Gemischt Forum



Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Darth Schneider
Beiträge: 7382

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Apr, 2021 08:33

Was hält aus China dann genau länger ?
Die Siuris die erst seit zwei Jahren gibt ? Die Cine Meikes ? Halten die länger als ein 5000€ Zeiss ? Womöglich dann doch nicht.
Aber was auch immer. Woher soll das jetzt schon jemand wissen ?
Spannend wird es wenn dann die billig Autos aus China länger halten als die teuren BMWs und Mercedes...Aber das ist noch nicht wirklich so...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 10 Apr, 2021 08:48, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 6846

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von roki100 » Sa 10 Apr, 2021 08:45

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 10 Apr, 2021 08:33
Was hält aus China dann genau länger ?
nur Corona! ;)
Die Siuris die erst seit zwei Jahren gibt ?

Ja, die Dinger sind echt gut gebaut, voll aus Metall....
Spannend wird es wenn dann die billig Autos aus China länger halten als die teuren BMWs und Mercedes...Aber das ist noch nicht wirklich so...
Autos sind was anderes, da lass ich mich auch gerne per Signal/Anzeige daran erinnern, dass ich zum kostenpflichtige service muss... ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7382

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Apr, 2021 08:55

Mein neues Sirui Staiv ist auch zum grössten Teil aus Metall und aus sehr stabilem Kunststoff. Durchaus aus ein guter Kauf, für den tiefen Preis, aber es würde mich sehr wundern wenn es 10 Jahre überlebt. Es fühlt sich nicht so an ;)
Neben dem billigsten Sachtler oder Vinten ist das brandneue 250 Piepen Siuri einfach nur moderner Schrott, auch neben einem solchem hochwertigem Stativ das schon zwanzig oder sogar dreissig Jahre lang tägliche harte Einsätze auf dem Buckel hat...
Metall ist auch gar nicht immer von immer gleicher Qualität...und ich bin mir ganz sicher, das Glas in den sehr günstigen Siuri Anamorphoten wird auch nicht hochwertig sein, das sind eher billige Gläser, sonst das geht gar nicht bei dem Preis.
Frag mal einen Optiker aus, über den Aufwand solches hochwertig geschliffenes überhaupt Glas herzustellen...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 10 Apr, 2021 09:04, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 6846

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von roki100 » Sa 10 Apr, 2021 09:04

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 10 Apr, 2021 08:55
Neben einem Sachtler oder einem Vinten ist das brandneue 250 Piepen Siuri einfach nur Schrott, auch neben einem solchem hochwertigem Stativ das schon zwanzig oder sogar dreissig Jahre lang tägliche harte Einsätze auf dem Buckel hat...
Ahso, dann ist also doch das eine besser was länger hält... ;) Es wäre für dich sicherlich nicht selbstverständlich, dass wenn auch Sachtler plötzlich die Produkte so baut, dass das Produkt nach Garantieablauf kaputt gehen? Dann ist alles gut...

Und was wenn sich die EU in das verwandelt, was Du Chinesen unterstellt, wäre das okay für dich?
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7382

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Apr, 2021 09:09

Es kommt halt darauf an, ich finde wenn ein Video Stativ mit gutem Kopf das 10kg tragen kann nur 250€ kostet und mir nur fünf, sechs Jahre hält, kein wirklich schlechter Deal...
Aber wenn ich jetzt ein Tausender für Anamorphoten ausgebe, und dann die Gläser nach 5 Jahren Pilze kriegen sollten, oder zu viel Staub rein kommt weil es nicht abgedichtet ist....Weiss nicht, ob ich die Linse dann wieder kaufen würde, das ist eine andere Preisklasse...

Abgesehen davon ich unterstelle doch den armen Chinesen gar nichts, doch viel eher unseren Politikern. Ich sehe Schwarz für unsere eigene Wirtschaft wenn wir zulassen das die Chinesen unseren Markt mit Billig Produkten gerade zu überschwemmen. Weil unsere Produkte teurer sind, nicht weil sie zwangsläufig besser sind...;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 10 Apr, 2021 09:12, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 6846

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von roki100 » Sa 10 Apr, 2021 09:12

