mphk
Beiträge: 26

RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von mphk » Mo 19 Mär, 2018 09:25

Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage zu Tonpegeln:

Wenn ich aus Premiere einen Pegelton mit -12 rausgebe (über Audio-Interface),
welchen Pegel muss ich dann auf dem analogen RTW angezeigt bekommen?

Ich kann die Ausgangsleistung des Audio-Interface ja zusätzlich variieren -
ich will aber , dass der in Premiere angezeigt Pegel im richtigen Verhältnis zum analogen Pegel des RTW steht.

Vielen Dank!!




Pianist
Beiträge: 5482

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von Pianist » Mo 19 Mär, 2018 10:16

Das kommt darauf an, über was für dB wir reden und was mit dem Pegelton passieren soll. Warum gerade -12 dB? An sich legst Du den Pegelton so, dass er auf einem analogen RTW 1206 genau -9 dB anzeigt, da ist auch ein kleiner Strich. Auf einer Digibeta, einer HDCAM- oder sonstwas für einer digitalen Maschine würde der gleiche Pegel mit -18 dBFS ("Full Scale") angezeigt werden.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




mphk
Beiträge: 26

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von mphk » Mo 19 Mär, 2018 19:01

Hey Matthias,

danke für die Antwort!
-12 waren es nur, weil der Standard-Pegelton in Premiere -12 waren.
Ich hab es jetzt auf -9 geändert.

D.h. wenn ich -9 Pegelton in Premiere habe, stelle ich den Ausgangs-Pegel so ein,
dass ich -9 auf dem RTW habe, und dann sollte alles passen...

Ich war mir einfach nur unsicher, ob die Pegel-Anzeige in Premiere
dasselbe anzeigen muss wie das analoge RTW, oder ob ich da noch was umrechnen muss.

Aber dann passt ja alles.... danke!




Pianist
Beiträge: 5482

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von Pianist » Mo 19 Mär, 2018 19:09

Wenn das in Premiere eine Anzeige in dBFS ist, dann würde ich jetzt mal meinen, muss dort Dein Kiloherz bei -18 dBFS liegen, wenn es auf dem RTW 1206 bei -9 dB liegt.

Allerdings spielen Pegeltöne heute keine wichtige Rolle mehr, seit man nach EBU R 128 pegelt.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Blackbox
Beiträge: 76

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von Blackbox » Di 20 Mär, 2018 01:55

Hi,
ob wirklich 'alles passt' ist letztlich natürlich davon abhängig wozu und in welchem Setting Du das brauchst.
Aus guten Gründen gibt es ja R128 und da ist durchaus einiges anders, da z.B. auch intersample peaks berücksichtigt werden, Loundness ist ungleich RMS, etc.
Ist da nicht eigentlich immer ein R128 fähiges PlugIn (gibts ja auch als freeware) die bessere Lösung?




WoWu
Beiträge: 14784

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von WoWu » Di 20 Mär, 2018 20:41

mphk hat geschrieben:
Mo 19 Mär, 2018 09:25
Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage zu Tonpegeln:

Wenn ich aus Premiere einen Pegelton mit -12 rausgebe (über Audio-Interface),
welchen Pegel muss ich dann auf dem analogen RTW angezeigt bekommen?

Ich kann die Ausgangsleistung des Audio-Interface ja zusätzlich variieren -
ich will aber , dass der in Premiere angezeigt Pegel im richtigen Verhältnis zum analogen Pegel des RTW steht.

Vielen Dank!!
Hier mal die unterschiedlichen Pegelsysteme...
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Blackbox
Beiträge: 76

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von Blackbox » Di 20 Mär, 2018 21:24

Ich bin da gerade etwas verwirrt:
gibt es denn noch aktuelle Standards wo die 'alten' dbfs zugrunde gelegt wird und nicht lkfs?




mphk
Beiträge: 26

Re: RTW Peakmeter - Pegelton aus Premiere

Beitrag von mphk » Mi 21 Mär, 2018 10:38

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die Antworten und die Skala!

