Gemischt Forum



Ich werd reich, ich hab einen neuen Job



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 19995

Re: Ich werd reich, ich hab einen neuen Job

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 08 Jun, 2021 13:41

Äh, nochmal!
Es geht weder um UFOs, noch um ungeklärte Fälle, sondern um Geschäftspraktiken, die sollte man schon losgelöst sehen können und sind auf alles andere prima adaptierbar.

Interessant ist doch sein Gewinn, den es zu ermitteln gilt und nicht ohne Grund stellt auch der Sender die Frage nach Wucher oder Abzocke!
Auch heißt der Thread nicht "Hilfe ich habe keine Ufos für viel Geld gesehen"
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




MLJ
Beiträge: 2143

Re: Ich werd reich, ich hab einen neuen Job

Beitrag von MLJ » Di 08 Jun, 2021 15:16

@Klusterdegenerierung

Zunächst vielen Dank für die beiden Videos die du hier verlinkt hast, sehr interessant. Ich stimme dir zu, dein Thread sollte nicht abschweifen und man könnte bei Bedarf einen neuen Thread erstellen der sich explizit mit UFOS's beschäftigt. Diese Touren sind nicht neu und spielen ganz gezielt mit den Vorstellungen und Fantasien der Menschen die sie aus Serien und Filmen kennen, daraus schlagen sie Profit. Ich würde eher eine selbst organisierte Tour in Betracht ziehen anstatt mich von einem "Mysteriösen" Ort zum nächsten fahren zu lassen für viel Geld.

Die beiden mit dem Motorrad hatten Glück, andere nicht so sehr wie du in diesem Video sehen kannst da diese Tour aus Versehen in die Area 51 rein gefahren ist, hier der Link zum Video auf YouTube:

Air Force warns against Area 51 Raid (8 News Las Vegas 2019)

Um kurz auf das erste Video einzugehen, ich finde den Preis überzogen und um so eine Tour zu Organisieren braucht man keinen Monat oder Wochen. Wir haben für Dreharbeiten in anderen Ländern vor Ort Touren organisiert ohne vorher etwas zu buchen, außer Flüge und Hotels, um an die geplanten Drehorte zu kommen. Das ganze war in knapp 2 Stunden erledigt und wir konnten am nächsten Tag starten, also alles keine Hexerei oder gar kompliziert, egal in welchem Land wir waren. Keine dieser Vorort Touren hat auch nur annähernd so viel gekostet was er verlangt und die Fahrer, Autos und Busse waren im Preis inbegriffen sowie alle weiteren Unkosten und das für über eine Woche.

@All
Ich würde es auch begrüßen wenn wir hier mehr beim eigentlichen Thema bleiben könnten. Es gibt genug Material auf YouTube die sich damit beschäftigen was Aliens usw. angeht, da sollte man einen neuen Thread erstellen finde ich.

Cheers und bleibt gesund

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




7River
Beiträge: 1827

Re: Ich werd reich, ich hab einen neuen Job

Beitrag von 7River » Mi 09 Jun, 2021 06:54

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 13:41
Äh, nochmal!
Es geht weder um UFOs, noch um ungeklärte Fälle, sondern um Geschäftspraktiken, die sollte man schon losgelöst sehen können und sind auf alles andere prima adaptierbar.

Interessant ist doch sein Gewinn, den es zu ermitteln gilt und nicht ohne Grund stellt auch der Sender die Frage nach Wucher oder Abzocke!
Auch heißt der Thread nicht "Hilfe ich habe keine Ufos für viel Geld gesehen"
Die Geschäftspraktiken dieses „Reiseanbieters“ stützt sich doch auf den Ufo-Glaube und alles was damit zu tun hat. Da gehören Pseudo-Dokus nun mal auch zu.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Frank Glencairn
Beiträge: 13785

Re: Ich werd reich, ich hab einen neuen Job

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 09 Jun, 2021 08:40

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 06 Jun, 2021 21:10
So einen riesen Bullshit habe ich noch nie gesehen!

Dann schau dir dieses Geschäftsmodell mal an :D


2021-06-09 20.38.37 archive.is 2b90ffc4a446.jpg
Der Darm ist der Schlüssel zu unserem Wohlbefinden. Aber wann haben Sie sich das letzte Mal mit Ihrem Darm unterhalten. Ihn gefragt: ‚Wie geht es dir eigentlich mit der Nahrung? Was sind deine Träume und Wünsche?‘

Wir Sind größtenteils unseres Lebens bekleidet und zum defäkatieren setzen wir uns auf eine kalte Porzellanoberfläche.

Als die Menschen vor tausenden von Jahre noch vor Dinosauriern fliehen mussten, ging man zur Defäkation in den Wald. Der Darm bekam frische Nahrung aus der Natur und gab diese zurück zur Natur. Ein Kreislauf der Energien. Heut zu tage landet Ihre Energie in der Kläranlage. Ihre Nahrung wird schlimmstenfalls auch industriell verarbeitet. Durchbrechen Sie diesen Teufelskreislauf.

