Gemischt Forum



Slider selber bauen



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 20766

Slider selber bauen

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 29 Jul, 2021 13:57

Finde diese Lösung garnicht so übel, schon wesentlich schlechtere gesehen.
Habt Ihr auch ein gutes Beispiel, auch für große Cams? :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 20766

Re: Slider selber bauen

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 29 Jul, 2021 14:54

Toll!

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank Glencairn
Beiträge: 14411

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Frank Glencairn » Do 29 Jul, 2021 15:33

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 29 Jul, 2021 13:57

Habt Ihr auch ein gutes Beispiel, auch für große Cams? :-)
Leiterdolly (hab jetzt auf die Schnelle leider kein besseres Photo zur Hand)



75576370_2349079015403015_5744149640320647168_n (1).jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




DAF
Beiträge: 727

Re: Slider selber bauen

Beitrag von DAF » Fr 30 Jul, 2021 07:42

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 29 Jul, 2021 13:57
...
Habt Ihr auch ein gutes Beispiel, auch für große Cams? :-)
...
Glaube, ein gutes Beispiel ist schwer zu finden.
Die beiden gezeigten Beispiele sind schön anzusehen und die Girls/Boys haben sich viel Mühe gegeben. Aber sie haben aber für professionellen Einsatz (= unkompliziert & präzis & verlässlich & Lebensdauer > 3-5 Einsätze) imho Konstruktionsschwächen die indiskutabel sind.
Grüße DAF

Es lebe der Multi-Dilettantismus 👍




Frank Glencairn
Beiträge: 14411

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 30 Jul, 2021 07:47

Gerade wenn man nicht mit einer DSLR arbeitet sondern ein 10Kilo + Setup am Start hat, ist's halt vorbei mit Immerimucksackgewicht - da mußt du dann eben irgendwann mal das Heavy-Metall auspacken.




klusterdegenerierung
Beiträge: 20766

Re: Slider selber bauen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 30 Jul, 2021 08:02

Das war ja mein ansinnen bei der Suche.
Ich dachte da kommt bestimmt was, denn die üblichen Verdächtigen im Verleih sind ja im Grunde nur zwei stabile Stangen an Halterungen und obendrauf läuft eine Skarterollenbühne.

Das sollte doch so schwer selbst nicht zu bauen sein, dachte ich zumindest.
Mein kleiner motorisierter Micro2 ist ja schön und gut, aber von einer fullrig FX6 runter vom Staiv und dann erstmal zurückriggen nur um auf ein passables max Gewicht zu kommen ist ja im straffen Drehtag nicht zu realisieren.

Auf der anderen Seite habe ich keine Lust auf so teure Slider für einen evtl Einsatz, selbst wenn man sie auf Verdacht leiht und er dann doch nicht genutzt wird.
Das mit der Leiter ist ja schon ganz nice, aber so groß und sperrig muß es dann auch nicht sein. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




TomStg
Beiträge: 2515

Re: Slider selber bauen

Beitrag von TomStg » Fr 30 Jul, 2021 08:12

Bei den oben in den Videos gezeigten Bastellösungen bezweifle ich, dass dabei die Gleitreibung zw den Führungen und dem Schlitten geschmeidig genug ist für durchgehend weiche Fahrten. Das Gleiten mag für Stop-Motion ausreichen, für langsame Fahrten eher nicht. Rollreibung mit geeigneten Lagern ist dafür klar geeigneter - insbesondere für schwere Hardware.




Frank Glencairn
Beiträge: 14411

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 30 Jul, 2021 08:18

Ganz auf die Einfache:
Schienen aus 50mm Mannesmann Grip Rohren, Traversen Aufnahmen und Pipeclamps oder 90 Grad double Truss-Clamps.
und irgend ne Platform mit Skaterwheels drauf - einfach, billig, super stabil und effizient.

