RedWineMogul
Beiträge: 168

Canon EOS R5

Beitrag von RedWineMogul » Di 28 Jan, 2020 21:41

Wenn das wahr ist....

https://www.canonrumors.com/canon-eos-r ... fications/

8K 30fps RAW
4K 120fps
4K 60fps




Darth Schneider
Beiträge: 5696

Re: Canon EOS R5

Beitrag von Darth Schneider » Di 28 Jan, 2020 21:55

Sieht toll aus, aber noch ne Full Frame Camera, wieviele kommen denn noch ?

Was ich für mich persönlich interessant finde ist dieser Satz:
Larger capacity battery, but looks like the LP-E6

Ich hoffe BMD schafft es das Teil in den Pockets funktionieren zu lassen und das die Batterieanzeige vielleicht etwas anzeigt das in etwa stimmt..;)
Das wäre doch toll, mehr Power.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rush
Beiträge: 10823

Re: Canon EOS R5

Beitrag von rush » Di 28 Jan, 2020 22:01

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 28 Jan, 2020 21:55

Das wäre doch toll, mehr Power.
Gruss Boris
Dafür gibt es V-Mount Power ;-)
Ode auch Powerbanks via USB-C.

Ansonsten: Canon hängt in Sachen spiegelloser Technik in meinen Augen auch etwas hinterher - viele Canon Nutzer im meinen Umfeld sind tatsächlich zu Sony abgewandert, was aber auch daran liegt das einige von denen beruflich ebenfalls mit Sony zu tun haben.

Dennoch darf Canon gern ein wenig "mehr" zeigen - so wie es die kommende A7sxxx oder auch A7IV hoffentlich ebenfalls tun wird und ein paar "unique" Features mitbringen darf.
keep ya head up




Paralkar
Beiträge: 1589

Re: Canon EOS R5

Beitrag von Paralkar » Mi 29 Jan, 2020 00:13

Eher sehr unrealistisch 8k Raw 30 fps, es gibt bis jetzt keine Canon Kamera im Portfolio (einschließ. C700 oder der neuen C500 Mark 2) die 8k Raw hinkriegt, dann werden die sowas nicht in eine unter 10.000 € Kamera einbauen,

Und die Kamera wird doch auch kaum über 10.000 Euro kosten
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Funless
Beiträge: 4158

Re: Canon EOS R5

Beitrag von Funless » Mi 29 Jan, 2020 00:25

Ich vermute, dass mit den 8K 30fps RAW die Serienbildfunktion bei Foto gemeint ist und kein Videofeature.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Paralkar
Beiträge: 1589

Re: Canon EOS R5

Beitrag von Paralkar » Mi 29 Jan, 2020 00:55

"Named the Canon EOS R5
45mp full-frame CMOS sensor
IBIS
5 stops with IBIS alone
7-8 stops of correction when used with in-lens stabilization
12fps mechanical, 20fps electronic
Scroll wheel added to the back
No touch bar
Liveview/Movie toggle like previous EOS DSLRs
Larger capacity battery, but looks like the LP-E6
8K @ 30fps RAW
4K @ 120fps
4K @ 60fps
Built-in 5GHz WiFi
New battery, but the same shape and compatibility as the EOS 5D Mark IV
Announcement ahead of CP+ next month
Launching in July 2020 (I’m assuming this means ship date)"

Glaube nicht, wenn da 20 fps electronic steht
DIT/ digital Colorist/ Photographer




iasi
Beiträge: 15625

Re: Canon EOS R5

Beitrag von iasi » Mi 29 Jan, 2020 12:12

Klingt doch durchaus plausibel.

8k kommt in Japan bei Olympia.
Somit liegt es doch nah, dass eine "schnelle" Fotokamera eben auch 8k-Film beherrscht.

Zumal die Kamera dann komprimiertes Film-Raw wegschreiben wird.
Da sie 20fps im 4:3 Fotomodus beherrschen soll, dürfte dies bei 16:9 wohl auch kein Problem darstellen.

Filmkameras setzen sich doch mittlerweile nicht mehr durch Auflösung und Raw-Format von filmenden Fotokameras ab.
Wie es Red im Hinblick auf die kommende Komodo ja schon verlauten ließ: Die teureren Modelle zeichnen sich durch Erweiterbarkeit und das Gesamtsystem aus.

