Gemischt Forum



Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 09:15

Moinsen Gimbalianer,
kennt ihr eine Alternative zum Zhiyun Quick Setup Kit, oder kann ich den auch unter den relativ größerem Ronin SC Poppo schnallen?

Ich hätte gerne ein stabile, schnelle, aber nicht ausbordende Schnellwechsel Montagemöglichkeit.
Das Problem bei den üblichen Arca Swiss Quick release Optionen wie diese:
"https"://www.amazon.de/UTEBIT-Kameraplatten-Eins ... 10MB4W2GHJ
ist das ich unter der Platte kein Gewinde mehr für das kleine 3 Beinstativ habe, mit dem ich den Gimbal abstellen kann.

Nun habe ich endeckt, das es auch noch eine große Version des Zhiyun Kits gibt, aber bislang nur in China mit langen Wartenzeiten gefunden.
"https"://www.ebay.de/itm/2-Zhiyun-Accessories-Tr ... Swfl1cnGjv

Habt Ihr eine gute Alternative ohne viel Schnickschnack und wirklich quick und nicht nur release?
Danke! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 13275

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von Axel » Do 13 Aug, 2020 09:34

Der normale Zhiyun-QR passt selbstverständlich auch unter den Ronin SC. Ich traue dem Mount so sehr, dass ich damit sogar Zhiyun/Ronin mit Einbeinstativ verlängere. Da hätte ich eher Sorge, dass die jeweiligen Griffe brechen. Für diese Art von Verbindungen ein No-Brainer.

Völlig universell ist er aber nicht. Das aufmontierte Teil besitzt eine fixe Ausrichtung relativ zum unteren Teil, wenn du verstehst, was ich jetzt meine. Das Ding rastet in einer festen Position ein. Man kann etwa eine Monitorhalterung nicht darauf drehen. Es ist ideal für Griffe oder Verlängerungen oder eben für das kleine Dreibein (oder Aufklicken auf einen 4-Achsen-Stabilisator, was sonst gerne eine 4-Schrauben-Orgie ist), für andere Sachen weniger.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 12:03

Moinsen Axel,
also kann ich damit, weil es eine Art Rosette ist, das Gegenstück in zb. ca 5-6 Positionen in Kreisrichtung einrasten, oder?

Mir schwebt folgendes vor und da schien mir dieses Teil die einzig richtig gute Alternative zu sein, ich möchte eine Base auf den Schlitten meines Zeapon Sliders schrauben und eine auf das 3 Bein vom Ronin SC, dann eine der Platten unter den Ronin.

So kann ich aus den Handbetrieb des Ronins schnell auf den Slider swappen und weiter gehts!
Kein nerviges umgeschraube oder selbst bei arca swiss, kein festdrehen und umposiziunieren wenn der Ronin anders positioniert sein soll.

Wenn Du meinst das selbst die kleine Variante, also diese:
"https"://www.ebay.de/itm/2x-Zhiyun-Official-Quic ... Swu6teeId2
das gut hält, dann bestelle ich den, denn alles andere nervt, alleine das manche Klemmen so eine dicke Arretierschraube haben, die garnicht auf meinen Slider passt, weil die Schraube dann auf die Basis schlägt, die in gleicher Höhe wie der Schlitten ist.

Du hast positive Erfahrungen damit?
Danke Dir! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 13275

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von Axel » Do 13 Aug, 2020 12:30

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 12:03
So kann ich aus den Handbetrieb des Ronins schnell auf den Slider swappen und weiter gehts!
Kein nerviges umgeschraube oder selbst bei arca swiss, kein festdrehen und umposiziunieren wenn der Ronin anders positioniert sein soll.
Ach so. Das Einrasten ist nicht das Problem, das Lösen schon. Um die Verbindung zu lösen, muss man den griffelten Ring von zwei Seiten mit den Fingern packen und ca. 3 mm nach unten drücken. Die Feder, die ihn hochdrückt, ist ziemlich stark, man muss also relativ viel Kraft aufwenden. Eine breite Fläche (wie eine Baseplate), die mit einer anderen breiten Fläche (Cage, Unterseite von Kamera) verbunden ist, lässt kaum genügend Platz. Meine Finger sind vielleicht etwas wurstig, aber jedenfalls breiter als die ganze Platte hoch ist. Das heißt, zum Lösen müsste ich erst das obere oder untere Teil abschrauben, was den Sinn einer QR-Platte völlig negiert.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 12:35

