Gemischt Forum



Potato Jet & Michael Bay



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 23519

Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 04 Jul, 2022 22:11

Ich sags ja, aus dem wird noch was, die richtigen Leute hat er ja schon um sich!

"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




berlin123
Beiträge: 130

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von berlin123 » Mo 04 Jul, 2022 22:34

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 04 Jul, 2022 22:11
Ich sags ja, aus dem wird noch was, die richtigen Leute hat er ja schon um sich!
Aus ihm ist schon was gutes geworden. Mit Abstand der erfolgreichste Filmtechnik Youtuber wenn ich nicht irre. Glaube früher hat er mit seiner Firma hauptsächlich Produktionsjobs gemacht. Mit fast einer Million Abonennten braucht er das nicht mehr und kann arbeiten wann und wie er will.




roki100
Beiträge: 11439

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von roki100 » Mo 04 Jul, 2022 22:34

Patato Jet ist cool.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




DKPost
Beiträge: 130

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von DKPost » Di 05 Jul, 2022 06:13

berlin123 hat geschrieben:
Mo 04 Jul, 2022 22:34
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 04 Jul, 2022 22:11
Ich sags ja, aus dem wird noch was, die richtigen Leute hat er ja schon um sich!
Aus ihm ist schon was gutes geworden. Mit Abstand der erfolgreichste Filmtechnik Youtuber wenn ich nicht irre. Glaube früher hat er mit seiner Firma hauptsächlich Produktionsjobs gemacht. Mit fast einer Million Abonennten braucht er das nicht mehr und kann arbeiten wann und wie er will.
Mit 1 Mio. Abonnenten und 100 - 200k Views pro Video kann man sich aber, zumindest hier in Deutschland, erstmal nicht viel kaufen. Die direkten Einnahmen durch YouTube sind viel geringer als viele glauben.

Er ist auch sehr weit weg davon der erfolgreichste Fimtechnik Youtuber zu sein.
Ein Peter McKinnon kommt zwar ursprünglich mehr von der Fotografie, hat aber auch fast 6 Mal so viele Abonnenten.
Parken Wallbeck hat immerhin doppelt so biel Abos. Und auch Matti Happoja hat gut 200.000 Abos mehr.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23519

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 05 Jul, 2022 08:26

Wen interessieren Abonnenten und Klicks, Potato ist doch längst viel weiter als das profane Youtube.
Auch über die Einnahmen solltest Du dich besser nochmal informieren, auch da klafft eine Wissenslücke.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




DKPost
Beiträge: 130

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von DKPost » Di 05 Jul, 2022 08:49

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 08:26
Wen interessieren Abonnenten und Klicks, Potato ist doch längst viel weiter als das profane Youtube.
Auch über die Einnahmen solltest Du dich besser nochmal informieren, auch da klafft eine Wissenslücke.
Ich kann dir versichern, dass ich jetzt in diesem Moment Zugriff auf einen Kanal mit über 1 Mio. Abos von einer der bekanntesten deutschen Youtuberin habe. Da kann man alle Earnings sehen.
Aber wenn du da andere Quellen hast kannst du sie ja gerne posten.




Frank Glencairn
Beiträge: 16584

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von Frank Glencairn » Di 05 Jul, 2022 09:02

"This video is sponsored by Universal"

Der braucht die paar YT Kröten nicht wirklich.




berlin123
Beiträge: 130

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von berlin123 » Di 05 Jul, 2022 09:39

DKPost hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 08:49
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 08:26
Wen interessieren Abonnenten und Klicks, Potato ist doch längst viel weiter als das profane Youtube.
Auch über die Einnahmen solltest Du dich besser nochmal informieren, auch da klafft eine Wissenslücke.
Ich kann dir versichern, dass ich jetzt in diesem Moment Zugriff auf einen Kanal mit über 1 Mio. Abos von einer der bekanntesten deutschen Youtuberin habe. Da kann man alle Earnings sehen.
Aber wenn du da andere Quellen hast kannst du sie ja gerne posten.
Matti H. hat mal ein Video gemacht in dem er seine Adsense Einnahmen zeigt. Das waren bei um die 1 Million Abonnenten glaube ich 10k im Monat. Er zeigte dass das etwa dem Max Value bei Socialblade entsprach bzw leicht darüber war.

