Gemischt Forum



Wer von euch kennt dieses Teil ?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
DWUA y
Beiträge: 162

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von DWUA y » Di 29 Dez, 2020 19:12

carstenkurz hat geschrieben:
Di 29 Dez, 2020 17:47
...Ich glaube nicht, dass die BaresFürRares Leute da besonders befähigt sind...

...Am meisten Erfolg hätte man mit einer Anfrage an eine wirklich breite Öffentlichkeit in einer Fernsehshow o.ä...
Also was jetzt?
Die "Leute BfR" haben eine "wirklich breite Öffentlichkeit"!
Breiter als z.B. Slashcam.
Und die "Experten" moderieren lediglich das, was auch vorher ordentlich recherchiert worden war.
Und nicht nur nachmittags täglich ad hoc im ZDF.

Dafür müsste die Dame ihr kleines seltsames Prunkstückchen aber einreichen für genauere Untersuchungen.
Das Problem ist daher eher eine Einverständniserklärung.
Das Schwierigste wohl.

So entstanden schon immer Mythen und Märchen...
Ist doch schön!

;))

@ TomWI
Sowieso!

;))




carstenkurz
Beiträge: 4878

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von carstenkurz » Di 29 Dez, 2020 19:18

Darf man fragen, was aus dem ursprünglichen Besitzer geworden ist?


Die BfR Leute haben nur dann eine breite Öffentlichkeit, wenn das Gerätchen es in die Sendung schafft. Das tut es aber nicht, wenn die Funktion nicht vorher geklärt ist. Und die Experten für die vorhergehende Begutachtung im Hintergrund haben zwar vielleicht schon viel gesehen, aber wenn da nicht zufällig schonmal genau sowas dabei war, stehen die Chancen für deren Recherchen auch eher schlecht. Anzunehmen, dass die sich Tage damit beschäftigen, ist auch eher unwahrscheinlich. Die sitzen übrigens tatsächlich nur ein paar km von hier weg, jedenfalls das Studio im Walzwerk, laufe da gelegentlich auf dem Gelände rum. Nur, daraus ergeben sich keine Möglichkeiten. Die Agentur sitzt in Köln. Mit denen hatte ich auch schon zu tun, weil meine Mutter unbedingt bei denen mal ein Sammelsurium Goldschmuck loswerden wollte. Aus der Erfahrung weiss ich auch, auf was die nicht sofort anspringen, das wird auch nicht weiter verfolgt, die werden zugeschmissen mit Krams. Und deren Sendungsansatz ist es eben nicht, rätselhaftes Zeugs zu identifizieren, sondern Bekanntes zu bewerten. Klar, es wäre möglich, dass da jemand sitzt, der jemanden kennt, der mal von jemandem gehört hat. Aber zu dem jemand muss man erstmal durchkommen.

- Carsten
and now for something completely different...




DWUA y
Beiträge: 162

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von DWUA y » Di 29 Dez, 2020 19:35

carstenkurz hat geschrieben:
Di 29 Dez, 2020 19:18
Darf man fragen, was aus dem ursprünglichen Besitzer geworden ist?


Die BfR Leute haben nur eine breite Öffentlichkeit, wenn das Gerätchen es in die Sendung schafft. Das tut es aber nicht, wenn die Funktion nicht vorher geklärt ist. Und die Experten für die vorhergehende Begutachtung im Hintergrund haben zwar vielleicht schon viel gesehen, aber wenn da nicht zufällig schonmal genau sowas dabei war, stehen die Chancen für deren Recherchen auch eher schlecht.

- Carsten
Naja, man könnte es ja in eine geöffnete Sauerkrautdose stecken und sich darüber beim Verbraucherschutz beschweren...
oder als ganz neutrales Päckchen ans Bundeskanzleramt. Die Adresse weiß ich nicht .

;))




TomWI
Beiträge: 331

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von TomWI » Di 29 Dez, 2020 19:44

Ich empfehle, den Urheber des Fotos auf dieser Seite zu kontaktieren:

https://baubiologie-magazin.de/entstoerprodukte/

Vielleicht kauft der das Gerät für seine Sammlung...




carstenkurz
Beiträge: 4878

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von carstenkurz » Di 29 Dez, 2020 19:55

Jep, der könnte in der Tat vielversprechend sein. Einfach mal die Photos hinschicken.

https://www.baubiologie-dietl.de

- Carsten
and now for something completely different...




