iasi
Beiträge: 16231

Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von iasi » Do 03 Dez, 2020 23:16



Ich bin gleich doppelt beeindruckt:

1. Der AF
Selbst bei f1.2 sitzt der Fokus.

2. Die Bildqualität bei Offenblende.
Das deutete der Test hier mit der Canon R schon an.
https://www.opticallimits.com/canon_eos ... 12?start=1




rush
Beiträge: 11180

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von rush » Do 03 Dez, 2020 23:47

Da läuft das Glas wohl ans Limit bzw. wird durch die 30MP Canon Kamera begrenzt.

Vergleichbare Gläser für Sony liefern am 42MP Sensor nochmal messbar deutlich mehr Auflösung - und dort nicht nur das 85er GM sondern auch das ältere Batis oder das "bezahlbare" Sony 85er 1.8.

Wird Zeit das die Jungs eine R5 als Testkamera für solch hochwertige Objektive an die Hand bekommen - denn an 30MP erzielt es zwar bereits tolle Ergebnisse - aber da ist vermutlich noch Luft nach oben für die Pixelpeeper.
Auflösung ist sicher nicht alles - aber die Bremse wird hier klar deutlich.
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 12594

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 04 Dez, 2020 08:36

Sorry, aber ich finde das RF sieht nach ner alten Russenlinse aus - nicht wirklich schön, und ja der AF ist beeindruckend.
Trotzdem würde ich nie mit 1.2 drehen, IMHO ist das einfach too much (oder to Matsch).




iasi
Beiträge: 16231

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von iasi » Fr 04 Dez, 2020 15:41

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 04 Dez, 2020 08:36
Sorry, aber ich finde das RF sieht nach ner alten Russenlinse aus - nicht wirklich schön, und ja der AF ist beeindruckend.
Trotzdem würde ich nie mit 1.2 drehen, IMHO ist das einfach too much (oder to Matsch).
Ist es dir wirklich wichtig, wie ein Objektiv aussieht? :)

Sag niemals nie. Damit würdest du dir gestalterische Möglichkeiten verbauen. Beim "Joker"-Finale trägt der matschige Hintergrund ziemlich zur Konzentration auf den Joker und zur Dramatik bei.

Ich finde es vor allem auch beachtlich, dass man die hohe Auflösung über das gesamte Bild erreicht - vor allem abgeblendet.
Mich hatte es auch interessiert, was rush bzgl. höherer Auflösung sagt, daher das Video zum 85/1.2 an der R5.
Der Unterschied zwischen 21 und 50 MPixel hier ist schon interessant:
https://www.opticallimits.com/canon_eos ... is?start=1

Der AF scheint wirklich nutzbar - und damit meine ich, dass ich ihn einsetzen würde. Bisher habe ich mich nie auf einen AF verlassen.




Darth Schneider
Beiträge: 6492

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Dez, 2020 15:55

Mit der Linse gibt es auf jeden Fall Toneh bis zum abwinken, also im Video da oben schon, in jedem einzelnen Foto ;)
Für alle die es immer noch nicht wissen...



Sorry das musste einfach hier rein !
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Darth Schneider
Beiträge: 6492

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Dez, 2020 16:58

Anhang
Der Preis ist doch eigentlich eine Frechheit, nur wegen dem Autofokus, wirklich ?
So ein Samjang gibt es mit ähnlicher Blende doch für ein paar Hunderter, ev. Nicht so perfekt, so what ?
Ich finde jetzt, lieber was günstigeres und den Rest in Licht oder Ton investieren.
Aber die Kunden wissen es selber immer am besten...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 5852

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von roki100 » Fr 04 Dez, 2020 17:17

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 04 Dez, 2020 16:58
So ein Samjang gibt es mit ähnlicher Blende doch für ein paar Hunderter, ev. Nicht so perfekt, so what ?
z.B. Samyang MF 85mm T1,5 VDSLR (Canon EF) mit nem Speedboster in Verbindung mit P4K?

Oder P6K + 85mm f1.4?




Wobei mir persönlich orig. Canon Linsen mehr gefallen. Das Beispiel von iasi RF85/1.2 + R5 sieht einfach phänomenal aus. :) Trotzdem irgendwie viel zu viel mit f1.2, so als hätte man Vordergrund in Photoshop maskiert und ausgeschnitten und irgendein verschwommenen Hintergrund dahinter geklatscht.




