Gemischt Forum



Was Sie über Solid State Disks wissen sollten



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
ruessel
Beiträge: 7857

Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von ruessel » Mo 22 Nov, 2021 18:54

https://www.heise.de/ratgeber/FAQ-zu-SS ... obal-de-DE

Wie lange halten die Daten in einer SSD, wenn man sie stromlos lagert?

Richten Sie sich bei der Abschätzung nach den Angaben des Herstellers: Wenn dieser beispielsweise eine Garantie von fünf Jahren bei einer Schreiblast von 500 TByte gibt, dann sind die Daten nach dem Backup auf die frische SSD nach fünf Jahren wahrscheinlich noch fehlerfrei lesbar. Wenn die SSD jedoch bereits mit 100 TByte beschrieben wurde, dann sinkt die sogenannte Data Retention Time auf 2,5 Jahre, nach voller Ausnutzung der 500 TByte liegt sie dann nur noch bei etwa einem halben Jahr.
Wow, man(n) lernt nie aus.

Bild
Gruss vom Ruessel




elephantastic
Beiträge: 174

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von elephantastic » Mo 22 Nov, 2021 21:07

bei HDDs nicht oder?




Bluboy
Beiträge: 2284

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von Bluboy » Mo 22 Nov, 2021 23:28

Bei HDD gibts mehr mechanishe Probleme




Frank Glencairn
Beiträge: 14867

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von Frank Glencairn » Di 23 Nov, 2021 04:45

Aber eher selten, und wenn dann kündigen sie sich normalerweise vorher an, während SSDs einen völlig überraschenden Tot sterben.




vaio
Beiträge: 671

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von vaio » Di 23 Nov, 2021 08:15

Ich hatte den verlinkten Artikel ebenfalls gelesen. Bei den Werten handelt es sich um theoretische Werte. Das ist für eine gesetzlich festgesetzte Vorratsdatenspeicherung relevant. Eben für Dinge, die eine Zeit x vorgehalten werden müssen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Ein altes Mobiltelefon von mir (SonyEricsson K850i oder s.ä.), hat noch sämtliche Fotos und Daten im Flashspeicher vorgehalten, nach dem ich es wieder einmal am Netz angeschlossen und eingeschaltet hatte. Das nach ca. 8-9 Jahren...
Gruß Michael
Zurück in die Zukunft




Frank Glencairn
Beiträge: 14867

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von Frank Glencairn » Di 23 Nov, 2021 10:23

Ja, ich wundere mich auch immer, daß die winzige SD Karte in meiner Dashcam, die ja seit Jahren permanent aufzeichnet, in dem Moment wo ich den Wagen starte immer noch klaglos ihren Dienst tut.




andieymi
Beiträge: 491

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von andieymi » Di 23 Nov, 2021 10:37

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 23 Nov, 2021 10:23
Ja, ich wundere mich auch immer, daß die winzige SD Karte in meiner Dashcam, die ja seit Jahren permanent aufzeichnet, in dem Moment wo ich den Wagen starte immer noch klaglos ihren Dienst tut.
Die hat ja auch noch eine Mini-Micro-HDD eingebaut, nicht dieses QLC! ;)




Darth Schneider
Beiträge: 9007

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von Darth Schneider » Di 23 Nov, 2021 10:40

Ich habe vor ein paar Wochen mal meinen alten Amiga4000 vom Dachstuhl geholt, entstaubt und zum ausprobieren eingeschaltet.
Also da geht auch alles immer noch, auch der Monitor..;)
Der war sicher weit über 10 Jahre nicht mehr in Betrieb, und vorher andauernd und das jahrelang…
Hab nie verstanden warum die aufgehört haben Amigas zu bauen.
Das waren wirklich tolle und bezahlbare Computer.

Also alte Harddisks halten auf jeden Fall länger als die beschissenen, S VHS, Hi8 und Mini DV Tapes. Wenn ich denke was ich damals Geld ausgeben habe für sogenannte langlebige und hochwertige Tapes….
Alles für die Katz..
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 14867

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von Frank Glencairn » Di 23 Nov, 2021 11:18

Ja, ich hab hier HDDs die seit 15 Jahren im Regal liegen, neulich mußte ich eine bestimmte Datei suchen, gingen alle noch anstandslos.
Daß HDDs angeblich besonders anfällig - weil mechanisch - sind, und SSDs deshalb weit überlegen, halte ich für einen Mythos.