TomWI
Beiträge: 331

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von TomWI » Di 29 Dez, 2020 20:04

Genau der ist es. Direkt verlinken wollte ich ihn nicht, da ich das Thema "Rutengängerei" für mindestens so obskur wie das hier diskutierte Gerät halte. Immerhin sieht Herr Dietl Geräte dieser Art sehr kritisch. Zitat:

"Mit der Angst der Menschen vor „Erdstrahlen“ versprechen sich einige selbsternannte Rutengänger, Berater und Baubiologen das Geschäft ihres Lebens. Dabei wird mit raffinierten Tricks und Methoden, aber auch mit Lug und Trug das Vertrauen gerade jener Menschen missbraucht, die unsere Hilfe benötigen. Das hindert die „Geschäftemacher“ nicht, mit den verschiedensten Geräten und Gegenständen „Erdstrahlen“ unschädlich machen zu wollen. Zu dem reichhaltigen Abschirmartikeln zählen z.B. Magnete und Magnetwellensender, Kompensatoren und Transformatoren, Batterien und Spiralen, Antennen und Pyramiden, Decken, Matten, Matratzen und Polster, Kupfer- und Bleibleche, Metallstäbe und -rohre, Flaschen, Teller, Blumentöpfe, Spiegel, „Energiebilder“, Glasscherben und Lametta und nicht zuletzt ominöse und dubiose Kästchen und Behälter, deren Inhalt oftmals aus Hirngespinsten besteht."

https://www.baubiologie-dietl.de/abschirmung/




DWUA y
Beiträge: 162

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von DWUA y » Di 29 Dez, 2020 20:46

TomWI hat geschrieben:
Di 29 Dez, 2020 20:04
Pyramiden, Decken, Matten, Matratzen und Polster, Kupfer- und Bleibleche, Metallstäbe und -rohre, Flaschen, Teller, Blumentöpfe, Spiegel, „Energiebilder“, Glasscherben und Lametta und nicht zuletzt ominöse und dubiose Kästchen und Behälter, deren Inhalt oftmals aus Hirngespinsten besteht."
So ist es!
Die Inhalte sind oft irgendwelche Materialen (Steine, Hölzer, Metall) zum Beschweren.
Ab und zu mit Kupferumwicklungen. Das sind dann natürlich die teuren.
Man glaubt es nicht:
Wenn ein Mensch daran glaubt, mit einem Teddy-Bär besser einzuschlafen?
Nicht schlecht!

;)))




nicecam
Beiträge: 2007

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von nicecam » Di 29 Dez, 2020 20:47

Vielleicht weiß der Herr Rolf Keppler was zu dem Teil. Der sei Nachfahre des großen Johannes Kepler (Astronom und Astrologe).

Google-Suche Rolf Keppler
Direkt verlinken wollte ich ihn nicht, da ich seine Website für obskur halte.
Vorsicht beim Öffnen seines Webauftritts. Verbindung wird als NICHT SICHER eingestuft.


Jedenfalls beschäftigt sich der Mann mit Vielem. Innenweltkosmos, Äther, Freie Energie, Sonne... und und und...

Da könnt ihr gucken:
https://www.youtube.com/user/keppleryou
Gruß Johannes




7River
Beiträge: 1668

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von 7River » Di 29 Dez, 2020 20:58

Es gibt Sachen, die angeblich gegen Handystrahlen , 5G usw. helfen sollen.

Gibt das mal bei Google ein: UMH-5G-Zellschutz-Chip. Das sieht mir sehr ähnlich aus. Früher, wo es kaum Handys gab, waren es Erdstrahlen. Wenn man da weitersucht, stößt man auf obskure Geräte und Anhänger.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




DWUA y
Beiträge: 162

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von DWUA y » Di 29 Dez, 2020 21:51

nicecam hat geschrieben:
Di 29 Dez, 2020 20:47
Vielleicht weiß der Herr Rolf Keppler was zu dem Teil. Der sei Nachfahre des großen Johannes Kepler (Astronom und Astrologe).

Google-Suche Rolf Keppler
Direkt verlinken wollte ich ihn nicht, da ich seine Website für obskur halte.
Vorsicht beim Öffnen seines Webauftritts. Verbindung wird als NICHT SICHER eingestuft.


Jedenfalls beschäftigt sich der Mann mit Vielem. Innenweltkosmos, Äther, Freie Energie, Sonne... und und und...

Da könnt ihr gucken:
https://www.youtube.com/user/keppleryou
Hallo nice!
Danke für deine deutliche Warnung in ROT!
Alle hätten DICH sonst nicht bemerkt
Wie sieht es denn mittlerweile in "deinem" AFRIKA jetzt aus? Du hattest doch Ankündigungen hier einst verbreitet...
Vor Jahren schon. Ist was aus deinem Film geworden?

@ all
Lawinenwarndienst
Gefahrenstufe 1
;))


All jene, die der Meinung sind, dass dieser bescheuerte Thread eigentlich ins OT gehört, sind unsere Freunde...




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 29 Dez, 2020 22:05

Ja, seit Dir wäre das wohl besser!
Hab in den ganzen Jahren hier noch nie so einen peinlichen User wie ihn erlebt.