In meinem Wochenendseminar „Therapeutische Defäkation im Hochenergiewald“ Kochen wir biologische Paleo Kost nach Felix Olschewskis. Danach wandern wir gemeinsam durch die Hochenergiewälder des Weserberglands und defäkatieren abwechselnd oder gemeinsam in der schönen Natur. Dabei nehmen wir die Energie des Waldes bewusst in unseren Darm auf, während wir die schöne Aussicht genießen.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Ihr bevorzugtes Toilettenpapier mit. (Nicht gebleicht, der Umwelt zu liebe.) Des Weiteren bitte ich Sie 48 Stunden vor dem Seminar keinen Mais zu essen, da dieser schlecht verdaut wird. (Sonst essen die Rehe diesen)

Kosten pro Wochenende und Teilnehmer 450 EUR
Fotobuch von Ihrem Abenteuer Darm 45 EUR
(Wenn ich die Bilder für meine folgende Internetseite nutzen darf, entfällt die Gebühr)

Für maximal 18 Teilnehmer/innen

Nächster Termin: Samstag, 4. Mai 2019

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Cinemator
Beiträge: 612

Re: Ich werd reich, ich hab einen neuen Job

Beitrag von Cinemator » Mi 09 Jun, 2021 10:07

@Kluster: Als TO hast Du ja in Deinem ersten Post gesagt: "Man, das mache ich auch!" Wann startest Du denn durch?

Aus meiner Sicht macht der Typ pro Teilnehmer mind. 2.000 Dollar Gewinn, die man zudem teilweise wunderbar an der Steuer vorbeischieben kann, da UFO-Sucher keine Rechnungen brauchen. Über Deine Videofirma kannst Du dann noch Verluste gegenrechnen. Equipment wurde in der Nacht von unheimlichen Gestalten gestohlen...

Generell bin ich der Meinung, je phantastischer und unglaublicher die Story eines Geschäftsmodells ist, desto erfolgreicher kann es laufen. Warum? Menschen treffen Kaufentscheidungen zu gut 80% nach Emotionen (auch viele Kamerakäufer). Entscheidend ist die verkaufende Person. Talent ist gefragt...

Die loss leader findet man meist unter den ehrlichen Menschen.
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19995

Re: Ich werd reich, ich hab einen neuen Job

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 09 Jun, 2021 11:50

Da kann ich Dir nur voll zustimmen und die Ehrlichen sind die Verlierer, ist ja immer so.
Ja wann ich durchstarte, keine Ahnung, muß ja erstmal eine Arschlochworkshop absolvieren.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 11:32
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von bibbabodd - Di 11:30
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von cantsin - Di 11:18
» Nanokristalle könnten Brillen in Infrarot-Nachtsichtgeräte verwandeln
von Frank Glencairn - Di 10:50
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Di 10:44
» Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
von ffm - Di 10:05
» Resolve VFX Handbuch
von pillepalle - Di 9:54
» Braw für Panasonic S1/S5 ?!?
von arcon30 - Di 9:47
» Stranger Portrait Challenge
von roki100 - Di 8:34
» Remastering my Shortfilm
von -paleface- - Mo 22:19
» Gruseliges Pocket 6K footage
von Frank Glencairn - Mo 22:08
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von CamNewbie - Mo 20:14
» Fundstücke - zweifelhafte Forenweisheiten
von Darth Schneider - Mo 20:04
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Mo 15:33
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von NiemandBesonderes - Mo 14:31
» Deep Fake - Experte gesucht
von Viennahundt - Mo 13:10
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Mo 12:49
» Neu: Astera PixelBrick Mini-LED Spotlight
von slashCAM - Mo 11:21
» Canon R5 - 8K Workflow mit Final Cut Pro
von Jott - Mo 10:47
» Win10 am Ende
von Frank Glencairn - Mo 9:35
» Win 10 pro config
von Bluboy - Mo 3:12
» (DIY) diffusion filter for bmpcc 6k pro
von roki100 - Mo 2:55
» Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm.
von roki100 - So 23:22
» Lego Musikvideo und "Fake" Trailer
von srone - So 23:15
» Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - So 14:57
» Regenschutz, Tauchgehäuse oder Plastiktüte?
von TomStg - So 11:12
» Regiestuhl: Rasenlösung für kräftige 100 Kg Menschen
von ruessel - So 9:52
» Neues Apogee Duet 3 USB Audio-Interface für Streamer, Musiker und Podcaster
von slashCAM - So 9:51
» Sachtler aktiv8 Fluidkopf in der Praxis: Schnelleres und komfortableres Flowtech Stativ-System?
von Mantas - So 8:58
» USB-C Audiointerface für Mobiltelefone?
von mash_gh4 - Sa 21:15
» Resolve GUI heller einstellen?
von Bruno Peter - Sa 20:54
» Herausragende Bewerbungen für den slashCAM Lesertest der Nikon Z6 II
von pillepalle - Sa 20:17
» Greenscreenbearbeitung in DaVinci 17
von AndySeeon - Sa 20:04
» Rocksteady = Qualitätsverlust ?
von klusterdegenerierung - Sa 17:00
» BIETE Sachtler FSB 8 CF MS System Stativ Speedlock komplett mit Tasche
von Axel - Sa 16:15
 
neuester Artikel
 
Test: Sachtler aktiv8 Fluidkopf

Mit seinen neuen Aktiv Fluidkopf-Systemen ist Sachtler angetreten, ein noch schnelleres Arbeiten mit Fluidköpfen und seinem anerkannt schnellem Flowtech Stativ-System zu ermöglichen. Zentraler Bestandteil des neuen aktiv Systems sind neue SpeedLevel und SpeedSwap Funktionen. Wir haben uns den neuen Sachtler aktiv8-Kopf am Flowtech 75 aktiv-Stativ genauer angeschaut und wollten wissen, wie gut der neue Fluidkopf in der Praxis ist weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...