Gemischt Forum



Suche Erfahrung mit Slypod Pro



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
tommy823
Beiträge: 53

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von tommy823 » Sa 09 Apr, 2022 18:32

Hallo,

Hohe Framerate auch 100p nutzt nichts, wenn man mit einem ease out zu einem Stillstand bei einem Produkt kommen will.
Die letzten Momente vor dem Stillstand hat man dann plötzlich 20fps, 10fps, 4fps, 1fps.
Nicht schön, in vielen Produktionen auch nicht erlaubt und daher leider für mich ein no-go für den Slypod.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23562

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 09 Apr, 2022 18:40

Der Slypod wird ja keine 300Kmh fahren, wenn Du dann auf die vierfache Geschwindigkeit runter gehst bist Du bei 25fps, das sollte dann schon Butterweich aussehen, es sei denn Du machst da was falsch.

Wie Du auf diese 1frame Nummer kommst entzieht sich leider meiner Kenntnis.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




tommy823
Beiträge: 53

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von tommy823 » Sa 09 Apr, 2022 20:51

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 09 Apr, 2022 18:40
Der Slypod wird ja keine 300Kmh fahren, wenn Du dann auf die vierfache Geschwindigkeit runter gehst bist Du bei 25fps, das sollte dann schon Butterweich aussehen, es sei denn Du machst da was falsch.

Wie Du auf diese 1frame Nummer kommst entzieht sich leider meiner Kenntnis.
Ich brauche ein echtes ease-out und das stoppt bei 0 genau beim Produkt, auf das 4-fache verlangsamen hilft da nicht. Man kommt schnell unter die 25p.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23562

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 09 Apr, 2022 21:11

Schon klar, aber Du vergisst 2 wichtige Tatsachen, die eine ist, Du wirst sicherlich nicht weiterfahren sondern mit dem Slypod auch irgendwann stoppen und der slypod kann auch langsam fahren, das gepaart mit einer hohen framerate führt dazu dass das stoppen nicht abruppt ist, zudem gibt es auch noch die möglichkeit des künstlichen stoppens via freezeframe und wie Du ja gelesen hast schreibt Moza das es eine art ease setting in den Einstellungen gibt.

Zudem, wenn man sooo langsam auf irgendwas stoppen will, dann ist der stoppvorgang so unrealistisch lange, das es ja schon maßgeblich die Länge der Szene bestimmt und je nach Shot vielleicht sogar länger wird als die Szene selbst.

Hast Du mal ein Beispiel wie es aussehen sollte und wie es ausschaut wie es derzeit ist bzw nicht sein sollte?
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Darth Schneider
Beiträge: 11825

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von Darth Schneider » Sa 09 Apr, 2022 23:04

Dieser Slypod Pro, lässt sich nicht auch zufällig mit einem Dji RS2 zusammen, sinnvoll nutzen..?
Mit der 4K Pocket und womöglich sogar mit dem Olympus 12-100 ?
Oder ist das dann eh vorne dann doch zu schwer ?
Ich kenne die Maximum Tragelast, traue den Zahlen aber trotzdem nicht so wirklich…;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23562

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Apr, 2022 00:27

Ich schätze mit RS2 und Pocket sieht das Ding aus wie ne Banane. :-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




roki100
Beiträge: 11508

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von roki100 » So 10 Apr, 2022 01:01

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 09 Apr, 2022 23:04
Dieser Slypod Pro, lässt sich nicht auch zufällig mit einem Dji RS2 zusammen, sinnvoll nutzen..?
Mit der 4K Pocket und womöglich sogar mit dem Olympus 12-100 ?
dann sieht so aus als hättest Du Riesenfisch an der Angel.

Das ding ist viel mehr für Kameras wie GH6, A7SIII usw.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11825

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von Darth Schneider » So 10 Apr, 2022 04:47

Hä ?
Jetzt wird es aber sehr seltsam, meine Kamera ist nämlich eindeutig nicht schwerer wie die beiden da oben beschriebenen. Gh6 823g/ A7SIii 700g…
Und der roki sollte sich dann nicht wundern wenn ich wieder genervt bin wenn er überall mitschreibt über Dinge die er gar nicht mal besitzt….;))
Mama Mia !
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 10 Apr, 2022 05:04, insgesamt 3-mal geändert.




roki100
Beiträge: 11508

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von roki100 » So 10 Apr, 2022 04:54

;) Ausnahmsweise war ich heute derjenige der sich ein bisschen spaß mit dir erlaubt hat.
Ich mach mir die Mühe für dich als Wiedergutmachung:

Dein Objektiv wiegt ca. 600g?
Dein RSC2 Gimbal ca. 1.2kg
BMPCC4K ca. 700g?

Gesamt ca. 2.5kg

Slypod Pro: Tragfähigkeit 3.5kg

Passt also. Hier kannst Du bestellen: https://www.videodata.de/shop/products/ ... r-Kit.html
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am So 10 Apr, 2022 05:21, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 11825

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von Darth Schneider » So 10 Apr, 2022 05:04

Das mit dem, denke ich, passt also ist mit Vorsicht zu geniessen…
So wie der Kluster schreibt scheint es eher nicht zu gehen, also zusammen mit dem RS 2….
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23562

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Apr, 2022 10:57

roki100 hat geschrieben:
So 10 Apr, 2022 04:54
Slypod Pro: Tragfähigkeit 3.5kg
Passt also. Hier kannst Du bestellen: https://www.videodata.de/shop/products/ ... r-Kit.html
Haha, wie das wohl aussieht wenn ich da meine unter 3,5 KG FX6 dran hänge, da glaub ich nicht dran. :-)
Man der Kollege ist aber nicht gerade sehr günstig.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23562