Da bekommt Fremdschämen eine ganz neue Bedeutung.
@Mickey, tut mir leid wenn ich diese groteske farce mit meiner BfR Frage ausgelösst haben sollte!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




nicecam
Beiträge: 2007

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von nicecam » Di 29 Dez, 2020 22:22

DWUA y hat geschrieben:
Di 29 Dez, 2020 21:51
All jene, die der Meinung sind, dass dieser bescheuerte Thread eigentlich ins OT gehört, sind unsere Freunde...
Woher rührt DEINE Bissigkeit??? Wem gilt sie? Wem nützt sie?

Leider wusste man auch damals schon nicht; wer nun gerade D W U A, oder nun auch "y" ist. So wusste man auch nie, wer gerade von euch schrieb ...
Wahrscheinlich ganz nette Leute...

Im Übrigen denke ich, sind viele hier interessiert an diesem "Ding" und was es darstellt. Es ist das "Gemischt-Forum".

In Afrika sieht's so aus, dass die Menschen dort von der Pandemie zum Glück noch weitgehend verschont geblieben sind.

Ja, viele Filme von dort erstanden. Zuletzt noch.

Letztlich will hier jeder bemerkt werden. Er würde sonst nicht schreiben.
Gruß Johannes




nicecam
Beiträge: 2007

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von nicecam » Di 29 Dez, 2020 22:37

@ DWUA y: Wie wäre es, wenn ihr jeweils mit einem Kürzel unterschreiben würdet, muss ja nicht der Klarname sein. ;-)

Im Übrigen schwankt dieser Thread wie so viele zwischen ehrlicher Bemühung und leichtem Abrutschen. Was sollte daran schlimm sein?

Ja, bei Lichte betrachtet war es vielleicht übertrieben den Hinweis auf die unverschlüsselte HTTP-Verbindung, die ich verlinkte, in Rot und in "groß" zu markieren. Rot macht aggressiv ;-)

Dachte nur so bei mir, dann sensibilisiert es den Leser eher, Vorsicht walten zu lassen.
Gruß Johannes




MLJ
Beiträge: 2102

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von MLJ » Mi 30 Dez, 2020 14:16

@nicecam
Wegen "Eisenwaren Bosen": Ich hatte da noch nicht angefragt weil ich es schlichtweg vergessen hatte. Ich habe so viele Adressen angeschrieben da ging das unter aber werde das nachholen. Was den Rolf Keppler angeht werde ich mal schauen. Vielen Dank für den Hinweis.

Zitat:
"Im Übrigen denke ich, sind viele hier interessiert an diesem "Ding" und was es darstellt."
Zitat Ende.

Das sehe ich auch so, danke.

@TomWI
Vielen Dank für deinen Beitrag. Ich habe mit vielen in der Esoterik Szene gesprochen und denen die Fotos gezeigt. Keiner von denen konnte mir sagen was es mit dem Teil auf sich hat und haben derartiges noch nie gesehen. Der ursprüngliche Besitzer hatte absolut nicht mit Esoterik zu tun. Er war in Sachen analoge Fotografie und Filmen unterwegs und hatte entsprechendes Equipment. Vielen Dank für den Link aber ein Verkauf kommt nicht in Frage da mir das Teil nicht gehört und meine Bekannte es bestimmt nicht veräußern wird.

@carstenkurz
Der ursprüngliche Besitzer ist verstorben und seine Eltern haben es meiner Bekannten aus seinem Nachlass als Erinnerung geschenkt. Deswegen dürfte ich das Teil nur unter ihren sehr wachsamen Augen öffnen und näher begutachten, testen und fotografieren. Danke für den Link und werde den Mann mal kontaktieren, vielleicht weiß er ja mehr als wir alle hier im Forum.

@7River
Danke für deinen Beitrag. Allerdings denke ich dass es nichts mit Handystrahlen zu tun hat. Zum einen wegen der Bauart und Form, zum anderen wegen dem Alter, da gab es noch keine Handys.

@DWUA y
Zitat:
"All jene, die der Meinung sind, dass dieser bescheuerte Thread eigentlich ins OT gehört..."
Zitat Ende.

Zunächst möchte ich dich bitten etwas mehr beim Thema zu bleiben und zum anderen ist das kein "bescheuerter Thread". Dieses Teil gibt Rätsel auf und bisher kannte es niemand hier im Forum. Im Netz ist auch nichts zu finden und habe mir den Wolf gesucht mit verschiedenen Suchmaschinen, habe Firmen, Bekannte, Kollegen und Freunde angeschrieben ohne Erfolg. Das ist kein "Just for Fun" Thread sondern eine ernst gemeinte Recherche bei der ich bei besten Willen nicht weiter komme.

