Gemischt Forum



Welcher preiswerte Adapter E/EF?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 19345

Welcher preiswerte Adapter E/EF?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 09 Jan, 2021 21:41

Kennt jemand einen guten passgenauen mechanischen und günstigen E/EF Konverter?
Ich würde mir gerne welche an meinen Cine EFs langfristig adaptieren, statt immer die MC11s zu verwenden, das ist ja eigentlich Perlen vor die ***, da sie ja für die mechanischen Primes nix können müßen.

Hatte schon mal was von Fotga oder commlite, aber das war alles sehr wackelig am Bajonett.
Es muß ja eigentlich nur passgenau sein und ich hatte gehofft das man dafür nicht zwingend Metabones braucht?

Danke! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am Sa 09 Jan, 2021 21:52, insgesamt 1-mal geändert.




srone
Beiträge: 9605

Re: Welcher preiswerte Adapter E/EF?

Beitrag von srone » Sa 09 Jan, 2021 21:51

ich hab einen von kiwi (fd/mft) der sitzt am strammsten von den insgesamt 3.

ansonsten wäre novoflex eine gute, aber eben auch keine billige lösung.

lg

srone
"x-log is the new raw"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19345

Re: Welcher preiswerte Adapter E/EF?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 09 Jan, 2021 21:59

Hab ich nix gefunden, aber der hier macht auch einen schlanken Fuß und hat gute Bewertungen, watt menste? :-)
"https"://www.amazon.de/Concept-Hochpr%C3%A4ziser ... =1-25&th=1
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Tscheckoff
Beiträge: 1099

Re: Welcher preiswerte Adapter E/EF?

Beitrag von Tscheckoff » Sa 09 Jan, 2021 22:08

Beschoi, KiWi, Big-is - Die ganzen günstigeren Kandidaten kannst du dir ansehen. Notfalls kann man die auch etwas "strenger" biegen - Besonders wenn man sie fix auf den Linsen lässt, ist das ne gute Lösung. Manche haben massive Klemmvorrichtungen - Da geht das besser. Bei manchen ist so ein Feder-Blech - Da sollte das aber normal auch gehen. (Nur nicht übertreiben mit dem nachbiegen. Ein wenig reicht da meist schon.) Btw. - Alternativ noch zu bedenken: Vielleicht welche mit mehr Verschraubungen nehmen: https://amzn.to/3s9nIMz - Der bietet z.B. 6 Stk. statt nur 3 oder 4 am vorderen Bajonett. Besonders bei größeren Cine-EF Linsen vielleicht doch die Investition wert (die sind ja von Haus aus schwerer).

Bei den ganzen güstnigen Adaptern, ist aber meist das hintere Bajonett fix mit dem Adapter aus einem Stück / nicht verschraubt. Ist dann also auch Teil des Adapter-Materials (ist robuster ohne Verschraubung - Aber dann aus beschichtetem bzw. eloxiertem ALU meistens). Das hält THEORETISCH nicht so viel aus wie ein gutes Messing-Bajonett. Aber ob das auf ein "Billig-Messing-Bajonett" auch zutrifft - Fraglich. Dann lieber aus einem Stück gefräst. Ist dann wohl die klügere Variante. Bisher hatte ich noch kein Probleme mit solchen Adaptern. ABER: Wechsle auch nicht 10 oder 20x täglich die Objektive ^^.

/Edit:/ Der K&F schaut auch gut aus ja. =)
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^: https://www.youtube.com/user/AustrianGeek
Zur Info: Mit (*) markierte bzw. "amzn.to"-Links sind Affiliate- bzw. Werbelinks (!)




rush
Beiträge: 11236

Re: Welcher preiswerte Adapter E/EF?

Beitrag von rush » Sa 09 Jan, 2021 22:50

Habe auch Kiwi für verschiedene Kameras und Objektive - für den Preis immer gutes Zeug gewesen.