Wobei schon die 7-8 stops beim Stabi eher unrealistisch klingen - somit sind alle Specs mit einem dicken Fragezeichen zu versehen.




rush
Beiträge: 10823

Re: Canon EOS R5

Beitrag von rush » Do 13 Feb, 2020 10:09

Nun ist das ganze auch offiziell:

"In addition, the camera's 8K video capture capability will enable users to extract high-resolution still images from video footage as well as process 8K video into higher-quality 4K video, opening up new possibilities for visual expression"


https://global.canon/en/news/2020/20200213.html

Jetzt ist Sony also vermutlich wirklich langsam an der Reihe ihre 8bit 420 Strategie zu überdenken - sie haben es aber andererseits auch clever über Jahre hinweg durchgezogen ;-)
keep ya head up




eko

Re: Canon EOS R5

Beitrag von eko » Do 13 Feb, 2020 10:24

Freue mich mitteilen zu können,dass ich dennoch meinen bewährten Panas G9 ,GX8 und GH2 treu bleibe:-))




iasi
Beiträge: 15625

Re: Canon EOS R5

Beitrag von iasi » Do 13 Feb, 2020 14:29

rush hat geschrieben:
Do 13 Feb, 2020 10:09
Nun ist das ganze auch offiziell:

"In addition, the camera's 8K video capture capability will enable users to extract high-resolution still images from video footage as well as process 8K video into higher-quality 4K video, opening up new possibilities for visual expression"


https://global.canon/en/news/2020/20200213.html

Jetzt ist Sony also vermutlich wirklich langsam an der Reihe ihre 8bit 420 Strategie zu überdenken - sie haben es aber andererseits auch clever über Jahre hinweg durchgezogen ;-)
8K video recording
Das sagt ja leider noch gar nichts, denn selbst ein Telefon nimmt mittlerweile 8K video auf.




roki100
Beiträge: 4910

Re: Canon EOS R5

Beitrag von roki100 » Do 13 Feb, 2020 15:18

Funless hat geschrieben:
Mi 29 Jan, 2020 00:25
Ich vermute, dass mit den 8K 30fps RAW die Serienbildfunktion bei Foto gemeint ist und kein Videofeature.
Super, daraus kann man 30 gleiche Bilder als Fototapeten und jeweils 5x5m für jede Zimmerwand machen.




Jott
Beiträge: 18430

Re: Canon EOS R5

Beitrag von Jott » Do 13 Feb, 2020 16:03

Klar wird das Video sein. Ich halte nur „raw“ hier für den Fehler, dürfte H.265 sein.

Eine 8K-Kamera der C-Reihe müsste auch demnächst kommen, wegen Marktbedarf in Japan.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Canon EOS R5

Beitrag von Frank B. » Do 13 Feb, 2020 18:56

iasi hat geschrieben:
Do 13 Feb, 2020 14:29

8K video recording
Das sagt ja leider noch gar nichts, denn selbst ein Telefon nimmt mittlerweile 8K video auf.
Eben. Warum also nicht eine Kamera?




iasi
Beiträge: 15625

Re: Canon EOS R5

Beitrag von iasi » Do 13 Feb, 2020 19:04

Frank B. hat geschrieben:
Do 13 Feb, 2020 18:56
iasi hat geschrieben:
Do 13 Feb, 2020 14:29

8K video recording
Das sagt ja leider noch gar nichts, denn selbst ein Telefon nimmt mittlerweile 8K video auf.
Eben. Warum also nicht eine Kamera?
Weil ein Telefon in die Jackentasche passt und man damit auch telefonieren kann. :)




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Canon EOS R5

Beitrag von Frank B. » Do 13 Feb, 2020 20:43

Hmm, logisch.




Jan
Beiträge: 9628

Re: Canon EOS R5

Beitrag von Jan » Fr 13 Mär, 2020 10:40

https://www.canon.de/press-centre/press ... 5-details/


interne Aufzeichnung in 8K/30p
Canon Dual Pixel CMOS AF in allen 8K-Modi
Animal AF
Canon Inc. bestätigt, dass die Leistungsdaten der EOS R5 speziell bei der Filmaufzeichnung weit über das hinaus reichen werden, was derzeit bei anderen Kameras in diesem Marktsegment angeboten wird. Mit interner Aufzeichnung in 8K/30p über die gesamte Sensorbreite wird die Canon EOS R5 einen neuen Standard setzen. Darüber hinaus wird in allen 8K-Modi der bekannte Canon Dual Pixel CMOS AF unterstützt.

