Gemischt Forum



digital camera that trades 8mm film for 720p



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
ruessel
Beiträge: 6562

digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von ruessel » Fr 18 Sep, 2020 13:48

Also, 720p ist im Jahr 2020 noch nicht out..... neue 720p Kamera im Anflug!

https://petapixel.com/2020/01/23/this-s ... -8mm-film/



Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




MLJ
Beiträge: 2029

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von MLJ » Fr 18 Sep, 2020 14:24

@ruessel

Vielen Dank für die Infos und Links. Was für ein cooles Teil, da werden Erinnerungen wach lol und das für so einen kleinen Preis, siehe hier...

Zitat:
"If you’re interested in supporting the project, you can pick up the camera and standard lens by itself for approximately $90, or opt for the “Combo Package” with the lens plate and three filter lenses for about $130. If all goes according to plan, shipping should start in May 2020."
Zitat Ende.

Quelle: Petapixel.com

720p reichen locker und frage mich jetzt nur, wurden diese Clips mit der Kamera aufgenommen die du verlinkt hast ? Falls ja, einfach nur cool und damit dürfte die unendliche Suche nach dem "Filmlook" endlich vorbei sein für einige hier im Forum.

Ein weiterer Interessanter Link zur Webseite des Herstellers:
Fragment 8

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Funless
Beiträge: 4154

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von Funless » Fr 18 Sep, 2020 14:58

Is' schon eine coole Sache, danke für's teilen.

Auch wenn die 130 USD jetzt nicht nach sonderlich viel klingen, scheint allerdings auf der Petapixel Seite schon sei langem nichts mehr passiert zu sein oder ich sehe was nicht richtig?
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




MLJ
Beiträge: 2029

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von MLJ » Fr 18 Sep, 2020 15:04

@Funless

Ich habe mir die Updates durchgelesen und da hieß es dass zum einen die nötigen Zertifikate sich verzögert haben und zum anderen viele Fehlerhafte Teile geliefert wurden. In einem Update stand dass von 300 Kameras 60 aussortiert werden mussten aufgrund der fehlerhaften Teile. Zum anderen verzögert sich vieles durch COVID was die Produktion und Auslieferung angeht. Ich werde die Kamera im Auge behalten und die Entwicklung weiter verfolgen. Sobald die derzeitigen Probleme gelöst wurden hole ich mir eine. Bei dem Preis kann man nichts falsch machen.

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Funless
Beiträge: 4154

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von Funless » Fr 18 Sep, 2020 15:06

Hi Mickey,

danke für die Info. Wärst du so nett und könntest dann bescheid geben wenn du dir eine geholt hast, weil bei dem Preis würde ich mir die dann wohl auch holen.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




ruessel
Beiträge: 6562

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von ruessel » Fr 18 Sep, 2020 15:11

Of course things will be 100 x slower in covid, and even more so given the tension between HK & China. Just hope you’re all keeping well and don’t end up losing money instead. Because I think the product is an amazing idea.
Bild

Bild
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




MLJ
Beiträge: 2029

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von MLJ » Fr 18 Sep, 2020 15:16

@Funless

Klar, kein Problem. Wie gesagt, ich werde abwarten bis sie die Probleme gelöst haben und dann hole ich mir das komplette Paket mit allem drum und dran. Die Kamera kann 60 x 2 Minuten mit einer Akkuladung aufnehmen laut Angaben der Hersteller und das Zubehör findet Platz unter einem Deckel am Gehäuse, alles sehr handlich und übersichtlich. Wäre also eine Ideale Kamera ohne dass man etliche Kilos zusätzlich in einer Tasche tragen muss.

@ruessel

Ich finde die Idee toll und bin begeistert. Ich hoffe die bekommen das alles geregelt. Es wäre schade wenn das Projekt sich im Sande verlaufen würde, was ich nicht hoffe.

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




ruessel
Beiträge: 6562

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von ruessel » Fr 18 Sep, 2020 15:23

Sie haben 950 Stück bestellt (Motherboards).... ich denke die sind ruckzuck weg.......
The production of the 950 PCBA is delayed again because of the IQ problem. As we compromise the imperfect IQ modification due to the schedule (Noticed that it can be upgraded later by the user if needed), it arrives finally in mid-Aug. As all other materials are ready, we are then starting the assembly immediately.
Bild
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




cantsin
Beiträge: 8035

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von cantsin » Fr 18 Sep, 2020 15:24

Siehe den Vorteil ggü. einer Retro-8mm-Smartphone-App noch nicht ganz...




