Gemischt Forum



Warum Untertitel nicht oben?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Warum Untertitel nicht oben?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 22 Dez, 2020 19:57

Die Frage habe ich mir schon so oft gestellt, denn bei langen dauerdialogen hängt man nur noch unten am Rand und sieht max die Beine oder dazwischen.
Oben hätte man vielleicht noch die Chance die Gesichter mit ins Sichtfeld zu bekommen.

Eigentlich eine doofe Position.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 6908

Re: Warum Untertitel nicht oben?

Beitrag von Darth Schneider » Di 22 Dez, 2020 20:17

Ja aber das verdeckt doch dann irgendwie wichtigere Teile vom Gesamtbild, weil die Gesichter der Akteure sind doch dann zu nah beim Text.
Das und lenkt doch schlussendlich nur mehr ab und unser Sichtfeld, wie weit und hoch wir sehen, ohne den Kopf zu bewegen ist gar nicht so klein wie du vielleicht denkst.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 22 Dez, 2020 20:18, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 16518

Re: Warum Untertitel nicht oben?

Beitrag von iasi » Di 22 Dez, 2020 20:17

Dialoge?
Meist halbnah oder nah.
Der Titel über den Augen hat dann etwas von einem Strafgefangenen.




Pianist
Beiträge: 6589

Re: Warum Untertitel nicht oben?

Beitrag von Pianist » Di 22 Dez, 2020 20:24

Da meine Kundschaft sehr auf Barrierefreiheit achtet, denke ich schon beim Bildgestalten daran, dass da unten noch was hinkommt. Bauchbinden wandern gleich etwas weiter nach oben, und ich lasse unter dem Kinn immer genug Platz für Bauchbinden und Untertitel. Insgesamt wird es wohl besser sein, wenn die Untertitel unten bleiben. Denn dort ruiniert man nicht die Bildkomposition, egal ob jemand die Untertitel ein- oder ausschaltet. Wenn man oben dafür mehr Kopffreiheit lassen müsste, würde das dem Gesamteindruck wohl nicht guttun.

Wenn Du Obertitel haben möchtest, musst Du in die Oper gehen, sobald das wieder möglich ist... :-)

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




nicecam
Beiträge: 2007

Re: Warum Untertitel nicht oben?

Beitrag von nicecam » Di 22 Dez, 2020 20:33

Die Fragestellung von kluster ist ja nicht so dumm. Tatsächlich gehört ja auch zum Dialog das Mienenspiel.
Darth Schneider hat geschrieben:
Di 22 Dez, 2020 20:17
... und unser Sichtfeld, wie weit und hoch wir sehen, ohne den Kopf zu bewegen ist gar nicht so klein wie du vielleicht denkst.
Gruss Boris
Und das Mienenspiel bekomm zumindest ich, manchmal dann doch nicht so recht mit.

Untertitel oben wären dann natürlich Obertitel. Und beschissen sähe es auch aus.

Bei dem Film, den wir gerade fertiggestellt haben, sprechen die Akteure auch nicht deutsch. Wollten zuerst mit Voiceover arbeiten, haben auch versucht, aber die Originalsprache war uns wichtiger, sodass wir dann auch wieder auf Untertitel gegangen sind.
Gruß Johannes




nicecam
Beiträge: 2007

Re: Warum Untertitel nicht oben?

Beitrag von nicecam » Di 22 Dez, 2020 20:35

Pianist hat geschrieben:
Di 22 Dez, 2020 20:24
Wenn Du Obertitel haben möchtest ...
@ Pianist: Ich hab nicht abgeschrieben, sondern nur den gleichen Gedanken ;-)
Gruß Johannes




Bluboy
Beiträge: 1488

Re: Warum Untertitel nicht oben?

Beitrag von Bluboy » Di 22 Dez, 2020 20:36

Unterttel können
Linls,mitte,recht, oben,unten und farbig (1 von 16 Farben) gesetzt,eingebrannt oder extern gespeichert werden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 6908

Re: Warum Untertitel nicht oben?

Beitrag von Darth Schneider » Di 22 Dez, 2020 20:51

Seien wir ehrlich, mich stören Untertitel eigentlich immer, egal wo sie sind. Vor allem in visuell starken Filmen, oder bei emotionellen Szenen, bei Action Szenen...eigentlich einfach grundsätzlich.
Aber es geht halt nicht wirklich ohne. Alle Sprachen kann man schlecht lernen.

Und was noch viel, viel mehr nervt sind Synchronsprecher in Filmen und Serien.
Das sollte man eigentlich meiner Meinung nach generell verbieten.
Jeder Schauspieler hat doch das Recht auf seine eigene Stimme, das ist doch ein sehr wichtiger Teil von seiner Performance und Persönlichkeit, irgendwie.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




nicecam
Beiträge: 2007

Re: Warum Untertitel nicht oben?