Darth Schneider
Beiträge: 9007

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von Darth Schneider » Di 23 Nov, 2021 11:30

Die bald 100 Jahre alten Flugzeuge fliegen auch noch, die sind auch mechanisch und der Propeller dreht sich auch sehr schnell, wie die Hard Disk.;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Jörg
Beiträge: 9270

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von Jörg » Di 23 Nov, 2021 11:37

Also alte Harddisks halten auf jeden Fall länger als die beschissenen, S VHS, Hi8 und Mini DV Tapes. Wenn ich denke was ich damals Geld ausgeben habe für sogenannte langlebige und hochwertige Tapes….
naja, mal sehen...
ich überspiele momentan Berge von DV Bändern zum archivieren.
Die sind tlws 23 Jahre alt.
Die Aufnahmen der Panasonictapes gingen problemlos durch, nicht ein Stopp wegen dropped frames.
Positiv mag sich die Verwendung der Urcam von damals auswirken, Panasonic NV-DX100, auch nach 23 jahren vollkommen fehlerfrei.
Die von Sony fielen schon kurz nach Aufnahme negativ auf.
Die Bänder wurden jeweils nur zweimal bespielt, (einmal schwarzbild), die cam wurde alle 5 jahre mal gereinigt, ( sie war immer als Zuspieler in Gebrauch).
Ich kann nicht ein negatives Wort zur Speicherung über 2 Jahrzehnte verlieren.

Aber hier laufen auch noch alle CDs seit 85.
Und über deren Haltbarkeit wurden ja schon damals Ammenmärchen erzählt.
Ausfälle HDDs? Einer , 2 sekunden nach Erststart.
Meine Älteste SSD ( Samsung) lief 13jahrelang im Schnittrechner, hat heute noch einen Gesundheitsindex von 98%.
Bin zufrieden...;-))




Jott
Beiträge: 19812

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von Jott » Di 23 Nov, 2021 20:16

Bei gebrannten Scheiben und Tapes kommt's auf das korrekte Handling und die korrekte Lagerung an (ist jetzt zu spät, darüber zu reden). Aber ich kann Jörg bestätigen: keine Fehler und Drop-Outs auch nach über 20 Jahren, wenn man weiß (wusste), was man tut. Eine Harddisk dürfte eher keine 20 Jahre im Regal oder Schuhkarton überleben.




rush
Beiträge: 12010

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von rush » Di 23 Nov, 2021 22:08

Hatte denn schonmal jemand tatsächlich einen Ausfall einer SSD?

Klar - SSD's sind noch verhältnismäßig jung aber ich hatte bisher noch kein einziges Problem mit SSD's - egal ob SATA oder M.2 - abgesehen vom Tod einer Western Digital m.2 SSD direkt bei Inbetriebnahme bzw. dem ersten Clone-Vorgang (Hitzetod - also letzten Endes auch eher ein Fehler "mechanischer" Natur und weniger ein Flash-Problem)

Der Cloud Anbieter Blackblaze hatte Mitte des Jahres Statistiken zu SSD's veröffentlicht - sicherlich nicht unbedingt repräsentativ aber dennoch ein interessanter Blick. Demnach sind die Ausfallquoten von SSD's nicht höher als bei HDD's wobei man natürlich die kürzeren Laufzeiten entsprechend berücksichtigen muss.

https://www.heise.de/news/Cloud-Provide ... 40572.html

Backups sollten daher immer das Mittel der Wahl sein - egal ob man eine HDD oder SSD nutzt.
keep ya head up




ruessel
Beiträge: 7857

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von ruessel » Mi 24 Nov, 2021 07:29

Hatte denn schonmal jemand tatsächlich einen Ausfall einer SSD?
4 Stück gaben bis jetzt den Geist auf. Alle um die 10 Jahre alt.....
Gruss vom Ruessel




rush
Beiträge: 12010

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von rush » Mi 24 Nov, 2021 07:34

Um was für Modelle handelt es sich dabei wenn man fragen darf?
keep ya head up




Darth Schneider
Beiträge: 9007

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von Darth Schneider » Mi 24 Nov, 2021 07:34

