Gemischt Forum



Neue Masche beim Objektivkauf?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
RedWineMogul
Beiträge: 222

Neue Masche beim Objektivkauf?

Beitrag von RedWineMogul » Do 29 Jul, 2021 14:31

Ich hatte gerade ein interessantes Erlebnis beim Kauf eines Objektivs.
Es sollte ein Meike 50mm f1.2 für Canon EF werden, deshalb hab ich auf idealo mir eine Übersicht der Angebote eingeholt. Am Günstigsten war es im Online-Marktplatz von Kaufland für 376,06 €. Der Händler ist aus Frankreich. Also hab ich es dort bestellt. Heute ist es angekommen in einer Amazon prime Verpackung. Das schwarze Band war nicht aufgebrochen, d. h. es ist von Amazon so direkt verpackt worden.
Soweit so gut, das Objektiv war in Originalverpackung im Päckchen drin und ich hab den besten Preis aus der Preissuchmaschine.

Ich hab mir dann das Päckchen genauer angesehen, das kam von Amazon aus Spanien, das Versandetikett ist auch original Amazon. Also mal schauen, was das Objektiv dort kostet.

Ich hab nicht schlecht gestaunt, dort kostet es nur 267,98 €.

Der Händler macht also nichts anderes, als das Produkt direkt von Amazon verschicken zu lassen und streicht dafür einen satten Gewinn ein. Lagerhaltung hat er auch nicht, darauf muss man erst mal kommen.
ich hab mir die P6K Pro schon geholt und bin froh dass ich es gemacht habe.




srone
Beiträge: 9960

Re: Neue Masche beim Objektivkauf?

Beitrag von srone » Do 29 Jul, 2021 14:50

wenn du bei idealo auf der linken seite etwas runterscrollst, siehst du auch die preise von einigen europäischen nachbarstaaten.

lg

srone
"x-log is the new raw"




thsbln
Beiträge: 1549

Re: Neue Masche beim Objektivkauf?

Beitrag von thsbln » Fr 30 Jul, 2021 23:19

RedWineMogul hat geschrieben:
Do 29 Jul, 2021 14:31
Ich hatte gerade ein interessantes Erlebnis beim Kauf eines Objektivs.
...
schick es zurück, bestell es bei amazon.es und melde den 'rebroadcaster' bei amazon.
損したくないあなたはここで買おう




-paleface-
Beiträge: 3435

Re: Neue Masche beim Objektivkauf?

Beitrag von -paleface- » Sa 31 Jul, 2021 09:30

Macht Saturn übrigens auch.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




freezer
Beiträge: 2532

Re: Neue Masche beim Objektivkauf?

Beitrag von freezer » Sa 31 Jul, 2021 16:39

RedWineMogul hat geschrieben:
Do 29 Jul, 2021 14:31
Ich hatte gerade ein interessantes Erlebnis beim Kauf eines Objektivs.
Es sollte ein Meike 50mm f1.2 für Canon EF werden, deshalb hab ich auf idealo mir eine Übersicht der Angebote eingeholt. Am Günstigsten war es im Online-Marktplatz von Kaufland für 376,06 €. Der Händler ist aus Frankreich. Also hab ich es dort bestellt. Heute ist es angekommen in einer Amazon prime Verpackung. Das schwarze Band war nicht aufgebrochen, d. h. es ist von Amazon so direkt verpackt worden.
Soweit so gut, das Objektiv war in Originalverpackung im Päckchen drin und ich hab den besten Preis aus der Preissuchmaschine.

Ich hab mir dann das Päckchen genauer angesehen, das kam von Amazon aus Spanien, das Versandetikett ist auch original Amazon. Also mal schauen, was das Objektiv dort kostet.

Ich hab nicht schlecht gestaunt, dort kostet es nur 267,98 €.

Der Händler macht also nichts anderes, als das Produkt direkt von Amazon verschicken zu lassen und streicht dafür einen satten Gewinn ein. Lagerhaltung hat er auch nicht, darauf muss man erst mal kommen.
Nein, hab grad nachgeschaut - bei Amazon.es ist das das letzte Stück im Lager. Und da passiert es oft, dass die Amazon-Preisautomatik den Preis runterregelt um das letzte Stück aus dem Lager zu kriegen.
Das kann man sich mit etwas Geduld zu Nutze machen. Hab so einen Doppelkühlschrank von Siemens um 400 Euro unter dem Preis des günstigsten Händlers kaufen können - musste nur eben geduldig ein paar Wochen warten.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




MrMeeseeks
Beiträge: 1299

Re: Neue Masche beim Objektivkauf?