MLJ
Beiträge: 2029

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von MLJ » Fr 18 Sep, 2020 15:30

@ruessel

Nun ich hoffe doch dass es nicht bei den 950 Stück bleibt. Da hast du was angestellt mit deinem Thread lol Wenn es möglich wäre würde ich mich in den Flieger setzen und mir eine direkt abholen lol Ich denke schon dass sie viele für diese Kamera und Idee begeistern werden. Nochmal Danke fürs teilen :) Wo hast du das nur ausgegraben ? lol

@cantsin

Ich habe Filme mit diesen Apps gesehen und haben mich nie wirklich überzeugt, auch nicht die, die mir die Filme gezeigt haben da es immer sehr künstlich ausgesehen hat. Aber du kannst mich ja vom Gegenteil überzeugen indem du ein Beispiel hier verlinkst ;)

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




ruessel
Beiträge: 6562

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von ruessel » Fr 18 Sep, 2020 15:31

Bild

in silber sieht sie am schönsten aus....

Bild

Bild
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




cantsin
Beiträge: 8035

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von cantsin » Fr 18 Sep, 2020 15:36

MLJ hat geschrieben:
Fr 18 Sep, 2020 15:30
Ich habe Filme mit diesen Apps gesehen und haben mich nie wirklich überzeugt, auch nicht die, die mir die Filme gezeigt haben da es immer sehr künstlich ausgesehen hat. Aber du kannst mich ja vom Gegenteil überzeugen indem du ein Beispiel hier verlinkst ;)
Es gibt da ein paar, die IMHO bessere Ergebnisse produzieren als diese Kamera:








MLJ
Beiträge: 2029

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von MLJ » Fr 18 Sep, 2020 16:45

@cantsin

Vielen Dank für die verlinkten Videos. Ich habe sie mir ein paar mal angesehen und bin nicht begeistert da sie auf mich sehr gekünstelt wirken und eher an Video als an 8mm erinnern. Hast du dir die Beispiele auf der Internetseite vom Hersteller angesehen ? Die wirken auf mich viel realistischer als wenn man wirklich mit einer 8mm unterwegs war. Da wir alle wissen dass Vimeo, YouTube und andere Plattformen alles neu codieren kann es sein dass vieles vom ursprünglichen 8mm Look verloren gegangen ist.

Die Beispiele die mir Kollegen gezeigt haben, unter anderem auch mit dem iPhone 7, wurden nicht hochgeladen und habe sie an der Workstation gesehen. Meine Kollegen fanden es "ganz nett" aber die große Begeisterung blieb aus, auch bei mir eben weil es sehr synthetisch und künstlich wirkte. Sei so gut und schau dir bitte die Beispiel Videos der Kamera nochmal etwas genauer an. Ich denke dann siehst du auch einen großen Unterschied zu den Apps die du erwähnt hast.

Hier nochmal die beiden Links zur Kamera:
Fragment 8

Petapixel.com

Bitte verstehe mich nicht falsch, wenn jemand mit diesen Apps zufrieden ist dann habe ich kein Problem damit und will die auch nicht schlecht reden. Aber für meinen Geschmack treffen sie nicht wirklich das angestrebte Ziel und sind nur ein nettes Werkzeug um es wie 8mm aussehen zu lassen.

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




cantsin
Beiträge: 8035

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von cantsin » Fr 18 Sep, 2020 21:04

@MLJ, dir ist aber klar, dass die Aufnahmen von der jungen Frau nicht mit der Kamera gemacht wurden?

Als jemand, der selbst auf 8mm analog filmt...


...finde ich die Film-Simulation der Kamera nicht so überzeugend:
mpv-shot0003.jpg
Nicht mal das Seitenverhältnis stimmt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 12074

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 18 Sep, 2020 23:50

Ohhhkay... sehr kurze 720 Clips mit ner LUT drüber in einem (zugegeben) sehr nettem Gehäuse.

Ja, kann man machen - one trick pony halt.
Praktisch ist das im Vergleich zum Handy eher nicht, und nach 8mm sieht es durch die LUT auch nicht wirklich aus.