Guten Morgen
Welcher Typ und Marke ?
Und welcher Einsatzzweck ?
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




ruessel
Beiträge: 7857

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von ruessel » Mi 24 Nov, 2021 07:45

OCZ Vertex, 3 waren alle in WinDoof als Bootplatte eingesetzt, eine als Schnittplatte. Seit einigen Jahren benutze ich deshalb nur noch Samsung, bis jetzt davon alle i.O.
Gruss vom Ruessel




rush
Beiträge: 12010

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von rush » Mi 24 Nov, 2021 07:54

Interessant... Wirft man Google an findet man direkt auf den ersten Blick ältere Einträge aus z.B. 2012 bei denen Nutzer bereits von den höheren Ausfallraten bei Vertex berichteten.

https://extreme.pcgameshardware.de/thre ... me.221911/

Bei mir waren/sind Samsung und Crucial bisher problemlos im Betrieb.
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 14867

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 24 Nov, 2021 08:31

Ja, die OCZ Vertex waren recht anfällig, bei mir hat es auch 2 erwischt - waren damals in der BMCC im Einsatz.




freezer
Beiträge: 2593

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von freezer » Mi 24 Nov, 2021 10:00

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 23 Nov, 2021 11:18
Ja, ich hab hier HDDs die seit 15 Jahren im Regal liegen, neulich mußte ich eine bestimmte Datei suchen, gingen alle noch anstandslos.
Daß HDDs angeblich besonders anfällig - weil mechanisch - sind, und SSDs deshalb weit überlegen, halte ich für einen Mythos.
Das war vor langer Zeit noch ein Thema, aber seit 20 Jahren ist die Festplattentechnik ziemlich ausgereift was die Lager betrifft.

Im Amiga 4000 kam damals eine 120 MB IDE Seagate zum Einsatz - die war berüchtigt für ihren schnellen Tod.
Und von IBM gabs auch mal eine 1 GB Serie mit Massenausfällen, ebenso bei Seagate mit einer 3 TB Serie - da hatte ich kurz hintereinander 100% Ausfallquote - das RAID-5 musste ich innerhalb von 2 Wochen viermal neu aufbauen - das war Panik pur.

Bei den SSDs ebenfalls die berüchtigte OCZ Vertex. Und eine Crucial m4 512 GB, die hatte einen Langzeit-Firmware-Bug und ließ sich danach leider nicht mehr aus dem Koma holen, bei der zweiten schaffte ich es noch rechtzeitig.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




MK
Beiträge: 1528

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von MK » Mi 24 Nov, 2021 10:55

freezer hat geschrieben:
Mi 24 Nov, 2021 10:00
ebenso bei Seagate mit einer 3 TB Serie - da hatte ich kurz hintereinander 100% Ausfallquote
Das waren die ST3000DM001 - Die Modellnummer die man nie vergisst wenn man selbst (mehrfach) betroffen war.

Von Wikipedia:

"Backblaze, a remote backup service company, observed that its ST3000DM001 drives have failed at rates far higher than the average of other hard drives. Only 251 of the 4,190 ST3000DM001 hard drives placed in service in 2012 were still in service as of 31 March 2015."

"In July 2021, 9to5mac reported that because the disk was included in the Apple Time Capsule it started to show high failure rates. The issue was caused by the parking ramp that was made out of different materials, according to the German data recovery company Datenrettung."

Neben der defekten Parkrampe wurde damals aber noch ein weiteres Problem genannt, nämlich fehlerhaftes Material für den Luftfilter hinter der Luftausgleichsöffnung welcher zerbröselte und die Platte lahmlegte.




freezer
Beiträge: 2593

Re: Was Sie über Solid State Disks wissen sollten

Beitrag von freezer » Mi 24 Nov, 2021 11:41

MK hat geschrieben:
Mi 24 Nov, 2021 10:55
freezer hat geschrieben:
Mi 24 Nov, 2021 10:00
ebenso bei Seagate mit einer 3 TB Serie - da hatte ich kurz hintereinander 100% Ausfallquote
Das waren die ST3000DM001 - Die Modellnummer die man nie vergisst wenn man selbst (mehrfach) betroffen war.