Beitrag von MrMeeseeks » Sa 31 Jul, 2021 17:57

freezer hat geschrieben:
Sa 31 Jul, 2021 16:39
RedWineMogul hat geschrieben:
Do 29 Jul, 2021 14:31
Ich hatte gerade ein interessantes Erlebnis beim Kauf eines Objektivs.
Es sollte ein Meike 50mm f1.2 für Canon EF werden, deshalb hab ich auf idealo mir eine Übersicht der Angebote eingeholt. Am Günstigsten war es im Online-Marktplatz von Kaufland für 376,06 €. Der Händler ist aus Frankreich. Also hab ich es dort bestellt. Heute ist es angekommen in einer Amazon prime Verpackung. Das schwarze Band war nicht aufgebrochen, d. h. es ist von Amazon so direkt verpackt worden.
Soweit so gut, das Objektiv war in Originalverpackung im Päckchen drin und ich hab den besten Preis aus der Preissuchmaschine.

Ich hab mir dann das Päckchen genauer angesehen, das kam von Amazon aus Spanien, das Versandetikett ist auch original Amazon. Also mal schauen, was das Objektiv dort kostet.

Ich hab nicht schlecht gestaunt, dort kostet es nur 267,98 €.

Der Händler macht also nichts anderes, als das Produkt direkt von Amazon verschicken zu lassen und streicht dafür einen satten Gewinn ein. Lagerhaltung hat er auch nicht, darauf muss man erst mal kommen.
Nein, hab grad nachgeschaut - bei Amazon.es ist das das letzte Stück im Lager. Und da passiert es oft, dass die Amazon-Preisautomatik den Preis runterregelt um das letzte Stück aus dem Lager zu kriegen.
Das kann man sich mit etwas Geduld zu Nutze machen. Hab so einen Doppelkühlschrank von Siemens um 400 Euro unter dem Preis des günstigsten Händlers kaufen können - musste nur eben geduldig ein paar Wochen warten.

So funktioniert der Amazon-Algorithmus nicht (oder nicht nur). Der Preis geht automatisch runter wenn ein Artikel über längere Zeit nicht gekauft wird, völlig egal wie der Lagerbestand ist.

Wird der Artikel dann erneut verkauft, geht der Preis wieder nach oben. Um meine eigene Theorie zu testen habe ich das Objektiv mal gekauft und direkt storniert, siehe da der Preis ist wieder bei 399€.
Drevil_million_dollars.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von markusG - Mo 12:40
» Zeitraffer Aufnahme von Mondaufgang (timelapse)
von TomStg - Mo 12:37
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Mo 12:31
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von FocusPIT - Mo 12:28
» DUNE !
von 7River - Mo 12:23
» Olympus M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO -400.- Euro - seriös?
von funkytown - Mo 11:21
» Suche: Cage für orig. BMPCC
von roki100 - Mo 11:14
» Tilta Mirage Mattebox
von roki100 - Mo 10:59
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von roki100 - Mo 10:53
» Kostenlose Roland AeroCaster Switcher App für iPads mixt 5 kabellose Videpoinputs
von slashCAM - Mo 10:03
» Surf Cinematography With the Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K
von ruessel - Mo 9:47
» SMPTE ehrt Arri-Alexa-Kamerafamilie mit einer Medaille.
von ruessel - Mo 9:34
» Die letzten Sommertage
von manfred52 - Mo 8:45
» Trauriges Deutschland!
von Bluboy - Mo 7:55
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:37
» Gimbal für Tablet???
von Dias - So 22:08
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - So 20:02
» Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
von bobbie - So 16:50
» Hitzeflimmern im Bild
von TriClops - So 14:19
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von patfish - So 13:41
» Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt
von slashCAM - So 13:09
» Steadicam und DJI RS2 kombiniert
von freezer - So 11:50
» Perfekt für Musikvideos: Räumliches, objektbasiertes Videoediting per KI und 16 Kameras
von slashCAM - So 11:03
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - So 8:29
» HDD defekt? Resolve jittert!
von klusterdegenerierung - So 7:57
» Netflix führt teilweise Impfpflicht für seine Filmproduktionen ein
von Bluboy - So 5:48
» 8k-Fernseher mit 8,25m Bilddiagonale
von iasi - Sa 18:56
» Agenten sterben einsam
von MrMeeseeks - Sa 17:51
» Ein neuer No-Budget-Kurzfilmwettbewerb!
von Jott - Sa 17:30
» Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p
von pillepalle - Sa 17:10
» Verkaufe Samyang AF 35mm f1,4 Vollformat-Objektiv
von Saint.Manuel - Sa 15:23
» Adobe After Effects: Neues Feature zeigt Renderzeiten für jeden Layer an
von klusterdegenerierung - Sa 12:50
» Abgezockt beim Objektivkauf
von ruessel - Sa 8:07
» GoPro Hero10 Black mit neuem Bildprozessor -- schneller, aber auch teurer
von hellcow - Sa 2:02
» Dune - neuer Trailer
von iasi - Fr 22:54
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...