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 10 Apr, 2021 09:09
Es kommt halt darauf an, ich finde wenn ein Video Stativ mit gutem Kopf das 10kg tragen kann nur 250€ kostet und mir nur fünf, sechs Jahre hält, kein wirklich schlechter Deal...
Sirui ist in diesem Fall tatsächlich ein schlechtes Beispiel, weil sie eben gut&günstig Produkte anbieten... Ja sowas gibt es auch, siehe z.B. Panasonic Kameras im vergleich zu andere Marken sind das m.M. Preis&Leistung Momenten das beste auf dem Mark.
Aber wenn ich jetzt ein Tausender für Anamorphoten ausgebe, und dann die Gläser nach 5 Jahren Pilze kriegen sollten, oder zu viel Staub rein kommt weil es nicht abgedichtet ist....Weiss nicht, ob ich die Linse dann wieder kaufen würde, das ist eine andere Preisklasse...
Mit dem Argument kaufst Du auch keine Blackmagic Kamera mehr?
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Sa 10 Apr, 2021 09:15, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 7382

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Apr, 2021 09:15

Wenn meine Pocket nach vier oder fünf Jahren den Geist aufgibt, bestelle ich mir gleich wieder eine. Gibts ja ab 1200€, kostet doch gar nicht so viel.
Wahrscheinlich hält sie eh länger...
Die kommen ja nicht aus China,,,,das war jetzt Ironie !

Und eine Linse die ein Tausender kostet, in dieser Hinsicht mit einer Cinema Camera zu vergleichen die auch nur ein Tausender kostet...?
Ich weiss nicht, aber eine relativ teure, metallene, rein mechanische Festbrennweite sollte schon viel, viel länger halten als eine verhältnismässig so günstige, mit Elektronik vollgestopfte, fast reine Plastik Cine Camera.
Findest du etwa nicht ?

PS:
Ich traue mich kaum zum hier das schreiben, es ist zu peinlich, aber es passt zum Thema.
Meine 4K Pocket ist mir vor ein paar Monaten zusammen, mit dem Samjang, der SSd, dem Video MIC Pro, den eingesteckten Kabeln aus reiner Dummheit aus der Hand, von eineinhalb Meter Höhe, erst voll auf ein Cullman Stativbein geknallt und dann auf dem harten Boden förmlich eingeschlagen. Ich ich dachte mir nur noch Totalschaden....
Wisst ihr was kaputt ging ? Das Aluminium Stativ Bein, es hat seither eine grosse Delle drin und der Holz Parkettboden hat auch eine Delle...
Sonst, am Kamera Setup selber gibt es kein einzigen Kratzer.
Also Kunststoff kann durchaus sehr robust sein ;)

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 10 Apr, 2021 09:44, insgesamt 2-mal geändert.




roki100
Beiträge: 6846

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von roki100 » Sa 10 Apr, 2021 09:37

Boris, Sirui ist qualitativ, Preis-Leistungs-Verhältnis, sehr gut.
Auch orig. Stative von Sirui werden sehr gut bewertet. Das Stativ was Du dir gekauft hast (SH-15?), scheint aber nicht derer original Produkt zu sein, sondern das sind diese Stative wo der Hersteller sein Etikett drauf klebt? Oder ähnlich nachgebaut (die gab es bei andere Anbieter für günstiger...Kluster hat damals davon berichtet und ich habe auch eins gekauft)... Nicht desto trotzt sind die Dinger gut für den Preis.
Sowas ähnliches wirst Du hierzulande (EU Hersteller) nichts finden... Vor allem nicht mit 6(?) Jahre Garantie wie bei Sirui... ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Sa 10 Apr, 2021 09:49, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 7382

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Apr, 2021 09:49

SH 25.
Das ist ein Siuri Produkt, kommt sogar in einer Siuri Tasche, mit Siuri Anleitung und der Vdeo Kopf ist auch mit Siuri angeschrieben, und es steht da eindeutig, made by the Siuri, Bla, Bla Company...??
Sieht schon sehr nach original aus, sonst lügen die Hersteller.

Egal, für 250€ bin ich sehr zufrieden damit. Es erfüllt seinen Zweck und ist für die Pockets wie gemacht, die Manfrottos für den doppelten Preis sind auch nicht hochwertiger.
Und Funfact, es geht bis fast auf zwei Meter hoch und wiegt nur 4Kg, das ist bei der 10Kg Nutzlast Kapazität ( was wahrscheinlich schon leicht übertrieben ist) gar nicht viel.
Gruss Biris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 10 Apr, 2021 09:53, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 6846

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von roki100 » Sa 10 Apr, 2021 09:51

Wenn ich richtig verstanden habe, hast Du 6 Jahre Garantie... https://www.sirui.de/garantie
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7382