Zudem verfügt die EOS R5 über einen weiterentwickelten Autofokus, der speziell bei der Tierfotografie seine Vorteile unter Beweis stellen wird. Hierbei werden die typischen Merkmale von Haustieren (z.B. Hunde, Katzen und Vögel) nicht nur anhand der Augen erkannt. Der innovative AF verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und liefert auch dann zuverlässige Ergebnisse, wenn die Tiere in Situationen fotografiert werden, bei denen die Augen nicht sichtbar sind.




eko

Re: Canon EOS R5

Beitrag von eko » Fr 13 Mär, 2020 10:48

Jan hat geschrieben:
Fr 13 Mär, 2020 10:40


Zudem verfügt die EOS R5 über einen weiterentwickelten Autofokus, der speziell bei der Tierfotografie seine Vorteile unter Beweis stellen wird. Hierbei werden die typischen Merkmale von Haustieren (z.B. Hunde, Katzen und Vögel) nicht nur anhand der Augen erkannt. Der innovative AF verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und liefert auch dann zuverlässige Ergebnisse, wenn die Tiere in Situationen fotografiert werden, bei denen die Augen nicht sichtbar sind.
Diese Art Tier-Erkennung-AF hat auch die Panasonic G9




fknobel
Beiträge: 15

Re: Canon EOS R5

Beitrag von fknobel » Mo 20 Apr, 2020 20:19

Canon hat die Video Specs der EOS R5 gerade in der US Online Pressekonferenz bestätigt...

- 8k bis 30FPS Fullframe Readout in 10bit 4:2:2 Intern incl. DAF!
- 4k bis 120FPS Fullframe Readout in 10bit 4:2:2 Intern incl. DAF!
- 8k RAW bis 30FPS Fullframe Readout Intern incl. DAF!
- 5-Achsen IBIS der gleichzeitig mit IS Optiken Arbeitet, wenn IS in der Optik vorhanden ist!
- CFexpress + SDCard UHS Slot!

.... klingt ziemlich Geil für ne SLR Kamera!

Nachtrag:

Canon schreibt nicht 30FPS sondern 29,97FPS... was vermuhtlich der tatsache geschuldet ist, das die US Kollegen als erste die Specs bestätigen durften. ;)
Zuletzt geändert von fknobel am Mo 20 Apr, 2020 21:14, insgesamt 1-mal geändert.




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden

Beitrag von slashCAM » Mo 20 Apr, 2020 20:51

Canon scheint tatsächlich auf die maue Marktlage der letzten Jahre mit wachsendem Innovationsdruck zu reagieren und erinnert dabei fast an Sony im letzten Jahrzehnt, als ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden




iasi
Beiträge: 15625

Re: Canon EOS R5

Beitrag von iasi » Mo 20 Apr, 2020 21:00

fknobel hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 20:19
Canon hat die Video Specs der EOS R5 gerade in der US Online Pressekonferenz bestätigt...

- 8k bis 30FPS Fullframe Readout in 10bit 4:2:2 Intern incl. DAF!
- 4k bis 120FPS Fullframe Readout in 10bit 4:2:2 Intern incl. DAF!
- 8k RAW bis 30FPS Fullframe Readout Intern inc. DAF!
- 5-Achsen IBIS der fleichzeitig mit IS Optiken Arbeitet wenn vorhaneden!
- CFexpress + SDCard UHS Slot!

.... klingt ziemlich Geil für ne SLR Kamera!
Kein Scherz?

Das wäre schon beachtlich.

PS: Wirklich kein Scherz.
https://www.d-pixx.de/2020/04/canon-eos ... fentlicht/

Und dabei nutzt Canon H265 ... mit 10bit 422
Bleibt aber die Frage, ob es 12bit- oder nur 10bit-Raw sein wird.
Zuletzt geändert von iasi am Mo 20 Apr, 2020 21:09, insgesamt 1-mal geändert.




fknobel
Beiträge: 15

Re: Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden

Beitrag von fknobel » Mo 20 Apr, 2020 21:08

Kein Scherz... hab die Online Präsentation selber komplett verfolgt!

Die R5 kamm natürlich ganz zum schluss, angefangen haben sie mit der C300 Mk3 und dann kamm das 25-250 welches Fullframe Tauglich ist, auch sehr spannend.




iasi
Beiträge: 15625

Re: Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden

Beitrag von iasi » Mo 20 Apr, 2020 21:12

fknobel hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 21:08
Kein Scherz... hab die Online Präsentation selber komplett verfolgt!

