Gemischt Forum



Gimbal und Steadycam die perkekte Symbiose?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 19655

Gimbal und Steadycam die perkekte Symbiose?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 05 Apr, 2021 18:20

Probiere gerade etwas mit Gimbal an Boompole bzw Monopod rum.
Dabei ist mir aufgefallen, wenn man den Monopod einen halben Meter runterhängen lässt und zusätzlich ein Gewicht montiert, so das der Gimbal in Griffhöhe ausbalanchiert ist, fällt es zumindest mir wesentlich leichter ruhige walking shots hinzubekommen.

Wenn ich das ohne mache ist der Gimbal irgendwann mit seiner Gesamtmaße so schwer, das er in Der Hand anfängt zu wackeln.
Obwohl das Gewicht mit Steadyfake noch höher ist, fällt es einem viel leichter, da es wie beim echten Steady zu schweben scheint.

Müßt ihr mal ausprobieren, ist ne klasse Sache, einzig die Länge des Auslegers müßte man mal mit höherem Gewicht genau austesten,
denn bei zu langer Stange hat man es in engen Fluren nicht leicht, denn man kann das ganz nicht nur aufrecht ( l ) gut halten,
sondern auch waagerecht wie eine Tragetasche ( - ).
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




r.p.television
Beiträge: 3294

Re: Gimbal und Steadycam die perkekte Symbiose?

Beitrag von r.p.television » Mo 05 Apr, 2021 21:33



Ich nutze wie hier in meinem Video ein Sirui-Monopod mit einer extra großen Bodenspinne. Dann kann man das ganze Setup auch sicher abstellen. Jederzeit. Und das Setup auch in bequemer Stehhöhe zusammenbauen wenn kein Tisch vorhanden ist.

Das Mehrgewicht durch das Monopod spürt man nicht. Im Gegenteil. Das ganze Setup hängt ohne jede Anstrengung und perfekt austariert in der Hand. Je nachdem wo ich den Gimbal oder schon das Monopod angreife, erreiche ich ein gewisses Trägheitsmoment in die Richtung, wo ich es haben will (für sehr softe Jib-Moves).




klusterdegenerierung
Beiträge: 19655

Re: Gimbal und Steadycam die perkekte Symbiose?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 05 Apr, 2021 23:55

Danke DIr.
Übrigens, ich hatte DIr vor einiger Zeit eine PN geschickt, hast Du sie gesehen? :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» LG UltraFine Display OLED Pro 65EP5G: Professioneller 65" 4K OLED Grading Monitor
von motiongroup - Mo 15:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Mediamind - Mo 15:18
» Festplattenboom bei Cryptomining...steigende Preise?
von Bluboy - Mo 15:08
» 3.588 Seiten: umfangreiches Benutzerhandbuch für Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist da
von Darth Schneider - Mo 15:07
» Sharp präsentiert Aquos R6 Smartphone mit 1-Zoll-Kamera und 240Hz Display
von slashCAM - Mo 15:00
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Mo 14:55
» smartphone mit 1zoll sensor
von iasi - Mo 14:17
» WINDOWS 10 für 10 Euro?
von rob - Mo 13:40
» R5: Focus-Tracking bei High Frame Rate?
von BenjoHH - Mo 12:05
» Arbeits-PC trotz Hardware-Krise
von dienstag_01 - Mo 12:03
» YouTube Editorr - ein png. Bild nachträglich einfügen
von Chiara - Mo 11:43
» Die Zeit der Mauerbiene
von 7River - Mo 11:33
» Wooden Camera mit umfangreichem BMPCC 6K Pro Zubehör
von slashCAM - Mo 10:12
» Sensorgröße nicht für Schärfentiefe verantwortlich
von iasi - Mo 10:10
» gopro hero 9 black
von fotocam3 - Mo 9:23
» Bessere Fotos mit der Gopro
von fotocam3 - Mo 9:17
» Davinci Resolve 17 Wide Gammut
von Thomas1000 - Mo 8:54
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr
von Frank Glencairn - Mo 7:20
» kamerawahl bei bluescreen
von Darth Schneider - Mo 5:28
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Mo 4:03
» Noch einmal Makro: Mikrochip-Portrait
von StanleyK2 - So 21:40
» Verschiedene Videos
von joerg-emil - So 21:08
» Rollei Actioncam 372 Update fehlgeschlagen
von Jan - So 19:53
» Sony Alpha 6900
von Jan - So 19:48
» Edius X Update auf 10.20 -- schneller und mit neuer Formatunterstützung
von roki100 - So 19:26
» Nikon Z6II und Video Assist 12G: Wie gut ist Blackmagic Raw mit der Nikon Z6II in der Praxis?
von roki100 - So 19:22
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - So 18:10
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 14:37
» SUCHE Canon Objektiv Lens FD 300 1:2,8 S.S.C. Fluorid
von Jörg - So 11:50
» Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY
von ruessel - So 7:17
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von roki100 - So 1:28
» „Let it go" by Peter Broderick Musikvideo
von Axel - Sa 21:11
» Kinefinity MAVO Edge 8K Review
von roki100 - Sa 19:51
» DJI Ronin S Drei-Achsen Hand Gimbal inkl. OVP
von SKYLIKE - Sa 18:19
» Tentacle Sync Mini-Klinke zu 90° BNC Kabel 2Stk. - Timecode Sync
von SKYLIKE - Sa 18:18
 
neuester Artikel
 
Nikon Z6II und Blackmagic RAW

Mit der Nikon Z6 II stellt Nikon seine bislang beste, videoaffine Vollformat DLSM vor. Im Vergleich zum Vorgänger bietet das IIer Update jetzt u.a. interne 4K 50p Aufnahme (exklusive N-Log), einen verbesserten Video Eye-AF und Blackmagic RAW Unterstützung via Video Assist 12G. Wir haben uns die Nikon Z6II in Kombination mit dem Blackmagic Video Assist 12G in der Praxis angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...