pillepalle
Beiträge: 5804

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von pillepalle » Mo 29 Aug, 2022 17:53

@ cantsin

Für den Z-Mount (sowie für Sony und Fuji) gibt's aber die Viltorxe mit AF. Wann die Hersteller einschreiten und wie da die Absprachen sind, ist irgendwie nicht so klar. Manche Dritthersteller dürfen bzw. wollen, andere nicht... Mittlerweile hätte ich aber ehrlich gesagt bei keinem System mehr Bedenken, keine passenden Brennweiten zu finden. Von dem ganzen adaptierbaren Kram mal ganz abgesehen.

VG
I can't explain and I don't even try.




Darth Schneider
Beiträge: 12254

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 29 Aug, 2022 17:58

@roki
Also wenn ich jetzt Canon wäre dann würde ich auch nicht wollen das jeder x beliebige Hersteller meine schönen neuen Kameras mit schlechtem Billig Glas versauen..;)))

Jetzt mal ehrlich, und im Ernst, na klar will Canon heute vor allem nur sein eigenes Canon Glas verkaufen.
Ist doch Logisch, für mich zumindest.

Die haben doch schliesslich so viel verschiedenstes (auch EF) Glas, jetzt gerade auf dem Kamera Markt…
Und viel mehr neues R Glas muss sehr bald kommen für die Beiden neuen Apsc Kameras…
Die Gläser wollen möglichst Alle verkauft werden.

Die Canon Gläser werden sich aber nie genug verkaufen wenn Canon den neuen Mount für alle konkurrierenden Hersteller einfach so öffnet.
Auch eigentlich logisch.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mo 29 Aug, 2022 18:17, insgesamt 1-mal geändert.




pillepalle
Beiträge: 5804

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von pillepalle » Mo 29 Aug, 2022 18:04

@ Darth

Die Viltrox-Optiken sind gar nicht so schlecht. Die wirken auch nicht billig, sondern eher gut und günstig.

VG
I can't explain and I don't even try.




DKPost
Beiträge: 170

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von DKPost » Mo 29 Aug, 2022 18:20

Ich fände das auch ziemlich schade, wobei es ja bisher nur von Viltrox eine Aussage dazu gibt. Samyang hat meine ich auch schon RF Linsen und Sigma hat sie zumindest angekündigt. Gerade bei Sigma wäre ich interessiert, weil mein ganzes Linsensortiment Sigma ist.
Es gibt natürlich noch die Canon RF Linsen, und die sind verdammt gut, aber leider auch verdammt teuer.

Aber mit EF-Adapter hat man immerhin Zugriff auf die wohl größte Auswahl an Linsen die es überhaupt gibt, von günstigen Drittherstellern über Autofokus, Anamorphoten bis hin zu den teuersten Cine-Linsen.

Von daher fände ich es schade, aber in der Praxis kein wirkliches Problem. Zumindest für mich mit der R5C, wo ich auf keine Kommunikstion zwischen Linse und Kamera zwecks IBIS angewiesen bin.
Zuletzt geändert von DKPost am Mo 29 Aug, 2022 18:23, insgesamt 5-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 12254

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 29 Aug, 2022 18:20

@Pille
Davon hab ich auch gelesen/auf YouTube gesehen…
Sehr wahrscheinlich wird Canon spezielle Deals mit ausgewählten Firmen wie vielleicht Wiltox abschliessen..;)
Die dann native Gläser, die auch elektronisch funktionieren, bauen dürfen.
Mit der Zeit..
Gruss Boris




roki100
Beiträge: 12039

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von roki100 » Mo 29 Aug, 2022 18:52

pillepalle hat geschrieben:
Mo 29 Aug, 2022 18:04
@ Darth

Die Viltrox-Optiken sind gar nicht so schlecht. Die wirken auch nicht billig, sondern eher gut und günstig.