Im Prinzip die DIY Version von dem hier

60005469.jpg
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 08:02

Das mit der Leiter ist ja schon ganz nice, aber so groß und sperrig muß es dann auch nicht sein. ;-)
Ich schmeiß die Leiter hinten in den Truck und fertig - immer dabei Lösung :D
Kommt halt auch darauf an, wie weit du fahren willst, die 2 Meter sind schon ganz nett.
Wenn dir ein Meter oder weniger reicht, einfach absägen, oder halt den Rohrslider bauen, da kannst du dann verschieden lange Rohre nehmen, je nach Einsatz.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




freezer
Beiträge: 2538

Re: Slider selber bauen

Beitrag von freezer » Fr 30 Jul, 2021 10:41

Lustig.
Zufällig ist gerade mein Syrp Magic Carpet Pro mit 60+90cm gekommen.
Trägt 32kg, hat ein Flywheel und ist echt ruckzuck aufgebaut.
Ist massiver als ich erwartet hatte und 1,5m sind erstmal ausreichend,
könnte man aber noch um ein weiteres 90cm Segment ergänzen.

Endlich kann ich mein mistiges Kessler Pocket Dolly verkaufen.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Frank Glencairn
Beiträge: 14411

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 30 Jul, 2021 11:48

Gute Wahl.

Vor allem das mit dem Flywheel reizt mich, nach der Erfahrung mit dem Polly (der leider nur für DSLRs geht),




klusterdegenerierung
Beiträge: 20766

Re: Slider selber bauen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 30 Jul, 2021 12:32

freezer hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 10:41
Lustig.
Zufällig ist gerade mein Syrp Magic Carpet Pro mit 60+90cm gekommen.
Trägt 32kg, hat ein Flywheel und ist echt ruckzuck aufgebaut.
Ist massiver als ich erwartet hatte und 1,5m sind erstmal ausreichend,
könnte man aber noch um ein weiteres 90cm Segment ergänzen.

Endlich kann ich mein mistiges Kessler Pocket Dolly verkaufen.
Besonders vertrauenswürdig bzw stabil sieht der auf den Verkaufsbildern jetzt auch nicht aus.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




srone
Beiträge: 9960

Re: Slider selber bauen

Beitrag von srone » Fr 30 Jul, 2021 16:28

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 08:18
Ganz auf die Einfache:
Schienen aus 50mm Mannesmann Grip Rohren, Traversen Aufnahmen und Pipeclamps oder 90 Grad double Truss-Clamps.
und irgend ne Platform mit Skaterwheels drauf - einfach, billig, super stabil und effizient.

Im Prinzip die DIY Version von dem hier


60005469.jpg
wenn man es leichter will, tuns auch einfach zwei pvc-rohre (btw gelungene nummer für türschwellen, bin ich früher sogar mit dem panther draufgefahren), hinschmeissen skaterdolly+stativ drauf und ab gehts...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




freezer
Beiträge: 2538

Re: Slider selber bauen

Beitrag von freezer » Fr 30 Jul, 2021 17:30

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 12:32
freezer hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 10:41
Lustig.
Zufällig ist gerade mein Syrp Magic Carpet Pro mit 60+90cm gekommen.
Trägt 32kg, hat ein Flywheel und ist echt ruckzuck aufgebaut.
Ist massiver als ich erwartet hatte und 1,5m sind erstmal ausreichend,
könnte man aber noch um ein weiteres 90cm Segment ergänzen.

Endlich kann ich mein mistiges Kessler Pocket Dolly verkaufen.
Besonders vertrauenswürdig bzw stabil sieht der auf den Verkaufsbildern jetzt auch nicht aus.
Das täuscht. Die Rohre haben 38 mm Durchmesser und 3 mm Wandstärke, eine Innenversteifung und sitzen auf Platten mit 7 mm Stärke (1 Platte beim 60er, 2 Platten beim 90er).
Abstand zwischen den Rohren ist 155 mm
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




mash_gh4
Beiträge: 4437

Re: Slider selber bauen

Beitrag von mash_gh4 » Fr 30 Jul, 2021 17:54

freezer hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 17:30
Das täuscht. Die Rohre haben 38 mm Durchmesser und 3 mm Wandstärke, ...
das ist eines der standardmaße für jene alurohre, die man in jedem baumarkt für die antennenbefestigung, zum aufstellen schildern und bauzäunen recht günstig erwerben kann.