Die Marketing Sprüche scheinen direkt von der alten Digital Bolex Seite zu stammen, und wie ich auch deren Flopp vorhergesagt hatte, schätze ich daß auch hier die Enttäuschung entsprechend groß sein wird.




ruessel
Beiträge: 6562

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von ruessel » Sa 19 Sep, 2020 09:30

Ich finde es halt bewundernswert, das ende 2020 noch jemand 720p mehr oder weniger erfolgreich verkaufen kann. Vintage zieht halt..... Und für die sozialen Medien mal schnell einen kurzen Clip in GIF zu machen, halte ich für genial, ist schon fast ein eigenes Medium. Das hat schlussendlich mehr Zuschauer als eine Aufnahme mit RED 8K und sauteuren Primelens.... kurios nicht?

Bild
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Frank Glencairn
Beiträge: 12074

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 19 Sep, 2020 09:36

ruessel hat geschrieben:
Sa 19 Sep, 2020 09:30
Ich finde es halt bewundernswert, das ende 2020 noch jemand 720p mehr oder weniger erfolgreich verkaufen kann.
Weil die Auflösung für Social völlig egal ist.
ruessel hat geschrieben:
Sa 19 Sep, 2020 09:30
Das hat schlussendlich mehr Zuschauer als eine Aufnahme mit RED 8K und sauteuren Primelens.... kurios nicht?
Ist das wirklich so?

Ich denke wie viele Zuschauer was hat, häng zu 99% vom Content ab, nicht von der Kamera-Marke, mit der es aufgenommen wurde.




ruessel
Beiträge: 6562

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von ruessel » Sa 19 Sep, 2020 09:48

Ist das wirklich so?
nö, bei nur 950 Stück wird es nix ändern.






Dazu noch diese tolle Soundrecording Erfindung in Vintage Mono:

Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Darth Schneider
Beiträge: 5661

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von Darth Schneider » Sa 19 Sep, 2020 10:20

Cooles Teil und so günstig. Was mich verwirrt ist diese Kickstarter Zeugs, sollte man das jetzt schon bestellen, kann man das von der Schweiz aus überhaupt, oder besser noch abwarten ?
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




MLJ
Beiträge: 2029

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von MLJ » Sa 19 Sep, 2020 14:55

@cantsin

Zitat:
"dir ist aber klar, dass die Aufnahmen von der jungen Frau nicht mit der Kamera gemacht wurden?"
Zitat Ende.

Ja und ist mir nicht entgangen. Danke für das weitere Beispiel dass du hier verlinkt hast. Leider ist die Aufnahme doch recht nervös gestaltet und man sieht zu wenig von der Farbe, Kontrast usw., trotzdem vielen Dank. Das mit dem Seitenverhältnis wirft bei mir auch Fragen auf und habe da bisher nichts auf der Internetseite finden können.

Das Foto dass du gepostet hast wurde mit einem Filter gedreht mit der Kamera, ein Effekt Filter. Der wird bei Bedarf mitgeliefert. Das kann vieles verfälschen was den 8mm Look betrifft. Ich habe mir die Videos auf der Internetseite Fragment 8 Retro Camera nochmal angesehen. Da sind immer wieder Sequenzen drin die im 8mm Format sind. Ich denke die Frau ist nur im Video zum zeigen der Kamera.

@Frank Glencairn

Zitat:
"...und wie ich auch deren Flopp vorhergesagt hatte, schätze ich daß auch hier die Enttäuschung entsprechend groß sein wird."
Zitat Ende.

Ich hoffe deine Vorhersage trifft nicht ein aber wer weiß, die Zukunft wird es zeigen. ;) Ich finde die Idee wirklich klasse und es wäre schade wenn das ganze ein Flop werden würde.

@ruessel

Das Video mit 9fps mit der Frau, weißt du zufällig ob das mit der Kamera aufgenommen wurde ? Das Video mit dem Mono Rekorder ist auch witzig. Sag mal, wo buddelst du solche Sachen aus ? lol


@Darth Schneider

Zitat:
"sollte man das jetzt schon bestellen, kann man das von der Schweiz aus überhaupt, oder besser noch abwarten ?"
Zitat Ende.

Ich behalte die Kamera im Auge und warte ab wie sich alles weitere entwickelt. Im Moment kämpfen sie noch mit gelieferten Teilen die defekt sind und den Zertifikaten sowie dem Versand da China Hong Kong einige Steine in den Weg legt. Politik eben, total blöd. Laut Hersteller ist der Versand weltweit, also auch die Schweiz.

