Bijan
Beiträge: 232

Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Bijan » Di 05 Sep, 2017 22:30

Wenn ich mit der 5D Mark 4 oder auch 7D Mark 2 Videos von Fußballspielern beim Training mache, stelle ich leider fest, dass bei beiden Kameras der Autofkokus wie wahnsinnig pumpt.
Obwohl der Spieler klar ubd deutlich mittig und groß sich im Sucher befindet, meint der Autofokus ständig den Hintergrund fokussieren zu müssen, erst recht, wenn der Spieler sich mit eem Gesicht abwendet.
Welche Einstellungen muss ich wählen, damit der Fokus bei dem eunen Spueler bleibt ?
LG Bijan




Frank Glencairn
Beiträge: 6997

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Frank Glencairn » Di 05 Sep, 2017 22:38

Sowas können solche Kameras nicht, du mußt einfach nur lernen wie man das per Hand macht




dienstag_01
Beiträge: 8204

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von dienstag_01 » Di 05 Sep, 2017 22:53

Es gibt bei einer Reihe von Canon Cameras den Dual Pixel AF. Den würde ich da mal ausprobieren.




rush
Beiträge: 7984

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von rush » Di 05 Sep, 2017 23:07

Ein AF ist und bleibt eben eine Automatik... Mit all den Vor und Nachteilen.

Auch ein hoch moderner Dual Pixel AF kann nicht immer richtig liegen wenn man auch mal bildgestalterisch framen möchte und da plötzlich neben dem einem ballführenden Spieler noch 10 weitere fast gleich aussehen...

Es ist eben nur ein Japaner - der je nach Situation gut bis sehr gut arbeiten kann - aber in manchen Situationen eben auch einfach nur eine relativ stupide Maschine ist.

Daher ist manuelles fokussieren dann sicherlich zu empfehlen... Aber auch stark zu üben... Und an AF Objektiven mit ultra kurzen Fokuswsege leider auch oft ein Krampf...
keep ya head up




Funless
Beiträge: 1836

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Funless » Di 05 Sep, 2017 23:09

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 22:53
Es gibt bei einer Reihe von Canon Cameras den Dual Pixel AF. Den würde ich da mal ausprobieren.
Beide o.g. Kameras die der TO genannt hat (5D MKIV & 7DMKII) haben den DPAF. Und offenbar hat er damit das Problem wenn ich seinen Post nicht falsch verstanden habe.

@Bijan:

Ich selber besitze keine DPAF Canon, aber ich glaube mich zu erinnern mal gelesen zu haben, dass für solche Anwendungsfälle der Verfolgungsmodus am besten geeignet ist. Probier den mal, falls du es nicht schon gemacht hast.
MfG
Funless


Zitat des Monats:
Funless hat geschrieben:
Mi 21 Mär, 2018 21:26
... die heutige Technik sollte doch in der Lage sein auch ein schönes OOC Bild aus einer 2000 (zweitausend) Euro Kamera zu generieren.

Graden finde ich doof.




dienstag_01
Beiträge: 8204

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von dienstag_01 » Di 05 Sep, 2017 23:13

Funless hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 23:09
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 22:53
Es gibt bei einer Reihe von Canon Cameras den Dual Pixel AF. Den würde ich da mal ausprobieren.
Beide o.g. Kameras die der TO genannt hat (5D MKIV & 7DMKII) haben den DPAF. Und offenbar hat er damit das Problem wenn ich seinen Post nicht falsch verstanden habe.
Wäre mir neu ;)




Funless
Beiträge: 1836

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Funless » Di 05 Sep, 2017 23:22

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 23:13
Funless hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 23:09


Beide o.g. Kameras die der TO genannt hat (5D MKIV & 7DMKII) haben den DPAF. Und offenbar hat er damit das Problem wenn ich seinen Post nicht falsch verstanden habe.
Wäre mir neu ;)
Ist das jetzt'n Scherz von dir oder meinst du das Ernst??

Falls letzteres der Fall sein sollte:

canon.de - 7D Mark II
"Für die schnelle und kontinuierliche Schärfenachführung bei der Videoaufzeichnung oder bei Aufnahmen im Live View Modus setzt die EOS 7D Mark II die Dual Pixel CMOS AF Technologie ein. Jedes Pixel ist mit zwei Fotodioden versehen, die unabhängig voneinander für den Autofokus oder zusammen für die Bildaufzeichnung ausgelesen werden. Reaktionsgeschwindigkeit und Empfindlichkeit der Schärfenachführung lassen sich bei Videoaufnahmen anpassen, so dass langsame „Pull-Fokus“-Effekte realisiert werden können.
canon.de - 5D Mark IV
"Autofokus im Movie Modus: Dual Pixel CMOS AF"
MfG
Funless


Zitat des Monats:
Funless hat geschrieben:
Mi 21 Mär, 2018 21:26
... die heutige Technik sollte doch in der Lage sein auch ein schönes OOC Bild aus einer 2000 (zweitausend) Euro Kamera zu generieren.