Alex T
Beiträge: 130

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Alex T » Fr 30 Jul, 2021 17:59

Ist zwar nicht selbstgebaut, aber ein Prototyp den ich seit ca. 23 Jahren besitze. Super kompakt durch 18 cm Spurbreite und weil er auch auf der Unterseite Rollen hat, kann der Dolly nicht umkippen und die Schiene kann auch über Kopf gehängt werden. Schienen und Dolly-Unterbau bestehen aus Alu. Der Euro-Zapfen kann wahlweise auch mit ner 150mm-Halbschale getauscht werden, dann ist man noch flacher als mit Seitenschale. Somit kann ich von der DSLR bis hin zu ner dicken Kamera fast alles draufpacken.
_MG_7422.jpg
_MG_7402.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




MrMeeseeks
Beiträge: 1300

Re: Slider selber bauen

Beitrag von MrMeeseeks » Fr 30 Jul, 2021 18:28

mash_gh4 hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 17:54
freezer hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 17:30
Das täuscht. Die Rohre haben 38 mm Durchmesser und 3 mm Wandstärke, ...
das ist eines der standardmaße für jene alurohre, die man in jedem baumarkt für die antennenbefestigung, zum aufstellen schildern und bauzäunen recht günstig erwerben kann.
Und was sagt uns dieser Vergleich? 38mm Durchmesser und 3mm Wandstärke, das wäre stabil genug um daran Klimmzüge zu machen.

Woraus spielst du also an? Den Preis? Ja wie geistreich, als nächstes kommst du noch an und sagst der Sand für die Gläser einer 20.000€ Zeiss Cine Linse kostet ja auch nur 15€.




mash_gh4
Beiträge: 4437

Re: Slider selber bauen

Beitrag von mash_gh4 » Fr 30 Jul, 2021 19:25

MrMeeseeks hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 18:28
Woraus spielst du also an?
auf den titel dieses threads! (="Slider selber bauen")

im übrigen hab ich mich in der eile eh geirrt: die entsprechenden rohre, von denen ich gesprochen hab, nutzen meist 48mm durchmesser, nicht 38.




Alex T
Beiträge: 130

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Alex T » Fr 30 Jul, 2021 20:20

Und sorry, ich wollte nicht in den Thread reingrätschen - Ja selbst bauen ist das Thema. Ich wollte fürs Brainstormen nur eine wirklich bewährte Konstruktion zeigen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 20766

Re: Slider selber bauen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 30 Jul, 2021 21:37

Alles gut, finde Deinen Slider sehr sexy, macht einen soliden Eindruck. :-)
Lieder kann man so garnicht sehen, womit der über die Schienen rollt, sind da Gummirollen drunter?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 20766

Re: Slider selber bauen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 30 Jul, 2021 21:45

freezer hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 17:30
Das täuscht.
Und wie ist das mit der Baseplate, die sieht auch eher schick als solide aus?

Manche von diesen Bauweisen machen ja bei einem gewissen Gewicht die Grätsche und drücken die Rollen dann ungünstig gegen die Rohre und haben ein falsche Spiel und fangen an zu bremsen etc.?

Gibt es das Teil auch mit halbschale?
Der Preis ist ja für den kurzen Pro erst mal soo hoch nicht.

Was kann man denn dem hier abverlangen, ist der auch schon zu gebrauchen?
https://www.manfrotto.com/de-de/magic-c ... kit-0017h/
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




wabu
Beiträge: 231

Re: Slider selber bauen

Beitrag von wabu » Fr 30 Jul, 2021 21:48


vor 8 Jahren war es immer ein Thema
Kombination von Dolly und Leiter
man lernt nie aus




Frank Glencairn
Beiträge: 14411

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 30 Jul, 2021 22:01

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 21:45

Was kann man denn dem hier abverlangen, ist der auch schon zu gebrauchen?
https://www.manfrotto.com/de-de/magic-c ... kit-0017h/
Ich glaub das ist der alte ohne Schwungscheibe.




