Gemischt Forum



Ovide Koko 10" Monitor/Recorder



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
pillepalle
Beiträge: 6014

Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von pillepalle » Fr 16 Sep, 2022 23:10

Ein interessanter neuer Monitor/Recorder von Ovide wurde auf der IBC vorgestellt. Preis und Markteinführung stehen noch nicht genau fest, aber macht einen recht professionellen Eindruck.

Mehr Infois unter: https://www.ovidesmart.com/ovide-koko/

Bild

VG
I can't explain and I don't even try.




cantsin
Beiträge: 11785

Re: Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von cantsin » Fr 16 Sep, 2022 23:28

Hmmm, wenn ich da nichts überlesen habe, steht in der Ankündigung nichts darüber, in welchen Codecs, Formaten und Bittiefen der Recorder aufzeichnet?!?




pillepalle
Beiträge: 6014

Re: Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von pillepalle » Fr 16 Sep, 2022 23:36

@ cantsin

Ja, die finalen Specs stehen wohl noch nicht ganz fest, aber der Monitor/Recorder-Markt ist ja recht übersichtlich. Umsomehr bei 10" Modellen. Da sind neue Alternativen sicher einigen willkommen.

VG
I can't explain and I don't even try.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24499

Re: Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 16 Sep, 2022 23:39

Und, was hab ich im Atomos thread gesagt, es dauert nicht mehr lange!
Und da ist er nun, der erste Anwerter.
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




cantsin
Beiträge: 11785

Re: Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von cantsin » Sa 17 Sep, 2022 00:09

Wobei "422HQ" auf dem abgebildeten Bildschirm-Interface ProRes nachlegt...




roki100
Beiträge: 12523

Re: Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von roki100 » Sa 17 Sep, 2022 00:11

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 16 Sep, 2022 23:39
Und, was hab ich im Atomos thread gesagt, es dauert nicht mehr lange!
Und da ist er nun, der erste Anwerter.
Stimmt! ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12905

Re: Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von Darth Schneider » Sa 17 Sep, 2022 06:25

Sehr gut, dann kriegt Atomos endlich mal ein wenig Konkurrenz.
Das sieht so aus auf dem Foto als wäre der neue Monitor in der Lage 4 Feeds gleichzeitig auf dem kleinen Screen anzuzeigen.
Bin ja mal gespannt was für Codecs das Teil bietet, wahrscheinlich mehr als nur ProRes HQ..
Weil in den Specs steht das da:
Automatic metadata capture: Arri, und so weiter.

Hat auch nur sdi Conections, gar kein Hdmi..;),
das Teil dürfte also eher sehr teuer werden….

Gruss Boris




Jott
Beiträge: 20635

Re: Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von Jott » Sa 17 Sep, 2022 08:57

4x SDI (HD) rein und raus - zielt wohl auf eher professionelle Studio- oder Live-Anwendungen, als eingeschliffener 4-Kamera-Recorder für späteres Multicam-Editing.

Ohne HDMI auf jeden Fall mal gar nichts für die Fotoapparate-brauchen-externe-Recorder-Fraktion.




Darth Schneider
Beiträge: 12905

Re: Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von Darth Schneider » Sa 17 Sep, 2022 09:45

Ausser natürlich Blackmagic bringt in der nächsten Pocket Pro noch sdi Conections.;)
Gruss Boris




Frank Glencairn
Beiträge: 17205

Re: Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 17 Sep, 2022 09:58

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 17 Sep, 2022 06:25
Sehr gut, dann kriegt Atomos endlich mal ein wenig Konkurrenz.
Die Hoffnung würde ich nicht zu hoch hängen.
Ovid ist jetzt nicht gerade als billig/consumer Hersteller bekannt.
Das ist ungefähr so als würdest du beim Erscheinen einer neuen Alexa sagen: endlich bekommt GoPro mal Konkurrenz.
Rechne mal so ca. mit mindestens dem 10fachen Preis eines Atomos.




pillepalle
Beiträge: 6014

Re: Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von pillepalle » Sa 17 Sep, 2022 10:25

Ein Minikonverter zu SDI wäre ja weniger das Problem, aber kaum jemand wird sich einen 10" Monitor mit V- oder Gold-Mount Akku an die DSLM hängen :) Und das der nicht supergünstig sein wird, ist auch klar. Der ist wohl eher für den Broadcast-Bereich ausgelegt. Bei Übertragungen on Location mit kleineren Setups, als kleiner Regie-Monitor, oder ähnliches. Trotzdem scheint er recht vielseitig einsetzbar zu sein.

