Gemischt Forum



Welches Ultra WW für S35?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 07 Nov, 2022 14:58

Hat jemad einen Tipp für ein Ultraweitwinkel für S35 Sony, bzw wenn nicht anders geht auch EF?
Es muß nich AF sein, wäre aber nice.

Danke! :-)
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Darth Schneider
Beiträge: 13786

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 07 Nov, 2022 15:12

Was ist Ultra ?
Das sehr günstige 12mm mit F2, Samyang finde ich optisch eigentlich immer noch toll. kommt auch mit zig anderen Mounts.
Aber nur rein manuell, sitzt etwas wacklig, das liegt aber sehr wahrscheinlich nur an meiner Pocket, aber sonst solide gebaut.
Gruss Boris




andieymi
Beiträge: 1243

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von andieymi » Mo 07 Nov, 2022 15:17

Schwer da am Laowa 12mm Zero-D vorbeizukommen, auch wenn ich für Vieles trotzdem einem Sigma Cine 14mm T2 den Vorzug geben würde - hängt wirklich davon ab, ob Du jeden mm brauchst oder eigentlich nur halbwegs weit werden möchtest. Gibt's alle nativ in E oder auch in EF/PL und Adapter.

Edit: Es ist natürlich das Laowa 12mm.
Zuletzt geändert von andieymi am Mo 07 Nov, 2022 17:31, insgesamt 1-mal geändert.




DKPost
Beiträge: 362

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von DKPost » Mo 07 Nov, 2022 15:59

andieymi hat geschrieben:
Mo 07 Nov, 2022 15:17
Schwer da am Laowa 14mm Zero-D vorbeizukommen, auch wenn ich für Vieles trotzdem einem Sigma Cine 14mm T2 den Vorzug geben würde - hängt wirklich davon ab, ob Du jeden mm brauchst oder eigentlich nur halbwegs weit werden möchtest. Gibt's alle nativ in E oder auch in EF/PL und Adapter.
Ich habe das Sigma 14mm 1.8 lange an S35 genutzt bevor ich auf FF umgestiegen bin. Die Bildqualität ist echt überragend.




Darth Schneider
Beiträge: 13786

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 07 Nov, 2022 15:59

Weiter wie 12mm ?
Dann wie wäre es mit sowas:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/ve ... iv-8182368
Soll sehr gut sein.
Ich würde es gleich bestellen, wenn ich das jetzt brauchen würde.

Passt doch auch zur Fx3…;)
Gruss Boris




rush
Beiträge: 12994

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von rush » Mo 07 Nov, 2022 17:11

Sigma 10-20 f/3.5 - gibt's auch als EF Variante relativ günstig gebraucht.
An der P4K war es ziemlich brauchbar - an der A7RII hatte ich es auch hin und wieder im S35 Bildfenster.

Keine Überschärfe - aber ein flexibles kleines Ding.
keep ya head up




TomStg
Beiträge: 2965

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von TomStg » Mo 07 Nov, 2022 18:18

Sony hat sein bisheriges 10-18mm extra für die FX30 mit dem 10-20mm neu aufgelegt:
https://www.digitalkamera.de/Zubeh%C3% ... 13139.aspx




Jörg
Beiträge: 9849

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von Jörg » Mo 07 Nov, 2022 18:24

gar keine Frage

https://www.venuslens.net/product/9mm/

meins ist leider in der Toskana verschollen ;-((((((((((((((((((((((((




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 07 Nov, 2022 20:54

Ohje, das ist schade.
Ja das 9mm sieht klasse aus, das nehme ich mal unter die Lupe. Wie war denn Deine Erfahrung?

Welches mir jetzt über den Weg gelaufen ist, ist das 10mm Samyang entweder als Foto oder VDSLR Variante und das brandneue Viltrox 13mm f1.4.
Was natürlich von der Schnelligkeit ein Kracher ist, allerdings besitze ich ja schon das f2.8 14mm Samyang, aber mit der FX30 und dann evtl. noch slomo Crop wird es hier und da dann doch wieder knapp.

