Bijan
Beiträge: 238

Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Bijan » Di 05 Sep, 2017 22:30

Wenn ich mit der 5D Mark 4 oder auch 7D Mark 2 Videos von Fußballspielern beim Training mache, stelle ich leider fest, dass bei beiden Kameras der Autofkokus wie wahnsinnig pumpt.
Obwohl der Spieler klar ubd deutlich mittig und groß sich im Sucher befindet, meint der Autofokus ständig den Hintergrund fokussieren zu müssen, erst recht, wenn der Spieler sich mit eem Gesicht abwendet.
Welche Einstellungen muss ich wählen, damit der Fokus bei dem eunen Spueler bleibt ?
LG Bijan




Frank Glencairn
Beiträge: 7486

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Frank Glencairn » Di 05 Sep, 2017 22:38

Sowas können solche Kameras nicht, du mußt einfach nur lernen wie man das per Hand macht




dienstag_01
Beiträge: 8503

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von dienstag_01 » Di 05 Sep, 2017 22:53

Es gibt bei einer Reihe von Canon Cameras den Dual Pixel AF. Den würde ich da mal ausprobieren.




rush
Beiträge: 8200

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von rush » Di 05 Sep, 2017 23:07

Ein AF ist und bleibt eben eine Automatik... Mit all den Vor und Nachteilen.

Auch ein hoch moderner Dual Pixel AF kann nicht immer richtig liegen wenn man auch mal bildgestalterisch framen möchte und da plötzlich neben dem einem ballführenden Spieler noch 10 weitere fast gleich aussehen...

Es ist eben nur ein Japaner - der je nach Situation gut bis sehr gut arbeiten kann - aber in manchen Situationen eben auch einfach nur eine relativ stupide Maschine ist.

Daher ist manuelles fokussieren dann sicherlich zu empfehlen... Aber auch stark zu üben... Und an AF Objektiven mit ultra kurzen Fokuswsege leider auch oft ein Krampf...
keep ya head up




Funless
Beiträge: 2040

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Funless » Di 05 Sep, 2017 23:09

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 22:53
Es gibt bei einer Reihe von Canon Cameras den Dual Pixel AF. Den würde ich da mal ausprobieren.
Beide o.g. Kameras die der TO genannt hat (5D MKIV & 7DMKII) haben den DPAF. Und offenbar hat er damit das Problem wenn ich seinen Post nicht falsch verstanden habe.

@Bijan:

Ich selber besitze keine DPAF Canon, aber ich glaube mich zu erinnern mal gelesen zu haben, dass für solche Anwendungsfälle der Verfolgungsmodus am besten geeignet ist. Probier den mal, falls du es nicht schon gemacht hast.
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




dienstag_01
Beiträge: 8503

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von dienstag_01 » Di 05 Sep, 2017 23:13

Funless hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 23:09
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 22:53
Es gibt bei einer Reihe von Canon Cameras den Dual Pixel AF. Den würde ich da mal ausprobieren.
Beide o.g. Kameras die der TO genannt hat (5D MKIV & 7DMKII) haben den DPAF. Und offenbar hat er damit das Problem wenn ich seinen Post nicht falsch verstanden habe.
Wäre mir neu ;)




Funless
Beiträge: 2040

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Funless » Di 05 Sep, 2017 23:22

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 23:13
Funless hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 23:09


Beide o.g. Kameras die der TO genannt hat (5D MKIV & 7DMKII) haben den DPAF. Und offenbar hat er damit das Problem wenn ich seinen Post nicht falsch verstanden habe.
Wäre mir neu ;)
Ist das jetzt'n Scherz von dir oder meinst du das Ernst??