Dazu kommen Sponsoring und Affiliate Einnahmen.




Funless
Beiträge: 5019

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von Funless » Di 05 Jul, 2022 09:41

Also wenn vermeindlich erwachsene Menschen einen Technik-YouTuber wie einen Popstar sabbernd und kreischend abfeiern ohne offenbar zu raffen, dass es sich bei ihm um nichts anderes als einen Werbeträger handelt für den im Hintergund eine Agentur die YT Werbe Aufträge an Land zieht und dessen Clips zudem stets im simpelsten Schema F aufgebaut sind, dann kann man den Marketing Strategen einfach nur gratulieren. Mission accomplished.
MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




DKPost
Beiträge: 130

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von DKPost » Di 05 Jul, 2022 10:15

berlin123 hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 09:39
DKPost hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 08:49


Ich kann dir versichern, dass ich jetzt in diesem Moment Zugriff auf einen Kanal mit über 1 Mio. Abos von einer der bekanntesten deutschen Youtuberin habe. Da kann man alle Earnings sehen.
Aber wenn du da andere Quellen hast kannst du sie ja gerne posten.
Matti H. hat mal ein Video gemacht in dem er seine Adsense Einnahmen zeigt. Das waren bei um die 1 Million Abonnenten glaube ich 10k im Monat. Er zeigte dass das etwa dem Max Value bei Socialblade entsprach bzw leicht darüber war.

Dazu kommen Sponsoring und Affiliate Einnahmen.
Aber die Kohle macht er durch die Monetarisierung der Videos. Das hängt natürlich davon ab wie viele Videos man macht, wie viel Views die bekommen und welche CPM man hat.
Ich wollte nur sagen, dass Abos erstmal garnichts an Kohle bringen, ausser es sind bezahlte Mitgliedschafteb.
Und für reine Views auf Videos kommt auch nicht sehr viel rum. Erst wenn Werbungen drauf sind lohnt es sich richtig.




rush
Beiträge: 12606

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von rush » Di 05 Jul, 2022 10:25

Ehrlich gesagt kann ich mir dieses Video nicht entspannt ansehen - die wilde Kameraführung geht mir ziemlich gegen den Strich - ständig hinkt der Horizont dort wo er nicht hingehört, sinnlose Reißzooms und Wackler machen es nicht eben besser.

Vielleicht bin ich auch "zu alt für diesen Schei**" - aber ich finde es eher uncool und habe ständig vorgespult um die Drohnenszenen zu sehen... denn ehrlich gesagt wird dieser Potato Jet den Drohnenjungs in dem Video keineswegs gerecht. Mir ist das zu klamaukig - aber Klamauk der eher schlechteren Art.

Das Video kann ich tatsächlich nicht feiern... mit steigendem Budget geht's bei einigen offenbar "durch"... ein wenig erinnert mich das an die Jungs von digitalrev die ich vor Jahren total gefeiert habe - bis sie dann immer mehr Trash und Schrott auf die digitale Filmrollen bannten.
keep ya head up




berlin123
Beiträge: 130

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von berlin123 » Di 05 Jul, 2022 11:23

rush hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 10:25
mit steigendem Budget geht's bei einigen offenbar "durch"... ein wenig erinnert mich das an die Jungs von digitalrev die ich vor Jahren total gefeiert habe - bis sie dann immer mehr Trash und Schrott auf die digitale Filmrollen bannten.
Ob einem sein Stil gefällt kann natürlich jeder anders sehen. Aber sein Art war das schon immer, das liegt nicht am Erfolg. Im Gegenteil, durch seinen Stil und seine Persönlichkeit ist er auf YT überhaupt so groß geworden.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23519

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 05 Jul, 2022 17:31

rush hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 10:25
Ehrlich gesagt kann ich mir dieses Video nicht entspannt ansehen - die wilde Kameraführung geht mir ziemlich gegen den Strich - ständig hinkt der Horizont dort wo er nicht hingehört, sinnlose Reißzooms und Wackler machen es nicht eben besser.