Graden finde ich doof.




dienstag_01
Beiträge: 8204

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von dienstag_01 » Di 05 Sep, 2017 23:34

War kein Scherz, also sollte keiner sein, sorry ;)




Jost
Beiträge: 977

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Jost » Di 05 Sep, 2017 23:52

Ich war so entnervt vom Nikon APS-C-Sensor, dass ich auf den kleinen Blackmagic CC 2.5 umgestiegen bin. Autofocus mit langem Tele und großem Sensor funktioniert bislang einfach nicht so, dass man auf das manuelle Nachführen verzichten kann. Es nutzt ja nichts, wenn man alles scharf hat, nur das Tor ist unscharf.
Fußball ist extra-ekelig. Schnelle Richtungsänderungen, starke Veränderungen der Objekt-Entfernung bei Pässen - es hat schon Gründe, dass im professionellen Bereich mit mehreren Kameras gefilmt wird.
Was hilft, ist das Filmen von einem stark erhöhtem Standort mit größerer Blendenzahl. Dann ist eine gewisse Tiefenschärfe da und der Autofokus muss sich nicht ständig entscheiden, ob er nicht doch auf Unendlich fokussieren sollte.
Was eventuell auch helfen kann: Schau mal nach, ob die Canons die Einstellung zulassen, dass der Autofocus "träge" wird - dass also nicht ständig nach einem neuen Objekt gesucht wird und der Autofocus länger am zunächst fokussieren Objekt "klebt".
Das sind aber alles nur Krücken - schon bei Foto gibt es nicht die Gewissheit, dass die Objektverfolgung mit Tele 100-prozentig klappt.




Bijan
Beiträge: 232

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Bijan » Di 05 Sep, 2017 23:53

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ja, ich arbeite bei der Videoaufzeichnung mit dem Dual Pixel AF. Manuell zu fokussieren stelle ich mir sehr schwierig bis fast unmöglich vor. Ich arbeite mit einem 800 mm Sigma Objektiv, da stelle ich mir selbst die Arbeit mit dem Follow Focus sehr schwierig vor.
Die 5DM5 hat ja wenigstens einen Touchscreen....
LG Bijan




Funless
Beiträge: 1836

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Funless » Di 05 Sep, 2017 23:58

Also der DPAF arbeitet lt. Canon am effektivsten mit den STM Objektiven. Kann natürlich sein, dass der DPAF der beiden Kameras mit dem von dir benutzten Objektiv nicht klar kommt.

Aber ob es ein 800mm STM Objektiv gibt ... das wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln.
MfG
Funless


Zitat des Monats:
Funless hat geschrieben:
Mi 21 Mär, 2018 21:26
... die heutige Technik sollte doch in der Lage sein auch ein schönes OOC Bild aus einer 2000 (zweitausend) Euro Kamera zu generieren.

Graden finde ich doof.




Jost
Beiträge: 977

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Jost » Mi 06 Sep, 2017 09:29

Bijan hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 23:53
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ja, ich arbeite bei der Videoaufzeichnung mit dem Dual Pixel AF. Manuell zu fokussieren stelle ich mir sehr schwierig bis fast unmöglich vor. Ich arbeite mit einem 800 mm Sigma Objektiv, da stelle ich mir selbst die Arbeit mit dem Follow Focus sehr schwierig vor.
Die 5DM5 hat ja wenigstens einen Touchscreen....
LG Bijan
Das wird nichts. Die DSLR-Monitore sind alle viel zu klein für eine Bildbeurteilung bei laufender Aufnahme. Bei Sonne siehst Du auf ihnen ohnehin nichts. Und während der Aufnahme auf dem Monitor rumgrabbeln, Start/Stopp auf der Kamera tasten würde ich auch nicht. Es sei denn, Du hast den Stativkopf einzementiert. Das waren jedenfalls meine Erfahrungen mit einem Sigma 150-500 an APS-C (filme Wellenreiten).