@klusterdegenerierung
Alles gut, mach dir keinen Kopf okay ? ;)

Cheers und bleibt gesund :)

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




TomWI
Beiträge: 331

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von TomWI » Mi 30 Dez, 2020 14:51

@MLJ

Jetzt beiß dich doch nicht am Begriff "Esoterik" fest: Vermeintliche "Entstörgeräte" gegen Erdstrahlen oder ähnlichen Unfug wurden sicher auch an jede Menge Menschen verkauft, die keine Esoteriker im eigentlichen Sinne waren. Außerdem halte ich die Schlußfolgerung, daß das Gerät kein "Entstörgerät" o.ä. sein könne, weil der letzte Besitzer kein Esoteriker war für nicht stichhaltig: Niemand kann sagen, ob er das Gerät nicht auf einem Flohmarkt oder bei einem Trödler gekauft hat, einfach weil er sein Aussehen interessant fand.

Zum Thema "analoge Fotografie": Ich fotografiere seit 1982, habe es in der Schule von der Pike auf gelernt, inklusive SW- und Farblabor und habe bis nach meiner Studienzeit privat ein Fotolabor intensiv betrieben. Zwei Schulfreunde von mir sind Berufsfotografen geworden. Ich habe ihnen die Fotos und Videos aus diesem Thread gezeigt. Wir alle sind der gleichen Meinung: Das ist definitiv kein fotografisches Mess-, Steuer-, Aufnahme oder Laborgerät.




7River
Beiträge: 1668

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von 7River » Mi 30 Dez, 2020 14:56

MLJ hat geschrieben:
Mi 30 Dez, 2020 14:16
Allerdings denke ich dass es nichts mit Handystrahlen zu tun hat. Zum einen wegen der Bauart und Form, zum anderen wegen dem Alter, da gab es noch keine Handys.
Nein, Dein Gerät hat nichts mit Handystrahlen zu tun. Schon ehe was mit Erdstrahlen. Das von mir vermerkte Teil und die Gadgets im Esoterikshop schon. Ähnlichkeiten bestehen ja durchaus, da Dein Gerät auch so eine Anhängeröse hat.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




MLJ
Beiträge: 2102

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von MLJ » Mi 30 Dez, 2020 15:16

@TomWI
Danke für deinen Beitrag und ich beiße mich nicht an Esoterik fest und erwähne es nur weil es immer wieder in den Beiträgen zur Sprache kommt. Wo der ursprüngliche Besitzer es her hat entzieht sich meiner Kenntnis. Der User "srone" hatte am Anfang folgendes vorgeschlagen...

Zitat srone: (30.August 2020)
"du sagst es "blinkt" ein licht, was für analoge filmkameras zum syncen vielleicht, zb drehblende und filmlage."
Zitat Ende.

Ich halte das für einen Ansatz aber auch ich habe, wie du, die Fotografie und das Filmen vor sehr vielen Jahren von der Pike auf gelernt aber so ein Teil habe ich noch nie gesehen. Was Erdstrahlen und Endstörgeräte betrifft so muss ich mich da näher mit befassen da mich diese Thematik bisher nie interessiert hat und will es nicht ausschließen. Danke für den Hinweis.

@7River
Ich denke das Vorhandensein einer Öse an dem Teil ist nicht unbedingt ein Indiz dafür. An meinen Belichtungsmessern befinden sich auch Ösen, nur als Beispiel. Wenn ich mich richtig an einen TV Beitrag über Erdstrahlen und deren Messung erinnere so kamen da nur Geräte zum Einsatz die ein Vorhandensein der Erdstrahlen anzeigten sobald man sich einer derartigen Quelle näherte. Aber dieses Teil hat 3 feste wählbare Geschwindigkeiten um die LED vorne blinken zu lassen, mehr nicht. Also wenn es für Erdstrahlen wäre dann müsste die LED vorne von alleine anfangen zu blinken sobald man sich einer Erdstrahlen Quelle nähert, oder liege ich damit falsch mit meiner Erinnerung oder Schlussfolgerung ?

Cheers und bleibt gesund :)

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




TomWI
Beiträge: 331

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von TomWI » Mi 30 Dez, 2020 15:25

MLJ hat geschrieben:
Mi 30 Dez, 2020 15:16
Also wenn es für Erdstrahlen wäre dann müsste die LED vorne von alleine anfangen zu blinken sobald man sich einer Erdstrahlen Quelle nähert, oder liege ich damit falsch mit meiner Erinnerung oder Schlussfolgerung ?
Hier fehlt mir jetzt das ganz große Facepalm Icon. Ich wünsche Dir noch viel Erfolg bei Deinen weiteren Nachforschungen...




Jott
Beiträge: 18910

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von Jott » Mi 30 Dez, 2020 15:37

Vielleicht ist das einfach nur eine blinkende LED zum Umhängen! Ein Party-Angeberteil aus vergangenen Zeiten, als die meisten so was noch nie gesehen hatten.




MLJ
Beiträge: 2102

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von MLJ » Mi 30 Dez, 2020 16:37

@TomWI
Auch wenn ich das mit "Facepalm" nicht verstehe, danke für deinen Beitrag.