Vielleicht bin ich auch "zu alt für diesen Schei**" - aber ich finde es eher uncool und habe ständig vorgespult um die Drohnenszenen zu sehen... denn ehrlich gesagt wird dieser Potato Jet den Drohnenjungs in dem Video keineswegs gerecht. Mir ist das zu klamaukig - aber Klamauk der eher schlechteren Art.

Das Video kann ich tatsächlich nicht feiern... mit steigendem Budget geht's bei einigen offenbar "durch"... ein wenig erinnert mich das an die Jungs von digitalrev die ich vor Jahren total gefeiert habe - bis sie dann immer mehr Trash und Schrott auf die digitale Filmrollen bannten.
Vielleicht nicht nur zu alt, auch neidisch?
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




rush
Beiträge: 12606

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von rush » Di 05 Jul, 2022 18:52

Nein kluster, sicher nicht. Ich gönne jedem seinen YT Erfolg und darüber hinaus.

Ich selbst hätte auch überhaupt nicht die Ambitionen ständig vor der Kamera zu stehen.

Aber gefällt Dir die Machart dieses Videos denn tatsächlich? Damit meine ich weniger die Interview Situation sondern die wo er Guerilla-Style mäßig mit der Kamera durch die Gegend eiert.
Hätte es mit etwas ruhigerer und gefälligerer Kameraführung nicht mindestens genauso gut funktioniert?
Die Dynamik und Action erzeugen für mich die Aerial Shots - nicht eine vloggende Wackelkamera.

Wenn ich wieder den Bogen zu digitalrev mache... Die mach(ten) zwar Klamauk und ulkige Tests - aber Lok (der Videofilmer der Truppe) war jederzeit in der Lage die Kamera entsprechend zu führen ohne das einem schlecht wird. Das ist der Punkt der mich am potato Video stört.

Wenn es bei dir gut ankommt - okay - dann passt es doch. Ist ja nur meine Meinung das ich mit dieser Wackelnummer weniger anfangen kann.
keep ya head up




berlin123
Beiträge: 130

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von berlin123 » Di 05 Jul, 2022 19:26

rush hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 18:52
mit dieser Wackelnummer
Wo du das grad sagst fällt mir wieder ein bei welchem Youtuber mir das zum ersten Mal als wirklich störend auffiel: David Dobrik, einer der größten Comedy Youtuber in den USA mit über 18 Millionen Subscribern. Es zeigt dass dieser wahnwitzige Stil mit seinen Wacklern und ultraschnellen Schnitten durchaus ankommt.




MrMeeseeks
Beiträge: 1556

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von MrMeeseeks » Di 05 Jul, 2022 19:53

Funless hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 09:41
Also wenn vermeindlich erwachsene Menschen einen Technik-YouTuber wie einen Popstar sabbernd und kreischend abfeiern ohne offenbar zu raffen, dass es sich bei ihm um nichts anderes als einen Werbeträger handelt für den im Hintergund eine Agentur die YT Werbe Aufträge an Land zieht und dessen Clips zudem stets im simpelsten Schema F aufgebaut sind, dann kann man den Marketing Strategen einfach nur gratulieren. Mission accomplished.
Immerhin amüsanter als deinen Müll zu lesen. Und du Neidhammel wirst nicht einmal dafür bezahlt.




pillepalle
Beiträge: 5597

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von pillepalle » Di 05 Jul, 2022 20:41

Amüsanter schon, aber ganz unrecht hat Funless nicht. Fast alle großen Youtuber haben Agenturen die ihnen Werbepartner und Kooperationen mit anderen Youtubern organisieren. Ich habe das früher auch nicht kapiert, aber bei Youtube geht's nicht um Qualität, sondern um den Inhalt und wie man ihn präsentiert. Und das meiste ist wohlkalkuliert, auch wenn es zufällig wirkt. Ich erinnere mich noch, als ich vor Jahren Jumpcuts in die Videos machen sollte (wo eigentlich keine Schnitte nötig wären), einfach nur um die Aufmerksamkeit der Zuschauer hoch zu halten. Und bei der Menge an Content der für die verschiedenen Kanäle (Youtube, Insta, Twitter) produziert werden muss, kommt man mit Qualitätsdenken auch zu schnell an seine Grenzen. Das muss zwangläufig nach Schema F laufen. Ist natürlich auch immer etwas spartenspezifisch. Bei videobezogenem Content sollten die Videos natürlich auch nicht zu grottig sein. Aber generell wird man immer feststellen, dass die erfolgreichsten Videos nicht die technisch/qualitativ besten sind. Und was am Ende viral geht, läßt sich eh kaum vorhersagen. In der Regel ist es aber, wie jeder Vollzeitjob, immer mit viel Arbeit verbunden und nur relativ wenige haben wirklich Erfolg damit. Ist in meinen Augen aber ein ernstzunehmender Job der auch seinen Respekt verdient. Wer Spaß daran hat und erfolgreich ist wie Potato Jet, der hat jedenfalls alles richtig gemacht.