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn

Zuletzt geändert von MLJ am Sa 19 Sep, 2020 15:12, insgesamt 1-mal geändert.




ruessel
Beiträge: 6562

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von ruessel » Sa 19 Sep, 2020 15:11

Das Video mit 9fps mit der Frau, weißt du zufällig ob das mit der Kamera aufgenommen wurde ?
Ist das offizielle Demo für 9 Fps der kamera.
wo buddelst du solche Sachen aus ?
Ich habe einen starken Drang zu kuriosen.
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




MLJ
Beiträge: 2029

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von MLJ » Sa 19 Sep, 2020 15:15

@ruessel

vielen Dank für die Info. Und ja, stimmt, du findest immer wieder kuriose Sachen für uns, finde ich toll, danke.

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Frank Glencairn
Beiträge: 12074

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 19 Sep, 2020 15:50

MLJ hat geschrieben:
Sa 19 Sep, 2020 14:55


Ich hoffe deine Vorhersage trifft nicht ein aber wer weiß, die Zukunft wird es zeigen. ;) Ich finde die Idee wirklich klasse und es wäre schade wenn das ganze ein Flop werden würde.
Ich denke einfach, daß die Leute enttäuscht sein werden, wenn sie feststellen, das auch mit dieser Kamera keine 2-Minuten-Wunder passieren, sondern diese kurzen "Slices" ihre Lebens erschreckend trivial und unkünstlerisch sein werden.

Filtern, Verzerren, Verfremden, Verrauschen, Verwackeln etc. oder sonstwas drüber bügeln ist halt kein Patentrezept für Kunst.

Egal ob A-Cam, DigiBolex, oder diverse andere Retro/Polaroid und Film-Gimmicks mit ähnlicher Prämisse (und den selben Marketing Sprüchen) sind bisher alle gescheitert.

Bestenfalls kann man ganz ohne die Verschlimmbesserungsfilter - z.B. auf einem Urlaubstripp - kurze Momente einfangen, und die dann auf Instagram als Look-at-me-Dauerschleifen posten - ganz nett, aber die Besitzer werden schnell feststellen, daß dafür auch das Handy gereicht hätte, die Nummer weniger Umständlich (Karte am Laptop auslesen, GIF zurück aufs Handy spielen - Posten), und ohne das umständliche mitschleppen (plus Laden) des extra Kästchens, gewesen wäre. So wie ich die Zielgruppe kenne, wird ihr das alles in kurzer Zeit zu anstrengend.

Aber immerhin macht es optisch was her, wenn man das Teil stylisch auf den Tisch des Hipstercaffees platziert. Hübsch ist es ja allemal.




cantsin
Beiträge: 8035

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von cantsin » Sa 19 Sep, 2020 16:36

Wenn man ernsthaft Super 8 digital nachbauen will, wäre meine Empfehlung eine alte EOS-M (erstes Modell) mit MagicLantern und CinemaDNG-Raw in 720p, was einen Crop auf ein 8mm Film-äquivantes Sensorfenster ergibt + Super 8-typischer Framerate von 18fps (einstellbar im MagicLantern-Menü) + Adaptierung von Super 8 c-mount-Objektiven wie z.B. dem Angenieux 8-64 mm/1.8 (das an verschiedenen Beaulieu Super 8-Kameras hing) oder dem Schneider Optivaron 6-66mm/1.8 (Standardobjektiv u.a. der Leicina Spezial) mit handelsüblichen Mountadaptern. Dann das CinemaDNG-Material in Resolve importieren und ggfs. mit einer Filmsimulation wie FilmConvert (Kodak-Filmmaterial + 8mm-Filmkorn) oder von DxO Filmpack abgeleiteten Filmsimulations-LUTs + Resolves eigener Filmkorn-Simulation versehen.