@Jott
Ein Party Gadget ? Nette Idee aber denke eher nicht :)

@All
Ich habe mich ein bisschen in Sachen Erdstrahlung eingelesen und bin auf folgendes gestoßen:

Zitat:
"Messbarkeit (Erdstrahlen) Es ist noch nicht gelungen, das Vorhandensein von Kräften, die Neutronen bremsen können, wissenschaftlich nachzuweisen. Zudem gibt es bislang keine technischen Geräte, die Erdstrahlen messen; wie seit alters her spürt man sie mit Tensor und Wünschelrute auf. Daher ist ihre Existenz in der Öffentlichkeit und in der Wissenschaft umstritten."
Zitat Ende.

Quelle: Naturheilmagazin

Eine weitere Quelle auf der man Messgeräte für Erdstrahlen sehen kann: Erdstrahlen (Auf den Link für "GEO Magnetometer" klicken)

Ein weiterer Link zu Erdstrahlen: Was sind Erdstrahlen ?

Anhand dessen was ich bisher gelesen habe schließe ich aus dass dieses Teil für derartiges gebaut wurde. An dieser Stelle möchte ich euch allen herzlich für eure Beiträge und Anregungen danken. Es bleibt also spannend :)

Cheers und bleibt gesund

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




carstenkurz
Beiträge: 4878

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von carstenkurz » Mi 30 Dez, 2020 19:41

Im Schmalfilmforum hat sich auf meine Anfrage hin jemand gemeldet, der 'genau so ein Ding' vor ein paar Monaten bei einer Haushaltsauflösung in den Fingern hatte, es ist im Müll gelandet. Ich kenne den persönlich, der erfindet sowas nicht einfach so. Seiner Aussage nach war der ehemalige Besitzer 'sehr um seine Gesundheit besorgt'... (was ihn aber augenscheinlich letzten Endes nicht weiter gebracht hat).

Also, wenn ein Sohn vor seinen Eltern stirbt, darf man annehmen, dass er 'zu früh gestorben ist'?


Nur mal so als Spekulationsbeitrag...

- Carsten
and now for something completely different...

Zuletzt geändert von carstenkurz am Do 31 Dez, 2020 13:40, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 18910

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von Jott » Mi 30 Dez, 2020 22:32

Killerstrahlen. Von wegen LED. Aufpassen, Mickey.

Wär doch was für einen netten kleinen Kurzfilm? The Helios Mystery. Alles darf rein: Aliens, Freimaurer, verrückte Wissenschaftler ...




Jörg
Beiträge: 8792

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von Jörg » Mi 30 Dez, 2020 22:38

slashcamer




TomStg
Beiträge: 2318

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von TomStg » Do 31 Dez, 2020 07:43

Jörg hat geschrieben:
Mi 30 Dez, 2020 22:38
slashcamer
Ganz genau!

Deshalb ist es höchste Zeit, dass sich unsere zwei Universal-Gelehrten hier zu Wort melden. Sie haben zwar noch mit der Heiligsprechung der BMPCC reichlich zu tun, aber ist echt dringend, dass die beiden endlich auch dieser Diskussion Sinn und Gehalt geben.




Darth Schneider
Beiträge: 6908

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von Darth Schneider » Do 31 Dez, 2020 07:59

Komische Theorien.
Wie kommen die darauf das jetzt ein kleiner Hohlraum unter der Erde unser Schlafzimmer nicht schützen soll vor dem Magnetfeld der Erde ?
Das kann ich mir in der Realität überhaupt nicht vorstellen.
Der Kern im Innern der Erde, vermutet man, besteht aus Metall mehr oder weniger so ähnlich wie Eisen nur viel härter.
Die Kugel soll etwa ein Viertel des Durchmessers haben von unserem Mond.
Also das ist eine unglaubliche Menge an sehr dichtem, weil sehr, sehr fest zusammengedrücktes Metall, der sich wegen der Bewegerei und Dreherei der Erde und seinem enormen Gewicht, sich ebenfalls sehr schnell dreht.
Durch diese sich sehr schnell drehende Metall Masse entsteht ein Magnetfeld das so gewaltig ist das es bis in den Weltraum reicht und die ganze Erde und vorallem uns Menschen und Tiere vor der sehr gefährlichen kosmischen Strahlung schützt.

Jetzt kommt ein irgend ein Esoterik Hellseher Schlaumeier und behauptet es mache einen Unterschied ob das Schlafzimmer jetzt hier oder dort stehen soll, weil unten ein paar Steine uns vor dem Magnetfeld schützen sollen, oder ein Hohlraum uns nicht schützen soll ????
Was für ein Bullshit !
Wegen solchen Aussagen bin und bleibe ich so anti esoterisch wie möglich..

Das Magnetfeld der Erde schützt uns, und wir können und wollen uns ganz bestimmt nicht davor schützen...Ansonsten sind die ganzen Stromleitungen und was sonst noch alles für Müll von uns unter der Erde liegt womöglich eher das worum wir uns Sorgen machen müssen, ganz sicher nicht die Erdstrahlung und schon gar nicht das Magnetfeld...