VG
Seit die Phönizier das Geld erfunden haben erwarte ich keinen Dank mehr.




Darth Schneider
Beiträge: 11768

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von Darth Schneider » Di 05 Jul, 2022 20:51

Was heisst, nur relativ wenige haben Erfolg damit ?
Ich denke mir, nicht mal 10% haben wirklich Erfolg damit.
(YouTube ist inzwischen riesig…)
Die restlichen 90% versuchen verzweifelt Erfolg zu haben und ackern sich ab….;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 05 Jul, 2022 20:53, insgesamt 1-mal geändert.




Funless
Beiträge: 5019

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von Funless » Di 05 Jul, 2022 20:52

pillepalle hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 20:41

Wer Spaß daran hat und erfolgreich ist wie Potato Jet, der hat jedenfalls alles richtig gemacht.
Und genau nichts anderes habe ich geschrieben. Und wenn sich deswegen jemand auf den Schlips getreten fühlt, dann ist das sein Problem, nicht meins. 🤷🏻‍♂️
MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




Darth Schneider
Beiträge: 11768

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von Darth Schneider » Di 05 Jul, 2022 20:57

Nun ja Spass alleine genügt für Erfolg in diesem Hightech Bereich aber nicht,
„der Kartoffel Flieger“ hat auch was in der Birne und seine Hausaufgaben mehr als nur einfach gemacht…
Aber es hilft natürlich schon auch das er seine Arbeit mit Herzblut macht und sehr viel Spass daran hat…
Das färbt auf den Zuschauer ab.
Man will ihm wieder zuhören…
Das ist auch ganz bewusst so gemacht..
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 05 Jul, 2022 20:59, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23519

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 05 Jul, 2022 20:58

@rush
Du hast scheinbar überhaupt nicht verstanden worum es geht.
Es geht um: Man ist immer die Summe aus dessen mit dem man sich umgibt!

Dies macht sich Potato seit Jahren zu nutze und wird dadurch bedeutender und erfolgreicher als Klickzahlen,
denn nichts ist in dem Business wichtiger als sich mit den richtigen Leuten zu umgeben, da ist YT sogar eher kontraproduktiv und erst recht nicht das was man als Sprungbrett für eine Karriere bezeichnen kann.

Wenn Potato jetzt noch klarer sein Alleinstellungsmerkmal herausarbeit und auch er etwas besonders gut kann wie zb. der 19 jährige Drohnenpilot, ist er quasi schon gebucht.

Wackelvideos und Klickzahlen interessieren da doch keine Sau!
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




pillepalle
Beiträge: 5597

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von pillepalle » Di 05 Jul, 2022 21:01

@ Darth

Ja, wie in jedem anderen selbstständigen Beruf eigentlich auch :) Von den deutschen Youtubern die ich persönlich kenne, weiß ich, dass man ca. ab 50.000 Followern davon Leben kann. Hängt natürlich auch noch vom Trafic und ein paar anderen Dingen ab und wie aktiv man mit Werbepartnern ist. Aber ein paar tausend Euro pro Monat, kann man ab 50.000 Followern damit verdienen, wenn man's vernünftig aufzieht. Das hört sich aber leichter an, als es tatsächlich ist und nur wenige schaffen es in relativ kurzer Zeit (2-3 Jahre) dahin zu kommen. Die Regel sind eher 7 Jahre Arbeit, die man hineinsteckt, bevor es lukrativ genug ist es zum Beruf machen zu können. Und wenn es nicht gut läuft, oder man doch weniger Talent und Glück hat als gedacht, dann war's nur ein nettes Hobby.