Aber ich könnte die ganze Konstruktion andresrum montieren und die Spannhülse unter den Ronin schrauben, dann kann ich mir den Griff des Ronis packen und darunter den Ring hochziehen, oder? ;-)

Auf diesem Foto sieht man es genauso und dort sieht es so aus, als wenn es reicht wenn man den Ring bis zum Ende zieht und nicht noch darüber hinaus.
https://i.ebayimg.com/images/g/oKIAAOSw ... -l1600.jpg
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 13275

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von Axel » Do 13 Aug, 2020 12:55

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 12:35
Aber ich könnte die ganze Konstruktion andresrum montieren und die Spannhülse unter den Ronin schrauben, dann kann ich mir den Griff des Ronis packen und darunter den Ring hochziehen, oder? ;-)

Auf diesem Foto sieht man es genauso und dort sieht es so aus, als wenn es reicht wenn man den Ring bis zum Ende zieht und nicht noch darüber hinaus.
https://i.ebayimg.com/images/g/oKIAAOSw ... -l1600.jpg
Ja, ja. Die "Spannhülse" mit dem geriffelten Ring hat unten eine Stativgewinde-Bohrung, das kleine Gegenstück die 1/4" Stativschraube. Im Prinzip ist es egal, welches Teil "oben" oder "unten" ist, Hauptsache, auf einer Seite davon ist genug Platz, um den Ring komplett mit zwei Fingern zu umfassen und noch 3mm Spiel zu haben - wie es bei Griffen, Einbeinstativen und dergleichen immer der Fall ist. Auf einem Stativ - etwa einem mit großer Manfrotto-QR-Platte - könnte man so keine Kamera befestigen. Verstehst du, was ich meine?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...

Zuletzt geändert von Axel am Do 13 Aug, 2020 13:00, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 13:00

Axel hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 12:55
Verstehst du, was ich meine?
Ehrlich gesagt nein, denn wenn ich die Hülse nur bis zur Manfrottoplatte runter ziehen muß und nicht noch darüber hinaus, spricht doch nichts dagegen, das ich den Ring bis nach unten bis zu Platte drücke und sich das ganze löst.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 13275

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von Axel » Do 13 Aug, 2020 13:03

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 13:00
Axel hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 12:55
Verstehst du, was ich meine?
Ehrlich gesagt nein, denn wenn ich die Hülse nur bis zur Manfrottoplatte runter ziehen muß und nicht noch darüber hinaus, spricht doch nichts dagegen, das ich den Ring bis nach unten bis zu Platte drücke und sich das ganze löst.
Es schadet jedenfalls nicht, sich die Dinger zu kaufen. Vielleicht habe ich wirklich zu dicke Finger, jedenfalls hatte ich bereits vier von diesen Zhiyun-QRPs, als ich noch eine smallrig-Arca-Swiss-Platte zusätzlich bestellte.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 13:31

Wurstfinger Vergleich? :-))
Ich bestelle es mal, weil alles was ich hier an Verbindungen habe, kann man einen Truck dranhängen und zur mon- & demontage mietet man sich für nen halben Tag einen Assi. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




DAF
Beiträge: 521

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von DAF » Do 13 Aug, 2020 13:45

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 09:15
...
ist das ich unter der Platte kein Gewinde mehr für das kleine 3 Beinstativ habe, mit dem ich den Gimbal abstellen kann.
...
Die https://www.amazon.de/P50-Hebel-Release ... B079B8WT1F schon
Grüße DAF

Nach Sätzen die mit Ich habe gedacht... anfangen, kommt entweder nicht zu Ende überlegter Blödsinn
- oder es wird verdammt teuer!