Falls letzteres der Fall sein sollte:

canon.de - 7D Mark II
"Für die schnelle und kontinuierliche Schärfenachführung bei der Videoaufzeichnung oder bei Aufnahmen im Live View Modus setzt die EOS 7D Mark II die Dual Pixel CMOS AF Technologie ein. Jedes Pixel ist mit zwei Fotodioden versehen, die unabhängig voneinander für den Autofokus oder zusammen für die Bildaufzeichnung ausgelesen werden. Reaktionsgeschwindigkeit und Empfindlichkeit der Schärfenachführung lassen sich bei Videoaufnahmen anpassen, so dass langsame „Pull-Fokus“-Effekte realisiert werden können.
canon.de - 5D Mark IV
"Autofokus im Movie Modus: Dual Pixel CMOS AF"
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




dienstag_01
Beiträge: 8503

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von dienstag_01 » Di 05 Sep, 2017 23:34

War kein Scherz, also sollte keiner sein, sorry ;)




Jost
Beiträge: 1070

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Jost » Di 05 Sep, 2017 23:52

Ich war so entnervt vom Nikon APS-C-Sensor, dass ich auf den kleinen Blackmagic CC 2.5 umgestiegen bin. Autofocus mit langem Tele und großem Sensor funktioniert bislang einfach nicht so, dass man auf das manuelle Nachführen verzichten kann. Es nutzt ja nichts, wenn man alles scharf hat, nur das Tor ist unscharf.
Fußball ist extra-ekelig. Schnelle Richtungsänderungen, starke Veränderungen der Objekt-Entfernung bei Pässen - es hat schon Gründe, dass im professionellen Bereich mit mehreren Kameras gefilmt wird.
Was hilft, ist das Filmen von einem stark erhöhtem Standort mit größerer Blendenzahl. Dann ist eine gewisse Tiefenschärfe da und der Autofokus muss sich nicht ständig entscheiden, ob er nicht doch auf Unendlich fokussieren sollte.
Was eventuell auch helfen kann: Schau mal nach, ob die Canons die Einstellung zulassen, dass der Autofocus "träge" wird - dass also nicht ständig nach einem neuen Objekt gesucht wird und der Autofocus länger am zunächst fokussieren Objekt "klebt".
Das sind aber alles nur Krücken - schon bei Foto gibt es nicht die Gewissheit, dass die Objektverfolgung mit Tele 100-prozentig klappt.




Bijan
Beiträge: 238

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Bijan » Di 05 Sep, 2017 23:53

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ja, ich arbeite bei der Videoaufzeichnung mit dem Dual Pixel AF. Manuell zu fokussieren stelle ich mir sehr schwierig bis fast unmöglich vor. Ich arbeite mit einem 800 mm Sigma Objektiv, da stelle ich mir selbst die Arbeit mit dem Follow Focus sehr schwierig vor.
Die 5DM5 hat ja wenigstens einen Touchscreen....
LG Bijan




Funless
Beiträge: 2040

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Funless » Di 05 Sep, 2017 23:58

Also der DPAF arbeitet lt. Canon am effektivsten mit den STM Objektiven. Kann natürlich sein, dass der DPAF der beiden Kameras mit dem von dir benutzten Objektiv nicht klar kommt.

Aber ob es ein 800mm STM Objektiv gibt ... das wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln.
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




Jost
Beiträge: 1070

Re: Autofokus bei schnellen Objekten

Beitrag von Jost » Mi 06 Sep, 2017 09:29

Bijan hat geschrieben:
Di 05 Sep, 2017 23:53
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ja, ich arbeite bei der Videoaufzeichnung mit dem Dual Pixel AF. Manuell zu fokussieren stelle ich mir sehr schwierig bis fast unmöglich vor. Ich arbeite mit einem 800 mm Sigma Objektiv, da stelle ich mir selbst die Arbeit mit dem Follow Focus sehr schwierig vor.
Die 5DM5 hat ja wenigstens einen Touchscreen....
LG Bijan
Das wird nichts. Die DSLR-Monitore sind alle viel zu klein für eine Bildbeurteilung bei laufender Aufnahme. Bei Sonne siehst Du auf ihnen ohnehin nichts. Und während der Aufnahme auf dem Monitor rumgrabbeln, Start/Stopp auf der Kamera tasten würde ich auch nicht. Es sei denn, Du hast den Stativkopf einzementiert. Das waren jedenfalls meine Erfahrungen mit einem Sigma 150-500 an APS-C (filme Wellenreiten).