Zwei Videos, die ich auf diese Weise gemacht habe - wobei beim ersten keine Filmsimulation (weder der Farben, noch des Korns) verwendet wurde, sondern nur Sensorgröße, Objektiv, Seitenverhältnis und Super 8-typisches-Kamera-Handling (Handkamera mit einem alten Braun-Bruststativ + Zoomen) gewissermaßen den Spirit von Super 8 übernehmen:





Und hier ein Roadtrip durch die kalifornische Wüste mit den Super 8-Filmemacherinnen Dagie Brundert und Lisa Marr, allerdings in Super 8-untypischem Seitenverhältnis, ohne Kornsimulation und mit in Raw Therapee (noch während des Trips auf einem alten Laptop) prozessiertem CinemaDNG:




MLJ
Beiträge: 2029

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von MLJ » Sa 19 Sep, 2020 17:43

@Frank Glencairn

Sicher werden damit keine Wunder passieren aber das hängt auch davon ab wer die Kamera benutzt und wie. Das trifft jedoch auch auf alle Kameras zu, nicht nur auf diese hier. Es mag sein dass sich die Begeisterung wieder legt und man doch wieder zum Smartphone greift aber ob es wirklich eine Enttäuschung wird ist fraglich. Die Idee ist klasse und denke, wenn sie alle Probleme im Griff haben, dann könnte es ein Erfolg werden was abzuwarten bleibt. Insgesamt hast du Recht, vom neutralem Standpunkt betrachtet was du geschrieben hast. Wie du bereits geschrieben hast, Optisch macht es was her und hübsch ist sie auch also warten wir ab wie es weitergeht.

@cantsin

Vielen Dank für die verlinkten Videos, echt klasse. "Now we're talking, yeah !", großes Kompliment was du da gefilmt hast mit dem Setup. Da kommen wir der Sache verdammt nahe und danke für die Auflistung des Setups. Der erste Clip hat mich an "Woodstock" erinnert, die haben auch so extreme Close-Up Shots verwendet. Bei dem zweiten Clip waren die Farben stellenweise etwas flach was vielleicht der verwendeten Filmsimulation oder der neu Codierung durch Vimeo angerechnet werden muss. Der dritte Clip ist eine "On the Road" Produktion ? Cool, sehr gut gelungen auch vom Look her obwohl im untypischen 8mm Format. Insgesamt ein fettes "Daumen hoch" und ein großes Danke für deinen Beitrag und das teilen der Clips.

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




cantsin
Beiträge: 8035

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von cantsin » Sa 19 Sep, 2020 20:21

Ich fände es ja toll, wenn sich ein Hersteller mal des Themas 'digitale Super 8-Kamera' mal seriös und nicht nur als Lifestyle-/Hipster-/Instagram-Plastikspielzeug annehmen würde, und zwar mit diesen Features:

- Super 8-äquivalenter 1/3"-Sensor, z.B. Sonys IMX273 mit global Shutter und 1080p
- d-mount und (mit Adapter) c-mount fürs Anschließen klassischer Doppel-8- und Super 8-Kameraobjektive
- zuschaltbarer ND-Filter im Objektivmount oder (à la Bolex H16) in den Objektivmount einschiebbare Filter
- Formfaktor angelehnt an klassische Super 8-Kameras, aber nicht als Retrogadget, sondern als moderne Interpretation einer kompakten Run-and-Gun-Kamera: Baumform als kompakte längliche Schachtel mit Objektivmount vorne + festem Handgriff, in dem auch die Akkus sitzen + Schulterstütze; elektronischer Sucher + Ausklappdisplay; Fokuspeaking, Zebras, Fokus-Lupe, False Color
- 9, 18, 24, 36 + 72 fps
- Shutter-Angle 120, 172, 180, 240 und 360 Grad
- ISO 100-3200 + Auto-ISO
- wählbare Filmsimulationen Kodachrome 40, Ektachrome 100D, Tri-X (s/w), Vision 50D; Filmsimulationen und Dynamikumfang-Kompression auf dem Niveau von Fuji-Spiegelloskameras; dazu noch 10bit log 4:2:2 + RAW
- Aufnahme auf SD-Karte




Frank Glencairn
Beiträge: 12074

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 19 Sep, 2020 21:40

cantsin hat geschrieben:
Sa 19 Sep, 2020 20:21

- Super 8-äquivalenter 1/3"-Sensor, z.B. Sonys IMX273 mit global Shutter und 1080p
Da wär der CCD von Kodak wohl eher ne geeignete Wahl - alles andere gab's mehr oder weniger bei der DIgital Bolex, die ja nicht gerade ein riesen Erfolg war, wie auch Kodak's letzter Versuch in Richtung Super 8.
kodakSuper8.jpg
Weder für den Formfaktor, noch für solches Material scheint es irgendeinen signifikanten Markt zu geben, der nicht schon von irgendeinem Smartphone Filter abgedeckt ist. Außerdem will heute kaum noch jemand - in einer Welt von 19:9 Displays - Filme mit schwarzen Balken an den Seiten schauen.