Axel
Beiträge: 13275

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von Axel » Do 13 Aug, 2020 14:00

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 13:31
Wurstfinger Vergleich? :-))
Ich bestelle es mal, weil alles was ich hier an Verbindungen habe, kann man einen Truck dranhängen und zur mon- & demontage mietet man sich für nen halben Tag einen Assi. :-)
Die Dinger sind so klein, die kommen gar nicht im Paket, die schmeißt der Postbote in den normalen Briefkasten. Die Dinger sind wie Superclamps. Hast du jemals bereut, Superclamps gekauft zu haben? Davon abgesehen, wenn dir ein paar Handgriffe zum Anschrauben von irgendwelchem Klimbim nicht zu viel sind, braucht man auch diese Pucks nicht. Es ist weniger die Arbeitsersparnis als die Anerkennung der Erfüllung eines Prinzips: Schrauben sollte unnötig sein. Das meiste Zeugs ist unnötig, aber man liebt das Gimmick, nicht die Klobürste. Davon abgesehen fressen sie kein Brot. Man schraubt sie unter Gimbal/Tischstativ/Einbein, und dann vergisst man, dass es sie gibt. EDIT: DAFs QR-Einheit sieht doch gut aus. Für 13 Kracher? Dir ist bewusst, dass du von den Zhiyuns mindestens zwei brauchst, damit du wechseln kannst?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 16:08

DAF hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 13:45
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 09:15
...
ist das ich unter der Platte kein Gewinde mehr für das kleine 3 Beinstativ habe, mit dem ich den Gimbal abstellen kann.
...
Die https://www.amazon.de/P50-Hebel-Release ... B079B8WT1F schon
Wo denn?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 16:16

Axel hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 14:00
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 13:31
Wurstfinger Vergleich? :-))
Ich bestelle es mal, weil alles was ich hier an Verbindungen habe, kann man einen Truck dranhängen und zur mon- & demontage mietet man sich für nen halben Tag einen Assi. :-)
Die Dinger sind so klein, die kommen gar nicht im Paket, die schmeißt der Postbote in den normalen Briefkasten. Die Dinger sind wie Superclamps. Hast du jemals bereut, Superclamps gekauft zu haben? Davon abgesehen, wenn dir ein paar Handgriffe zum Anschrauben von irgendwelchem Klimbim nicht zu viel sind, braucht man auch diese Pucks nicht. Es ist weniger die Arbeitsersparnis als die Anerkennung der Erfüllung eines Prinzips: Schrauben sollte unnötig sein. Das meiste Zeugs ist unnötig, aber man liebt das Gimmick, nicht die Klobürste. Davon abgesehen fressen sie kein Brot. Man schraubt sie unter Gimbal/Tischstativ/Einbein, und dann vergisst man, dass es sie gibt. EDIT: DAFs QR-Einheit sieht doch gut aus. Für 13 Kracher? Dir ist bewusst, dass du von den Zhiyuns mindestens zwei brauchst, damit du wechseln kannst?
Ja, klar, ist mir bewusst!
Hab auch schon bestellt. DAFs Vorrichtung hat kein Gewinde in der Platte.

Auf der andren Seite, ein bisschen sollte das ganze auch schon aus halten, denn ein bepackter Ronin SC kann ja auch son mal ein paar Kilo wiegen und wenn man dazu noch auf die Idee kommt den Fluidhead etwas in die Diagonale zu kippen um eine Talfahrt zu realisieren, dann liegen dort ganz schön Kräfte an.

Aber dieses Prinzip hatte ich ja mit dieser auch schon auf dem Schirm, ist mir aber alles zu viel gewiggel wenn ich das Stativ wieder drunter haben möchte.
"https"://www.amazon.de/Andoer-Schnellspanner-Sch ... Y57AE8FS6Q
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




DAF
Beiträge: 521

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von DAF » Do 13 Aug, 2020 16:22

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 16:16
...DAFs Vorrichtung hat kein Gewinde in der Platte.
...
Wo soll denn das Gewinde genau sein - wenn das in der Mitte nicht reicht?

qr_p50.jpg
Grüße DAF

Nach Sätzen die mit Ich habe gedacht... anfangen, kommt entweder nicht zu Ende überlegter Blödsinn
- oder es wird verdammt teuer!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von DAF am Do 13 Aug, 2020 16:27, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 16:24

DAF hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 16:22
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 16:16
...DAFs Vorrichtung hat kein Gewinde in der Platte.
...
Wo soll denn das Gewinde genau sein?
Genau über der 39, also im Prinzip in der Schraube der Platte. :-) Aber auch gerne ein Stück daneben, da bin ich nicht so pingellig. ;-)
Bild
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




DAF
Beiträge: 521

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von DAF » Do 13 Aug, 2020 16:29

OK - dann versteh ich nicht wozu da da sein soll. Denn in der Grundplatte gibts ja ein Gewinde wie im oben eingefügten Bild?
Grüße DAF

Nach Sätzen die mit Ich habe gedacht... anfangen, kommt entweder nicht zu Ende überlegter Blödsinn
- oder es wird verdammt teuer!