Die R5 kamm natürlich ganz zum schluss, angefangen haben sie mit der C300 Mk3 und dann kamm das 25-250 welches Fullframe Tauglich ist, auch sehr spannend.
ja - ich konnt´s kaum glauben und hab gleich gesucht.

Was Canon heute präsentiert hat, ist Stoff für ein triumphales Comeback.




fknobel
Beiträge: 15

Re: Canon EOS R5

Beitrag von fknobel » Mo 20 Apr, 2020 21:16

iasi hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 21:00

Und dabei nutzt Canon H265 ... mit 10bit 422
Bleibt aber die Frage, ob es 12bit- oder nur 10bit-Raw sein wird.
Sehr wahrscheinlich 12bit, wie bei der 1D X M3, C200, C300 M3 und C500 M2. Würde ansonsten wider ein extra Codec bedeuten für Canon...




iasi
Beiträge: 15625

Re: Canon EOS R5

Beitrag von iasi » Mo 20 Apr, 2020 21:19

fknobel hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 21:16
iasi hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 21:00

Und dabei nutzt Canon H265 ... mit 10bit 422
Bleibt aber die Frage, ob es 12bit- oder nur 10bit-Raw sein wird.
Sehr wahrscheinlich 12bit, wie bei der 1D X M3, C200, C300 M3 und C500 M2. Würde ansonsten wider ein extra Codec bedeuten für Canon...
Die C300 M3 bietet Raw in 12 und 10bit.
Daher meine Befürchtung. Schließlich müssen 8k auch weggeschrieben werden.




fknobel
Beiträge: 15

Re: Canon EOS R5

Beitrag von fknobel » Mo 20 Apr, 2020 21:25

iasi hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 21:19

Die C300 M3 bietet Raw in 12 und 10bit.
Daher meine Befürchtung. Schließlich müssen 8k auch weggeschrieben werden.
Die 1dx M3 hat 12bit RAW, insofern ist 12bit wider ehr wahrscheinlich. Die CFExpress Karten wären auf jeden fall schnell genug... ich denke das Canon an dem punkt jetzt auch keine abstriche mehr machen wird. Frei nach dem Motto, wenn schon denn schon... :P




iasi
Beiträge: 15625

Re: Canon EOS R5

Beitrag von iasi » Mo 20 Apr, 2020 21:32

fknobel hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 21:25
iasi hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 21:19

Die C300 M3 bietet Raw in 12 und 10bit.
Daher meine Befürchtung. Schließlich müssen 8k auch weggeschrieben werden.
Die 1dx M3 hat 12bit RAW, insofern ist 12bit wider ehr wahrscheinlich. Die CFExpress Karten wären auf jeden fall schnell genug... ich denke das Canon an dem punkt jetzt auch keine abstriche mehr machen wird. Frei nach dem Motto, wenn schon denn schon... :P
stimmt - ich musste aber auch hier erstmal nachsehen, denn die 1dx M3 hat eine erheblich geringere Auflösung ... aber sie schafft 50p/59.94p ... das lässt hoffen.

Jedenfalls bietet Canon hier das technisch mögliche ohne Einschränkungen zum Schutz der Cine-Cams.

Auf den Preis bin ich sehr gespannt.
Wichtig sind dann natürlich auch noch Rolling Shutter etc.




rush
Beiträge: 10823

Re: Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden

Beitrag von rush » Mo 20 Apr, 2020 21:34

iasi hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 21:12

Was Canon heute präsentiert hat, ist Stoff für ein triumphales Comeback.
Nicht gleich wieder zu hoch springen, iasi... Der Haken steckt vermutlich noch irgendwo im Detail.

Ich finde die Ankündigung aus Sicht eines Sony Nutzers aber natürlich auch spannend - denn nun ist Sony tatsächlich am Drücker endlich Mal den kleinen Kisten aka A7s etwas mehr Dampf unter'm Kessel mit auf den Weg zu geben...
keep ya head up




iasi
Beiträge: 15625

Re: Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden

Beitrag von iasi » Mo 20 Apr, 2020 21:43

rush hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 21:34
iasi hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 21:12

Was Canon heute präsentiert hat, ist Stoff für ein triumphales Comeback.
Nicht gleich wieder zu hoch springen, iasi... Der Haken steckt vermutlich noch irgendwo im Detail.
Vielleicht - daher hatte ich auch schon auf Rolling Shutter etc. verwiesen.

