effekt
von msteini3 - Sa 13:01
» Laowa 24mm f/14 für Vollformat ermöglicht ungewöhnliche Makro-Aufnahmen
von iasi - Fr 17:20
» Zeiss Contax Cinemods 35mm,50mm,85mm f1.4 mit EF
von 030Berlin030 - Fr 14:07
» Hands On: Panasonic GH5 mit internem 10 Bit 4K, 5-Achsen Bildstabi u.v.m.
von -paleface- - Fr 13:15
» Marshall CV380-CS: Neue UltraHD Miniaturkamera für besondere Aufnahmen
von slashCAM - Fr 11:09
» DJI Ronin-M Balancing Problem (vibriert, hält nicht ruhig)
von Roland Schulz - Fr 6:43
» Canon PowerShot SX740 HS -- Superzoom-Kompaktkamera bekommt 4K Video
von kling - Fr 1:39
» Vegas Pro 15 einstellen
von frostbox - Do 17:37
» LTC Audio über Funkstrecke für Timecode statt Timecode-Generator Tentacle Sync oder Ultrasync ONE
von Blackbox - Do 16:14
» AUDIO Tonspur - Ursprung Rauschen zwischen dem Ton
von Blackbox - Do 16:08
» Sony A7iii welcher EF Adapter ?
von Zizi - Do 15:56
» Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)
von motiongroup - Do 15:34
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von freezer - Do 15:32
» SONY PXW Z100 - Profi ENG Kamera
von glamourshots - Do 14:55
» Nach Rendern ist das Video zerstört (geviertelt)
von Datsch1486 - Do 10:27
» Copy/Paste von Masken
von Ona - Do 9:11
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Man Who Owns The Moon

Unglaublich, aber anscheinend wahr (wie so vieles heutzutage) soll diese hübsch animierte Geschichte sein; wobei der Titel ja eher "... who sells the moon" lauten müsste.