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Apr, 2022 10:59

Darth Schneider hat geschrieben:
So 10 Apr, 2022 05:04
So wie der Kluster schreibt scheint es eher nicht zu gehen, also zusammen mit dem RS 2….
Naja, das war eher eine Vermutung, denn auf 3,5 Traglast hätte ich das Teil nicht eingeschäzt und ob das dann noch taumelfrei geht?
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Darth Schneider
Beiträge: 11825

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von Darth Schneider » So 10 Apr, 2022 12:40

Wenn das knapp an der Grenze Gewicht, dann noch frontlastig wegen der Zoom Linse verteilt ist, denke ich eher an die Banane…;)
Aber nur mit einer kleinen und leichten Festbrennweite, ohne Cage, und zusätzliches Gedöns dürfte das auch mit meiner zwar zu breiten aber leichten 4K Pocket theoretisch kein Problem sein…..
Allerdings ohne den RS2, nur mit einem kleinen Stativkopf….;)

Mit der FX6 ?
Keine Chance, oder doch ?
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




ksingle
Beiträge: 1663

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von ksingle » Mo 11 Apr, 2022 10:31

Hier noch etwas zum Thema "Ease-In / Ease-Out" nach dem letzten Firmware-Update:
.
FW-Update.jpg
Webagentur Jürgen Meier - Köln
https://prysma.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23562

Re: Suche Erfahrung mit Slypod Pro

Beitrag von klusterdegenerierung » So 03 Jul, 2022 18:44

"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ich und meine C70
von klusterdegenerierung - Do 22:12
» 12$ LIDAR System für Pocket 6K
von roki100 - Do 21:52
» Wieviel Aufträge durch SocialMedia?
von Frank Glencairn - Do 21:27
» Heute hat es Netflix erwischt
von Darth Schneider - Do 21:13
» Doku: KZ-Gedenkstätte Dachau
von klusterdegenerierung - Do 21:07
» Die besten Video-DSLMs nach Preis-Leistung: Von M43 über APS-C/S35 bis Vollformat
von Darth Schneider - Do 20:46
» Panasonic S5, S1, S1H, BS1H: Neue Firmware verbessert Weißabgleichsoptionen von Blackmagic RAW
von Jalue - Do 20:37
» Blackmagic erhöht seine Preise - und senkt einige
von iasi - Do 18:37
» Vegas Pro 20 erschienen mit einigen Verbesserungen
von slashCAM - Do 16:36
» DeepFaceVideoEditing: KI ermöglicht das Ändern von Gesichtsausdrücken in Videos
von medienonkel - Do 14:54
» Videoproduktion Post-Corona
von HerrWeissensteiner - Do 14:49
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Do 14:49
» Sigma stellt 20mm und 24mm F1,4 Art-Objektive vor
von rush - Do 14:42
» Meta Quest 2 eigene Filme im Loop
von tillsen - Do 12:25
» Empfehlung für ein everyday Objektiv für die Canon EOS 7D
von roki100 - Do 11:45
» Drohnen Entscheidung
von -paleface- - Do 11:20
» Kameras, Objektive, Lichter, Dollys und mehr: Große Online-Versteigerung von Profi-Filmequipment (2.000+ Geräte)
von ruessel - Do 9:59
» Konzert Liveübertragung offline per Netzwerk
von Jott - Do 8:31
» Online-Auktion mit Equipment von Pille Filmgeräteverleih
von rush - Do 7:29
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 0:31
» Zoom F1: neuer kleiner Audio-Fieldrecorder mit Lavalier oder Richtmikrofon
von Blackbox - Mi 22:11
» Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)
von Darth Schneider - Mi 19:00
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Darth Schneider - Mi 17:48
» AJA Mini-Config v2.26.4 bringt Mini Convertern u.a. 12-Bit SDI
von slashCAM - Mi 17:03
» Blackmagic Cloud Store (Mini) und Cloud Pod: Netzwerkspeicherlösungen für die Resolve Cloud
von tommy823 - Mi 16:13
» Intels neue ARC Pro-Grafikkarten
von MK - Mi 14:45
» Dynamic Shootout - Alle gegen ARRI (u.a. Panasonic S1H und Nikon Z9)
von tom - Mi 12:31
» Panasonic S5 - Pixelfehler, der vielleicht alle Modelle betrifft
von Bildlauf - Mi 11:15
» Biete: Canon 850D + Canon EFS 24mm + Zubehör
von emilymitypsilon - Mi 11:08
» FS7 Abdeckung für Speicherkarten austauschen
von miscetc - Di 22:51
» Sigma AF 18-35mm f/1,8 DC HSM ART Canon EF-S
von thsbln - Di 22:08
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Funless - Di 19:16
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Darth Schneider - Di 17:18
» Autodesk RV und Aurora jetzt Open Source
von Frank Glencairn - Di 16:24
» .mdt Datei
von klusterdegenerierung - Di 14:53
 
neuester Artikel
 
Beste Video-DSLMs nach Preis-Leistung

Nachdem wir in unserer letzten Bestenliste Video-DSLMs ausschließlich nach ihrer Funktion beurteilt haben, steht diesmal das Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund. Hier unsere Preis-Leistungs-Favoriten im Micro Four Thirds, APS-C/S35 und Vollformatsegment weiterlesen>>

Dynamik ARRI LF vs. Pana S1H vs. Nikon Z9

Wenn schon, denn schon: Dank der wachsenden Zahl an Augen-Clips in unserer Redaktion können wir eine weitere Frage beantworten: Wie schlagen sich ARRI LF und Sony VENICE 2 in der Dynamik gegenüber den besten DSLMs aus unserem Testlabor? weiterlesen>>