Gemischt Forum



Taugt diese Fairchild Kamera was?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
-paleface-
Beiträge: 4010

Taugt diese Fairchild Kamera was?

Beitrag von -paleface- » Sa 21 Jan, 2023 20:10

Grad im Web gefunden.
Schon damals war wohl klar das Fairchild Kameras das beste Bild machen ;-)

Die Fairchild K-17 Kamera
Die Fairchild K-17 war eine Großkamera, die von der Fairchild Camera and Instrument Corporation entwickelt und unter Lizenz von Folmer Graflex für die US Air Force hergestellt wurde. Diese Kameras wurden hauptsächlich für Luftaufnahmen während des Zweiten Weltkriegs eingesetzt.

Eine Fairchild K-17-Kamera mit einem 12-Zoll-Objektiv und vollem Magazin wog damals in etwa 55 Pfund, während eine K-17 mit einem 24-Zoll-Objektiv sogar stolze 75 Pfund wog. Eine weitere Kamera, die in den 1940er Jahren für einen ähnlichen Zweck verwendet wurde, war die Kodak K-24.
image-qVwCw7WBN3V07oEw.jpg
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 13863

Re: Taugt diese Fairchild Kamera was?

Beitrag von Darth Schneider » Sa 21 Jan, 2023 20:16

Handlich..;))
Gruss Boris




cantsin
Beiträge: 12064

Re: Taugt diese Fairchild Kamera was?

Beitrag von cantsin » Sa 21 Jan, 2023 21:10

Das könnte, vom Design her, glatt ein XXL-Prototyp der ersten BM Pocket sein... Vielleicht sollten wir diesen Thread dem verschollenen roki100 widmen.




Frank Glencairn
Beiträge: 17618

Re: Taugt diese Fairchild Kamera was?

Beitrag von Frank Glencairn » So 22 Jan, 2023 06:57

Fairchild ist eine ganz erstaunliche Firma und die wahre ACME (American Company that Makes Everything),
von der schon Karl Coyote seine Raketen bezogen hat.


image_2023-01-22_062840964.png



Sherman Fairchild selbst ist ein hoch interessanter Typ.
Er hat schon in seinem ersten Studienjahr die Blitzsynchro für Kameras erfunden, und kurz darauf die Luftbild Kameras.

Weil ihm die existierenden Flugzeuge für Luftbildphotographie nicht gut genug waren, hat er 1927 angefangen seine eigenen zu bauen und wurde damit zum Flugzeugpionier.

1931 gründete er die Fairchild Recording Equipment Corporation, die unter anderem Audio Limiter/Kompressoren wie den legendären Fairchild 660 und 670 hergestellt hatte, die noch heute zum Besten und teuersten (30.000 Öcken aufwärts für so ne 70 Jahre alte Kiste) gehören, was man im Audiobereich kaufen kann. Es gibt heute unzählige Emulationen als Plug ins, aber IMHO kommt nichts an die original Hardware ran. Ich hatte mit meiner Band letztes Jahr die seltene Gelegenheit unsere CD über so ein Teil einzuspielen - klingt wirklich großartig.



image_2023-01-22_065612339.png

Zwischendurch hat er noch die Tonaufnahme in der Kamera erfunden, und neue Filmentwicklungs-Vefahren.
Später arbeitete er auch in Richtung Raumfahrt, und war einer der Väter des Silicon Valley, mit seiner ersten Halbleiter Produktion.



Sherman Fairchild hat seit 1927 über 70 Firmen gegründet.

Sherman Mills Fairchild was an American businessman and inventor in the middle of the 20th century. His entire business holdings are not fully known, but a former Fairchild employee, Theron Rinehart, compiled an incomplete list of companies that Fairchild owned. The following is an incomplete list of companies that Sherman Fairchild established throughout his business career;