VG
Boris denkt alles was teuer ist muss gut sein und alles was billig gleich schlecht ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




cantsin
Beiträge: 11463

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mo 29 Aug, 2022 20:49

DPreview hat noch einen längeren Artikel zum Thema (dass Canon es Drittherstellern verbietet, Objektive für den RF-Mount auf den Markt zu bringen):

https://dpreview.com/news/3875526045/vi ... t-products

Dem Artikel zufolge ist auch Samyang betroffen und hat in der Vergangenheit bereits angekündigte RF-Objektive stillschweigend wieder von seiner Website genommen.




cantsin
Beiträge: 11463

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mo 29 Aug, 2022 20:59

pillepalle hat geschrieben:
Mo 29 Aug, 2022 17:53
@ cantsin

Für den Z-Mount (sowie für Sony und Fuji) gibt's aber die Viltorxe mit AF. Wann die Hersteller einschreiten und wie da die Absprachen sind, ist irgendwie nicht so klar.
Wird in den meisten Fällen auch nicht klar sein, da es um Vertragsabsprachen und Geschäftsgeheimnisse geht.

Zumindest wissen wir durch den Fall Viltrox/Canon jetzt, was Canons Politik bezüglich der RF-Mounts ist. Und da Viltrox AFAIK auch der einzige Hersteller von Z-Mount-AF-Objektiven ist, kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass sie da genau wie bei RF ein reverse engineering gemacht und die Objektive ohne Nikon-Lizenz auf den Markt gebracht haben. Sonst wären außer Viltrox längst noch andere Dritthersteller mit Z-Mount-AF-Objektiven gekommen.

Die Frage ist nur, ob Nikon das Viltrox-Gebahren einfach stillschweigend toleriert (weil's dem ggü. Canon deutlich niedrigeren Kamera-Marktanteil nützt) - oder irgendwann einmal auch per Anwalt den Stecker ziehen lässt.
Zuletzt geändert von cantsin am Mo 29 Aug, 2022 21:01, insgesamt 1-mal geändert.




DKPost
Beiträge: 170

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von DKPost » Mo 29 Aug, 2022 21:01

cantsin hat geschrieben:
Mo 29 Aug, 2022 20:49
DPreview hat noch einen längeren Artikel zum Thema (dass Canon es Drittherstellern verbietet, Objektive für den RF-Mount auf den Markt zu bringen):

https://dpreview.com/news/3875526045/vi ... t-products

Dem Artikel zufolge ist auch Samyang betroffen und hat in der Vergangenheit bereits angekündigte RF-Objektive stillschweigend wieder von seiner Website genommen.
Garnicht schön. Aber irgendwie auch nachvollziehbar. Der EF Adapter alleine ist für mich schon ein Grund keine Canon RF Linsen zu kaufen. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würde ich die natürlich nehmen. Aber zwischen einem Sigma 24-70mm EF und dem Canon 24-70mm RF liegen fast 1.500€, und der Qualitätsunterschied ist quasi nicht vorhanden.
Wenn jetzt noch Dritthersteller RF anbieten würde Canon komplett auf seinen Linsen sitzen bleiben. Zurecht vielleicht bei dem Preis, aber aus Canon Sicht dann schon nachvollziehbar




pillepalle
Beiträge: 5804

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von pillepalle » Mo 29 Aug, 2022 22:46

@ cantsin

Ja, ich könnte mir auch vorstellen das es Nikon zur Zeit noch entgegen kommt, weil Viltrox z.B. eine ganze Reihe von Lichtstarken APS-C Festbrennweiten mit AF herausgebracht hat, die man im Nikon Z-Mount andernfalls noch vergeblich suchen würde.

Mich persönlich reizen die allerdings nicht so, weil ich die Brennwieten die sie anbieten eh schon alle habe. Und die Z-Mount Nikkore sind zwar teurer, aber auch wirklich gut. Hab' ja bisher nur zwei, aber die sind ständig bei mir im Einsatz. Selbst das günstige Z-Nikkor f2/40mm für 280,-€. Kompakt, schneller lautloser AF, kaum Breathing und durch den einfachen 6-linsigen Aufbau mit dem klassischen Look älterer Optiken vergleichbar. Für Ziegelwände und scharf bis in die Ecken hab' ich dann alternativ noch die dicken Retrofokus-Glasbausteine im F-Mount :)

VG
I can't explain and I don't even try.




-paleface-
Beiträge: 3851

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von -paleface- » Di 30 Aug, 2022 11:15

Aber jetzt kapier ich auch warum Sigma der L-Mount Allianz beigetreten ist.
Sonst hätten die ja gar keine Chance mehr Linsen auf den Markt zu bringen.

Wie lange hält das Patent auf Rf dann an bis mal andere Hersteller was dafür produzieren dürfen?

