Gemischt Forum



Min Spannung bei NP-F970



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
roki100
Beiträge: 5241

Re: Min Spannung bei NP-F970

Beitrag von roki100 » Sa 10 Okt, 2020 17:38

Nur bei den die leer standen, ist es unwahrscheinlich, dass man da was wiederbeleben kann.
Ein iPhone (6) lies sich nicht mehr einschalten, stand 2 Monate oder so nur rum...Dann eine Nacht in Gefrierschrank und dieser läuft heute noch, hat die volle Kapazität.
Orig. BMPCC Akku, ging nach 15min leer, nun hält es wie am ersten Tag.
iPads das selbe, sogar ein iPad 2 hält immer noch wie am ersten Tag.
uvm.




klusterdegenerierung
Beiträge: 18439

Re: Min Spannung bei NP-F970

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 10 Okt, 2020 18:13

:-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 5241

Re: Min Spannung bei NP-F970

Beitrag von roki100 » Sa 10 Okt, 2020 18:37

Bild




klusterdegenerierung
Beiträge: 18439

Re: Min Spannung bei NP-F970

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 10 Okt, 2020 19:26

So, Akku raus aus dem GF und der Fake GoPro Würfel rein damit.
Da bin ich aber gespannt, denn der lief schon ab kauf nur für 10min.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




MrMeeseeks
Beiträge: 1096

Re: Min Spannung bei NP-F970

Beitrag von MrMeeseeks » Sa 10 Okt, 2020 20:13

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 08 Okt, 2020 17:57
Aber schön das Du für ein paar Minuten ein erhabenes Gefühl haben kosten, ich gönne es Dir!
Er hat dir eine völlig sachliche Antwort gegeben, die Tatsache dass der Inhalt dich nicht sonderlich clever dastehen lässt ist einfach nicht zu vermeiden.

Anstatt dich entsprechend zu bedanken flennst du gleich wieder rum weil du tatsächlich nicht in der Lage bist eine erwachsene Unterhaltung zu führen. Ständig fühlst dich angegriffen.

Wenn du mit Kritik nicht umgehen kannst dann hast du 2 Optionen.

1) Du hälst die Schnute
2) du weißt alles besser und brauchst keine Beratung.

Beides bekommst du aber nicht auf die Reihe.




Auf Achse
Beiträge: 3994

Re: Min Spannung bei NP-F970

Beitrag von Auf Achse » Sa 10 Okt, 2020 20:21

@Kluster: Bitte lass es und reagiere nicht auf den Post von MrMeeseeks!

Ich denk wir zwei haben unsere eigene Ebene gefunden die zwar ab und zu eiert :-) Aber ich fands cool von dir dass du "nicht aus den Latschen gekippt bist und es einfach gelassen hast"

Danke dir dafür, und wir werden uns bei einem anderen Thread wieder ohne Groll begegnen.

Grüsse + schönen Abend,
Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 18439

Re: Min Spannung bei NP-F970

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 10 Okt, 2020 20:43

Auf Achse hat geschrieben:
Sa 10 Okt, 2020 20:21
@Kluster: Bitte lass es und reagiere nicht auf den Post von MrMeeseeks!

Ich denk wir zwei haben unsere eigene Ebene gefunden die zwar ab und zu eiert :-) Aber ich fands cool von dir dass du "nicht aus den Latschen gekippt bist und es einfach gelassen hast"

Danke dir dafür, und wir werden uns bei einem anderen Thread wieder ohne Groll begegnen.

Grüsse + schönen Abend,
Auf Achse
Moinsen Achse, alles gut!
Lass uns lieber den Entgleisungen von Kesi frönen, das ist wie Kino nur ohne Maske und Eintritt.

Der 2. Akku ist definitiv platt, da ist nix mehr zu machen, geht direkt wieder auf 50% Ladung, ist aber quasi leer.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 18439

Re: Min Spannung bei NP-F970

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 21 Okt, 2020 21:39

So, nun bin ich dann endlich auch mal dazu gekommen den Eisschrank Akku zu testen und nach den anfänglich guten Prognosen hielt er dann doch nur wieder ca. 7min.