VG
Seit die Phönizier das Geld erfunden haben erwarte ich keinen Dank mehr.




Darth Schneider
Beiträge: 11768

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von Darth Schneider » Di 05 Jul, 2022 21:03

Der Kartoffel Jet war womöglich mal ein Padawan von Philipp Bloom ?;)))

@Pille
Also denken wir das mal durch:
7 Jahre bis sich dann YouTube als Beruf aber (nur) vielleicht wirklich lohnt….
Uff !
Hmm, also eigentlich zu mehr als 50% reine Glückssache und dann dauert das noch ewig…? (so sehe ich das als absoluter Laie im Moment)

Also doch lieber gleich ein echtes Doktor Studium, oder irgend ein anderer angesagter Spezialisten Beruf ?

Gut das geht unter Umständen 10 Jahre, oder auch länger bis man da ist wo man sein will….mit verschiedensten schlecht bezahlten Praktiken und lernen ohne Ende…
Und nachher gibt aber dafür, sicher einen sehr, sehr gut bezahlten und sicheren Job….
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 05 Jul, 2022 21:15, insgesamt 7-mal geändert.




j.t.jefferson
Beiträge: 902

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von j.t.jefferson » Di 05 Jul, 2022 21:07

Alter ich hasse den Typen...der kann halt nur labern aber nicht wirklich selber was....denke da an das Video mit der neuen ALexa.....junge junge....konnte noch nicht mal mim Ronin 2 umegehen...der kennt sich halt nur mit Consumer scheiss aus...deswegen ja auch damals die geilen Handy Vergleichsvideos wo der dann noch nicht mal wusste wie man die Procams richtig einstellt.

Ich mein Respekt für die Abos und Views aber handwerklich hat der nix drauf dafür das es ein Tech Channel ist.
Labern kann er aber.




roki100
Beiträge: 11439

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von roki100 » Di 05 Jul, 2022 21:09

j.t.jefferson hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 21:07
Labern kann er aber.
Kommt besser an als meckern und meckern^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11768

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von Darth Schneider » Di 05 Jul, 2022 21:21

@roki
Du meinst über die 4K Pocket und über BRaw oder Sony Sensoren meckern ?
So wie du das öfters mal gerne machst..;))

Spass bei Seite, meckern tun wir Alle.
Liegt in der Natur des menschlichen Wesens..
Genau so wie das Furzen eigentlich ja auch..;)))
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 11439

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von roki100 » Di 05 Jul, 2022 21:27

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 21:21
Spass bei Seite, meckern tun wir Alle.
Liegt in der Natur des menschlichen Wesens..
Natürlich. Man kann Meckern aber auch in positive verwandeln^^
Im Gespräch mit dem Kölner Psychologen Andreas Steiner erfahre ich, dass Meckern Ausdruck innerer Unzufriedenheit ist und auch mal raus darf.
https://www.welt.de/kmpkt/article207251 ... assen.html
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




rush
Beiträge: 12606

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von rush » Di 05 Jul, 2022 21:44

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 20:58
@rush
Du hast scheinbar überhaupt nicht verstanden worum es geht.
Es geht um: Man ist immer die Summe aus dessen mit dem man sich umgibt!
Wenn das Dein Lebensmantra sein sollte, tut es mir eher leid.

Und das ich mich einfach nur auf dieses eine kleine Video und eben keine Grundsatzdiskussion über das "Sein" bezogen habe magst Du wiederum nicht verstehen.

Aber wenn du die Kiste aufmachst: Ich muss jedenfalls keinen Bay um mich herum haben um mich gut zu fühlen. Vielleicht bin ich auch einfach anders sozialisiert und strebe nicht ständig nach dem nächst großen Ding um mein Ego befriedigen zu müssen.

Potato's Erfolg stelle ich im übrigen weder in Abrede noch stört es mich. Warum sollte es auch? Wenn der Junge Erfolg damit hat, ist das doch wunderbar.

Ich habe in keiner Silbe etwas negatives über den jungen Mann verloren. Allein seine vloggende Wackelkamera im obigen Video kritisiert.