Darth Schneider
Beiträge: 6492

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Dez, 2020 17:37

Natürlich sind Canon Linsen sehr gut, nur eine Festbrennweite für über 2000€ ?
Und nicht mal ein manueller Blendenring ?
Also irgendwie denke ich da gibt es gescheitere Linsen.
Für den Preis kriegt man locker ein Xeen, oder etwa 4 Meikes. ;D
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 04 Dez, 2020 17:40, insgesamt 1-mal geändert.




pillepalle
Beiträge: 3253

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von pillepalle » Fr 04 Dez, 2020 17:40

Leute, was ist los?! Auflösung? Scharf bis in die Ecken... hat euch iasi auf die dunkele Seite geholt? Ich leihe euch mal meinen Pro Mist filter für die Optik :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Darth Schneider
Beiträge: 6492

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Dez, 2020 17:51

Was denn Leute ?
das bin nur ich, mit meiner chronischen Canon Preispolitik Allergie...
Hoffentlich ist das Teil auch scharf bis in die dunkelste hinterste Ecke, bei dem Preis.
Das passt Teil passt preislich auf jeden Fall zu der C70, das wird dann aber etwas teuer (und immer noch ohne RAW Video) bei drei oder vier Objektiven...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




pillepalle
Beiträge: 3253

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von pillepalle » Fr 04 Dez, 2020 17:57

Du bist ja dem Namen nach schon auf der dunkelen Seite :) Das ist bei allen so mit den Preisen. Die neuen lichtstarken Nikkore liegen auch bei 2K + X. Die finden schon ihre Abnehmer. Der Eine kauft sich das neueste MacBook, der andere die neueste Optik. Fotografen finden das ja cool, aber das jetzt beim Film alles rappelscharf sein muss, finde ich auch etwas strange...

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




roki100
Beiträge: 5852

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von roki100 » Fr 04 Dez, 2020 18:15

pillepalle hat geschrieben:
Fr 04 Dez, 2020 17:40
Leute, was ist los?! Auflösung? Scharf bis in die Ecken... hat euch iasi auf die dunkele Seite geholt?
auf gar kein Fall! Ein gutes 1080p reicht völlig aus. Das weißt doch jeder der gut sehen kann. ;)




Darth Schneider
Beiträge: 6492

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Dez, 2020 18:48


Ist das jetzt die typische Zielgruppe die Canon für die C70 im Auge hat, beziehungsweise die im C70 Threat so selbstüberzeugt angesprochen wurde ?
Auf jeden Fall interessant und unter Umständen auch aufschlussreich das Video ;)
Was denkt ihr ?
Ich weiss das hat direkt nix mit der Linse zu tun...Oder doch ?
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 04 Dez, 2020 19:01, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 5852

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von roki100 » Fr 04 Dez, 2020 18:55

@iasi, bringt dir der Weihnachtsmann die R5+RF85/1.2 unter den Tannenbaum?




iasi
Beiträge: 16231

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von iasi » Fr 04 Dez, 2020 19:02

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 04 Dez, 2020 16:58
Anhang
Der Preis ist doch eigentlich eine Frechheit, nur wegen dem Autofokus, wirklich ?
So ein Samjang gibt es mit ähnlicher Blende doch für ein paar Hunderter, ev. Nicht so perfekt, so what ?
Ich finde jetzt, lieber was günstigeres und den Rest in Licht oder Ton investieren.
Aber die Kunden wissen es selber immer am besten...
Gruss Boris
Wer eben über das gesamte Bild eine hohe Qualität möchte, der muss etwas mehr ausgeben.

https://www.opticallimits.com/canon_eos ... ef?start=1

Das Samyang ist zu den Ecken hin eben recht schwach.

Man will ja schließlich bei der Bildgestaltung nicht gezwungen sein, alle bildwichtigen Teile im Zentrum zu platzieren.

Nicht nur die Leistung bei Offenblende finde ich beim RF85/1.2 beachtlich, sondern eben die hohe Auflösung übers ganze Bild bis in die Ecken ab f2.8.




Darth Schneider
Beiträge: 6492

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Dez, 2020 19:06

@iasi
Was platzierst du denn in den Ecken, was für den Film soo wichtig ist so viel Geld auszugeben ?
Drehst du einen Film über Corbusier ?
Nicht ironisch gemeint, für sowas lohnt sich so eine Investition.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




iasi
Beiträge: 16231

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von iasi » Fr 04 Dez, 2020 19:09

roki100 hat geschrieben:
Fr 04 Dez, 2020 18:55
@iasi, bringt dir der Weihnachtsmann die R5+RF85/1.2 unter den Tannenbaum?
Das hat er mir noch nicht verraten. Momentan laufen Aktien zu gut, als dass man etwas rausziehen sollte.
Zudem ist die R5 ja noch immer nicht lieferbar.

