Gemischt Forum



Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Axel
Beiträge: 16067

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von Axel »

Frank Glencairn hat geschrieben: So 24 Sep, 2023 19:45
Axel hat geschrieben: So 24 Sep, 2023 19:42 Ein iPhone, das in einem normalen 30 € Schutzcase steckt,
30 Öcken !?

Jeeesus Christ, kaufst du die Dinger in der Apotheke?
Klar gibt es bei Amazon Cases für unter 10 €. Und beim Handy-Repair-Shop 50 Meter von mir (und der zugleich ein Shisha-Shop ist, so sieht die ganze Sache aus) für 'nen glatten Zehner ohne Quittung. Und ich habe auch ein solches Billig-Case gekauft, um mit der App P3Cinema die Verschlusszeit manuell auf 1/50 setzen zu können, weil ich um die Kamera-Aussparung einen Step-Up-Ring geklebt habe, der meinen alten 52mm Tiffen Vari-ND aufnehmen kann (für meine kleinste Linse wollte ich damals nicht auf 82mm hoch-steppen). Dabei stellte sich raus, dass das Case nur einige der Eigenschaften besaß, die ein Case mMn haben sollte:
> dünn, leicht
> gut stoß-absorbierend
> sehr eng anliegend, damit keine Krümel auf die Rückseite kriechen, die die Rückseite (nicht so gut gehärtet) verkratzen
> Tasten werden nicht behindert
> MagSafe funktioniert. MagSafe verlängert die Lebensdauer des Akkus durch schonenderes Laden (aber auch: s.u.)

Man kann all das natürlich nicht wissen, wenn man nicht Reviews guckt.

MagSafe könnte - bis es die irgendwo erwähnte Dritthersteller-Lösung mit der SSD in einem Griff dann gibt - die Antwort sein. Es gibt hunderte magnetische Scheckkarten-Brieftaschen für MagSafe. Irgendwo sollte auch sowas wie das hier reinpassen:


Die interne Lösung - 1TB Speicher - kann man anscheinend vergessen. Laut einem Reviewer wird das 15 Pro Max dabei so heiß, dass man es kaum noch halten kann. Wenn man übrigens von ProRes HQ @25 fps in UHD ausgeht, würden die hypothetisch freien 800 GB für 2 Stunden 28 Minuten reichen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...



macaw
Beiträge: 914

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von macaw »

Frank Glencairn hat geschrieben: So 24 Sep, 2023 19:43
roki100 hat geschrieben: So 24 Sep, 2023 19:38
Z.B viel Aufklappen und zuklappen Plastik = Scharniere kaputt nach ca. 2 Jahren....ThinkPad (hat ca. 3000 Euro gekostet) nach 3 Jahre... MacBook nach 10 Jahre, nix - sieht wie neu aus.
Da hast du vielleicht ein Montagsmodell erwischt, sowas hab ich selbst bei älteren Laptops noch nie gesehen.
Selbst mein - mittlerweile fast 18 Jahre alter - Werkstatt Laptop den ich für Musik und Technische Handbücher da missbrauche, hat einwandfreie Scharniere.
Mein Lenovo ist zwar erst 2, sieht aber trotz ständigem Gebrauch absolut tadellos aus - ich muss allerdings zugeben, daß es in meiner Familie schon 2X passiert ist, daß die Scharniere der Laptops (1X Lenovo und 1X Asus oder so) aus welchen Gründen auch immer, so fest angezogen waren, daß sie das Gehäuse beschädigt haben. Die Geräte funktionierten aber noch und sind nach DIY Reparatur bis jetzt im Einsatz.



Darth Schneider
Beiträge: 17478

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von Darth Schneider »

Also bei uns zuhause werden die (günstigen) Plastik Laptops vorher zu langsam beziehungsweise der Akku macht schlapp, als das das die Scharniere oder USB Anschlüsse kaputt gehen…
Ist uns noch nie passiert, und das aktuelle von meiner Ehefrau hat sicher 7 Jahre auf dem Buckel und das von meinem Sohn etwa 2….Und sein altes, ca 4 Jahre alt, funtzt heute auch noch…
Gruss Boris



Axel
Beiträge: 16067

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von Axel »

Wenn Northrup einen Verriss postet bin ich selten beeindruckt, weil er vermeidbare Bedienfehler zu Schwächen des Geräts erklärt. Anders bei FStoppers, der immer von vornherein sagt, dass er sich irren kann, aber dann eher kritische Fragen aufwirft, deren Gewichtung er mir überlässt. Bedenkenswerte Argumente:

Belegte Fakten bisher:
> schlechtere Batterie-Laufzeiten für Heavy Duty. Die wurde mit dem 14 schon schlechter als mit dem 13. Die behaupteten Akkulaufzeiten beziehen auf kontinuierliches Streaming.
> Titanium verkratzt viel leichter und schützt schlechter bei Stürzen.
> marginale Unterschiede in den Kameras (noch immer der typische Gegenlicht-Lensflare, jetzt nur another shade of teal).
> leichte Verbesserung in Lowlight durch weniger Schärfung, trotzdem nur „erstaunlich gut“ (und, wie er richtig sagt, das ist eine Software-Verbesserung)
> „S-Log“ (er meint Apple-Log) kommt nicht an SLog3 meiner großen Kamera ran, und alle mit externer ProRes-Aufzeichnung zusammenhängenden Bedingungen lassen mich die Idee eher als krampfhaften Beweis sehen, dass das möglich ist als als praktikablere Alternative. Und was würde Apple hindern, Apple-Log auch als Option für das ProRes der 14-er freizuschalten. Ich vermute, das Stockmarket-Widget auf Tim Cooks iPhone …
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...
Zuletzt geändert von Axel am Mo 25 Sep, 2023 10:25, insgesamt 1-mal geändert.



Frank Glencairn
Beiträge: 21015

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von Frank Glencairn »

Ich bin immer wieder erstaunt, durch wie viele Reifen Handyfilmer bereit sind zu springen, nur um mit Gewalt auf nem Hany zu drehen - selbst wenn all diese Kompromisse jeglichen "immer dabei" Vorteil völlig zu nicht machen.

Aber vor allem die Apple Gemeinde scheint da besonders leidensfähig zu sein.
De omnibus dubitandum



Jott
Beiträge: 21691

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von Jott »

Ach bitte. Ihr tut so, als wolle jeder einen Spielfilm drehen. Und basierend darauf werden akribisch alle Nachteile zusammen gesucht, die am Drehen eines Spielfilms hindern. Oh Gott! Flares bei Gegenlicht!

Fakt: die Dinger sind mehr als gut genug (korrekt bedient), um in einer stinknormalen Auftragsproduktion als B- oder C-Cam vom Auftraggeber nicht erkannt zu werden. Und ein Privatleben hat man ja auch noch, wo man als Filmschaffender mit einer täglichen Karre voller Equipment das genaue Gegenteil will: Hosentasche, immer dabei.

Man muss nur erkennen, dass ProRes und externe Speichermedien in einem Telefon Blödsinn sind. Und nur Spinner kaufen sich einen Gimbal für ein Telefon, das schon intern so gut stabilisiert, dass man damit rumrennen kann. Ein Klemmgriff für ein paar Euro reicht.

Und schon scheint die Sonne.



Axel
Beiträge: 16067

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von Axel »

Genau, Jott. Ich wollte sagen, dass alle großen Kinematographen, die jetzt gnädig dem iPhone ihr Wohlwollen leihen, mMn völlig anschauungsfremd sind. Wer springt hier gedanklich durch Reifen?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...



Frank Glencairn
Beiträge: 21015

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von Frank Glencairn »

Axel hat geschrieben: Mo 25 Sep, 2023 11:45 Wer springt hier gedanklich durch Reifen?
Jeder der mir ständig vorschwärmt, wie toll das doch ist, daß man jetzt endlich eine vollwertige Kamera immer in der Hosentasche dabei hat, aber gleichzeitig einen Rucksack für externe Festplatten, Kabel, Griffe/Halterungen/Gimbals/Cages, Rods und womöglich Monitore (plus extra Akkus und Kabel und Halterungen dafür), Mikros, Optiken, Vorsätze, Aufsätze etc. mitschleppt.
De omnibus dubitandum



Axel
Beiträge: 16067

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von Axel »

Die Beschreibung passt nicht auf mich:
Axel hat geschrieben: Sa 23 Sep, 2023 14:31Und Leute, die verbissen daran arbeiten, die Nachteile durch allerlei Rig-Geraffel halbwegs zu kompensieren, berauben sich wieder der positiven Alleinstellungsmerkmale der Telefonfilmerei. Gedanklich spiele ich zwar auch mit, bin mir aber der NCD-Gefahr bewusst.
Obwohl ich dich mit dem Reifenspringen zitiert habe, meinte ich auch nicht dich mit den Verblendeten. Was ich hier schreibe spiegelt jeweils den Stand meiner eigenen Entscheidungsfindung.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...



berlin123
Beiträge: 526

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von berlin123 »

Frank Glencairn hat geschrieben: Mo 25 Sep, 2023 10:25 Ich bin immer wieder erstaunt, durch wie viele Reifen Handyfilmer bereit sind zu springen, nur um mit Gewalt auf nem Hany zu drehen - selbst wenn all diese Kompromisse jeglichen "immer dabei" Vorteil völlig zu nicht machen.