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Apr, 2021 09:57

Das stimmt, die spinnen doch die Chinesen;)
Denn andererseits steht, als Warnung, man soll die Kamera immer vom Stativ nehmen beim Kamera Position Wechsel, weil die Vibration von zu viel Bewegen den angezogenen Schrauben und Gewinden schaden könne....hm, das macht mich nachdenklich.
Die scheinen mir ein wenig zu Riskofreudig zu sein was die Garantie betrifft, die Herren von Siuri. Bis dann die erste Red auf den Boden knallt....
Nein Spass beiseite, das Stativ macht wirklich für 250€ einen sehr, sehr robusten Eindruck und ich kann es empfehlen, ganz sicher bis zu 4 bis 5kg, für schwerere Kameras, würde ich sagen eher weniger.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 6846

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von roki100 » Sa 10 Apr, 2021 10:05

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 10 Apr, 2021 09:57
Das stimmt, die spinnen doch die Chinesen;)
Denn andererseits steht, als Warnung, man soll die Kamera immer vom Stativ nehmen beim Kamera Position Wechsel, weil die Vibration von zu viel Bewegen den angezogenen Schrauben und Gewinden schaden könne....hm, das macht mich nachdenklich.
Die wissen doch das Du 10KG Pocket drauf tust... ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7382

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Apr, 2021 10:07

Hier noch ein Foto, sieht auch nicht weniger hochwertig aus wie viele teurere Manfrottos und Co..Der Kopf läuft gut...und die Pocket sitzt darauf Bombenfest wenn sie muss.

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 10 Apr, 2021 10:11, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 6846

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von roki100 » Sa 10 Apr, 2021 10:10

Die Bewegungen damit sind sehr schön smooth usw. :)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7382

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Apr, 2021 10:16

Nicht wie bei einem Sachlter, oder Vinten, aber ganz bestimmt smooth genug, für sehr vieles und mit genug Widerstand ( einstellbar) für eine frontlastige bis 5kg schwere Kamera.

So komm ich gar nicht mehr wirklich hoch zur Kamera. ;)))

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 6846

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von roki100 » Sa 10 Apr, 2021 10:23

siehe, Rollei, fast das selbe:
Bildschirmfoto 2021-04-10 um 10.22.22.png
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 7382

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Apr, 2021 10:27

Nicht ganz, schon leicht anderes Design, beim Kopf und auch bei den Verschlüssen weiter unten.

Eine eins zu eins Kopie ist das nicht, aber halt ein ähnliches Stativ, es gibt mittlerweile einige Firmen die solche ähnlichen Dinger günstig anbieten.
Aber bei meinem Händler scheint sich das Siuri mit Abstand am besten zu verkaufen, es hat sehr gute Bewertungen das schon eine ganze Weile, darum habe ich mich schlussendlich für das Siuri entschieden.
Den Kopf kann man übrigens austauschen, er hat eine 75mm Halbkugel und Siuri hat noch einige sehr interessante, auch günstige Video Köpfe im Programm.;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Gore
Beiträge: 135

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von Gore » So 11 Apr, 2021 00:16

Eine kurze Wortmeldung von mir.

Zu den alten, gut gebauten Produkten: Meine Stereoanlage von Harman/Kardon ist jetzt 26 Jahre alt. Die läuft immer noch einwandfrei.

Zum Thema Fernseher kann ich nicht viel sagen, weil ich seit ca 15 Jahren keinen Fernseher mehr habe und ihn auch nicht wirklich vermisse.

Was die Druckerpatronen betrifft, weiß ich aus sehr sicherer Quelle (Computerwerkstatt), dass in den Originalpatronen immer mehr Hohlräume eingebaut sind. Früher war mehr Tinte drin. Im Laufe der Jahre ist die Tintenmenge in (teuren) Originalpatronen (z.B. von HP) kontinuierlich durch immer mehr eingebaute Hohlräume zurückgegangen. Diese Dinger sind immer mehr zu Mogelpackungen geworden.




roki100
Beiträge: 6846

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von roki100 » So 11 Apr, 2021 06:27