Beim 85/1.2 bin ich mir nicht sicher. Ein wirklich gutes 85er hab ich leider noch nicht. Aber ob es wirklich f1.2 sein müssen, ist auch für mich die Frage. Mir ist es eigentlich fast schon wichtiger, dass ich eine große Schärfentiefe erzielen kann - also f8, f11 oder gar f16.




iasi
Beiträge: 16231

Re: Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2

Beitrag von iasi » Fr 04 Dez, 2020 19:12

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 04 Dez, 2020 19:06
@iasi
Was platzierst du denn in den Ecken, was für den Film soo wichtig ist so viel Geld auszugeben ?
Drehst du einen Film über Corbusier ?
Nicht ironisch gemeint, für sowas lohnt sich so eine Investition.
Gruss Boris
Alle sind scharf auf Breitbildformat. Warum Breitbild, wenn sich dort nichts abspielt.

Schon einfaches Over-Sholder rückt eine Person an den Rand.

Und was, wenn ich ein Westernduel drehen will?! :)

Nicht zu vergessen: Vielleicht will ich ja auch mal Mr.Robot kopieren.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von iasi - Di 16:48
» Alle Z CAM E2 erhalten ProRes 4:2:2 Recording mit 0.98.0 Firmware Update
von MrMeeseeks - Di 16:45
» Neu!! Walimex pro LED Studiolicht Daylight 200W (Foto/ Video)
von SmartyMarty - Di 16:32
» "Offline" arbeiten
von markusG - Di 16:23
» Mattebox als variabler ND-Filter
von pillepalle - Di 16:02
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Di 15:31
» Empfehlung: The Serpent (neue BBC-Serie)
von pillepalle - Di 14:35
» Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?
von pillepalle - Di 13:47
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Di 13:12
» Neue Drohnenregeln ab 2021: wer Kameradrohnen fliegen möchte, muss sich registrieren
von carstenkurz - Di 12:51
» Adobe Premiere Pro Update 14.8 bringt Timecode Support für Non-Standard Frameraten
von slashCAM - Di 12:48
» XAVC-I vs ProResHQ
von leobaby - Di 12:43
» Ton Rückkoppulung im webinar vermeiden
von karavela - Di 12:21
» Sony Alpha 6600 - hat schon jemand Langzeiterfahrungen
von Tscheckoff - Di 11:39
» Hackintosh vs Virtualisierung (unter Linux)
von markusG - Di 11:16
» Weitwinkel Cine-Objektiv Samyang MF 14mm T3,1 erscheint in der VDSLR MK2 Serie
von klusterdegenerierung - Di 11:10
» GPS für Sound?
von mash_gh4 - Di 11:08
» Filmscanner für Super und normal 8
von Merlin2504 - Di 10:45
» 8Bit Ronin SC oder 10Bit RS2?
von klusterdegenerierung - Di 9:21
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von Tscheckoff - Di 9:11
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 9:01
» Modellberatung Semi-Pro
von Tscheckoff - Mo 22:33
» 160 Mio.$ für „Red Notice“, 200 Mio.$ für "The Gray Man" - dennoch schafft es Netflix nicht
von iasi - Mo 22:16
» Manfrotto 645 Fast Twin Alu und Carbon Videostativ – günstig, modular und mit schnellem Fast Lever Lock
von Tscheckoff - Mo 22:15
» Monitore mit DisplayPort 2.0 verspäten sich stark
von tom - Mo 17:53
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von klusterdegenerierung - Mo 13:15
» VESA-Halterung mit Spigot-Mount
von Abercrombie - Mo 12:19
» Samsung Galaxy S21 Ultra 5G -- neuer Isocell HM3 108MP Sensor, kein MicroSD
von teichomad - Mo 10:27
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von rideck - Mo 8:46
» Sony Cinema Line FX6 - 4K Sensor Qualität inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von SonyTony - Mo 7:01
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von roki100 - So 20:00
» reflektor streifen richtig filmen Bei Nacht .
von Frank Glencairn - So 19:33
» Verkaufe div. Equipment: Funkstrecke, Mikrofon, Objektiv, Funkschärfe...
von rush - So 18:55
» [VERKAUFT] DJI Ronin M Komplettpaket (inkl. Grip/ThumbControl/Koffer/...)
von damienmc3 - So 18:16
» Premiere Pro - iGPU Unterstützung bei/mit AMD
von dienstag_01 - So 16:34
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand

In unserer Behind-the-Scenes Reihe nehmen wir diesmal die Enstehung eines Low-Budget Horror/Mystery Kurzfilms unter die Lupe. Wie "Blinder Himmel" quasi im Alleingang entstand, welche Technik verwendet wurde, wie der Dreh mit der lokalen Feuerwehr ablief und vieles mehr erzählt Markus Baumeister. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...