Ist Tamron schon irgendwo unter gegkommen?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




cantsin
Beiträge: 11463

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Di 30 Aug, 2022 11:51

-paleface- hat geschrieben:
Di 30 Aug, 2022 11:15
Wie lange hält das Patent auf Rf dann an bis mal andere Hersteller was dafür produzieren dürfen?

Ist Tamron schon irgendwo unter gegkommen?
Patente sind 20 Jahre lang gültig, das wäre bei RF dann noch bis 2038.

Tamron hat Sony als wichtigen Aktionär (bzw. ist sowieso die Frage, ob Tamron nicht über die Objektive unter eigener Marke hinaus für Sony als Objektiv-OEM arbeitet).




iasi
Beiträge: 20046

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von iasi » Di 30 Aug, 2022 12:12

In dem Artikel steht jedoch auch:
"which could suggest Viltrox is illegally using older EF-mount code from Canon’s own 85mm F1.8 lens to power the AF protocols in its AF lens"

Es geht wohl um das AF-Protokoll.
Manuelle Objektive sind gar nicht betroffen.




cantsin
Beiträge: 11463

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Di 30 Aug, 2022 14:40

iasi hat geschrieben:
Di 30 Aug, 2022 12:12
Manuelle Objektive sind gar nicht betroffen.
Hatten wir auch weiter oben geschrieben - dass sich die ganze Patent- und Lizenzsituation bei Systemobjektiven ausschließlich auf elektronisch gekoppelte (AF-) Objektive bezieht.

Trotzdem kauft man sich gerade eine Kamera wie die R7 wegen des AF. Wenn man mit vor allem mit manuellen Objektiven arbeitet, sehe ich bei der Kamera keinen einzigen Vorteil mehr z.B. ggü. einer praktisch gleichteuren Panasonic S5.




roki100
Beiträge: 12039

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von roki100 » Di 30 Aug, 2022 16:08

cantsin hat geschrieben:
Di 30 Aug, 2022 14:40
Trotzdem kauft man sich gerade eine Kamera wie die R7 wegen des AF. Wenn man mit vor allem mit manuellen Objektiven arbeitet, sehe ich bei der Kamera keinen einzigen Vorteil mehr z.B. ggü. einer praktisch gleichteuren Panasonic S5.
Nur der AF als Vorteil gegenüber S5? Da gibt es schon mehrere Vorteile bei der S5...
Was AF betrifft, ist das bei der S5 im Foto Modus doch sehr gut und im Video Modus, einfach mal ProRes RAW 4.1K 60P + AF ausprobieren. Mit der Lumix S 50mm f1.8 Linse getestet und das ist schon sehr gut. Sicherlich ist die AF Technologie von Canon oder Sony besser, aber so schlecht ist der DFD-AF bei der S5 wiederum auch nicht. Da scheint Panasonic tatsächlich etwas verbessert zu haben. Panasonic schreibt zu S5 DFD-AF: "kommuniziert mit bis zu 480 fps zwischen Sensor und Objektiv"... Wie auch immer das funktioniert k.A. Hauptsache es funktioniert, und warum mit ProRes RAW 4.1K 60P besser, als mit (alles andere) zB. 24P, das würde ich auch gerne wissen.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




MrMeeseeks
Beiträge: 1609

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von MrMeeseeks » Di 30 Aug, 2022 16:38

Roki100 du bist echt ein Fanatiker der nur liest was er lesen will. Die Aussage von cantsin bedeutet dass der einzige Vorteil gegenüber einer S5 im Autofokus liegt, welcher tatsächlich absoluter Müll ist im Vergleich zur Konkurrenz. Eine R7 mit manuellen Objektiven einfach nur eine APS-C Kamera mit einem mittelmäßigen Canon Sensor, also nicht der Rede wert.




iasi
Beiträge: 20046

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von iasi » Di 30 Aug, 2022 16:46

cantsin hat geschrieben:
Di 30 Aug, 2022 14:40
iasi hat geschrieben:
Di 30 Aug, 2022 12:12
Manuelle Objektive sind gar nicht betroffen.
Hatten wir auch weiter oben geschrieben - dass sich die ganze Patent- und Lizenzsituation bei Systemobjektiven ausschließlich auf elektronisch gekoppelte (AF-) Objektive bezieht.