Beitrag von nicecam » Di 22 Dez, 2020 21:47

@ Darth Schneider: Aber wenn dich sowohl Untertitel (von denen allerdings auch du meinst, dass man auf sie nicht generell verzichten kann) stören, als auch Synchronsprecher - was bleibt denn dann: Voiceover!

Haben die Hollywood-Größen oder auch die Crème de la Crème der Schauspieler aus anderen Ländern eigentlich was dagegen, wenn sie synchronisiert werden?

Ich verstehe nur nicht die Inkonsequenz, wenn Gary Oldman in Winston Churchill verwandelt wird, aber Oldman's Synchronstimme von Udo Schenk beibehalten wird. Hat Churchill wie Udo Schenk gesprochen?

Wenn Oldman einen Vampir gibt, oder einen Flugzeugentführer, dann sind das fiktive Gestalten und Udo Schenk geht in Ordnung. Bei Churchill gehört sich das nicht. Da gäbe es doch sicher einen Synchronsprecher, der perfekt als Stimmenimitator infrage käme.
Gruß Johannes




Darth Schneider
Beiträge: 6908

Re: Warum Untertitel nicht oben?

Beitrag von Darth Schneider » Mi 23 Dez, 2020 07:32

Es ist und bleibt schräg, für mich, wenn sie den Schauspielern einfach ihre Stimmen wegnehmen und eine völlig andere verpassen.
Es ist erstaunlich wie voll anders die deutschen Stimmen vielfach tönen.
Ich versuche einfach möglichst viel Filme, oder Serien in Original Sprachen zu schauen.

Das ist jetzt z.b die Synchron Stimme von Brad Pitt, passt wie die Faust aufs Auge.
Nicht nur der Mann selber, die Stimme tönt auch noch voll anders.;)
Aber ein sehr interessanter, sympathischer Typ und ein ebensolches Interwiew.



Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Bluboy
Beiträge: 1488

Re: Warum Untertitel nicht oben?

Beitrag von Bluboy » Mi 23 Dez, 2020 10:44

Untertitel muß sein
sonst weiß ich ja nicht was der Schrimp sagt ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 1:49
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Fr 0:46
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von mash_gh4 - Fr 0:40
» Größter Smartphone Sensor - bis jetzt: Samsung ISOCELL GN2
von iasi - Fr 0:08
» Umstieg von Ursa Mini 4K EF auf Z-CAM E2 F6
von Jost - Do 23:53
» Blender 2.92 is out!
von roki100 - Do 23:22
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von r.p.television - Do 23:00
» Suche Rhino Slider V1 mit Motion Control und Arc
von iflybleifrei - Do 22:29
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von r.p.television - Do 22:21
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Do 22:18
» DIJ teasert neue Drohne
von rush - Do 21:32
» BMCC 2,5K — EF Mount
von RaphaelLanguillat - Do 21:13
» Rode Wireless Go II
von videofreund23 - Do 21:00
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Do 20:09
» FInalCut als Mietsoftware
von roki100 - Do 16:41
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von slashCAM - Do 14:30
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - Do 14:17
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von GaToR-BN - Do 14:09
» Resolve 17.0
von Bruno Peter - Do 12:52
» Adobe Engineering Hours heute ab 16h -- und das CC-Abo ist ausgelost
von slashCAM - Do 12:42
» wie kann ich ein verwackeltes Zeitraffervideo aufbereiten?
von mash_gh4 - Do 11:39
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Do 11:33
» Wie unbedeutend...
von Frank Glencairn - Do 10:07
» Cyberpunk 2077 Phoenix Program -- Actionkamera ist eine Kunst für sich
von lensoperator - Do 9:55
» Pocket 4K Dual ISO Artefakte bei ISO 1250
von Darth Schneider - Do 9:27
» Focal Clear Mg Professional: Neuer Referenz-Kopfhörer mit verbesserter Membran
von ruessel - Do 8:25
» Aldi-PC: i7 10700, 32GB, RTX3070 - sinnvoll?
von markusG - Do 8:14
» Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras
von prime - Mi 17:38
» Neuer Patch Video deluxe 20.0.1.80 / Video Pro X 18.0.1.95
von wabu - Mi 17:22
» BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3
von cantsin - Mi 16:49
» Lenovo ThinkVision P40w: 39.7" 5K-Monitor mit Thunderbolt 4 Dock
von slashCAM - Mi 15:21
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Jasper - Mi 14:48
» ATEM Mini Pro Streaming via Ethernet
von tillsen - Mi 14:11
» Staub im Sigma Art 24-70 f:2.8 DGDN
von rush - Mi 13:55
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von pillepalle - Mi 13:29
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...