Gruss Boris.
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




pal1

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von pal1 » Do 31 Dez, 2020 08:59

carstenkurz hat geschrieben:
Mi 30 Dez, 2020 19:41
Im Schmalfilmforum hat sich auf meine Anfrage hin jemand gemeldet, der 'genau so ein Ding' vor ein paar Monaten bei einer Haushaltsauflösung in den Fingern hatte, es ist im Müll gelandet. Ich kenne den persönlich, der erfindet sowas nicht einfach so. Seiner Aussage nach war der ehemalige Besitzer 'sehr um seine Gesundheit' besorgt... (was ihn aber augenscheinlich letzten Endes nicht weiter gebracht hat).

Also, wenn ein Sohn vor seinen Eltern stirbt, darf man annehmen, dass er 'zu früh gestorben ist'?


Nur mal so als Spekulationsbeitrag...

- Carsten
Da ist was dran,Schwerkranke klammern sich verständlicherweise oft an rettende Halme,mögen sie noch so dünn sein.




7River
Beiträge: 1668

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von 7River » Do 31 Dez, 2020 10:02

MLJ hat geschrieben:
Mi 30 Dez, 2020 16:37

Ich habe mich ein bisschen in Sachen Erdstrahlung eingelesen und bin auf folgendes gestoßen...

Anhand dessen was ich bisher gelesen habe schließe ich aus dass dieses Teil für derartiges gebaut wurde.
Es wurde und wird alles Mögliche für die Gesundheit hergestellt - selbst wenn es bewiesener Quatsch ist. Ob da nun Kabel und Batterien drin sind, das soll nur den Anschein erwecken.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




MLJ
Beiträge: 2102

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von MLJ » Do 31 Dez, 2020 14:45

@carstenkurz
Vielen Dank dass du dich in dem Forum umgehört hast. Gehe ich recht in der Annahme dass der ehemalige Besitzer von der Haushaltsauflösung ebenfalls etwas mit Film und Foto zu tun hatte ? Falls ja so könnte es durchaus etwas damit zu tun haben auch wenn diese Person um seine Gesundheit besorgt war, meinst du nicht ? Woran der ursprüngliche Besitzer von diesem Teil gestorben ist weiß ich nicht.

@Jott
Nette Idee mit dem Film über Killer Strahlen, auch der Titel: "The Helios Mystery". Du wirst lachen aber ich finde die Idee gut, hat irgendwie was und die nötige Requisite wäre auch vorhanden :) Danke dir und keine Sorge, ich werde aufpassen.

@Jörg
Natürlich müssten dann auch "SlashCamer" bei so einem Film dabei sein ;)

@TomStg
Zitat:
"Deshalb ist es höchste Zeit, dass sich unsere zwei Universal-Gelehrten hier zu Wort melden."
Zitat Ende.

Welche User meinst du ?

@Darth Schneider
Solche Theorien gibt es zuhauf, nicht nur was Erdstrahlen betrifft. In meinen Augen reine Glaubenssache, mehr nicht. Das gilt auch für die Theorie von "Feng Chui" wo die Möbel an bestimmten Orten stehen müssen damit eine Art Harmonie entsteht und man sich dadurch wohlfühlt. Aber lass uns nicht näher darauf eingehen da es eine reine Glaubensfrage ist, mehr nicht okay ? Ich danke dir.

@pal1
Zitat:
"Da ist was dran,Schwerkranke klammern sich verständlicherweise oft an rettende Halme,mögen sie noch so dünn sein."
Zitat Ende.

Stimmt und hat man Wissenschaftlich mehrfach nachgewiesen über den "Placebo Effekt" und entsprechende Studien, aber das ist wiederum ein anderes Thema.

@7River
Zitat:
"Es wurde und wird alles Mögliche für die Gesundheit hergestellt - selbst wenn es bewiesener Quatsch ist. Ob da nun Kabel und Batterien drin sind, das soll nur den Anschein erwecken."
Zitat Ende.

Du hast Recht aber ich glaube im Moment nicht dass dieses Teil dafür hergestellt wurde. Aber natürlich kann ich mich auch Irren. Ich habe die Fotos an viele meiner Kontakte geschickt mit der Bitte um Hilfe, ohne Erfolg. Alle Anfragen bei Firmen ergaben bisher auch nichts. Ich bleibe auf jeden Fall am Ball und werd mich mal gezielt auf dem Gesundheitssektor umhören. Meine befreundeten Mediziner die ich angeschrieben habe wussten allerdings auch nichts damit anzufangen und kannten es nicht.

@All
Ich danke euch allen für eure Mühe und Hilfe mit euren Beiträgen hier. Ich wünsche euch an dieser Stelle einen guten Rutsch ins neue Jahr in der Hoffnung dass sich alles bald wieder normalisiert. Passt gut auf euch auf und bleibt gesund okay ?