Trotzdem kauft man sich gerade eine Kamera wie die R7 wegen des AF. Wenn man mit vor allem mit manuellen Objektiven arbeitet, sehe ich bei der Kamera keinen einzigen Vorteil mehr z.B. ggü. einer praktisch gleichteuren Panasonic S5.
Da hast du recht.

Die RF-Kameras interessieren mich auch nur im Hinblick auf die Möglichkeit einer ND-Lösung im EF-RF-Adapter.




roki100
Beiträge: 12039

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von roki100 » Di 30 Aug, 2022 17:00

MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 30 Aug, 2022 16:38
Roki100 du bist echt ein Fanatiker der nur liest was er lesen will.
Und Du einer der das Fragezeichen bewusst übersieht...
Die Aussage von cantsin bedeutet dass der einzige Vorteil gegenüber einer S5 im Autofokus liegt, welcher tatsächlich absoluter Müll ist im Vergleich zur Konkurrenz.
Darauf bezieht sich meine Antwort.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




pillepalle
Beiträge: 5804

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von pillepalle » Di 30 Aug, 2022 19:16

Weil's gerade zum Thema passt, hat Tamron gerade das erste AF-Objektiv für den Z-Mount angekündigt. Neben Viltorx gibt's nun also wohl bald auch Tamron AF-Objektive für den Z-Mount.

https://nikonrumors.com/2022/08/30/fina ... -rxd.aspx/

VG
I can't explain and I don't even try.




Darth Schneider
Beiträge: 12254

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von Darth Schneider » Di 30 Aug, 2022 19:39

Da haben wir Blackmagic Filmer halt schon einen klaren Vorteil, über Autofokus und sonst irgend automatische Gläser müssen wir uns gar keine Gedanken machen…;)
Irgendwie schon auch konsequent.
So erspart sich der Grant viel Ärger.

Also ich kann Canon diesbezüglich immer noch sehr gut verstehen, es geht ihnen dabei dabei nur um Geld haben, oder eben nicht haben….
Jeder der sich eine R7 oder eine R10 kauft braucht auch passende Objektive.
(Also geht es dabei um sehr viel Geld.)
Gruss Boris




pillepalle
Beiträge: 5804

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von pillepalle » Di 30 Aug, 2022 19:50

@ Darth

Ehrlich gesagt braucht man sich gar keine neuen Optiken zu kaufen, wenn man schon welche hat :) Die älteren lassen sich ja alle prima adaptieren und funktionieren auch sehr gut. Es geht ja immer nur um das theoretische Konstrukt des Neulings der noch gar nichts hat und bei Null anfängt. Manuelle Optiken würde ich mir ohnehin nur im F-Mount, oder Cine Optiken im PL-Mount, holen und sie dann adaptieren. Dann ist man Systemunabhängiger.

VG
I can't explain and I don't even try.




Darth Schneider
Beiträge: 12254

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von Darth Schneider » Di 30 Aug, 2022 20:13

@Pille
Nun ja zumindest die R10 spricht eigentlich fast nur Neukunden (EinsteigerUmsteiger) an.
Eigentlich die R7 auch, zumindest teilweise.
Die Neukunden haben allesamt kein einziges Canon Glas.

(Es ist ja auch nicht so das es Heute nicht mehr als genug wirklich sehr gute Kameras mit EF Mount schon längst gibt..)

Die Kunden die schon viele EF Gläser haben sind für Canon (als Zielgruppe für die R7/R10, womöglich somit gar nicht soo relevant.
(Nach meiner Logik)

Und jeden Tag kommen zig potentielle Neukunden zur Welt.
Die wollen alle auch schöne und womöglich halt auch ganz neue Gläser…;)))
Gruss Boris




pillepalle
Beiträge: 5804

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von pillepalle » Di 30 Aug, 2022 20:43

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 30 Aug, 2022 20:13
Und jeden Tag kommen zig potentielle Neukunden zur Welt.
Die wollen alle auch schöne und womöglich halt auch ganz neue Gläser…;)))
Stimmt... die kaufen sich Equipment für einen fünfstelligen Betrag, um dann festzustellen das manuelles Fokussieren bei f0.95 gar nicht so einfach ist und man dokumentarisch als Solo-Operator auch mit einer f1.2 AF-Optik gut bedient gewesen wäre :)