Keine Ahnung warum du das nun wieder meinst größer aufhängen zu müssen als es tatsächlich ist.

Wenn man sich zwingend die ganze Zeit bewegen möchte gibt es Tools die man nutzen kann. Das war und ist mein Standpunkt. Nicht mehr, nicht weniger.

Zieh daraus jetzt wegen mir wieder ulkige Schlüsse oder lass auch einfach Mal Fünfe gerade sein.
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 23519

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 05 Jul, 2022 22:33

rush hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 21:44
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 20:58
@rush
Du hast scheinbar überhaupt nicht verstanden worum es geht.
Es geht um: Man ist immer die Summe aus dessen mit dem man sich umgibt!
Wenn das Dein Lebensmantra sein sollte, tut es mir eher leid.
Ach rush, Du scheinst es ja immer noch nicht verstanden zu haben!
Drehe diese Formel doch einfach mal um, was kommt dann daraus?

Ja der alte Hut, das alte Lied was jeder auf der Geige des Lebens spielt, hängst Du bei den Junkies am Banhof ab, wie lange dauerts dann?
Triffst Du Dich den ganzen Tag mit Fussballern, gehst Du zu den Profs in die Uni, statt Morgens Schule lieber ins Wettbüro und sich Tag ein Tag aus mit großen Brands und Schauspielern umgeben, was meinst Du, was wird dort die Konsequenz sein?

Da braucht man kein Mantra raus machen, das nennt man sein Ziel verfolgen, das findest Du bei allen großen Persönlichkeiten und wurde zb. im Film "Das Streben nach Glück" sehr gut dargestellt.

Und wer meint das Kartoffel Flugzeug nichts auf dem Kasten hat, der hat sich überhaupt nicht mit ihm, seiner Vita, seinem Können und seinen Skills beschäftigt, aber hauptsache als Amateur einen Ronin gut halten können, sehr wichtig. :-)))
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




j.t.jefferson
Beiträge: 902

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von j.t.jefferson » Di 05 Jul, 2022 23:38

roki100 hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 21:09
j.t.jefferson hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 21:07
Labern kann er aber.
Kommt besser an als meckern und meckern^^
es war doch ein Kompliment....sind jetzt Komplimente schon meckern?!
Dann tut es mir leid.....tut tut tut....Zug fährt ab....Adieu




roki100
Beiträge: 11439

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von roki100 » Di 05 Jul, 2022 23:59

j.t.jefferson hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 23:38
roki100 hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 21:09

Kommt besser an als meckern und meckern^^
es war doch ein Kompliment....sind jetzt Komplimente schon meckern?!
Dann tut es mir leid.....tut tut tut....Zug fährt ab....Adieu
Adieu^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




rush
Beiträge: 12606

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von rush » Mi 06 Jul, 2022 07:32

Lass stecken, kluster. Der Thread zeigt wider einmal in Perfektion und als quasi Blaupause wie du aus einer Mücke einen Elefanten machst nur weil jemand nicht 100% Deiner Meinung zu sein scheint.

Obwohl sich meine Kritik nicht einmal gegen Dich und genauso wenig gegen den kompletten Inhalt des Videos stellte, verkaufst Du andere Nutzer hier unmittelbar für dumm wenn sie nicht akurat auf Deiner Linie mitschwimmen.

Das ist nicht nur schade, sondern auch ziemlich unnötig und wiederholt sich leider immer wieder.

Entsprechend klinke ich mich aus diesem Thread aus da Du offenbar keine Fünfe gerade sein lassen kannst.
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 16584

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 06 Jul, 2022 08:14

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 05 Jul, 2022 21:03
Der Kartoffel Jet war womöglich mal ein Padawan von Philipp Bloom ?;)))
Was macht der eigentlich (außer ab und an ein DJI Video)?