Ich exportiere die Videos als File, also kein Ausspiel auf MAZ o.ä.

Das Peakmeter ist für mich nur eine zusätzliche Hilfe, damit ich schnell sehen kann,
ob der Tonpegel passt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Endlich Desktop-Achtkerner von Intel - Core i9-9900K und Core i7-9700K
von Roland Schulz - Do 19:44
» LG 32UK550-B: 4K 32" HDR10-Monitor mit 95% DCI-P3 für nur 500 Dollar
von wolfgang - Do 19:16
» 12 Kanal Audio in SDI Datenstrom einfügen
von Blackbox - Do 17:18
» [BIETE] Teilweise Brandneues und unbenutztes Canon Equipment
von lossantos - Do 16:54
» ViewSonic VP2768-4K: professioneller 27 Zöller mit 4K, HDR10 und 100% sRGB
von tom - Do 10:39
» Google Pixel 3 Smartphone bringt viel KI aber wenig Neues für Videografen
von maiurb - Do 10:32
» Welches Zubehör für Mavic 2 Pro ?
von Roland Schulz - Do 5:32
» Videocollagen kreativ erstellen - welches Programm?
von mash_gh4 - Mi 23:23
» Windows 10 - Adobe Premiere Elements 2018 - ADVC HD50
von Jasper - Mi 22:02
» Pet Sematary (2019) - offizieller Trailer
von Funless - Mi 19:45
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten
von thsbln - Mi 18:21
» Star Trek: Discovery - Season 2 - SDCC 2018 Trailer
von Darth Schneider - Mi 16:58
» Paradise Bali
von benyi - Mi 16:58
» Empfehlung Drohnen Versicherung?
von rush - Mi 16:49
» Klasse One Shot!
von susy - Mi 16:44
» Premiere Pro CC2018, falsche Farben, blaue Köpfe etc.
von Jott - Mi 12:50
» [BIETE] 2x F&V K4000S
von tobitobsen - Mi 11:00
» Biete Odyssey 7q+ incl. RAW Bundle und Zubehör
von GHOZT - Mi 10:44
» Verzerrung der Lichtquelle bei horizontalen Schwenks
von carstenkurz - Di 23:53
» Mocha Pro 2019 -- GPU-beschleunigtes Tracking mit neuen Spline Tools
von CameraRick - Di 17:14
» Panasonic Camcorder nicht als USB-Webcam nutzbar, oder?
von mtemp - Di 15:14
» Unterwasserdrohne für Tauchtiefen bis 100 m
von Jalue - Di 14:57
» Geht jemand zur NEWI Hausmesse?
von alex15 - Di 14:16
» Haftpflichtversicherung
von SirJolle1985 - Di 11:24
» Peter Jacksons "Mortal Engines" - Teaser Trailer
von Darth Schneider - Di 10:53
» They Shall Not Grow Old - Trailer
von Funless - Di 9:33
» SONY FX1 Kassetten auslesen
von Jott - Di 6:58
» Liebe auf Distanz (Kurzfilm) mit der Musik von Revolerheld
von roki100 - Di 0:23
» Videos digitalisieren auf PC
von Andreas V - Mo 22:37
» Speedbooster MFT zu Nikon mit Elektronik
von -paleface- - Mo 20:52
» Chromakeying: Schneidesoftware vs. OBS ein Witz ?!
von TAlk_About - Mo 18:36
» Angriff der Transformer-Gimbals: Leichter Moza Air X Gimbal mit 6 kg Tragkraft und cleverem Griffsystem // Ph
von rob - Mo 15:29
» Adobe Premiere Elements 2019 für den Hobby-Videoschnitt erschienen
von Jasper - Mo 12:32
» Die Zukunft der Datenspeicherung? Datenbänder!
von JoDon - Mo 11:53
» Mittelformatfilmen für Arme mit Minolta Rokkor Altglas
von pixelschubser2006 - Mo 10:07
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.