Manuelle Voreinstellung:
Bei Blende 16 hast Du mit dem 800er und Vollformat aus 40 Metern Entfernung (Mittellinie) einen Schärfentiefebereich von 2,35 Meter.
Du musst ganz weit weg. Aus 80 Metern sind es 9,5 Meter. Heißt also: Mit der Kamera hinter die Auslinie von Tor 1 und auf ~ 6-Meter-Linie von Tor 2 den Focus manuell fixieren. Dann hast Du halbwegs den ganzen Strafraum scharf.
Kannst Du Dir hier online ausrechnen lassen:
http://www.fotoclub-vogtland.de/tool_sc ... tiefe.html

Alternativ: 5-Zoll-Monitor (Minimum) mit Peaking, mattes Display und Sonnenschutz + Manfrotto Lanc-Fernbedienung zur Focus-Steuerung.
Ausschuss hast Du wegen des großen Sensors ohnehin. Wenn es nicht scharf ist, weißt Du wenigstens, dass es nicht am AF lag, sondern Du noch mehr üben musst.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von TomStg - Fr 13:26
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von TheBubble - Fr 13:17
» Tasche für DJI Ronin-S
von sanftmut - Fr 12:57
» Corel Pinnacle Studio 22 ua. mit neuer Farbkorrektur
von slashCAM - Fr 12:12
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von Starshine Pictures - Fr 11:43
» Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar
von Axel - Fr 11:42
» Hilfe bei der Jobsuche
von alex15 - Fr 11:16
» Export XML aus FCPX - Daten nicht drin... nur verlinkt
von R S K - Fr 10:21
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von iasi - Fr 10:14
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - Fr 9:27
» Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne
von Bergspetzl - Fr 8:51
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von Roland Schulz - Fr 0:10
» Billig Camcorder gebraucht bis 300
von ph00x - Do 23:23
» Das guck ich mir doch noch mal an!
von klusterdegenerierung - Do 22:30
» Kotor in 4K
von klusterdegenerierung - Do 20:47
» Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul
von Roland Schulz - Do 20:20
» Slowmotion-Videos - Unterwasserexplosionen
von fisheyeadventures - Do 19:27
» Ton beim Film "Public Enemies"
von Sammy D - Do 18:06
» Wettbewerb - Bilderbeben - Thema Verschwörung
von blickfeld - Do 15:17
» nach Import in Premiere asynchron
von Michael Dzovor - Do 15:12
» Suche gute Alternative für iZotope Spectral Denoiser!
von Riki1979 - Do 15:11
» Magic Lantern deinstalliert??
von dienstag_01 - Do 14:11
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von brendan - Do 12:46
» Neue Trigger Griffe von Zacuto und Top Handles 2.0 von Wooden Camera
von slashCAM - Do 11:54
» The Red Dunes of Praia de Vale do Lobo
von 3Dvideos - Do 11:37
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von klusterdegenerierung - Mi 22:16
» Kaufberatung Objektive Sony A6000
von klusterdegenerierung - Mi 19:45
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von TomStg - Mi 17:04
» Paris Wandering (pointcloud test)
von slashCAM - Mi 15:42
» GoPro Hero3 Black mit viel Zubehör
von Jack43 - Mi 12:35
» CTO Filter Acryl/Plexi in 1x1 am Markt?
von andieymi - Mi 11:30
» [BIETE] Canon EOS C300 EF
von filmart - Mi 10:06
» Hochschulbewerbung "Lovely"
von Paul G - Mi 10:00
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von blickfeld - Mi 9:57
» Welches Gimbal?
von ksingle - Mi 8:00
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Paris Wandering (pointcloud test)

Ziemlich cool, der Look dieser Punktwolken-Passage -- dafür wurde ein normales Video durch einen 3D-Scanner gejagt und mit einer virtuellen Kamera wiederbelebt.