Gemischt Forum



- Der Lens Thread -



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 24904

- Der Lens Thread -

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Jan, 2023 20:37

Nicht die besten, aber fürs Geld ganz interessant.
Mittlerweile gibt es sie aber auch schon als T1.05 Versionen.

https://www.foto-erhardt.de/objektive/7 ... uji-x.html

"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 24904

Re: - Der Lens Thread -

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Jan, 2023 20:42

Focubreathing scheint bei den T1.05ern besser zu sein.
https://www.foto-erhardt.de/advanced_se ... sion+T1.05

"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




iasi
Beiträge: 20819

Re: - Der Lens Thread -

Beitrag von iasi » Fr 20 Jan, 2023 23:25

zum Vergleich:






Frank Glencairn
Beiträge: 17528

Re: - Der Lens Thread -

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 21 Jan, 2023 08:13

Wobei ich mich immer frage, wie viele denn überhaupt bei einem Blindtest mit laufendem Film in der Lage wären, irgendwelche signifikanten Unterschiede zwischen 10 beliebigen Optiken zu erkennen.




Frank Glencairn
Beiträge: 17528

Re: - Der Lens Thread -

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 21 Jan, 2023 08:17

By the way - weiß jemand von euch was aus Roki geworden ist?




klusterdegenerierung
Beiträge: 24904

Re: - Der Lens Thread -

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 21 Jan, 2023 09:38

Frank Glencairn hat geschrieben:
Sa 21 Jan, 2023 08:17
By the way - weiß jemand von euch was aus Roki geworden ist?
Habe ich mich auch schon ein paar mal gefragt, ich hoffe nichts schlimmes.
Kurzzeitig hatte ich aber auch vermutet Boris hat seinen account mit übernommen. ;-))
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Darth Schneider
Beiträge: 13775

Re: - Der Lens Thread -

Beitrag von Darth Schneider » Sa 21 Jan, 2023 09:43

Spass beiseite, würde mich schon auch interessieren.
Obwohl ich ihn die letzte Zeit wirklich ignoriert hatte.
Schwierig den roki nicht zu mögen…;))

Hoffe ihm geht es gut.

Weiss das SlashCAM Team vielleicht etwas über roki100 ?
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 21 Jan, 2023 09:49, insgesamt 1-mal geändert.




rush
Beiträge: 12992

Re: - Der Lens Thread -

Beitrag von rush » Sa 21 Jan, 2023 09:45

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 20 Jan, 2023 20:37
Nicht die besten, aber fürs Geld ganz interessant.
Mittlerweile gibt es sie aber auch schon als T1.05 Versionen.

https://www.foto-erhardt.de/objektive/7 ... uji-x.html

Die sind aber auf S35 beschränkt, oder?

Also für die FX30 usable - ab der FX6/7s eher problematisch @UHD

Das ist manchmal auf den ersten Blick nicht erkennbar zumal es ja auch entsprechende Ttartisans und 7artisans Varianten für Fullframe mit identischen Offenblenden gibt wie zum Beispiel diese Fotoversion vom 7artisans welche auch KB abdeckt:
https://7artisans.store/products/50mm-f1-05

Mir fehlt da teils eine eindeutige Kennzeichnung Seitens der Hersteller - so muss man immer im Kleingedruckten bzw den technischen Daten gucken welchen Sensor sie füllen... Aber das ist ja ein generelles "Problem" bei vielen Anbietern.
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 24904

Re: - Der Lens Thread -

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 21 Jan, 2023 09:57

@rush
Ja da gebe ich Dir Recht, geht mir genauso und statt dann übergroß (und unschön) seinen Namen drauf zu printen, könnte man ja mal ein fescheß "S35" oder "FF" drauf drucken.
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 24904

Re: - Der Lens Thread -

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 21 Jan, 2023 10:00

Irgendwo hatte ich ein Video der T1.05 gesehen, wo die Anfangsblene präsentiert wurde und das sah aus wie die alten Dreamy Canons oder UDSSR Scherben. :-)
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 24904

Re: - Der Lens Thread -

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 24 Jan, 2023 22:35

Wow, das könnte ein tolles Studio Objektiv sein, absolut keine CR`s ist schon eine Ansage und die Schärfe erinnert an das 55er Micro Nikkor.
Besides the Verzerrungen ohne Korrekturen eine wirklich interessante Optik die absolut parfocal ist und einen tollen Makro Bereich hat!