Alex T
Beiträge: 130

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Alex T » Fr 30 Jul, 2021 22:03

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 21:37
Alles gut, finde Deinen Slider sehr sexy, macht einen soliden Eindruck. :-)
Lieder kann man so garnicht sehen, womit der über die Schienen rollt, sind da Gummirollen drunter?
Filou Light Innenleben (3).JPG
Filou Light Innenleben (2).JPG
Filou Light Innenleben (1).JPG
Slider (3).jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 14411

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 30 Jul, 2021 22:46

Die rote Verkleidung sieht aus, wie ein abgesägter Duschhocker mit Candy Apple Lackierung :D

Egal, whatever works - mein Leiterdolly gewinnt auch keinen Designpreis.




freezer
Beiträge: 2538

Re: Slider selber bauen

Beitrag von freezer » Sa 31 Jul, 2021 16:51

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 21:45
Und wie ist das mit der Baseplate, die sieht auch eher schick als solide aus?
Manche von diesen Bauweisen machen ja bei einem gewissen Gewicht die Grätsche und drücken die Rollen dann ungünstig gegen die Rohre und haben ein falsche Spiel und fangen an zu bremsen etc.?
Hab Dir Fotos im Vergleich mit dem Kessler Pocket Dolly 90cm und einem IDX V-Mount Akku gemacht:
2021-07-31_16-44-35_IMG_2042-50%.JPG
2021-07-31_16-44-50_IMG_2043-50%.JPG
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 21:45
Gibt es das Teil auch mit halbschale?
Nein, nicht dass ich wüsste.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 20766

Re: Slider selber bauen

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 31 Jul, 2021 20:11

Danke Robert,
Du hast Recht, im Vergleich sieht man den Unterschied und der ist schon echt enorm!

Ist denn der Unterschied zu dem nicht Pro und ohne Flywheel denn so groß?
Von der Dicke her ist die normale Version ja auch so, ebenso der Schlitten.

Wie ist denn der Unterschied zwischen den Beiden auszumachen, spürt man das, also das Flywheel?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank Glencairn
Beiträge: 14411

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 31 Jul, 2021 20:24

Das Flywheel ist ja der Witz an der ganzen Sache.




klusterdegenerierung
Beiträge: 20766

Re: Slider selber bauen

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 31 Jul, 2021 20:28

Frank Glencairn hat geschrieben:
Sa 31 Jul, 2021 20:24
Das Flywheel ist ja der Witz an der ganzen Sache.
Witz =
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Sammy D
Beiträge: 2110

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Sammy D » Sa 31 Jul, 2021 20:40

Mit einem Flywheel bekommst du manuell sanfte Fahrten wie mit einem motorisierten Slider ohne dich besonders auf die eigene Handbewegung konzentrieren zu müssen.

Den von Frank erwähnten Polly Slider habe ich auch. Da funktioniert das selbst mit ultraleichten Cams, was ziemlich erstaunlich ist.




freezer
Beiträge: 2538

Re: Slider selber bauen

Beitrag von freezer » Sa 31 Jul, 2021 22:49

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 31 Jul, 2021 20:11
Danke Robert,
Du hast Recht, im Vergleich sieht man den Unterschied und der ist schon echt enorm!

Ist denn der Unterschied zu dem nicht Pro und ohne Flywheel denn so groß?
Von der Dicke her ist die normale Version ja auch so, ebenso der Schlitten.

Wie ist denn der Unterschied zwischen den Beiden auszumachen, spürt man das, also das Flywheel?
Der normale Magic Carpet hat eine Breite von 13,2 cm vs. 19,4 cm beim Pro.
Tragkraft 5kg vs. 32kg.
In der 90cm Variante hat der Normale ein Gewicht von 2,2kg vs 5,7 beim Pro.

Du siehst also, der Pro ist völlig anders.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




klusterdegenerierung
Beiträge: 20766

Re: Slider selber bauen

Beitrag von klusterdegenerierung » So 01 Aug, 2021 21:19

Holy!
Habe gerade dies endeckt!!!

https://de.gripfactory.com/gf-slider

Wow, 1m kostet nur dreisieben!
https://de.gripfactory.com/product-page/gf-slider-set
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank Glencairn
Beiträge: 14411

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Frank Glencairn » So 01 Aug, 2021 21:41

Das Zeug von GFM is wirklich klasse.




klusterdegenerierung
Beiträge: 20766

Re: Slider selber bauen

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 05 Aug, 2021 08:14

Sieht recht professionell aus, hoffe nur dass das Stottervideo damit nicht gemacht wurde. ;-)
https://www.mediatec.de/stabilisierung/ ... gLxV_D_BwE