Gore hat geschrieben:
So 11 Apr, 2021 00:16
Früher war mehr Tinte drin.
mein Lieblings Vanillepudding, da ist der Becher auch nicht mehr voll... diese Betrüger! :)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




vaio
Beiträge: 652

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von vaio » So 11 Apr, 2021 10:17

roki100 hat geschrieben:
So 11 Apr, 2021 06:27
Gore hat geschrieben:
So 11 Apr, 2021 00:16
Früher war mehr Tinte drin.
mein Lieblings Vanillepudding, da ist der Becher auch nicht mehr voll... diese Betrüger! :)
Darüberhinaus ist in deinem Lieblingspudding vieles drin - am wenigsten nur Vanille. Zusätzlich ist der Pudding auch noch - ganz offiziell - mit einem Verfalldatum versehen. Echte Halsabschneider!!😉 So rum gesehen sind die Tintenpatronen ein faires Angebot - ganz zu schweigen von den Fernsehern, wo die Verpackung dem Inhalt angepasst wurde. Transparent und fair.
Zurück in die Zukunft




Darth Schneider
Beiträge: 7382

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von Darth Schneider » So 11 Apr, 2021 10:55

Also im Vergleich zu früher als ich ein Kind war, sind die Puddings und Joghurts die ich mag alle, zumindest gefühlt, grösser geworden, auch mit mehr Inhalt, aber auch natürlich teurer, aber wir verdienen ja auch mehr.
Aber so viel jetzt auch nicht...
Darum seit doch lieber froh das das Essen, die Versicherungen und alles rund ums Leben herum, bei euch nicht so scheiss teuer ist wie bei uns in der Schweiz ;)
Sich da gross Geld für Luxus (Hobby) Dinge zusammen zu sparen, liegt da mit zwei Kindern wenn nur einer der Eltern 100% arbeitet auch mit meinem für meine Verhältnisse sehr gutem Lohn gar nicht mehr gross drin.
Zumindest wenn man keine Lust hat zu viert in einer schäbigen 3 Zimmer Wohnung zu leben. Früher vor 30 Jahren konnte man mit mindestens 2000 Franken weniger im Monat, gefühlt etwa auf gleichem Niveau leben.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




markusG
Beiträge: 1716

Re: Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung

Beitrag von markusG » So 11 Apr, 2021 20:26




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMPCC: RAWLITE OLPF vorher / nachher
von Darth Schneider - Sa 20:30
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von roki100 - Sa 20:27
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von rdcl - Sa 17:44
» Angelbird AtomX CFast Adapter
von medienonkel - Sa 17:29
» From micro to space with the Pocket 6K Pro
von ruessel - Sa 15:39
» LG UltraFine Display OLED Pro 65EP5G: Professioneller 65" 4K OLED Grading Monitor
von slashCAM - Sa 13:51
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von cantsin - Sa 13:36
» BIETE sennheiser md421-n
von srone - Sa 13:33
» >Der LED Licht Thread<
von soulbrother - Sa 12:52
» Darsteller für kleines Filmprojekt geuscht
von TwoBeers - Sa 12:15
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von soulbrother - Sa 11:48
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Sa 10:56
» Impfung für Medienschaffende?
von carstenkurz - Sa 3:51
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 0:05
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von pillepalle - Fr 21:32
» Sennheiser verkauft seine Kopfhörersparte an das Schweizer Hörgeräteunternehmen Sonova
von Jan - Fr 20:29
» Re: Fujifilm X T-4 ableger X s-10
von Jörg - Fr 17:49
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Jott - Fr 17:01
» AK 4500 FeiyuTech - Bedienrad lässt Gimbal stocken
von WolleP - Fr 16:33
» Der Sensor der Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering
von DeeZiD - Fr 15:09
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro
von Gabriel_Natas - Fr 13:09
» [LEIDER VORBEI] Blackmagic Pocket 6k Pro um 1824€ bei Saturn (lieferbar) (!)
von Tscheckoff - Fr 13:02
» Meine FS5ii wird vergesslich...
von Pianist - Fr 11:36
» Mein allererster Film
von Kevin Reimann - Fr 11:33
» HDMI Input Probleme mit Blackmagic Video Assist 7 12 G
von roki100 - Fr 10:38
» Monitor auf SRGB oder Rec.709 einstellen
von mash_gh4 - Fr 10:35
» Teltec und BPM fusionieren
von Cinemator - Fr 9:54
» Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
von pillepalle - Fr 8:42
» Sand für (billige) Sandsäcke
von ruessel - Fr 5:49
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von mash_gh4 - Fr 0:07
» [Verkaufe] Sachtler Flowtech Bodenspinne für 75mm / 100mm
von rush - Do 20:53
» Adobe April Update ist da
von klusterdegenerierung - Do 18:18
» RED Hydrogen gesichtet
von RUKfilms - Do 17:37
» Kaufberatung Kamera Vorlesung
von markusG - Do 16:02
» Ronin S + Focus Wheel Sony A6400
von Axel - Do 14:14
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...