Der Retro Formfaktor der D-Bolex hat nur dazu geführt, daß die Leute das Teil in absurde Rigs gebaut haben, nachdem sie gemerkt hatten, daß in dem Moment, wo man was anderes als Dogma Clips machen will, das ganze völlig unbrauchbar wird.


671245c84a6e5f8f2be39915a1986c92.jpg
War es früher übrigens auch schon. Wenn ich mir die alten 8mm Filme meiner Familie anschaue - alles was nicht gerade Superweitwinkel ist, sieht aus wie Blair Witch.

Selbst die ein bis zwei mal im Jahr, wenn mit meiner Bell & Howell Double8 drehe benutze ich sein Stativ.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




MLJ
Beiträge: 2029

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von MLJ » Do 24 Sep, 2020 14:09

@All

Heute hat der Hersteller der Kamera ein Update veröffentlicht und es sieht so aus als wenn die Kamera bald fertig zum Versand sein wird. Hier der Link zu dem Beitrag bei Fragment 8:

News Update 24.9.2020

Ich bin gespannt und beobachte die weitere Entwicklung.

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




ruessel
Beiträge: 6562

Re: digital camera that trades 8mm film for 720p

Beitrag von ruessel » Fr 25 Sep, 2020 08:53

Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe
von Valentino - Mi 0:10
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - Di 23:29
» Ford Bronco (2021) - Preview
von Funless - Di 23:24
» „Deutschland im Winter“/Uwe Boll/Comeback
von cantsin - Di 23:17
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Jörg - Di 23:12
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von Dhira - Di 22:53
» Sony bestätigt eine FX6 Cinema-Kamera für diesen Herbst
von Jörg - Di 22:40
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von nachtaktiv - Di 22:09
» Sony Memnon Dars.Media: Neuer Marktplatz für Stock Videos
von AndySeeon - Di 20:02
» Adobe CC Update: Audio Transkription per KI und neue GPU-Beschleunigung für Premiere Pro
von srone - Di 19:47
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von pkirschke - Di 18:36
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von pillepalle - Di 17:26
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Di 17:24
» Adobe Stock Free Collection: 70.000 Stock Medien kostenlos
von slashCAM - Di 17:24
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von cantsin - Di 16:03
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von groover - Di 15:58
» Live: Osiris Rex
von ruessel - Di 15:20
» Verzweifelte Suche nach Mini Dv Aufnahmenalternative
von joerg-emil - Di 15:15
» Sonys kostenloses Imaging Edge Webcam Tool macht Kameras zu Webcams - jetzt auch für macOS
von Funless - Di 14:55
» Kleines Streaming-Rack mit ATEM Mini
von Sammy D - Di 14:03
» Apple iPhone 12 Pro mit Dolby Vision Videoaufnahme, 1.200 nits Display und LiDAR
von Darth Schneider - Di 12:28
» Clip im Schnittfenster beim Ziehen überlagern - gleichzeitig auch Tonspur überlagern – klappt nicht
von HubertusausBerlin - Di 12:19
» CX900 mit Touchproblem
von Scallywag - Di 11:48
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Di 10:33
» Was hörst Du gerade?
von Cinemator - Mo 23:56
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 21:56
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mo 20:56
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Alex T - Mo 20:50
» Verkauf von Profi Equipment
von K.-D. Schmidt - Mo 19:49
» *Biete* SONY A7III + Zubehör
von ksingle - Mo 18:54
» Schnittprogramm mit Menüerstellung
von SHIELD Agency - Mo 18:32
» Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt
von klusterdegenerierung - Mo 17:16
» Weit- und Ultraweitwinkel für BMMCC
von cantsin - Mo 16:11
» Intensity Pro Treiber?
von Bruno Peter - Mo 15:39
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von Darth Schneider - Mo 15:27
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

Lieferschwierigkeiten bei Nvidia

Nvidias neue RTX30X0 Grafikkarten klingen auf dem Papier sehr gut und sind sogar relativ vernünftig bepreist. Allerdings sind sie auch fast nicht zu bekommen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...