Gemischt Forum



„Deutschland im Winter“/Uwe Boll/Comeback



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
7River
Beiträge: 1548

„Deutschland im Winter“/Uwe Boll/Comeback

Beitrag von 7River » Di 20 Okt, 2020 16:26

https://www.google.de/amp/s/www.oldenbu ... 1.html/amp

Uwe Boll hatte sich vor 3 Jahren aus dem Filmgeschäft zurückgezogen und sich zur Ruhe gesetzt.

Nun meldet sich der umstrittene Filmemacher mit einem neuen Projekt zurück. Zusammengefasst geht es um Klimawandel, Migration und Rechtsruck in Europa. Zugegeben sehr aktuelle Themen. Nicht nur deshalb könnte der Film sehr interessant werden.

Angemerkt sei noch, dass Herr Boll bei vielen Film-Enthusiasten keinen besonders guten Ruf genießt. Das hängt aber damit zusammen, dass die meisten nur seine Filmumsetzungen bekannter Videospiele kennen - die, leider muss man das dazusagen, eher B- und C-Movies sind.

Weniger bekannt sind dafür die Werke Darfur, Heart of America, Amok, Siegburg, Assault on Wall Street, Rampage 1-3 oder Tunnel Rats - wozu Boll sogar die Drehbücher schrieb.

Aber keine Sorge. Wer hier ähnliche Qualität erwartet wie bei den Videospiel-Verfilmungen, der kann beruhigt sein. Auch wenn es oft heißt: Ein Film von Uwe Boll? Der kann nur Kacke sein. Die oben genannten Filme sind es definitiv nicht. Besonders Darfur und Rampage sind eindringliche Filme.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




iasi
Beiträge: 15879

Re: „Deutschland im Winter“/Uwe Boll/Comeback

Beitrag von iasi » Di 20 Okt, 2020 19:09

Ist der Ruf erstmal ...

Das hat sich der Uwe aber eben auch selbst zuzuschreiben.

Rampage ist nun auch nicht der gesellschaftskritische Film, als den ihn Boll gerne beschreibt - dies zeigt eben auch, dass er 2 Fortsetzungen gedreht hat.

Dafur ist jedoch ein wichtiger Film, denn er weist auf ein Thema hin, das nicht im westlichen Blickwinkel ist.




Frank Glencairn
Beiträge: 12338

Re: „Deutschland im Winter“/Uwe Boll/Comeback

Beitrag von Frank Glencairn » Di 20 Okt, 2020 19:34

7River hat geschrieben:
Di 20 Okt, 2020 16:26
Zusammengefasst geht es um Klimawandel, Migration und Rechtsruck in Europa.
Klingt nach Trittbrettfahren mit Fördergarantie.




srone
Beiträge: 9388

Re: „Deutschland im Winter“/Uwe Boll/Comeback

Beitrag von srone » Di 20 Okt, 2020 19:37

ich würde dann noch die hauptrolle mit drosten besetzen, dann wirds garantiert ein knaller...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




7River
Beiträge: 1548

Re: „Deutschland im Winter“/Uwe Boll/Comeback

Beitrag von 7River » Di 20 Okt, 2020 20:00

iasi hat geschrieben:
Di 20 Okt, 2020 19:09


Rampage ist nun auch nicht der gesellschaftskritische Film, als den ihn Boll gerne beschreibt - dies zeigt eben auch, dass er 2 Fortsetzungen gedreht hat.
Bei Rampage ist aber nur der Uncut der richtige Film. Die deutsche Fassung hat ein Ende, der den Film quasi beschädigt. Im Original kommt der Attentäter am Ende davon, weil er seine Taten einen Unschuldigen in die Schuhe schiebt. Das ist auch noch eine Art (Schluss-) Pointe.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




AndySeeon
Beiträge: 336

Re: „Deutschland im Winter“/Uwe Boll/Comeback

Beitrag von AndySeeon » Di 20 Okt, 2020 20:08

srone hat geschrieben:
Di 20 Okt, 2020 19:37
ich würde dann noch die hauptrolle mit drosten besetzen, dann wirds garantiert ein knaller...;-)
...geht nicht, der ist weder schwarz noch weiblich ;) ... da wird die Förderung wieder gestrichen.