Den K&F kenne ich nicht - macht aber von den Bildern her auch einen guten Eindruck.
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 19345

Re: Welcher preiswerte Adapter E/EF?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 09 Jan, 2021 23:49

Ich hab jetzt mal 2 von den K&F bestellt, da ich von denen schon kleine NDs und Zwischenringe habe und gut zufrieden war, zudem isst das Auge ja auch mit und den orangenen Ring fand ich ja auch sehr symphatisch. ;-)

Bin mal gespannt und werde berichten.
Ich hätte noch einen Viltrox Speedi über, da ich ja nun S35 frei unterwegs bin, wenn den jemand gebrauchen kann, ist allerdings ein älteres Model wo der AF quasi nie funzt. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19345

Re: Welcher preiswerte Adapter E/EF?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 12 Jan, 2021 19:34

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Color Management in Resolve
von rdcl - Mi 7:25
» Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor
von pal1 - Mi 6:58
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mi 0:59
» Morgen: Fujifilm X Summit 14Uhr
von Jörg - Di 22:56
» Anfrage Avid Media Composer 5.3 oder 5.5
von Valentino - Di 22:56
» Generalist oder Spezialist – Wie erfolgreich als Filmer positionieren?
von Pianist - Di 22:46
» Blackmagic Cinema Camera BMCC 2,5k mFT
von acrossthewire - Di 21:45
» Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage
von acrossthewire - Di 21:29
» Videokameras für kleine Profibühne
von Soares - Di 21:27
» Cowboys - Trailer
von 7River - Di 21:01
» Neu: Walimex pro Rainbow LED-RGBWW 50W, 100W und Pocket Soft Panels
von klusterdegenerierung - Di 20:43
» Praxistest: Blackmagic Speed Editor
von elephantastic - Di 20:42
» #biete# angenieux 12-120mm c-mount für 16mm
von cantsin - Di 19:56
» Schäden an SDI Equipment vermeiden
von Pianist - Di 19:05
» Welche Kopfhörer?
von Jan - Di 19:04
» Comic Look?
von markusG - Di 17:46
» BMPCC 4K von Zhiyun Crane2S auslösen
von ludivine - Di 16:52
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Di 16:33
» Morgen: Neue Sony Alpha Kamera-Ankündigung im Live-Stream
von cantsin - Di 15:54
» Investitionen und Steuern für selbständige / freiberufliche Filmer
von Pianist - Di 13:23
» Panasonic S5 + Speedbooster?
von andieymi - Di 12:04
» GH5 180FPS
von apevel - Di 11:52
» BMPCC Gimbalsteuerung und Aufnahme auf SSD
von Darth Schneider - Di 8:26
» Godzilla vs. Kong - offizieller Trailer
von Jott - Di 4:44
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von mash_gh4 - Di 0:27
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Mo 21:06
» >Der LED Licht Thread<
von Tscheckoff - Mo 20:45
» Raubvögel & Co. - Die Show
von 7River - Mo 19:13
» Handgriff Sony FS5 funktioniert nicht
von Benedikt - Mo 19:08
» Mesmerising Owl Moments | BBC Earth
von jogol - Mo 19:04
» Panasonic NV-GS200 Übertragung auf PC
von jus52 - Mo 18:57
» Wie nennt man diese Funktion?
von klusterdegenerierung - Mo 18:53
» Informationstheorie - einfach erklärt: "An Intuitive Look at the Basics of Information Theory"
von Whazabi - Mo 15:23
» DJI Ronin SC2: Micro USB auf USB-C Adapter funktioniert nicht
von rush - Mo 14:00
» Cartoni: Zertifizierte Equipment-Desinfektion
von ruessel - Mo 13:55
 
neuester Artikel
 
Investitionen und Steuern

Steuern und Finanzen sind durchaus für viele Filmemacher relevant. Darum wollten wir auch mal ein paar grundlegende Worte dazu verlieren... weiterlesen>>

Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf und nehmen die neuen Mobil-CPUs von AMD Ryzen 5000U/5000H(X) und Intel- TigerLake H35/H45 sowie Nvidias Mobile GPU Ampere RTX3000 unter die Lupe. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...