1920 Fairchild Aerial Camera Corporation
1922 Fairchild Aerial Surveys (of Canada) Limited
1924 Fairchild Aerial Surveys, Inc
1924 S.M. Fairchild Flying Corporation
1925 Fairchild Aerial Camera
1925 Fairchild Caminez Engine Corporation
1925 Fairchild Airplane Manufacturing Corporation
1925 Fairchild Flying Company(name changed from S.M. Fairchild Flying Corporation)
1925 Fairchild Aviation Corporation (holding company for Fairchild Aerial Camera Corporation, Fairchild Aerial Surveys, Inc., Fairchild Flying Company, Inc., Fairchild Caminez Engine Corporation, Fairchild Airplane Manufacturing Corporation and Fairchild Aerial Surveys (of Canada) Ltd.
1925 Fairchild Aerial Camera Corporation
1926 Elliot-Fairchild Air Services, Ltd.
1926 Elliot-Fairchild Air Transport, Ltd.
1927 Fairchild Aviation, Ltd. (reorganization and refinancing of the following subsidiaries and minority holdings; Fairchild Aerial Camera Corporation, Fairchild Aerial Surveys, Inc., Fairchild Flying Company, Inc., Fairchild Caminez Engine Corporation, Fairchild Airplane Manufacturing Corporation, Fairchild Aviation, Ltd., Compañía Mexicana de Aviación, S.A. (20% stock) and International Aerial Engineering Company (20% stock)
1928 Faircam Reality Corporation
1928 Fairchild Boats, Inc.
1928 Fairchild Engine Corporation
1928 V.E. Clark Corporation
1928 West Indian Aerial Express, Inc.
1928 Fairchild Aviation of Illinois
1929 Kreider-Resner Aircraft Company, Inc. (82% stock)
1929 Fairchild Shares Corporation
1929 Fairchild Aircraft Ltd.
1930 Fairchild-American Photo Aerial Surveys, S.A.
1931 Fairchild Recording Equipment Corporation
1932 Fairchild Airplane Sales Corporation
1934 Fairchild Aircraft Corporation
1936 Fairchild Aviation, Inc.
1936 Fairchild Engine and Airplane Corporation (holding company for Fairchild Aircraft Corporation, Ranger Engineering Corporation and Fairchild Aircraft, Ltd. (50% stock)
1937 Duramold Aircraft Corporation
1938 Clark Corporation
1938 Fairchild Investments Corporation
1938 Molded Aircraft Corporation (name changed from Duramold Aircraft Corporation)
1938 Duramold Aircraft Corporation
1939 Ranger Corporation
1941 AL-FIN Corporation
1945 Fairchild Pilotless Planes Division formed by Fairchild Engine and Airplane Corporation
1945 Fairchild Personal Planes Division formed by Fairchild Engine and Airplane Division
1946 Fairchild-NEPA (Nuclear-powered aircraft engines) Division is formed by Fairchild Engine Engine and Airplane Corporation
1949 Fairchild Guided Missiles Division (name change from Pilotless Planes Division)
1953 Fairchild Speed Control Division formed by Fairchild Engine and Airplane Corporation
1953 Fairchild Aviation, (Holland) N.V.
1954 American Helicopter Division formed by Fairchild Engine and Airplane Corporation
1954 Fairchild Kinetics Division formed by Fairchild Engine and Airplane Corporation
1955 Fairchild Armalite Division formed by Fairchild Engine and Airplane Corporation
1956 Fairchild Electronics Division (name change from Fairchild Guided Missiles Division
1957 Jonco Aircraft Corporation
1958 Fairchild Astronautics Division (name change from Fairchild Guided Missiles Division
1958 International Aluminum Structures Inc.
1960 Astrionics Division (name changed from Electronics Division)
1960 Aircraft Service Division
1961 Fairchild Stratos Corporation ( operating division; subsidiaries and affiliates: Aircraft Missiles Division, Aircraft Service Division, Electronic System Division, Stratos Division, Fairchild Arms International Ltd., Fairchild Aviation (Holland) N.V., and Aerotest Laboratories, Inc.)
1962 Space Systems Division formed by Fairchild Stratos Corporation
1962 Hiller Aircraft Company, Inc.
1964 Fairchild-Hiller Corporation (name change from Fairchild Stratos Corporation; division and subsidiaries; Aircraft Missiles Division, Aircraft Services Division, Electronics Systems Division, Inc., Fairchild Aviation (Holland) N.V. and Fairchild Arms International, Inc.
1965 Republic Aviation Company
1965 Republic Aviation Division
1965 Electronic and Information Division (formed by combining Electronic Systems Division, Data Systems Engineering and similar disciplines from Republic Aviation Company
1966 Burnes Aero Seat Company, Inc.
1966 Fairchild-Hiller-FRG Corporation
1966 Aircraft Division formed by combining Space Systems Division and Electronic and Information Systems Division
1966 Industrial Products Division forms from the Industrial Products branch of Stratos Division
1967 S.J. Industries, Inc.
1967 Air Carrier Engine Services, Inc.
1967 Fairchild Chemical Corporation
1967 EWR-Fairchild International
1968 Fairchild Marketing Company
1968 FAIRMICCO
1969 Fairchild-Germantown Development Company, Inc.
1970 Fairchild Aviation (Asia) Ltd.
1971 Fairchild Industries, Inc. Name change from Fairchild Hiller Corporation, division and subsidiaries: Fairchild Aircraft Marketing Company, Fairchild Aircraft Services Division, Fairchild Republic Division, Fairchild Space and Electronics Division, Fairchild Stratos Division, Burns Aero Seat Company, Inc., Fairchild Arms International, Ltd., Fairchild Aviation (Asia) Ltd., Fairchild Aviation (Holland) N.V., Fairchild-Germantown Development Company, Inc. and S.J. Industries, Inc
1971 Fairchild KLIF, Inc.
1971 Swearingen Aviation Corporation
1972 American Satellite Corporation
1972 Fairchild Minnesota, Inc.
1972 Fairchild International Sales Corporation
1979 Bunker Ramo Corporation (18.4% stock)
1980 American Satellite Company
1980 Space Communications Company (Spacecom) (25% stock)
1980 Saab-Fairchild HB
1981 Fairchild Swearingen Corporation (name changed from Swearingen Aviation Corporation, see SyberJet Aircraft)
1982 Fairchild Credit Corporation
1982 Fairchild Control Systems Company
1983 Fairchild Space Company and Fairchild Electronics Company (formed from Fairchild Space and Electronics Company