Cheers mit vielen Grüßen aus belle France

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




vaio
Beiträge: 647

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von vaio » Do 31 Dez, 2020 16:03

Mal das Teil an einem alten Transistorradio oder Lautsprecher etc. rangehalten und dabei die DIP-Schalter geschaltet und ein „knacken“ oder verändertes Rauschen o.ä. vernommen?

Wenn das Gerät keine andere Funktion hat, als eine LED-Diode zum blinken zu animieren, bzw. durch setzen eines DIP-Schalters den Blinkrhythmus dieser LED zu verändern, dann neige ich dazu, dass es sich bei dem Gerät um ein Fake handelt.
1. Es bietet keine Funktion im Sinne einer „Auslösung“ etc.
2. Für eine „optische Kalibrierung“ sollte eine einigermaßen stabile Vorrichtung vorhanden sein. Oder beispielsweise eine Nut zum aufschieben etc. Die kleine Öse halte ich für weniger geeignet.
3. Als „Taschen-Gadget“ für Fotografie / Film würde irgendein Mensch so etwas kennen - zumindest in leicht abgewandelter Form.
Vielleicht hatte der Bekannte das Teil selbst irgendwo her und es hat ihm einfach nur gefallen.

Ich wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr und einen erfolgreichen Start für 2021!
Gruß Michael
Zurück in die Zukunft




carstenkurz
Beiträge: 4878

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von carstenkurz » Do 31 Dez, 2020 17:25

MLJ hat geschrieben:
Do 31 Dez, 2020 14:45
@carstenkurz
Gehe ich recht in der Annahme dass der ehemalige Besitzer von der Haushaltsauflösung ebenfalls etwas mit Film und Foto zu tun hatte ? Falls ja so könnte es durchaus etwas damit zu tun haben auch wenn diese Person um seine Gesundheit besorgt war, meinst du nicht ? Woran der ursprüngliche Besitzer von diesem Teil gestorben ist weiß ich nicht.

Nein, davon ist nicht auszugehen. Ich kann bei Gelegenheit gerne nochmal nachfragen, ob da eventuell noch mehr Infos rauszuholen sind. Es ist immerhin auch in dem Fall ja möglich, dass der Besitzer ebenfalls überhaupt nicht wusste, wozu das Ding gut ist. Vielleicht hat auch er es nicht absichtlich in Bezug auf seine ursprüngliche 'Funktion' erworben.
and now for something completely different...




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 31 Dez, 2020 17:31

Aber vielleicht lässt dieser ein komplettes zerlegen zu, damit man mal weiß was da drin steckt, denn wenn das Teil von innen leer ist, dann ist es wohl eh nur ein Dekostück.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




MLJ
Beiträge: 2102

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von MLJ » Fr 01 Jan, 2021 13:56

@vaio
Das mit dem Radio werde ich mal Probieren, keine schlechte Idee, danke. Ich wünsche dir auch einen guten Start in das neue Jahr :)

@carstenkurz
Es wäre toll wenn du da nochmals nachfragen könntest, vielen Dank im voraus.

@klusterdegenerierung
Ein komplettes Zerlegen dürfte ein schweres Unterfangen werden da mir das Teil nicht gehört und werde da viel Überzeugungsarbeit bei meiner Bekannten leisten müssen damit sie es erlaubt. Aber ich werde mein bestes geben um sie zu überzeugen okay ?

@All
Heute habe ich von einem Freund und Kollegen einen Tipp via E-Mail bekommen. Er schrieb mir dass er mal etwas ähnliches für seine Film Projektoren hatte um sie zu kalibrieren und einzustellen. Das bringt mich wieder auf den Beitrag von "srone".

Zitat srone: (30.August 2020)
"du sagst es "blinkt" ein licht, was für analoge filmkameras zum syncen vielleicht, zb drehblende und filmlage."
Zitat Ende.

Mit den verschiedenen Blinkgeschwindigkeiten konnte er die Geschwindigkeiten am Film Projektor messen und einstellen. Allerdings sah sein Teil anders aus aber machte im Prinzip das gleiche wie dieses Teil. Er filmte mit Super 8, 16mm und 35mm und hatte entsprechende Projektoren. Laut seiner Info konnte er mit seinem Teil die Bildrate der Umlaufblende und Umlaufverschluss von 18 - 24 Fps einstellen und justieren. Allerdings hat er auch dazu geschrieben dass er es nur vermutet aber nicht genau weiß ob dieses Teil für den gleichen Zweck gebaut wurde. Aber immerhin ein Ansatz ;)

Cheers und bleibt auch im neuem Jahr gesund ;)