VG
I can't explain and I don't even try.




Darth Schneider
Beiträge: 12905

Re: Ovide Koko 10" Monitor/Recorder

Beitrag von Darth Schneider » Sa 17 Sep, 2022 13:04

Ja aber wenn neben dem HDMI Kabel dann noch ein sdi Converter und der 10 Zoll Monitor (mit riesiger Batterie), da an der kleinen Dslm hängt wird es doch so oder so komisch/und die hdmi Schnittstelle bleibt dabei trotzdem eine doofe Sollbruchstelle…:)))
Ne das Teil ist definitiv nur für Profis, (nicht nur) weil viel zu teuer…

Mich wundert es das Sony nicht längst wieder solche portablen Monitor/Recorder auf dem Markt hat…
Das hatten sie schliesslich schon zu Hi8/MiniDV Zeiten…
Die waren gut..;)
Moderne (kleine) bauen sie nicht…
Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Di 22:39
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von pillepalle - Di 21:38
» Welche Bitrate bei Videos ist sinnvoll?
von CoDuck - Di 21:27
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von Bluboy - Di 21:18
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von tom - Di 20:02
» Bluetooth Mikrofon -Hörgeschädigte
von gunman - Di 19:59
» Was schaust Du gerade?
von Jan - Di 19:41
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne im Anflug
von klusterdegenerierung - Di 19:02
» Foto- vs. Filmobjektive.
von cantsin - Di 18:55
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 17:49
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Axel - Di 17:24
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von CineFilm - Di 17:10
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - Di 16:39
» Nvidia RTX 4080/90 Preissenkung, Konkurrent AMD RX 7900 XT(X) startet in Kürze
von markusG - Di 15:33
» Hamburg Open - Kleiner aber feiner Medientechnik-Branchentreff im Januar
von slashCAM - Di 15:06
» Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III
von Axel - Di 13:37
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von acrossthewire - Di 12:31
» Sorbische Musikvideos
von Frank Glencairn - Di 11:26
» Fuji X-S10 in OVP, Garantie 10/23, Ausl. 5.700
von Jörg - Di 11:24
» Verkaufe Mavic Air Combo
von hock jürgen - Di 11:18
» Sony Mocopi: Günstiges Motioncapturing via Smartphone für ca. 360,- Dollar
von markusG - Di 8:50
» 3-Chip DLP-Laserprojektor für "Projection Mapping"
von Darth Schneider - Di 8:50
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Di 8:06
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von vaio - Di 7:52
» Die Drei Musketiere - D'Artagnan (Les trois mousquetaires: D'Artagnan) — Martin Bourboulon/Matthieu Delaporte
von Map die Karte - Di 5:40
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Di 5:09
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Di 5:08
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Di 5:07
» Klasse Smallrig V-Mount Akkus
von Darth Schneider - Di 4:59
» Warum immernoch nur 192Kbit?
von klusterdegenerierung - Mo 22:27
» Topaz Video Enhance AI bei digitalisierten Video8-Aufnahmen
von klusterdegenerierung - Mo 20:06
» Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm.
von AndySeeon - Mo 20:06
» Verkauf nach Todesfall
von DAF - Mo 19:43
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von Maikrofon - Mo 17:49
» Neu gewählt: Die 100 besten Filme der Welt - mit neuer Überraschungs-Nummer 1
von 7River - Mo 17:25
 
neuester Artikel
 
Fake-Filmstills per KI

Die neuen bildgenerierenden KIs bescheren dem Genre "Was wäre wenn...?" ganz neue Möglichkeiten - ein eigenes Subgenre hat sich in der Community der Bild-KI Midjourney gebildet, in welchem User die verschiedensten Möglichkeiten durchspielen, wie berühmte Filme ausgesehen hätten, wenn sie von einem anderen Regisseur, mit einem völlig anderen visuellen Stil gedreht worden wären. weiterlesen>>

Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>