lespaulfreaky
Beiträge: 3

Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von lespaulfreaky » Fr 08 Dez, 2017 10:11

Hallo zusammen,

ich habe da eine Frage, ich habe ein Video geschnitten und soll speziell für YouTube angelegt sein.

Das Problem ist folgendes: Nach dem Export aus Premiere ist die Qualität Bombe, auch beim Upload auf Vimeo ist das Ergebnis deutlich besser.
Dann kam YouTube und ich war ehrlich gesagt sehr schockiert.

Es wirkt deutlich leiser, dumpfer, billiger vom Mix als im Rohvideofile und in Vimeo.

Ist nachher ein 1440p Video, Audio ist: Wav 24 Bit 44,100 kHz.
Habe es auch schon mit einem Mp3 probiert, leider erfolglos.

Videocodec H264 in MPEG Format.

Hat hier jemand ein Tipp, kann helfen, oder ist es wirklich aussichtslos.

Hier mal ein Vergleich:
Vimeo:
Passwort: marceleitle
YouTube:


Ich danke euch schonmal sehr!




Jott
Beiträge: 14466

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von Jott » Fr 08 Dez, 2017 19:10

Ich würde halt erst mal das bei YouTube hochladen, was sie vorziehen, nämlich stinknormales gutes mp4. Wer weiß, was beim Ingest passiert oder angenommen wird, wenn ein mpg-Container kommt. Wozu das denn?




lespaulfreaky
Beiträge: 3

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von lespaulfreaky » Fr 08 Dez, 2017 20:23

Ist nachher auch ein Mp4.

Hab jetzt ProRes (verlustfrei), weniger Pegel, mp3 probiert, leider keine Lösung.

Es kann doch nicht sein, dass ein extra mix für YouTube gemacht werden muss.

Grüße




cantsin
Beiträge: 4661

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von cantsin » Fr 08 Dez, 2017 23:15

Ich hatte ja schon länger den Verdacht, dass YouTube Musik absichtlich niedrigqualitativ bzw. in Preview-Qualität codiert, um Rechtsstreitigkeiten mit Musik-Download- und -Streamingdiensten aus dem Weg zu gehen.

(Vimeo hat dieses Problem nicht, weil dort nur Originalcontent hochgeladen werden darf.)




hellcow
Beiträge: 77

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von hellcow » Sa 09 Dez, 2017 00:13

Wenn mann upscaled, werden auch die kleineren Versionen praller, bildmäßig. Evtl funktioniert es auch bei Audio?
- mehr hass -




dienstag_01
Beiträge: 8686

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von dienstag_01 » Sa 09 Dez, 2017 00:28

Ich würde mal den Sound in verschiedenen Browsern prüfen.

Edit: Und als nächstes dann mit der Frage beschäftigen, ob und wie YT normalized.




Alf_300
Beiträge: 7385

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von Alf_300 » Sa 09 Dez, 2017 00:46

Das Youtube video hat 16 khz unde 0 DB
Das Vimeo 19 khz und 0 db
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




lespaulfreaky
Beiträge: 3

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von lespaulfreaky » Mo 11 Dez, 2017 17:56

Servus Leute,

leider hat bisher kein Tipp geholfen.

Wir haben am Track mit dem Mastering gespielt, irgendwie wird's nicht richtig rund.

Hat jemand noch ein Tipp?




dosaris
Beiträge: 437

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von dosaris » Mo 11 Dez, 2017 18:54

lespaulfreaky hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 17:56
Wir haben am Track mit dem Mastering gespielt, irgendwie wird's nicht richtig rund.
Hat jemand noch ein Tipp?
der cutoff bei 16 kHz ist sicher nicht das, was den dumpfen Charakter ausmacht.
(viele hier hören wohl ohnehin nicht mehr > 12 kHz)
Der Freq-Verlauf wirkt eher unverdächtig.

Der Pegel ist brachial, min 10dB über R128.
Und viele geclipte Stellen sind drin.
Aber das erklärt es auch nicht richtig.

Ist da ein Optimod o.ä. drauf?
Der Hüllkurvenverlauf deutet dies an.

Die vimeo-version erwartet ein passwd, da kam ich nicht ran

D




Alf_300
Beiträge: 7385

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von Alf_300 » Di 12 Dez, 2017 00:28

Passwort: marceleitle




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DSGVO-Opfer hier?
von dienstag_01 - Di 11:20
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ruessel - Di 11:20
» Endlich ist der Sommer vorbei
von Funless - Di 11:18
» Yi 4k plus Videovorschau ruckelt extrem
von gaboa - Di 11:13
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von Jott - Di 10:53
» Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?
von pillepalle - Di 10:45
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von rudi - Di 10:28
» GPU-Mainstream bleibt bis auf weiteres fast unverändert
von CandyNinjas - Di 9:55
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Roland Schulz - Di 9:50
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von pillepalle - Di 9:46
» Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.
von MK - Di 9:46
» Workflow für Messe
von funkytown - Di 9:45
» MFT - Crop, Speedbooster und 600er Telezooms von Sigma & Tamron
von GX8 - Di 9:38
» Hydrogen
von Jan Reiff - Di 9:18
» The Haunting of Hill House Grading
von kmw - Di 8:11
» Lux Noctis: per LED Drohnen dramatisch ausgeleuchtete Nachtlandschaften
von schloerg - Di 7:44
» Erfahrungen Curved Monitor 34 Zoll für Videobearbeitung?
von zfbku - Mo 21:15
» Venom - Official Teaser Trailer
von Funless - Mo 20:43
» Flying to Venice - Wer fliegt mit?
von Jott - Mo 20:08
» Vögel filmen - Erfahrungsaustausch gesucht
von Pseudemys - Mo 19:09
» Camcorder oder Systemkamera für längere Reise
von vobe49 - Mo 18:49
» Resolve 15 Studio - unbegrenzt Updates?
von roki100 - Mo 18:25
» Matrox MXO2 Le Max unter Win 10
von joje - Mo 17:30
» Steuerknüppelmodus - Welcher?
von carstenkurz - Mo 15:44
» RESERVIERT Verkaufe Samyang 12 mm f2 für Fuji
von Jörg - Mo 15:34
» Eizo FlexScan EV3285: 31.5" 4K Monitor mit USB-C
von slashCAM - Mo 15:15
» Können DVD- bzw. BluRay-Recorder auch von einem Internetrouter aufnehmen?
von Steelfox - Mo 14:49
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von Konsument - Mo 12:23
» Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?
von Skeptiker - Mo 12:21
» Zeiss ZE 35mm 2,0
von christophmichaelis - Mo 12:21
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von Borke - Mo 10:29
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von DAF - Mo 9:38
» Blackmagic Fusion Standalone Version / Plugin-Support?
von Steelfox - Mo 8:42
» Teradek: Neue Videofunkstrecken Bolt XT und LT // NAB 2018
von mediadesign - Mo 8:38
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von Roland Schulz - Mo 7:04
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.