"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Tscheckoff
Beiträge: 1226

Re: - Der Lens Thread -

Beitrag von Tscheckoff » Mi 25 Jan, 2023 07:31

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 24 Jan, 2023 22:35
Wow, das könnte ein tolles Studio Objektiv sein, absolut keine CR`s ist schon eine Ansage und die Schärfe erinnert an das 55er Micro Nikkor.
Besides the Verzerrungen ohne Korrekturen eine wirklich interessante Optik die absolut parfocal ist und einen tollen Makro Bereich hat!
Ist ne interessante (kompakte) Linse ja.
Gleicher Ansatz wie beim sehr kompakten Sigma 85mm 1.4 DG DN -> Alles (so gut wie) perfekt bis auf die Verzerrungen.
(Die haben sie gelassen da am leichtesten zu korrigieren. Und ist der beste Kompromiss zwischen Preis, Gewicht und Größe.) LG
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^: https://www.youtube.com/user/AustrianGeek
Zur Info: Mit (*) markierte bzw. "amzn.to"-Links sind Affiliate- bzw. Werbelinks (!)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Camcorder gesucht
von DrRobbi - So 19:31
» MacBook Pro 16“ M2 Max im Performance-Test mit ARRI, Canon, Sony, Panasonic, Blackmagic …
von musikseele - So 19:20
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - So 19:15
» Oscars 2023: Mit welchen Kameras wurden die nominierten Filme gedreht?
von tom - So 18:29
» Premiere Pro 2023 Effekt verursacht Geisterbild
von dienstag_01 - So 18:27
» Backfokus einstellen Sony NXR-NX100 Fokusproblem
von Dabinielson - So 18:04
» Einschmelzgerät für Einpressmuttern
von DAF - So 17:57
» Präzises USB-Amperemeter
von DAF - So 16:48
» Was hörst Du gerade?
von 7River - So 15:33
» Cinecred: Professionelle Film-Abspänne einfach per kostenlosem Tool erstellen
von LoadingByte - So 12:15
» Interessant, provokant, oder einfach nur dämlich?
von klusterdegenerierung - So 11:48
» Kann die HDC-SD707 auch mit 256-GB-Karten arbeiten?
von DrRobbi - So 10:10
» Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
von Axel - So 9:56
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - So 9:33
» Dehancer Film PlugIn für Capture One
von ChaWe23 - So 9:19
» Was schaust Du gerade?
von 7River - So 9:03
» Sony Future Filmmaker Awards 2023: Hier sind die Trailer der Shortlist ...
von Darth Schneider - So 1:38
» slashcam-culture
von Bluboy - So 0:16
» Kamera für Bühnenshow
von DAF - Sa 22:17
» Videodateien retten nach Formatierung?
von DrRobbi - Sa 17:46
» UHD/4K 30p oder FHD 50p?
von DrRobbi - Sa 16:41
» Spaß mit NVIDIAs neuem Blickkontakt-Effekt: Robert De Niro schaut Dir in die Augen
von dienstag_01 - Sa 14:06
» Biete: 2 Kamera Akkus (1x Sony BP-IL75)
von Vince - Sa 11:07
» Ton mischen in der Sony Z90?
von rush - Sa 7:40
» BRAW Toolbox - Blackmagic RAW Import in FCPX ab Montag verfügbar
von Axel - Fr 22:32
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von macaw - Fr 21:59
» Okay, ich denke das mit der AI ist jetzt offiziell durch
von berlin123 - Fr 20:12
» Videoleuchte mit DMX Steuerung – Rollei Lumen 150
von DAF - Fr 17:51
» Welchsel auf L-Mount: EF-Linsen & Adapter Sigma MC21 vs Viltrox vs Commlite AdapterCM EF L?
von Darth Schneider - Fr 17:44
» Viltrox AF 13mm f/1.4 XF Fujifilm X Mount
von Jörg - Fr 17:27
» Frage zum workflow CineMatch + Adobe Premiere
von dienstag_01 - Fr 14:48
» Jetzt auch für Resolve (Mac): Automatische Transkription von Simon Says
von dienstag_01 - Fr 13:41
» BRAW Toolbox für FCPX
von R S K - Fr 12:36
» Sony a7s iii AF pumpt
von Pianist - Fr 10:31
» Nosferatu — Robert Eggers
von Map die Karte - Fr 6:06
 
neuester Artikel
 
Test: MacBook Pro M2 Max

Mit dem neuen M2 Max Prozessor stell Apple seinen bislang leistungsstärksten Notebook-Prozessor vor. Mit jetzt 12 CPU- und 38 GPU-Kernen tritt Apples aktuellstes Unified Memory-Design an, nochmal mehr Performance für die Bereiche Videoschnitt, Compositing und Farbkorrektur zur Verfügung zu stellen. Wie dieser Performance-Zuwachs in der Schnitt-Praxis aussieht, klärt unser erster Test des neuen MacBook Pro mit M2 Max Prozessor mit diversem 10-16 Bit Videomaterial. weiterlesen>>

Test: Sennheiser MKH 8060

Die 8000er Serie stellt die aktuellste Version von Sennheisers weit etablierter, professioneller MKH-Serie dar. Innerhalb des 8000er Mikrofon-Portfolios ordnet Sennheiser dem (aktuell kaum verfügbaren) MKH 8060 Richtrohrmikrofon die Anwendungsbereiche Spiel- und Dokumentarfilm, Outdoor- sowie Studioaufnahmen zu. Damit darf es durchaus auch als moderne Variante des Sennheiser MKH 416 gelten, das nach wie vor das Richtrohr-Referenzmikrofon bei slashCAM darstellt - Zeit für eine neue Referenz? weiterlesen>>