Von Wikipedia:

"Backblaze, a remote backup service company, observed that its ST3000DM001 drives have failed at rates far higher than the average of other hard drives. Only 251 of the 4,190 ST3000DM001 hard drives placed in service in 2012 were still in service as of 31 March 2015."

"In July 2021, 9to5mac reported that because the disk was included in the Apple Time Capsule it started to show high failure rates. The issue was caused by the parking ramp that was made out of different materials, according to the German data recovery company Datenrettung."

Neben der defekten Parkrampe wurde damals aber noch ein weiteres Problem genannt, nämlich fehlerhaftes Material für den Luftfilter hinter der Luftausgleichsöffnung welcher zerbröselte und die Platte lahmlegte.
Danke für die Zusatzergänzung, ja die ST3000DM001 war es.
Zum Glück hatte ich die damals bei Amazon direkt gekauft - die haben mir das Geld für die Platten zu 100% ersetzt.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von 7River - Di 7:43
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Di 7:10
» Francisco el Grande, Madrid, Spanien
von Darth Schneider - Di 6:48
» Neuer Tausendsassa von Blackmagic - URSA Broadcast G2
von Darth Schneider - Di 6:29
» Premiere Pro - generiertes JPG anders als Clip
von cantsin - Di 2:33
» Wie kann ich meinen Schnittcomputer noch optimieren?
von Riki1979 - Di 0:08
» KI malt jetzt aufs Wort - Nvidia GauGAN2
von Hayos - Mo 22:21
» Was hörst Du gerade?
von Jörg - Mo 22:07
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Mo 21:57
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von iasi - Mo 21:24
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von rush - Mo 20:30
» Bidirektionalität bei hybriden Live-Veranstaltungen
von Franz86 - Mo 20:25
» Softbox - Materialfrage
von Sammy D - Mo 20:10
» 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen
von srone - Mo 18:58
» Tascam Portacapture X8: Tragbarer 8-Spur Audiorecorder mit 4x XLR und 32Bit-Float
von slashCAM - Mo 17:51
» Verkrümmungsstabilisierung: Optimale HW ?
von soulbrother - Mo 17:39
» Premiere Elements Stabilisieren 4K 30fps klappt nicht
von Crazy Horse - Mo 17:00
» Verkaufe Tiffen Steadicam Pilot V-Lock und AA
von borisangelis - Mo 16:47
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von teichomad - Mo 15:50
» In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days) — Caleb Ranson
von Map die Karte - Mo 15:03
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von pillepalle - Mo 14:02
» Mikro für Kirche
von Franz86 - Mo 13:56
» Crane 3s external power source
von Sammy D - Mo 13:49
» Verkaufe Zhiyun Weebill 2 Pro Package
von FeSeHa - Mo 12:24
» Verkaufe Zhiyun Crane 2s Pro Package
von FeSeHa - Mo 12:14
» Verkaufe Hollyland Mars 400s Kamera Videotransmitter
von FeSeHa - Mo 12:08
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 10:14
» Apple Macbook Air M1 entäuscht (vs. Windows i7-8700k & GTX1070Ti)
von koeniglois - Mo 9:35
» Produkt des Jahres
von Darth Schneider - Mo 6:46
» "Tommy B." im Kino - einige Details dazu
von cineco - So 17:53
» Nachvertonung von Geräuschen - Blick hinter die Kulissen eines Naturfilmers
von Darth Schneider - So 15:28
» UPDATE 5: Black Week und Cyber Monday Rabattaktionen speziell für Filmer 2021
von slashCAM - So 13:36
» Blackmagic 4k mini Studio Camera inkl. Cage
von acrossthewire - So 12:57
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von Mantas - So 12:06
» Amaran 200d vs 200x
von pillepalle - So 8:50
 
neuester Artikel
 
Rode Wirelesss Go II

Mit der digitalen Wireless Go II Funkstrecke hat Rode seiner Einsteiger-Funkstrecke eine 2-Kanal Option an die Seite gestellt, die neben der bekannten Nutzung als drahtloses Clip-On Mikro oder Lavalier-System jetzt auch über eine interne (Backup) Aufnahmefunktion, einen erweiterten Funktionsradius und die Option den Empfänger via USB-C auch an mobilen Geräten als Audio-Streaming-Lösung zu betreiben
weiterlesen>>

Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...