Aber vor allem die Apple Gemeinde scheint da besonders leidensfähig zu sein.
Alle fallen auf das Apple Marketing rein, verkaufen Alexa, Ursa und F6, um sich für das Geld sackweise iPhone Zubehör zu kaufen. Und nur der Frank hat’s wieder mal durchschaut.



Frank Glencairn
Beiträge: 21015

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von Frank Glencairn »

Axel hat geschrieben: Mo 25 Sep, 2023 12:18 Die Beschreibung passt nicht auf mich:
Axel hat geschrieben: Sa 23 Sep, 2023 14:31Und Leute, die verbissen daran arbeiten, die Nachteile durch allerlei Rig-Geraffel halbwegs zu kompensieren, berauben sich wieder der positiven Alleinstellungsmerkmale der Telefonfilmerei. Gedanklich spiele ich zwar auch mit, bin mir aber der NCD-Gefahr bewusst.
Obwohl ich dich mit dem Reifenspringen zitiert habe, meinte ich auch nicht dich mit den Verblendeten. Was ich hier schreibe spiegelt jeweils den Stand meiner eigenen Entscheidungsfindung.
Und ich hab eigentlich eher solche Leute gemeint:








De omnibus dubitandum



MK
Beiträge: 3743

Re: Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor

Beitrag von MK »

Dehancer unterstützt nun das iPhone 15 Pro:


NEW: iPhone 15 Pro Apple Log profile

"Now Dehancer natively supports iPhone 15 Pro Apple Log camera profile.

Just push [Check Profiles] button in your Dehancer OFX, FCP or Ae/Pr plugin."



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 1:15
» ZDF ab 01.06.22 mit neuem Angebot „Klare Sprache“
von atomic - Mo 0:48
» PIKA 1.0 angekündigt - Generative KI-Videos mit erstaunlicher Qualität
von Rick SSon - Mo 0:00
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 23:56
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - So 23:18
» AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video
von macaw - So 21:30
» Weitwinkel identifizieren
von Jan - So 21:20
» Team Group T-CREATE CinemaPr P31 - Externe USB-C SSD mit Mounting-Holes
von Rick SSon - So 21:16
» Größere Final Cut Pro Updates für iOS und MacOS verfügbar: Autom. Timelinescrolling, Voice-Over uvm.
von roki100 - So 20:19
» Canon C500
von Andromeda - So 19:08
» AJAs Color Box erhält RED Zertifizierung
von Frank Glencairn - So 17:52
» Asus PA32 UCR -K HDR Kalibrierung
von coldcase - So 17:13
» Z8/9 Firmware update - Rumors: Anamorph, OpenGate, 8k/120 burst
von Darth Schneider - So 16:21
» Ridley Scotts Napoleon: Die Cinematographie von DOP Dariusz Wolski
von Darth Schneider - So 14:49
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von markusG - So 14:08
» alte Camcorder Aufnahme flackert in Premiere
von Bluboy - So 12:48
» werbung - es geht auch gut ;) sammelthread
von 7River - So 12:13
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von klusterdegenerierung - So 10:54
» Godzilla Minus One
von macaw - So 1:14
» NPF Dummy mit Lemo?
von -paleface- - Sa 22:03
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Sa 21:28
» Eine vernünftige Kamera
von oXSiggiXo - Sa 21:13
» Furiosa - A Mad Max Saga - offizieller Trailer
von iasi - Sa 16:17
» Youtube - schluß mit lustig
von Holger1969 - Fr 23:25
» Sonarworks SoundID Reference Headphones
von Frank Glencairn - Fr 20:31
» SmallRig und Mikevisuals stellen Tracking POV-Kit für 119,- Dollar vor
von Alex - Fr 12:43
» Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!
von TheGadgetFilms - Fr 11:31
» CC radial fast Blur Fehler
von Alex - Fr 9:15
» Mirror shadings für Resolve image plane3d
von Jörg - Do 19:34
» Action – aber extrem
von MK - Do 19:03
» Sony und Associated Press vs Bild-Manipulation: Digitale-Signatur demnächst in Sony-Kameras
von Darth Schneider - Do 18:39
» DJI Air3 - lohnt der Wechsel?
von rush - Do 18:21
» Panasonic Lumix S5 II mit 20-60 mm.
von 123oliver - Do 15:06
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Do 14:37
» Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))
von roki100 - Do 13:15
 
neuester Artikel
 
Apple M3 und M3 Max - Resolve Performance

Auch in der dritten Generation sind Apples Prozessoren eine geeigneter Unterbau für DaVinci Resolve. Doch müssen Besitzer von älteren Macs jetzt neidisch werden? weiterlesen>>

MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>