Es gäbe natürlich noch die Variante 10-18 STM EF plus Speedbooster als Gebrauchtkombi, hat da vielleicht jemad Erfahrung?
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Jörg
Beiträge: 9849

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von Jörg » Mo 07 Nov, 2022 22:10

Wie war denn Deine Erfahrung?
ein absolutes Hammerobjektiv,wenn man manuell scharfstellen will. klein leicht, scharf.
Passte hier wunderbar auf die X-T20.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 07 Nov, 2022 22:15

Und wie ist das Verzerrungsausmaß, oder ist das eh durch den Crop/sweetspot zu vernachlässigen, denn 9mm ist ja quasi auch schon bissl Fisheye?
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Jörg
Beiträge: 9849

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von Jörg » Mo 07 Nov, 2022 22:17

Das teil wird mit "zero Distortion" beworben, weit weg von fisheye.
Für fisheyefans bieten die ein 4.5 mm Objektiv an.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von roki100 » Mo 07 Nov, 2022 22:19

Laowa ist mM. beste WW Linse. Ich habe es geliebt damit zu filmen und zu fotografieren.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 08 Nov, 2022 13:44

@Jörg
Ich denke das ich mich für dieses entscheide, es scheint mir eine wirklich gute Leistung, zb. gegenüber dem 10mm Samyang zu bieten, auch hat es eine abnehmbare Blende mit Gewinde für Filter, was ich richtig klasse finde, Auch die Verzerrung und Schärfe sind wirklich klasse.

"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 08 Nov, 2022 13:51

Dies scheint aber auch gut zu sein mit gleicher Schärfe und weniger Vignette.

"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Mediamind
Beiträge: 1783

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von Mediamind » Di 08 Nov, 2022 14:52

Sigma 12-24 f:2.8. Optisch überragend, man muss nur mit ND auf Höhe des Bajonetts leben können/wollen. Gibt derzeit 200 Euro Cashback hierfür.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 08 Nov, 2022 15:10

Ist mir zu wenig, hab schon ein 14er.
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




andieymi
Beiträge: 1243

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von andieymi » Mi 09 Nov, 2022 08:33

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 08 Nov, 2022 15:10
Ist mir zu wenig, hab schon ein 14er.
Wenn Du offensichtlich eh mit 6-9mm liebäugelst bleibt eigentlich eh nur Laowa. Niemand sonst hat im UWW-Bereich dermaßen viel Auswahl, von Rectilinear bis Fisheye bei erprobt guter Qualität.

Weiß jemand, wer hinter dem Nisi steckt? Die bauen ja keine Objektive selbst...




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 09 Nov, 2022 08:54

Ich habe nicht gesagt das mir 10-11 nicht reicht was es durchaus von vielen Herstellern gibt, aber wenn man 14 besitzt ist 12-13 schon bissl knapp und zudem ist 6mm kein UWW, sondern Fisheye!
Warum aber schon wieder ein leicht gereitzer Ton angeschlagen wird verstehe ich nicht, es wird niemand gezwungen sich zu beteildigen, ;-)
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




andieymi
Beiträge: 1243

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von andieymi » Mi 09 Nov, 2022 09:25

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 09 Nov, 2022 08:54
Ich habe nicht gesagt das mir 10-11 nicht reicht was es durchaus von vielen Herstellern gibt, aber wenn man 14 besitzt ist 12-13 schon bissl knapp und zudem ist 6mm kein UWW, sondern Fisheye!
Warum aber schon wieder ein leicht gereitzer Ton angeschlagen wird verstehe ich nicht, es wird niemand gezwungen sich zu beteildigen, ;-)
Ich weiß nicht, wo Du den gereizten Ton zu hören versuchst.

Auch hab ich nie gesagt dass 6mm UWW sind, 7,5mm gibt's aber schon in Rectilinear von Laowa (und 8mm in der weitesten Ultra Prime).




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 09 Nov, 2022 13:52

Dann habe ich da was falsch interpretiert, sorry.
Wer hinter Nisi steckt weiß ich auch nicht, aber die Optik finde ich spannend, wobe die 10er Meike für das Geld, der gleichen Verzerrung und weniger Vignette auch nicht uninteressant ist.
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




rush
Beiträge: 12994

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von rush » Sa 12 Nov, 2022 09:13

Eben wiederentdeckt via SAR... Da ich aktuell nicht mehr in APSC unterwegs bin, habe ich es verdrängt.. Tokina 11-18 f/2.8

https://www.videoaktiv.de/2022092636596 ... mount.html
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 13 Nov, 2022 12:06

Ach der Arthur macht das immer so gut.

"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Jörg
Beiträge: 9849

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von Jörg » So 13 Nov, 2022 12:28

meine Rede seitdem ich die Tele kenne:
Viltrox ist unglaublich gut verarbeitet, und macht wunderbare Aufnahmen.
Als budgetparts für mich kaum schlagbar.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 13 Nov, 2022 12:51

Sehe ich genauso und wenn ich nicht schon das 14er Samyang hätte würde ich sofort zuschlagen, allerdings ist der Unterschied in Brennweite zum 11er Sony hier schon drastisch und genau die Differenz die ich benötige.