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank Glencairn
Beiträge: 14411

Re: Slider selber bauen

Beitrag von Frank Glencairn » Do 05 Aug, 2021 08:19

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 05 Aug, 2021 08:14
Sieht recht professionell aus..
Das möchte man für zweieinhalbtausend Öcken auch erwarten.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» >Der LED Licht Thread<
von Sammy D - Sa 16:51
» Nach 5 Mon. SD Defekt, neue bekommen
von klusterdegenerierung - Sa 16:17
» Foundation — First Look
von 7River - Sa 16:17
» RED V-Raptor - Erste Videos
von iasi - Sa 15:34
» SmallRig Forevala L20: Preiswertes Lavalier Mikro
von slashCAM - Sa 13:33
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 13:23
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Sa 13:02
» Canon EOS R3 im Praxistest: 12 Bit 6K RAW 50p, Hauttöne, LOG/LUT, Stabilisierung, DJI RS2 uvm …
von rush - Sa 11:09
» Tilta Mirage Mattebox -- modular und mit motorgesteuertem Vario-ND
von rush - Sa 9:56
» Coloring Your BMPCC Footage
von ruessel - Sa 9:26
» Resolvecon 2021: Jetzt 7 Stunden kostenloses Live Training zu DaVinci Resolve 17
von lensoperator - Sa 9:00
» Z CAM IPMAN Gemini: Das Smartphone als Kameramonitor verwenden - für 60 Dollar
von Darth Schneider - Sa 8:38
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - Sa 8:34
» Angénieux Optimo Ultra compact für Vollformat -- 21-56 FF und 37-102 FF vorgestellt
von Darth Schneider - Sa 4:28
» Phantastische Animation zu Mac Millers „Colors and Shapes"
von jogol - Sa 2:25
» Die Zukunft des Kinos – mit Achim Flebbe, Kino-König
von Bluboy - Sa 0:22
» Libellen im Flug Filmen - ein kleines How to...
von Thoma - Fr 23:24
» Lumix DC-BGH1 SDI Delay
von rabe131 - Fr 22:19
» Wer von euch kennt dieses Teil ?
von MLJ - Fr 16:33
» DUNE !
von markusG - Fr 14:57
» Estelle McGechie neue CEO bei Atomos
von tom - Fr 13:23
» HP Envy 34" All-In-One PC mit 5K Display und Thunderbolt 4
von markusG - Fr 13:06
» Freigezeichnete Maske skalieren (PremierePro)
von ChristophM163 - Fr 12:06
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 11:01
» !!BIETE!! Cambo UST Studio Stativ
von klusterdegenerierung - Fr 10:37
» SIRUI 50mm T2.9 1.6x Full-Frame Anamorphic Lens
von roki100 - Do 20:35
» Zorn der Bestien – Jallikattu
von iasi - Do 19:16
» Suche: VIDEOGRAPHER / VIDEO JOURNALIST auf freier Basis
von klusterdegenerierung - Do 17:48
» Videostabilisierung mit Premiere oder After Effects?
von Syndikat - Do 14:43
» "Richtiger" Akkutester - mit Kapazitätsmessung
von DAF - Do 12:31
» Sony C3 Portal: Cloud-Lösung für Sony Kameras - vom Dreh direkt zum Schnittplatz
von slashCAM - Do 11:42
» Neue Patches für VPX13 und VDL 2022
von fubal147 - Do 10:59
» Adobe After Effects: Neues Feature zeigt Renderzeiten für jeden Layer an
von Frank Glencairn - Do 7:24
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 0:09
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von TomStg - Mi 20:13
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R3 im Praxistest

Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit Canons neuer spiegellosen Flaggschiffkamera Canon EOS R3. Folgende Fragen haben wir uns gestellt: Wie zuverlässig arbeitet der Dual Pixel AF? Wie verhält sich das 12 Bit 6K RAW Material in der Postpro? Macht der neue Eye Control AF für Video Sinn? Wie gelingt die Hauttonwiedergabe? Wie einfach lässt sich die EOS R3 auf den DJI Ronin RS2 montieren? Wie gut ist die Stabilisierungsleistung im 6K RAW Videobetrieb? ...
weiterlesen>>

Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...