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 01 Jan, 2021 16:52

MLJ hat geschrieben:
Fr 01 Jan, 2021 13:56
@klusterdegenerierung
Ein komplettes Zerlegen dürfte ein schweres Unterfangen werden da mir das Teil nicht gehört und werde da viel Überzeugungsarbeit bei meiner Bekannten leisten müssen damit sie es erlaubt. Aber ich werde mein bestes geben um sie zu überzeugen okay ?
carstenkurz hat geschrieben:
Do 31 Dez, 2020 17:25
Nein, davon ist nicht auszugehen. Ich kann bei Gelegenheit gerne nochmal nachfragen, ob da eventuell noch mehr Infos rauszuholen sind. Es ist immerhin auch in dem Fall ja möglich, dass der Besitzer ebenfalls überhaupt nicht wusste, wozu das Ding gut ist. Vielleicht hat auch er es nicht absichtlich in Bezug auf seine ursprüngliche 'Funktion' erworben.
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 31 Dez, 2020 17:31
Aber vielleicht lässt dieser ein komplettes zerlegen zu, damit man mal weiß was da drin steckt, denn wenn das Teil von innen leer ist, dann ist es wohl eh nur ein Dekostück.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




nicecam
Beiträge: 2007

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von nicecam » Fr 01 Jan, 2021 17:51

carstenkurz hat geschrieben:
Mi 30 Dez, 2020 19:41
Im Schmalfilmforum hat sich auf meine Anfrage hin jemand gemeldet, der 'genau so ein Ding' vor ein paar Monaten bei einer Haushaltsauflösung in den Fingern hatte, es ist im Müll gelandet. Ich kenne den persönlich, der erfindet sowas nicht einfach so. Seiner Aussage nach war der ehemalige Besitzer 'sehr um seine Gesundheit besorgt'... (was ihn aber augenscheinlich letzten Endes nicht weiter gebracht hat).
Vielleicht erlaubt es mir der geneigte Leser, in diesem außergewöhnlichen Fall einmal die Farbe rot sparsam einzusetzen.

;-)
Gruß Johannes




carstenkurz
Beiträge: 4878

Re: Wer von euch kennt dieses Teil ?

Beitrag von carstenkurz » Sa 02 Jan, 2021 01:51

Die Bildrate mechanischer Kameras und Projektoren kann man in der Regel nicht justieren, von daher wäre der Sinn so eines Gerätes zu diesem Zweck kaum gegeben. Wenn man bei Gelegenheit die tatsächlichen Blinkfrequenzen etwas genauer analysieren kann, würde sich eventuell ein Anhaltspunkt ergeben. Dazu müsste man mindestens 50-60fps und eine möglichst kurze Verschlusszeit einstellen.
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 1:49
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Fr 0:46
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von mash_gh4 - Fr 0:40
» Größter Smartphone Sensor - bis jetzt: Samsung ISOCELL GN2
von iasi - Fr 0:08
» Umstieg von Ursa Mini 4K EF auf Z-CAM E2 F6
von Jost - Do 23:53
» Blender 2.92 is out!
von roki100 - Do 23:22
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von r.p.television - Do 23:00
» Suche Rhino Slider V1 mit Motion Control und Arc
von iflybleifrei - Do 22:29
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von r.p.television - Do 22:21
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Do 22:18
» DIJ teasert neue Drohne
von rush - Do 21:32
» BMCC 2,5K — EF Mount
von RaphaelLanguillat - Do 21:13
» Rode Wireless Go II
von videofreund23 - Do 21:00
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Do 20:09
» FInalCut als Mietsoftware
von roki100 - Do 16:41
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von slashCAM - Do 14:30
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - Do 14:17
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von GaToR-BN - Do 14:09
» Resolve 17.0
von Bruno Peter - Do 12:52
» Adobe Engineering Hours heute ab 16h -- und das CC-Abo ist ausgelost
von slashCAM - Do 12:42
» wie kann ich ein verwackeltes Zeitraffervideo aufbereiten?
von mash_gh4 - Do 11:39
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Do 11:33
» Wie unbedeutend...
von Frank Glencairn - Do 10:07
» Cyberpunk 2077 Phoenix Program -- Actionkamera ist eine Kunst für sich
von lensoperator - Do 9:55
» Pocket 4K Dual ISO Artefakte bei ISO 1250
von Darth Schneider - Do 9:27
» Focal Clear Mg Professional: Neuer Referenz-Kopfhörer mit verbesserter Membran
von ruessel - Do 8:25
» Aldi-PC: i7 10700, 32GB, RTX3070 - sinnvoll?
von markusG - Do 8:14
» Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras
von prime - Mi 17:38
» Neuer Patch Video deluxe 20.0.1.80 / Video Pro X 18.0.1.95
von wabu - Mi 17:22
» BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3
von cantsin - Mi 16:49
» Lenovo ThinkVision P40w: 39.7" 5K-Monitor mit Thunderbolt 4 Dock
von slashCAM - Mi 15:21
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Jasper - Mi 14:48
» ATEM Mini Pro Streaming via Ethernet
von tillsen - Mi 14:11
» Staub im Sigma Art 24-70 f:2.8 DGDN
von rush - Mi 13:55
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von pillepalle - Mi 13:29
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...