Gemischt Forum



Welches Kartenlese Gerät?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 17955

Welches Kartenlese Gerät?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 09 Sep, 2020 15:09

Ja ich glaube jetzt ist mein SD Kartenleser Inne wicken, habt ihr eine gute Empfehlung?
USB 3.1 wäre vorhanden.

Danke! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




srone
Beiträge: 9216

Re: Welches Kartenlese Gerät?

Beitrag von srone » Mi 09 Sep, 2020 15:19

ich empfehle sandisk.

lg

srone
"x-log is the new raw"




rush
Beiträge: 10825

Re: Welches Kartenlese Gerät?

Beitrag von rush » Mi 09 Sep, 2020 15:22

Ich nutze die mitgelieferten meiner Kingston React Plus Karten.. Der frisst halt nur SD Karten und ist kein Multi - aber das macht er ordentlich.
Gibt aber sicherlich noch bessere...

Müsste der Kingston MobileLite Plus (MLPM) sein.

Vorher hatte ich lange Transcend Reader - liefn auch problemlos aber meine ältere Variante unterstützt nur 3.0
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 17955

Re: Welches Kartenlese Gerät?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 09 Sep, 2020 15:37

Habe auch einen Kingston Leser, jetzt macht er Ärger mit den Kontakten und frisst empfindliche Karten.
Hatte Dave Dougdale schon vor Jahren bemämgelt, nun hab ichs auch. :-(
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Jost
Beiträge: 1564

Re: Welches Kartenlese Gerät?

Beitrag von Jost » Mi 09 Sep, 2020 18:42

Galt im DSLR-Forum als Geheimtipp.
https://de.hama.com/00108037/hama-usb-3 ... -one-weiss
Geheim war wahrscheinlich das Warum. Aber läuft und läuft und läuft.




cantsin
Beiträge: 8055

Re: Welches Kartenlese Gerät?

Beitrag von cantsin » Mi 09 Sep, 2020 19:31

Wenn man UHS-II SD-Karten hat, muss man mittlerweile genauer hinschauen und auch einen UHS II-kompatiblen Kartenleser haben, sonst gehen nicht mehr als knapp 100 MB/s. Leider gibt's da AFAIK keine Kombigeräte, die auch andere Kartentypen lesen.

Ich würde immer Kartenleser empfehlen, die in überdimensionierter USB-Stick-Form gebaut sind und sich direkt in USB-Ports stecken lassen, weil Kabel zwischen Leser und Computer elektrischen Widerstand und Signalstörungen erhöhen und damit die reale Übertragungsgeschwindigkeit senken.

Hab hier selbst einen UHS-II-Leser von Sandisk, der leider einen sehr engen Schacht hat und deshalb nur frickelig nutzbar ist. Der UHS II-Leser von Kingston ist mit seinem breiteren Maul da wesentlich angenehmer. Von der Geschwindigkeit her nehmen sich beide IMHO nichts (hab es aber auch nicht genau nachgemessen).




Frank Glencairn
Beiträge: 12111

Re: Welches Kartenlese Gerät?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 09 Sep, 2020 19:57

ProGrade Digital - der schnellst und unzickigste den ich bisher hatte.

https://shop.progradedigital.com/produc ... slot-cfast




Bluboy
Beiträge: 1154

Re: Welches Kartenlese Gerät?

Beitrag von Bluboy » Do 10 Sep, 2020 02:02

Der ist auch nicht schlecht




klusterdegenerierung
Beiträge: 17955

Re: Welches Kartenlese Gerät?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Sep, 2020 08:25

Hinter ganzen Sätzen gehört ein Punkt.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Multicam mit 30 und 25 Frames. Workflow-Hilfe.
von TomStg - Mi 20:47
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - Mi 20:47
» Schwarzweiss Projekt mit der Pocket 4k
von cantsin - Mi 20:39
» Sky: Dritte Staffel von "Das Boot" - erste Serie weltweit in 8K und Dolby Atmos
von roki100 - Mi 20:33
» CDA-TEK AFX Adapter: Autofocus per LIDAR für jede Kamera
von Frank Glencairn - Mi 20:15
» Lieferschwierigkeiten bei der Alpha 7S III?
von Axel - Mi 20:05
» Tolle Combi
von klusterdegenerierung - Mi 19:53
» Nvidia bringt RTX3070 - RTX2080Ti Leistung zum halben Preis
von fth - Mi 19:48
» XC-10: HDMI Timecode / Trigger bei 4K
von troescherw - Mi 19:46
» Welches Win10 habt ihr?
von TheBubble - Mi 19:15
» Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut
von Jan - Mi 19:06
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von iasi - Mi 19:01
» Sony HVR-MRC1
von rogerberglen - Mi 18:51
» Adobe Premiere nun mit GPU decoding
von markusG - Mi 18:31
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Mi 18:12
» Objekt entfernen
von klusterdegenerierung - Mi 17:31
» Lock playhead - scroll timeline?
von klusterdegenerierung - Mi 17:30
» ** BIETE ** Canon 50mm f1,2 L USM
von ksingle - Mi 17:11
» Insta360 ONE X2 -- wasserfeste 360° Kamera mit neuen Funktionen vorgestellt
von slashCAM - Mi 16:18
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von Jörg - Mi 16:16
» Neuer Camcorder für die Arbeit
von Addie - Mi 16:15
» Empfehlung für lower thirds?
von klusterdegenerierung - Mi 16:10
» ISLANDIA
von Addie - Mi 16:00
» Fujifilm X-T2 zu verkaufen
von Jörg - Mi 15:40
» Betrugsmaschen wachsen ständig
von nicecam - Mi 15:33
» ruckler nach dem rendern
von Jost - Mi 15:19
» Wozu Kapitelmarken in PP 2020
von Jott - Mi 13:37
» ++BIETE++ SLR Magic MicroPrime Cine 12mm T2.8 Lens (MFT) CInelens
von panalone - Mi 10:52
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Mi 9:26
» Lehrvideo aufnehmen über Debut
von Jott - Mi 5:14
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 22:39
» Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C
von Valentino - Di 20:12
» >Der LED Licht Thread<
von srone - Di 19:26
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von 3Dvideos - Di 18:31
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Rogon - Di 18:06
 
neuester Artikel
 
Manfrotto Fluid-Videokopf 504X

Die 504er Fluid-Videokopfserie von Manfrotto dürfte zu den bekanntesten Einsteiger-Stativköpfen überhaupt zählen. Für 2020 hat Manfrotto jetzt den 504HD zum 504X weiterentwickelt und dabei so viele grundlegenden Neuerungen eingeführt, dass man fast auch von einem komplett neuen Kopf sprechen könnte... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...