Jetzt ist er dann in die Entsorgung gegangen, das kann man dann wohl vergessen und lohnt nicht. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




CyCroN
Beiträge: 35

Re: Min Spannung bei NP-F970

Beitrag von CyCroN » Sa 24 Okt, 2020 20:58

Darf man interessehalber noch fragen, wie alt in etwa der Akku vor seinem "Dahinscheiden" geworden ist?

Ich habe nämlich gerade 2 NP-F Akkus, allerdings noch von der NP-F930er und NP-F330er Serie, originale Sony, entsorgen müssen, da sie sich mit einer "Warning"-Meldung im Ladegerät schlicht nicht mehr laden liessen. Da die beiden Akkus aber rund 20 bzw. 16 Jahre auf dem Buckel hatten, habe ich diese ohne langes Hin und Her direkt zum Recyclinghof begleitet.
Interessanterweise habe ich noch weitere Akkus dieser Altersgruppe hier, die weiterhin klaglos ihren Dienst versehen, natürlich Kapazitätsmäßig nicht mehr mit neuen mithalten können, aber das war auch schon der Bauserie 930, 960 und wie sie alle hießen, geschuldet. Ansonsten sind die Laufzeiten noch ordentlich fürs hohe Alter ;-) Und das trotz jahrelanger FALSCHER Behandlung - wurden eigentlich immer VOLL aufgeladen und dann durchaus mal eine Weile gelagert, haben das aber scheinbar nicht krumm genommen, wenngleich ich inzwischen auch den Empfehlungen nach nur mit Teilladung lagere und vor Einsatz dann voll auflade.




klusterdegenerierung
Beiträge: 18439

Re: Min Spannung bei NP-F970

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Okt, 2020 21:04

Gekauft im Feb. 2015
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von klusterdegenerierung - Di 21:35
» Ghosting - Nocticron
von Bildlauf - Di 21:34
» Texte unleserlich bei Bewegungen
von freezer - Di 21:26
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von Paralkar - Di 20:40
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rkunstmann - Di 20:28
» Kaufberatung Objektiv
von sonnesanne - Di 20:18
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von acrossthewire - Di 19:56
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Di 19:19
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von mowbray - Di 18:07
» Sigmas Mirrorless Lineup
von rush - Di 17:56
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 17:08
» Ich brauche mal Hilfe.
von klusterdegenerierung - Di 17:00
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von klusterdegenerierung - Di 16:44
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von klusterdegenerierung - Di 16:29
» Kein rendern wegen Fusion?
von klusterdegenerierung - Di 15:29
» Beta 3 hat neuen Bug
von 3Dvideos - Di 14:15
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von Xergon - Di 14:07
» instagram zickt beim video upload.
von acrossthewire - Di 13:47
» Konvertierung avi => iPad Pro: miese Bildqualität
von freezer - Di 13:28
» Gier nach Weitwinkel
von ruessel - Di 12:43
» Sony FX9 Sichtfiles mit Timecode?
von Jott - Di 12:33
» Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen
von teichomad - Di 12:02
» Clip läuft verzögert an
von kocam - Di 11:28
» TV spielt MP4 nicht ab
von kaptainlu - Di 11:15
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Frank Glencairn - Di 11:14
» Vazen 65mm T2 1.8x Anamorphot für MFT verfügbar
von ruessel - Di 10:38
» Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400
von prime - Di 7:28
» AdobePremiere - Clipgröße ändern in Maske
von Jörg - Di 0:01
» [Verkaufe] Fujinon MK18-55 T2.9 Sony E-Mount Cine Zoom
von Jörg - Mo 23:30
» Zeitdauer aller existierenden Filmclips von Projekt addieren (mit Prelude möglich?)
von Sammy D - Mo 21:17
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 21:12
» Gibt es doppel ArcaSwiss Platten?
von klusterdegenerierung - Mo 15:14
» SUCHE GH5(s) Bundle oder analoge Alternative
von Diamonus - Mo 15:03
» *BIETE* GH5 mit Zubehör; *BIETE* Meike 35mm T/2.2 und Olympus 12-40mm 2.8 pro
von Diamonus - Mo 14:58
» Cyber Monday Angebote von Sennheiser, Beyerdynamic, Tokina, Colorlabs AI, Magix, Lockcircle, Toolfarm, Lightworks und me
von slashCAM - Mo 13:30
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...