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Frank Glencairn am So 22 Jan, 2023 07:10, insgesamt 2-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 13863

Re: Taugt diese Fairchild Kamera was?

Beitrag von Darth Schneider » So 22 Jan, 2023 07:07

Der Fairchild scheint mir aber weniger im Cinema Geschäft und dafür viel mehr im Spionage Geschäft tätig gewesen zu sein.

70 Firmen, finde ich allerdings ist sehr seltsam.
Warum nur ?
Das ergibt irgendwie gar keinen Sinn…

Sowas macht man normalerweise in so einer Grössenordnung um Dinge zu vertuschen, oder um privat massiv weniger Steuern bezahlen zu müssen..
Gruss Boris




Frank Glencairn
Beiträge: 17618

Re: Taugt diese Fairchild Kamera was?

Beitrag von Frank Glencairn » So 22 Jan, 2023 07:13

Na ja, jemand der die Luftaufklärung quasi erfunden hat, und einer der Väter des Militärisch-Industrieellen Komplexes ist - was erwartest du denn?

Ich finde es allerdings irre, was der Mann in seinem Leben alles geschaffen hat - auf so vielen Gebieten, und wie viel davon bis heute in unserem Job als Filmemacher (bis hin zur Blackmagic) auch heute noch relevant ist.




Darth Schneider
Beiträge: 13863

Re: Taugt diese Fairchild Kamera was?

Beitrag von Darth Schneider » So 22 Jan, 2023 07:28

@Frank
Fairchild bildet da denke ich ne Ausnahme..

Boing, Loockeed Martin, auch Northrtop Grumman…
Um nur einige führenden amerikanischen Hersteller zu nennen.
Aus dem exakt selben Bereich wo die 70 Fairchild Firmen auch dazu gehören..;)))

Alle diese Firmen haben Pionier Arbeit mit zig Erfindungen für die Luft und Raumfahrt geleistet.
Aber trotzdem haben die jeweils nur eine einzige Firma, bis heute…

Bei Fairchild mit seinen 70 Companys ist/war das aber ganz anders, ich hatte mich schon früher gefragt warum ?

Er war womöglich mehr ein Geschäftsmann….

Und natürlich finde ich das auch irre wenn einer so viel erschaffen kann in seinem Leben.