Aber so wie es bisher aussieht, macht Canon hier keine halben Sachen und nutzt alle technischen Errungenschaften, die z.Z. möglich sind.
Eben z.B. auch H265 in der Version 2 mit 10bit/422.

Dann noch der Adapter für EF-Objektive, der durch den ND-Filtert sogar noch zum echten Vorteil wird.
Ich hab meine 5DII noch immer und nutze sie für Fotos.




Borke
Beiträge: 598

Re: Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden

Beitrag von Borke » Mo 20 Apr, 2020 22:12

Interessant wäre zu erfahren, ob Canon es schafft 24 oder 25 Bilder pro Sekunde abzuliefern. Für Canon wäre das ´ne Revolution.




iasi
Beiträge: 15625

Re: Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden

Beitrag von iasi » Mo 20 Apr, 2020 22:16

Borke hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 22:12
Interessant wäre zu erfahren, ob Canon es schafft 24 oder 25 Bilder pro Sekunde abzuliefern. Für Canon wäre das ´ne Revolution.
Eine Canon kann´s schon mal:
Raw 12-Bit
5.5K (5472 x 2886) at 23.976p/24.00p/25p/29.97p/50p/59.94p

Oder meinst du Serienbildaufnahmen?




Syndikat
Beiträge: 443

Re: Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden

Beitrag von Syndikat » Mo 20 Apr, 2020 22:48

Borke hat geschrieben:
Mo 20 Apr, 2020 22:12
Interessant wäre zu erfahren, ob Canon es schafft 24 oder 25 Bilder pro Sekunde abzuliefern. Für Canon wäre das ´ne Revolution.
Warum sollte das eine Revolution sein? Die meisten alten Kisten konnten das schon. Die 5D MK II konnte nur 29.97p (ich glaube 25p per Firmwareupdate nachgereicht?) aber alles mir bekannte was nach kam konnte 25p: die 5DIII, die 7D, die 7D MKII usw. letztere konnte sogar echte 24p. Aber alles nur in FullHD. Oder mit Crop.
Jaja ich weiß, die R-Modelle können mehr. Da bin ich nicht ganz auf dem Laufenden, weil sie alle irgendeinen Haken hatten und daher für ich uninteressant.

Eine echte Revolution für Canon ist daher allerdings dass sie endlich die Kurve bekommen und zu Wettbewerbern aufschließen: 4k und mehr ohne Crop und jenseite von 8 Bit 4:2:0 intern zum Beispiel.

Stellt sich nur noch die Frage nach dem Preis... Wenn der nicht astronomisch ist hat mich Canon villeicht wieder zurück.




m.kern
Beiträge: 1

Re: Canon EOS R5

Beitrag von m.kern » Mo 20 Apr, 2020 23:00

Jan hat geschrieben:
Fr 13 Mär, 2020 10:40
https://www.canon.de/press-centre/press ... 5-details/


Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor
sorry, aber das zitat ist von : Samuel P. Huntington
"„Der Westen gewann die Weltherrschaft nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen oder Werte oder Religion, sondern vielmehr durch seine Überlegenheit bei der Anwendung organisierter Gewalt“, schrieb er im „Kampf der Kulturen“ und fügte hinzu: „Wir im Westen vergessen diese Tatsache oft. Die anderen vergessen das nie.“"




pillepalle
Beiträge: 2876

Re: Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden

Beitrag von pillepalle » Di 21 Apr, 2020 00:25

8k RAW intern auf CFExpress Karten? Das sind nach Ries 4 Mal soviel Daten wie 4K und selbst die größten CFExpress Karten dürften nach gefühlt 15 Minuten vollgeschrieben sein. Und klar, der Rolling Shutter oder das Rauschverhalten dürften auch nicht rekordverdächtig sein. Mit 6k Sensor wäre die Kamera viel interessanter gewesen. Mal abwarten wie die sich in der Praxis schlägt. Generell sind die R-Modelle sogar für mich interessant, weil man da wirklich fast jedes Glas adaptiert bekommt.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Paralkar
Beiträge: 1589

Re: Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden

Beitrag von Paralkar » Di 21 Apr, 2020 01:19

Beeindruckend, hätte ich wirklich nicht gedacht,

Jetzt is der Preis die Frage, besonders im Vergleich zur eigenen Linie, 8k Raw, obwohl keine andere Kamera egal ob C500 Mark 2, C300 Mark 3, 1DX Mark 3, C700 FF das kann, die weitaus teurer sind