Gruß, Andreas




iasi
Beiträge: 15879

Re: „Deutschland im Winter“/Uwe Boll/Comeback

Beitrag von iasi » Di 20 Okt, 2020 20:55

Eines muss man dem Uwe lassen:
Er weiß, wie man an Geld für eine Produktion kommt.




cantsin
Beiträge: 8230

Re: „Deutschland im Winter“/Uwe Boll/Comeback

Beitrag von cantsin » Di 20 Okt, 2020 23:17

Das Lustige ist ja, dass er sich mit dem Filmtitel an den u.a. von Fassbinder und Schlöndorff gedrehten Klassiker "Deutschland im Herbst" ranhängt.

Das erinnert an italienische Trashfilme der 80er Jahre, z.B. den Kannibalenfilm "Apocalipse domani" ("Apocalypse tomorrow") als Antwort auf "Apocalypse Now".




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 9:31
» 50zig Jahre Tatort - Für die Tonne (1)
von Jörg - Do 9:27
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von motiongroup - Do 9:24
» 2x Ricoh 800Z Super 8 Schmalfilmkamera und 1x SANKYO Super-CM 300 Super 8 Film Video Kamera
von Jamiel - Do 9:07
» Ich brauche mal Hilfe.
von Kevin Reimann - Do 8:56
» Was hörst Du gerade?
von motiongroup - Do 8:26
» Biete neuw. Panasonic GH5 V-Log mit Garantie & Zubehör (nur 108 Auslösungen)
von Huitzilopochtli - Do 8:10
» Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs
von iasi - Do 8:01
» "Komm und sieh" - auf BD
von 7River - Do 7:50
» Was denken sie über Matrix 4?
von Darth Schneider - Do 6:40
» Premiere Fehler: Motion Graphics template currupt?
von StephanEarthling - Do 0:24
» Video "smoother" gestalten
von srone - Mi 22:27
» SONY SELP18200 18 mm - 200 mm f/3.5-6.3 OSS, E-Mount, 22 Monate Restgarantie
von srone - Mi 21:53
» 2x Ricoh super 8 800Z und 1x Sankyo super cm 300
von Jamiel - Mi 21:52
» Welchen Fernseher habt ihr?
von klusterdegenerierung - Mi 21:37
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von motiongroup - Mi 21:10
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von neo-the-one - Mi 21:09
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von rush - Mi 21:08
» Was schaust Du gerade?
von neo-the-one - Mi 20:41
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von Jan - Mi 18:45
» f0.7 – Ultraschnelle Objektive – Legenden, Preiswertes, Modding, und Tests
von StanleyK2 - Mi 17:38
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen
von iasi - Mi 17:25
» Neuer Apple Mac Mini für Videoschnitt empfehlenswert?
von Jott - Mi 16:53
» Premiere nutzt nur einen Teil der Perfomance und ist überlastet.
von srone - Mi 14:46
» Objektiv- und Displayschutz Osmo Pocket
von nicecam - Mi 14:32
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von carstenkurz - Mi 13:55
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von pillepalle - Mi 4:37
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Mi 1:07
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von Jörg - Mi 0:26
» Sigmas Mirrorless Lineup
von srone - Mi 0:06
» Kaufberatung Objektiv
von cantsin - Di 22:56
» instagram zickt beim video upload.
von nachtaktiv - Di 22:43
» Texte unleserlich bei Bewegungen
von TheCrow - Di 21:57
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2
von srone - Di 21:47
» Ghosting - Nocticron
von Bildlauf - Di 21:34
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...