lespaulfreaky
Beiträge: 3

Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von lespaulfreaky » Fr 08 Dez, 2017 10:11

Hallo zusammen,

ich habe da eine Frage, ich habe ein Video geschnitten und soll speziell für YouTube angelegt sein.

Das Problem ist folgendes: Nach dem Export aus Premiere ist die Qualität Bombe, auch beim Upload auf Vimeo ist das Ergebnis deutlich besser.
Dann kam YouTube und ich war ehrlich gesagt sehr schockiert.

Es wirkt deutlich leiser, dumpfer, billiger vom Mix als im Rohvideofile und in Vimeo.

Ist nachher ein 1440p Video, Audio ist: Wav 24 Bit 44,100 kHz.
Habe es auch schon mit einem Mp3 probiert, leider erfolglos.

Videocodec H264 in MPEG Format.

Hat hier jemand ein Tipp, kann helfen, oder ist es wirklich aussichtslos.

Hier mal ein Vergleich:
Vimeo:
Passwort: marceleitle
YouTube:


Ich danke euch schonmal sehr!




Jott
Beiträge: 14122

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von Jott » Fr 08 Dez, 2017 19:10

Ich würde halt erst mal das bei YouTube hochladen, was sie vorziehen, nämlich stinknormales gutes mp4. Wer weiß, was beim Ingest passiert oder angenommen wird, wenn ein mpg-Container kommt. Wozu das denn?




lespaulfreaky
Beiträge: 3

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von lespaulfreaky » Fr 08 Dez, 2017 20:23

Ist nachher auch ein Mp4.

Hab jetzt ProRes (verlustfrei), weniger Pegel, mp3 probiert, leider keine Lösung.

Es kann doch nicht sein, dass ein extra mix für YouTube gemacht werden muss.

Grüße




cantsin
Beiträge: 4319

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von cantsin » Fr 08 Dez, 2017 23:15

Ich hatte ja schon länger den Verdacht, dass YouTube Musik absichtlich niedrigqualitativ bzw. in Preview-Qualität codiert, um Rechtsstreitigkeiten mit Musik-Download- und -Streamingdiensten aus dem Weg zu gehen.

(Vimeo hat dieses Problem nicht, weil dort nur Originalcontent hochgeladen werden darf.)




hellcow
Beiträge: 70

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von hellcow » Sa 09 Dez, 2017 00:13

Wenn mann upscaled, werden auch die kleineren Versionen praller, bildmäßig. Evtl funktioniert es auch bei Audio?




dienstag_01
Beiträge: 8501

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von dienstag_01 » Sa 09 Dez, 2017 00:28

Ich würde mal den Sound in verschiedenen Browsern prüfen.

Edit: Und als nächstes dann mit der Frage beschäftigen, ob und wie YT normalized.




Alf_300
Beiträge: 7356

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von Alf_300 » Sa 09 Dez, 2017 00:46

Das Youtube video hat 16 khz unde 0 DB
Das Vimeo 19 khz und 0 db
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




lespaulfreaky
Beiträge: 3

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von lespaulfreaky » Mo 11 Dez, 2017 17:56

Servus Leute,

leider hat bisher kein Tipp geholfen.

Wir haben am Track mit dem Mastering gespielt, irgendwie wird's nicht richtig rund.

Hat jemand noch ein Tipp?




dosaris
Beiträge: 406

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von dosaris » Mo 11 Dez, 2017 18:54

lespaulfreaky hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 17:56
Wir haben am Track mit dem Mastering gespielt, irgendwie wird's nicht richtig rund.
Hat jemand noch ein Tipp?
der cutoff bei 16 kHz ist sicher nicht das, was den dumpfen Charakter ausmacht.
(viele hier hören wohl ohnehin nicht mehr > 12 kHz)
Der Freq-Verlauf wirkt eher unverdächtig.

Der Pegel ist brachial, min 10dB über R128.
Und viele geclipte Stellen sind drin.
Aber das erklärt es auch nicht richtig.

Ist da ein Optimod o.ä. drauf?
Der Hüllkurvenverlauf deutet dies an.

Die vimeo-version erwartet ein passwd, da kam ich nicht ran

D




Alf_300
Beiträge: 7356

Re: Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr

Beitrag von Alf_300 » Di 12 Dez, 2017 00:28

Passwort: marceleitle




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - Do 0:17
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von WoWu - Mi 23:45
» Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne
von klusterdegenerierung - Mi 23:22
» Suche gute Alternative für iZotope Spectral Denoiser!
von rush - Mi 23:13
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Frank Glencairn - Mi 22:30
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von Frank Glencairn - Mi 22:27
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von klusterdegenerierung - Mi 22:16
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Darth Schneider - Mi 21:12
» Kaufberatung Objektive Sony A6000
von klusterdegenerierung - Mi 19:45
» Tasche für DJI Ronin-S
von klusterdegenerierung - Mi 19:05
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von TomStg - Mi 17:04
» Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul
von RUKfilms - Mi 15:49
» Paris Wandering (pointcloud test)
von slashCAM - Mi 15:42
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von BK11 - Mi 13:29
» GoPro Hero3 Black mit viel Zubehör
von Jack43 - Mi 12:35
» CTO Filter Acryl/Plexi in 1x1 am Markt?
von andieymi - Mi 11:30
» [BIETE] Canon EOS C300 EF
von filmart - Mi 10:06
» Hochschulbewerbung "Lovely"
von Paul G - Mi 10:00
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von blickfeld - Mi 9:57
» Welches Gimbal?
von ksingle - Mi 8:00
» ANGEBOT: Zhiyun Crane 2 (Version 2018)
von ksingle - Mi 7:10
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von Jott - Mi 6:15
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von Jott - Mi 5:54
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Di 16:45
» Steadycam
von krokus - Di 15:53
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von funkytown - Di 15:45
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von slashCAM - Di 14:09
» DEAD EDGE
von Mantis - Di 13:56
» IRND oder Hot Mirror?
von huck - Di 13:07
» Magix Video deluxe 2019 -- neue Schnittwerkzeuge und mehr
von slashCAM - Di 13:06
» Coole Kamera moves!
von Arno_K - Di 11:53
» Fs7 gamma matrix Einstellungen
von DOP3Flow - Di 11:35
» SmallHD liefert endlich Focus OLED aus
von slashCAM - Di 11:06
» [BIETE] Neuwertige Panasonic G81 (Body)
von s1n88 - Di 9:49
» Audio Timecode und Waveform Batch sync
von blickfeld - Di 8:46
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Paris Wandering (pointcloud test)

Ziemlich cool, der Look dieser Punktwolken-Passage -- dafür wurde ein normales Video durch einen 3D-Scanner gejagt und mit einer virtuellen Kamera wiederbelebt.