Und wir zehren noch heute von zig solchen Erfindungen von viel, viel früher…

Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» gleiche Kameras, unterschiedlicher Speicherbedarf
von Skeptiker - Di 9:25
» Was hörst Du gerade?
von Skeptiker - Di 9:19
» Look-Konzept für FX 6
von Pianist - Di 9:17
» Text-zu-Sprache per KI: Ersetzen synthetische Stimmen bald professionelle Sprecher?
von Frank Glencairn - Di 7:56
» Nikon kündigt 1.2/85mm und 2.8/26mm Objektive an
von pillepalle - Di 6:48
» Was macht eigentlich PRR in Resolve?
von pillepalle - Di 5:44
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Di 5:43
» Runway Gen1: Neue Video-KI stilisiert Videos, maskiert Objekte, rendert 3D-Modelle
von Drushba - Di 1:06
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 22:34
» Francis Ford Coppola dreht "Megalopolis" im virtuellen Set von Trilith Studios
von iasi - Mo 21:46
» Neue Einsteigerdrohne von DJI: Mini 2 SE wird das billigste Modell
von slashCAM - Mo 21:30
» FiLMiC Pro nur noch im Abo: mobile Kamera-App kostet jetzt mind. 150 Dollar im Jahr
von klusterdegenerierung - Mo 20:23
» slashcam-culture
von klusterdegenerierung - Mo 19:57
» Erfahrung mit Zeiss CZ.2 28-80?
von Pianist - Mo 18:26
» Bezahlbare Mikrofonspinne für XXL Mikrofon?
von ruessel - Mo 17:29
» Ein paar Resolve-Tricks
von Axel - Mo 16:53
» Zusammenfügen von Videos ohne neu zu Komprimieren
von SamSuffy - Mo 16:52
» Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
von DKPost - Mo 16:37
» Neues Samsung Galaxy S23 Ultra Smartphone: 8K, 200MP-Sensor, KI-Nachtmodus und verbesserter Autofokus
von iasi - Mo 15:57
» Buch: Restoration of Motion Picture Film
von ruessel - Mo 15:49
» Anzeige ruckelt extrem wg. VFR oder doch HEVC?
von Jott - Mo 15:09
» Blackmagic DaVinci Resolve (Studio/Fusion/Free) 18.1.3 Update
von Axel - Mo 14:27
» Discussion Pannel - Should I upgrade my wireless?
von pillepalle - Mo 13:24
» Riesen-Touchbar für PCs - Asus ProArt Display PA147CDV
von Frank Glencairn - Mo 12:18
» Sony A7II
von andieymi - Mo 11:59
» Überkopfstativ
von andieymi - Mo 10:28
» Das ist ja mal ein schickes Mikrophon/Recorder
von ksingle - Mo 10:25
» Actioncam um die 200 eur, günstig nicht Billig, zum Spinnfischen und SUP
von DerDirch - Mo 8:55
» Drohnenunfall bei Netflix-Dreh: Schauspieler im Gesicht verletzt
von klusterdegenerierung - Mo 7:57
» 3D Druck & Kamerazubehör, Lichtechnik, Tonequipment
von ruessel - So 16:13
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - So 15:58
» Reihenfolge der Postproduktion in Davinci Resolve 18
von Bruno Peter - So 15:17
» Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec
von Map die Karte - So 14:02
» Weniger Sirren: Neues Rotorendesign macht Drohnen endlich leiser
von Darth Schneider - So 11:54
» L-Mount Adapter für DJI Ronin 4D / Zenmuse X9 jetzt verfügbar
von slashCAM - So 11:48
 
neuester Artikel
 
Ersetzen KI-Stimmen bald professionelle Sprecher?

Nach Bild- und Text-generierenden KIs gibt es noch weiteres Feld, in welchem gerade per künstlicher Intelligenz enorme Fortschritte gemacht werden und zwar bei der Synthese von menschlichen Stimmen per DeepLearning. Die Qualität von per KI generierten Stimmen wird immer besser - sie sind kaum mehr zu unterscheiden von echten Stimmen. Sogar existierende Stimmen können anhand von nur wenig Trainingsmaterial inzwischen nahezu realistisch nachgeahmt werden. weiterlesen>>

Asus ProArt Display PA147CDV

Ist dieses besonders breite Touchdisplay von Asus "nur" eine gigantische Touchbar, oder taugt es auch als Tablet oder als Vorschaumonitor für extreme Cinemascope Projekte? Das wollten wir doch mal sehen... weiterlesen>>