Manuelle Voreinstellung:
Bei Blende 16 hast Du mit dem 800er und Vollformat aus 40 Metern Entfernung (Mittellinie) einen Schärfentiefebereich von 2,35 Meter.
Du musst ganz weit weg. Aus 80 Metern sind es 9,5 Meter. Heißt also: Mit der Kamera hinter die Auslinie von Tor 1 und auf ~ 6-Meter-Linie von Tor 2 den Focus manuell fixieren. Dann hast Du halbwegs den ganzen Strafraum scharf.
Kannst Du Dir hier online ausrechnen lassen:
http://www.fotoclub-vogtland.de/tool_sc ... tiefe.html

Alternativ: 5-Zoll-Monitor (Minimum) mit Peaking, mattes Display und Sonnenschutz + Manfrotto Lanc-Fernbedienung zur Focus-Steuerung.
Ausschuss hast Du wegen des großen Sensors ohnehin. Wenn es nicht scharf ist, weißt Du wenigstens, dass es nicht am AF lag, sondern Du noch mehr üben musst.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Messevideo: AJA HDR Image Analyzer // NAB 2018
von slashCAM - Di 8:14
» Stativ mit Fluidkopf (Velbon)?
von sylar - Di 8:03
» Neuronale Bildkompression anschaulich demonstriert
von Frank Glencairn - Di 2:24
» Welchen Billigmonitor?
von ZacFilm - Mo 23:44
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von Skeptiker - Mo 23:40
» Video clip
von Daeni Chrome - Mo 22:08
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von Canini - Mo 21:29
» „Eine kleine Geschichte“ (Kurzfilm im Doppel 8-Format)
von JanHe - Mo 20:32
» Wen's interessiert: Galileo-Beitrag mit GH5 + PMW350K
von kmw - Mo 19:54
» Canon 700D - Kann ich dem Fokus per Hähnel verschieben?
von Maker - Mo 19:48
» Kleinster Fieldrecorder mit XLR Eingang
von rush - Mo 19:38
» Pinnacle Studio 21.5 -- kleines Update mit zwei neuen Effekten
von slashCAM - Mo 16:40
» RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG
von WoWu - Mo 16:14
» Spezieller Splittscreen für Liveproduktion in 16:9 und 1:2?
von GrauerHund - Mo 16:03
» FDR-AX700: Optimale Settings Fussball bei Flutlicht
von thotha - Mo 15:32
» Schriften in AECC18
von tillsen - Mo 15:21
» RAW 4:1 in Premiere CC
von wolfgang - Mo 15:11
» Wie bekomme ich Hall aus einem Video?
von carstenkurz - Mo 15:09
» The strongest man of Berlin -- anamorphotisch gedrehtes Sportlerportrait (RED, Blackmagic, Iscorama)
von slashCAM - Mo 14:54
» Bitte um Feedback zu meiner ersten selbstorganisierten Kurzdoku
von Blancblue - Mo 14:03
» Messevideo: Neue Funktionen Adobe Premiere Pro u. bestes, verstecktes Pro-Feature // NAB 2018
von slashCAM - Mo 12:45
» Team für Serie in Berlin gesucht
von GWF-Team - Mo 12:21
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von TobiG - Mo 11:41
» Universeller Codec-Baukasten - FFmpeg 4.0 ist da
von slashCAM - Mo 10:21
» Biete: mehrere Panasonic HC-X800 3CCD Full HD Camcorder(für Konzertaufnahmen genutzt)
von Kaiser-neppo - Mo 8:43
» Welche Kamera für Klassenraum?
von yooman - So 21:55
» Sony a7III - Firmwareupdate v1.01
von Roland Schulz - So 21:50
» Festbrennweite für Kinderfotos und Videos
von phreak - So 17:14
» UrsaMini + Ronin MX
von -paleface- - So 15:44
» Objektivdeckel größer als 82mm
von -paleface- - So 15:42
» Mini-Making-Of Kurzfilm
von Phil1000 - So 14:27
» Export Probleme - Video bricht ab!
von Alf_300 - So 13:58
» Featurefilm-Trailer: THe House Invictus
von Starshine Pictures - So 12:09
» オンナノコズ:"Onnanocos" × Micro Drone
von -paleface- - So 11:12
» The Hong Kong Tram
von klusterdegenerierung - Sa 23:35
 
neuester Artikel
 
The strongest man of Berlin -- anamorphotisch gedrehtes Sportlerportrait (RED, Blackmagic, Iscorama)

Mit einem besonderen Look stellt dieses Portrait einen ganz besonderen, noch aktiven Kraftsportler vor, den 81-jährigen Wolfgang Sadowski -- gedreht wurde anamorphotisch per Iscorama Adapter mit RED Helium und Blackmagic-Kameras, auch im Snorricam-Setup. Ein paar Produktionshintergründe. weiterlesen>>

RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG

Mit ProRes RAW haben Apple und Atomos auf der NAB ein großes Fass aufgemacht, doch bei näherem Hinsehen gibt es noch einige offene Fragen und verhärtete Fronten. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
J Fever - Why Call the Police

Kaum etwas prosaischeres als eine Rolle Klopapier -- doch führt sie eine Kamera durch die Nacht, kann ein schönes Musikvideo entstehen; der auf Chinesisch gerappte Text ist vielschichtig und recht lyrisch (und glücklicherweise untertitelt).