Das Sony fixt mich schon sehr an. ;-)
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Welches Ultra WW für S35?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 24 Nov, 2022 17:04

Wenn ER das sagt und natürlich Jörg, dann glaube ich das auch! ;-)
Jetzt bleibt nur die Frage, Viltrox 13mm oder Sony 11mm?

"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Maximale Laufzeit DVD5/DVD9
von SHIELD Agency - Di 11:19
» Funkstrecke HDMI SHOGUN Connect?
von Leon_MSK - Di 11:12
» Sennheiser MKH 8060 im ersten Test: Die neue slashCAM Audio-Referenz? Inkl. MKH 416 Vergleich
von Pianist - Di 11:02
» Drohnenfootage Ruckeln/Stocken
von dosaris - Di 10:52
» Power Junkie v2: Alles in Einem - Ladegerät, Powerbank und Kamera-Akku
von slashCAM - Di 10:48
» Gespräch mit DoP Linus Sandgren über »Babylon: Rausch der Ekstase«
von Frank Glencairn - Di 10:46
» Wie filmt man am besten für eine Computational Postproduction?
von slashCAM - Di 10:30
» Premiere Pro 2023 Effekt verursacht Geisterbild
von dienstag_01 - Di 10:07
» Erst Bilder, dann Sounds: Neue Google-KI generiert beliebige Musik nach Textbeschreibung
von Axel - Di 9:50
» Tascam Portacapture X6 - mobiler 6-Spur Audiorecorder mit XLR und 32Bit-Float vorgestellt
von DAF - Di 9:32
» !!BIETE!! iPhone SE 2 128GB
von klusterdegenerierung - Di 8:52
» Ein Mann für gewisse Stunden (American Gigolo) — David Hollander
von macaw - Di 7:11
» Creed III - Rocky's Legacy (Creed III) — Michael B. Jordan/Keenan Coogler/Zach Baylin
von Map die Karte - Di 5:17
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Di 5:15
» Close
von Axel - Mo 21:51
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von Darth Schneider - Mo 18:27
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von iasi - Mo 16:38
» Präzises USB-Amperemeter
von DAF - Mo 16:14
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 15:22
» BRAW Toolbox - Blackmagic RAW Import in FCPX ab Montag verfügbar
von R S K - Mo 13:42
» Alte MiniDV Bänder werden von anderem Camcorder nicht "erkannt"
von Jott - Mo 11:00
» Die Schwierigkeiten der virtuellen Filmproduktion
von Alex - Mo 10:49
» Einschmelzgerät für Einpressmuttern
von DAF - Mo 9:58
» MacBook Pro 16“ M2 Max im Performance-Test mit ARRI, Canon, Sony, Panasonic, Blackmagic …
von NurlLeser - Mo 8:09
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - So 22:14
» Cinecred: Professionelle Film-Abspänne einfach per kostenlosem Tool erstellen
von nicecam - So 22:05
» slashcam-culture
von nicecam - So 21:49
» Backfokus einstellen Sony NXR-NX100 Fokusproblem
von Dabinielson - So 20:22
» Camcorder gesucht
von DrRobbi - So 19:31
» Oscars 2023: Mit welchen Kameras wurden die nominierten Filme gedreht?
von tom - So 18:29
» Was hörst Du gerade?
von 7River - So 15:33
» Interessant, provokant, oder einfach nur dämlich?
von klusterdegenerierung - So 11:48
» Kann die HDC-SD707 auch mit 256-GB-Karten arbeiten?
von DrRobbi - So 10:10
» Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
von Axel - So 9:56
» Dehancer Film PlugIn für Capture One
von ChaWe23 - So 9:19
 
neuester Artikel
 
Filmtips für Computational Cinematography

Wer für seine Aufnahmen in der Nachbearbeitung maximalen Bildverbesserungs-Spielraum erhalten will, sollte die folgenden Tipps im Auge behalten... weiterlesen>>

Test: MacBook Pro M2 Max

Mit dem neuen M2 Max Prozessor stell Apple seinen bislang leistungsstärksten Notebook-Prozessor vor. Mit jetzt 12 CPU- und 38 GPU-Kernen tritt Apples aktuellstes Unified Memory-Design an, nochmal mehr Performance für die Bereiche Videoschnitt, Compositing und Farbkorrektur zur Verfügung zu stellen. Wie dieser Performance-Zuwachs in der Schnitt-Praxis aussieht, klärt unser erster Test des neuen MacBook Pro mit M2 Max Prozessor mit diversem 10-16 Bit Videomaterial. weiterlesen>>