Das Ding muss doch mindestens 5000 Euro kosten, wenn nicht noch mehr,

Alles andere würde die eigenen Produkte massiv gefährden, klar, Audio/ Handling/ Ergonomie, Framerates Raw und und und is nicht vergleichbar mit all den andern Kameras, aber 11.000 für ne C300 Mark 3 oder 5000 Euro für ne R5 (oder gegebenfalls 4000€), da würden viele zu letzterem greifen,

Außerdem muss die Frage noch geklärt werden, was für Raw ist das ganze, wie oben schon gefragt, 10 oder 12 bit und linear oder log Raw

Aber selbst 10 bit 422 ist ein solcher Sprung, dann gleich mit 120 fps, hoffe bei dem 4k reden wir von nem sauberen Downscaling, würde mich wundern falls nicht, bei den andern Specs

Hier kriegt man eigentlich den gewünschten hybriden aus Foto/ Film Kamera, der durch Panasonic mit der GH5/ S1H gestartet wurde.

Jetzt mal die Bildqualität abwarten, aber mega geil, wo wir mittlerweile sind
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Drushba
Beiträge: 2014

Re: Canon: Auch die kommende EOS R5 soll für Filmer höchst spannend werden

Beitrag von Drushba » Di 21 Apr, 2020 02:00

Paralkar hat geschrieben:
Di 21 Apr, 2020 01:19
Jetzt mal die Bildqualität abwarten
Ja, das erwarte ich auch mit Bangen. 8K kann bedeuten, dass die 10-Blendenstufen-DR-sind-genug-Fraktion eher nichts auf diese Cam kommen lassen wird. :-)
Preislich wird die Cam entweder ein Kracher, um Canons sinkende Verkaufskurve nach oben zu drehen oder ein würdiger Einstieg in die 2500-Euro-RF-Standardzoomgehäuseklasse. Vermute mal Letzteres, um nicht zu sehr enttäuscht zu werden.)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ruckler nach dem rendern
von reeneex - Mo 16:34
» Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation
von Frank Glencairn - Mo 16:30
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von 3Dvideos - Mo 16:00
» Atomos Shogun 7 Update: ProRes RAW Aufnahme mit Sonys FX9 jetzt verfügbar
von pillepalle - Mo 15:56
» !VORSICHT AMAZON BETRÜGER!
von Onkel Danny - Mo 15:54
» Welches Win10 habt ihr?
von Onkel Danny - Mo 15:53
» >Der LED Licht Thread<
von Onkel Danny - Mo 15:52
» Akira - Animation the Hard Way
von iasi - Mo 15:32
» Unreal Build: Kostenloses Online Event zur virtuellen Filmproduktion
von slashCAM - Mo 13:24
» Schöne Doku on Pocket 6K
von klusterdegenerierung - Mo 12:50
» Adobe Bridge bekommt Integration in Premiere Pro und Media Encoder
von klusterdegenerierung - Mo 12:33
» FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich
von slashCAM - Mo 11:33
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - Mo 11:11
» Wozu Kapitelmarken in PP 2020
von pkirschke - Mo 10:37
» S/PDIF-Verstärker mit DSP?
von Jörg - Mo 9:56
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von Jörg - Mo 9:27
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von majao - Mo 9:14
» Fragen zum DJI RSC 2 mit Sigma Objektiv
von TheGadgetFilms - Mo 9:09
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von -paleface- - Mo 8:46
» Samyang AF 35mm F1,8 FE und AF 85mm F1,4 RF -- Firmware-Updates für Filmer
von benyi - Mo 7:22
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 5:16
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von nachtaktiv - Mo 0:20
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von Godspeed77 - So 23:39
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von Rick SSon - So 23:25
» Welche 360 Grad Kamera?
von rush - So 23:05
» Frage zu Tilta Fokus Griff
von klusterdegenerierung - So 20:32
» !!BIETE!! Atomos Shogun mit Koffer
von klusterdegenerierung - So 20:29
» Apple iPhone 12 Pro mit Dolby Vision Videoaufnahme, 1.200 nits Display und LiDAR
von roki100 - So 19:34
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - So 17:18
» ** BIETE ** Panasonic GH5 + Zubehör
von ksingle - So 16:27
» ** BIETE ** Andycine C7 - Fieldmonitor
von ksingle - So 16:16
» Ursa Mini + Sigma 50-100
von rush - So 13:47
» Biete INSTA360 ONE R 1-Inch Edition
von hock jürgen - So 13:37
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - So 13:21
» Kann das sein - TV mit 12Bit?
von lensoperator - So 12:38
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...