VG
I can't explain and I don't even try.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - So 12:54
» Sony stellt FX30 vor - Cinema Line goes Super35
von klusterdegenerierung - So 12:53
» Schnäppchenecke
von thsbln - So 12:50
» Kennt sich jemand mit Win Updates aus?
von klusterdegenerierung - So 11:54
» Neue Intel Raptor Lake CPUs kommen mit bis zu 34 Kernen und 6 GHz
von MK - So 11:27
» Neuer Speicherkapazitätsrekord: 320 und 640 GB CFexpress Typ A-Speicherkarten von Sony
von slashCAM - So 11:24
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von iasi - So 11:19
» Kompaktkamera für Video und Fotos
von Darth Schneider - So 10:50
» Apple iPhone 14 und iPhone 14 Pro: Bessere Low-Light Aufnahmen, Actioncam-Modus und Notruf per Satellit
von vaio - So 8:41
» TTartisan 23mm 1.4 Fuji-X OVP
von thsbln - So 8:04
» Wer hat denn bei diesem Musikvideo Regie geführt? Tarantino?
von Frank Glencairn - So 7:02
» Deepfake: Bruce Willis digitaler Zwilling tritt in Werbeclips auf
von macaw - Sa 22:41
» Sony FX30 mit APS-C/S35 Sensor im ersten Hands-On: Handling, Hauttöne, AF uvm.
von Tscheckoff - Sa 22:39
» Nightwatch - Demons Are Forever (Nattevagten - dæmoner går i arv) — Ole Bornedal
von Map die Karte - Sa 21:33
» FX6 Skins
von roki100 - Sa 21:24
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Sa 20:26
» Fluidköpfe für Videoanwendungen
von Frank Glencairn - Sa 19:52
» Nikon Z9 wieso kein Hype?
von Rick SSon - Sa 18:54
» Blackmagic Cloud Pod und Cloud Store Mini 8TB - Netzspeicher einfach für Alle
von rush - Sa 18:25
» Blackmagic DaVinci Resolve 18.0.4 bringt Blackmagic RAW 2.7
von Bruno Peter - Sa 16:35
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von j.t.jefferson - Sa 16:33
» Andor | offizieller Trailer | Disney+
von klusterdegenerierung - Sa 11:33
» The Crow — Rupert Sanders
von Map die Karte - Sa 11:12
» Magix stürzt ab bei Export
von Martin95 - Sa 11:07
» Intel ARC A770 Desktop-Grafikkarte ab 12.Oktober für ca. 400 Euro im Handel
von MK - Fr 22:49
» BRAW für Z CAM E2-Serie + Unterstützung in Resolve
von Rick SSon - Fr 22:35
» Resolve 18.0.4. ist da
von klusterdegenerierung - Fr 21:24
» Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen
von klusterdegenerierung - Fr 20:05
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 20:02
» Asterix & Obelix im Reich der Mitte (Astérix & Obélix: L'Empire du Milieu) — GC
von Jott - Fr 17:52
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Clemens Schiesko - Fr 17:01
» Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!
von roki100 - Fr 15:59
» Apple iPhone 14 Pro - Sensor-Qualität in 4K 10 Bit ProRes inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von slashCAM - Fr 15:02
» Nach der Bild- die Videorevolution: Neue KI "Make-a-Video" generiert Videos nach Text
von slashCAM - Fr 14:03
» Alternativen zur Fritzbox mit mehr als 1GbE LAN
von JohnKlein94 - Fr 13:49
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 14 Pro Sensor Test

Das neue iPhone 14 Pro wirbt unter anderem mit noch cinematischeren Aufzeichnungsmöglichkeiten. Dies wird natürlich primär durch nachträgliche, digitale Eingriffe in das Bild erzielt. Doch auch der neue Sensor selbst bietet erweiterte Möglichkeiten... weiterlesen>>

Sony FX30 Test

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Vorab Hands-On mit der neuen Sony FX30 mit 20.1 MP APS-C Sensor. Die Sony FX30 stellt mit einer UVP. von 2.299 Euro den günstigsten Einstieg in die Cinema Line von Sony dar - verfügt jedoch über nahezu alle Funktionen der Vollformat-Schwester FX3. Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit der neuen S35-Sony FX30
weiterlesen>>