Darth Schneider
Beiträge: 11768

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von Darth Schneider » Mi 06 Jul, 2022 08:32

Sehr gute Frage.
Ich denke der hat ein Studio aber wahrscheinlich mehr um das ganze Zeugs zu testen und auszuprobieren, als damit Filme zu drehen.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




pillepalle
Beiträge: 5597

Re: Potato Jet & Michael Bay

Beitrag von pillepalle » Mi 06 Jul, 2022 08:33

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 06 Jul, 2022 08:14
Was macht der eigentlich (außer ab und an ein DJI Video)?
Die Katzen füttern :)

VG
Seit die Phönizier das Geld erfunden haben erwarte ich keinen Dank mehr.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic S5 - Pixelfehler, der vielleicht alle Modelle betrifft
von roki100 - So 23:58
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - So 23:50
» ACHTUNG_Equipment gestohlen
von Jalue - So 23:35
» H265 420 oder Prores422 - Praxis
von hexeric - So 23:06
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von roki100 - So 22:38
» Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt
von rush - So 17:33
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 16:47
» GPU Phänomen mit Resolve (und anderer CUDA Software)
von klusterdegenerierung - So 16:39
» Canon EOS R7 in der Praxis - die neue Preis-Leistungsreferenz im S35-Segment?
von Darth Schneider - So 16:22
» Welche Effekte sind in Blackmagic DaVinci Resolve 18 GPU-beschleunigt?
von roki100 - So 13:39
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Bluboy - So 12:37
» Biete: AF Nikkor 180mm 1:2.8 ED
von beiti - So 12:35
» Erste Erfahrungen Sony A1
von cantsin - So 11:35
» Biete Workstation HP Z4 G4
von stiffla123 - So 11:30
» Biete Kamerakran
von stiffla123 - So 11:26
» Allzweck Gimbal gesucht
von meier14 - So 11:25
» Canon GX-10 Störung Farben Sucher
von Surfy - So 11:12
» Neue KI stellt Objekte aus Photos automatisch perfekt frei
von slashCAM - So 11:09
» Fisherman`s Friend mit Marteria
von klusterdegenerierung - So 9:41
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 9:21
» Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??
von Darth Schneider - So 5:50
» Kurzfilm: Das Vermächtnis
von AndySeeon - Sa 20:20
» Walimex/Samyang Objektiv Set Canon EF(16, 20, 35, 50, 85)
von FrischeKuhmilch - Sa 19:36
» Meg Loeks (faszinierende Bilder)
von roki100 - Sa 18:57
» Insidious 5 — Patrick Wilson/Scott Teems
von Map die Karte - Sa 14:19
» Camcorder gebraucht mit Mini-DV
von ksingle - Sa 13:22
» Accsoon Cineview SE: SDI und HDMI Videofunkstrecke mit Monitoring und Streaming per App
von slashCAM - Sa 11:27
» Original Blackmagic Pocket Cinema Camera
von roki100 - Sa 10:25
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von markusG - Fr 22:11
» MT Pro - erste RGBWW Mini-Leuchtröhre von Aputure angekündigt
von slashCAM - Fr 16:39
» Filmsimulationstool Dehancer Film Pro ab sofort auch als Beta für Final Cut Pro
von rush - Fr 13:32
» 3D funktioniert nicht, wenn auch die "Sonne" aktiviert ist
von AfterDrecks - Fr 13:18
» Neue Art-Objektive von Sigma für E-Mount und L-Mount
von cantsin - Fr 12:34
» Warner Bros. legt "Batgirl" auf Eis - Regisseure sind schockiert
von iasi - Fr 11:37
» Neue Firmware: Linearer Fokus für drei Nikkor Z Objektive
von rush - Fr 10:50
 
neuester Artikel
 
Wie wird man Unterwasserfilmer?

Lennart Rossenfeld ist Unterwasser-Kameramann und gerade auf gutem Weg, sich in dem kleinen aber feinen Kreis international angesagter Tauch-DOP zu etablieren. Wir hatten Gelegenheit, mit ihm über das Filmen unter Wasser, seine Beziehung zu Haien und Walen, seine Kameratechnik, BBC Naturdoku-Produktionen und vieles mehr zu sprechen ... weiterlesen>>

Dynamik - ALEXA LF vs. VENICE 2

Endlich konnten wir die Frage klären, ob Sony mit der neuen VENICE 2 in der Dynamik an die bislang bei uns unbestätigte Cine-Referenz von ARRIs ALEXA Modellen heranreicht... weiterlesen>>