Shiranai
Beiträge: 306

5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von Shiranai » Mo 11 Feb, 2019 08:06

Ich bin heute zum ersten Mal auf eine Liste gestoßen von DSLRs, die bei Filmproduktionen verwendet werden:
https://www.imdb.com/list/ls059550382/

Hierbei fällt auf, dass überdurchschnittlich oft die 5D2 und 7D genannt werden. Wobei ich letzteres noch verstehn kann, aber warum meint ihr, ist gerade die 5D2 so beliebt im Gegensatz zur 5D3?




klusterdegenerierung
Beiträge: 12993

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 11 Feb, 2019 08:10

Ich denke genau umgekehrt, die 7D war Canons schlechtester Wurf und warum die 5DII am häufigsten verwendet wurde, sollte in diesem Forum eigentlich jedem klar sein.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




nic
Beiträge: 1835

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von nic » Mo 11 Feb, 2019 08:58

Die 5DII hat den DSLR-Videohype erst ausgelöst und die 7D war die erste gebräuchliche s35(APS-C)-Video-DSLR. Wirklich gut war keine von beiden. RS, Moiré, DR und Auflösung waren unter aller S... aber die Alternativen für S35-Look waren HD-Henkelmänner mit Movietube, die D21, F35, Red One... oder eben Film.
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Darth Schneider
Beiträge: 3179

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von Darth Schneider » Mo 11 Feb, 2019 09:10

Gerade Filme wie Elysium überraschen mich, gab es 2013/2014 nicht auch schon einige bessere Optionen als die 5DMark 2 ?
Vieleicht ist die Kamerawahl ja zum Teil nicht auch doch auch sponsortechnisch, oder vertragsbedingt begründet, bei solch grossen Produktionen ?
Super Webung ist das allemal für Canon, wenn die dslrs Kinohits mit drehen durften, das hebt doch den Marktwert der ganzen Firma automatisch.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




freezer
Beiträge: 1551

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von freezer » Mo 11 Feb, 2019 10:07

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 11 Feb, 2019 09:10
Gerade Filme wie Elysium überraschen mich, gab es 2013/2014 nicht auch schon einige bessere Optionen als die 5DMark 2 ?
Du vergisst nur eines: Elysium kam zwar 2013 ins Kino, aber so eine Produktion startet mindestens 1 Jahr vorher mit dem Dreh und für die Technik entscheidet man sich auch nicht einfach über Nacht, sondern macht vorher aufwändige Tests um Überraschungen zu vermeiden.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




rainermann
Beiträge: 1354

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von rainermann » Mo 11 Feb, 2019 10:30

Man sollte sich auch nicht täuschen lassen - diese DSLR-Kameras werden/wurden oft nur für kurze shots a la Action-Cam oder billige Crash-Cam eingesetzt. Hier konkreteres zu Elysium aus dem American Cinematographer:

"The filmmakers chose to shoot with Red Epics in 5K anamorphic mode (3296x2700 pixels), recording to 128GB SSD Redmags. The image was unsqueezed 2:1 for on-set monitoring. (A couple of bullet-time shots were achieved with a rig comprising two Epics and 23 Canon EOS 5D MKIIs; these were used at 23.98 fps 1920x1080.)"




Darth Schneider
Beiträge: 3179

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von Darth Schneider » Mo 11 Feb, 2019 10:35

23 Canon 5Ds ?
Ich hoffe die haben nachher alle wieder gefunden...wo stand jetzt schon wieder die Nr. 15..(grins)
Nun ja für Bullet Time braucht’s so viele.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rainermann
Beiträge: 1354

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von rainermann » Mo 11 Feb, 2019 10:47

Zwischen Nr. 13 und 16 :) Die werden bei "Bullet-Time" ja alle in Reihe gesetzt.




nic
Beiträge: 1835

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von nic » Mo 11 Feb, 2019 10:55

rainermann hat geschrieben:
Mo 11 Feb, 2019 10:47
Zwischen Nr. 13 und 16 :) Die werden bei "Bullet-Time" ja alle in Reihe gesetzt.
Und wo ist dann die 14?
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




rainermann
Beiträge: 1354

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von rainermann » Mo 11 Feb, 2019 10:57

oh ertappt.... hier bitte, ich leg sie wieder zurück.




nic
Beiträge: 1835

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von nic » Mo 11 Feb, 2019 11:09

rainermann hat geschrieben:
Mo 11 Feb, 2019 10:57
oh ertappt.... hier bitte, ich leg sie wieder zurück.
Behalt's. Wer braucht heute noch diesen alten Klump?
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Jan
Beiträge: 9358

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von Jan » Mo 11 Feb, 2019 16:13

Bei den meisten Produktionen wird doch aktuell viel vom Inhalt per Computer erstellt, da geht eh jede zweite Kamera. Bei Film Need for Speed kam eine Gopro Hero 5 zum Einsatz, das hat fast kein Kinobesucher mitbekommen. Obwohl die Kamera einen kleineren Sensor hat (1/2,3") und sie nun mal viel Matsch produziert, wurde das Material bis zum geht nicht mehr gegradet, dass es im Film keiner mehr gesehen hat.
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




hellcow
Beiträge: 104

Re: 5D2 und 7D in Filmproduktionen

Beitrag von hellcow » Mo 25 Feb, 2019 16:38

Denke eine 5d2 kostet quasi nix, die haben sich an den Umgang damit gewöhnt und bekommen akzeptable Ergebnisse, die dann maximal 1-3 sec am Stück zu sehen sind?
- mehr hass -




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von Dhira - Di 0:42
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von -paleface- - Di 0:08
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von roki100 - Mo 22:50
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von JonasVo - Mo 21:40
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Mo 20:36
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von pillepalle - Mo 19:36
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von Rick SSon - Mo 18:22
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von Jott - Mo 17:57
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
» Filmmaterial interpretieren zeigt keinen Effekt
von Mantis - Mo 14:28
» CFast 2.0 Matchpack Angelbird Sommeraktion
von freezer - Mo 13:34
» Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera
von wolfgang - Mo 13:10
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Rick SSon - Mo 13:10
» Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion
von wabu - Mo 11:42
» Fahraufnahmen
von TomStg - Mo 11:29
» [BIETE] Professionelles Carbon Video-Stativ mit Fluid Head
von ksingle - Mo 10:45
» Lumix FZ2000 - Problem mit manuellem Fokus
von Fabia - Mo 10:36
» Magix Video Pro X 11 mit "Infusion Engine"
von Androide - Mo 10:29
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von Darth Schneider - Mo 9:40
» Tascam dr 100 MK3 Handling beim OneManDreh
von felix24 - Mo 0:37
» LUTS uf V-LOG L sehen in Premiere furchtbar aus.
von ChickenValley - So 23:39
» Was tun bei Regen
von nic - So 22:56
» Biete LG OLED TV: LG 55EF 9509
von K.-D. Schmidt - So 22:16
» Blackmagic Micro Studio Camera 4K - noch (oder überhaupt) empfehlenswert?
von acrossthewire - So 21:17
» verkaufe Rode Stereo VideoMic X
von stiffla123 - So 20:40
» verkaufe Canon MP-E 65 Makroobjektiv
von stiffla123 - So 20:38
» - spielt die Grafikkarte beim Rendern eine entscheidende Rolle?
von Micromann - So 20:31
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von scrooge - So 18:34
» Kamera für Bremer Raum gesucht
von Darth Schneider - So 18:27
 
neuester Artikel
 
Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.