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 16:30

Im Prinzip würde DAFs Lösung gehen, wenn ich mir auch 2 davon kaufe und eine von den Klemmen auf das Dreibein schraube und die Platte unterm Ronin habe.
Aber diese ganzen Dinger sind mir alle zu groß und viel, die Zhiyuns haben ja ungefähr gerademal den Durchmesser des Dreibeins und Ronin Fußs.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 16:34

DAF hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 16:29
OK - dann versteh ich nicht wozu da da sein soll. Denn in der Grundplatte gibts ja ein Gewinde wie im oben eingefügten Bild?
Die abgebildete Platte soll fester Bestandteil des Gimbelfußes werden, aber wenn unter dem Gimbal wie sonst auch, gelegentlich ein kleines Stativ kommt um das ganze abzustellen, dann muß das Stativ ja irgendwo unter die Platte geschraubt werden, also müßte dort ein Gewinde sein, wenn nicht muß die Platte wieder ab und bei einem R e al E state Dreh machst Du das dann 400 mal am Tag, dann schmeißt Du Abends den ganzen Scheiß in den Müll und wirst wie Boris Bademeister! Im Grunde ist Boris uns allen einen Schritt vorraus!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




DAF
Beiträge: 521

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von DAF » Do 13 Aug, 2020 16:43

Erst so:
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 12:03
...
Mir schwebt folgendes vor und da schien mir dieses Teil die einzig richtig gute Alternative zu sein, ich möchte eine Base auf den Schlitten meines Zeapon Sliders schrauben und eine auf das 3 Bein vom Ronin SC, dann eine der Platten unter den Ronin.
...
Jetzt wieder anders:
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 16:34
...
... gelegentlich ein kleines Stativ kommt um das ganze abzustellen, dann muß das Stativ ja irgendwo unter die Platte geschraubt werden, ...
Muss ich alles nicht verstehen...
Grüße DAF

Nach Sätzen die mit Ich habe gedacht... anfangen, kommt entweder nicht zu Ende überlegter Blödsinn
- oder es wird verdammt teuer!




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 16:54

Nein, ist immer noch genauso, wenn Du Dir den Link zum eigentlichen Produkt, des Zhiyun Quick setups anschaust, aber es gibt eben auch noch die Dinger die Du gezeigt hast, abder mit denen hätte ich recht klobige Teile und am Stativ müßte auch ein Schlitten, anders wäre es, wenn die Platte schlicht noch ein Gewinde hätte, dann könnte ich mir zumindest den Schlitten auf dem Dreibein sparen, denn das ist fasst genauso schnell unter die Swiss Platte geschraubt, wie diese in den Schlitten zu fixieren.

Aussderm wollte ich ja auch wissen, ob die Zhiyuns stabil genug sind und wenn ja, gäbe es ja im Grunde schon eine gelungene Lösung. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 13275

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von Axel » Do 13 Aug, 2020 16:56

???
Das ist ja nur der obere Teil der Schnellwechselvorrichtung. Das Gewinde ist unter der Baseplate. Es ist leider ein 3/8" Gewinde (das größere), und das Ronin-Dreibein hat eine 1/4" Schraube. Dazu gibt es aber Innengewinde-Adapter (in meinem Sortmaster Kleingezunsel-Kasten). Ich verstehe aber, dass der Aufwand langsam den Nutzen übersteigt ...

Und klar, auch von der DAF-QR bräuchtest du zwei. Aber du sparst gegenüber 2 Zhiyuns 14 €, kannst also gleich drei ordern ...
klusterdegenerierung hat geschrieben:Die abgebildete Platte soll fester Bestandteil des Gimbelfußes werden, aber wenn unter dem Gimbal wie sonst auch, gelegentlich ein kleines Stativ kommt um das ganze abzustellen, dann muß das Stativ ja irgendwo unter die Platte geschraubt werden, also müßte dort ein Gewinde sein, wenn nicht muß die Platte wieder ab und bei einem R e al E state Dreh machst Du das dann 400 mal am Tag, dann schmeißt Du Abends den ganzen Scheiß in den Müll und wirst wie Boris Bademeister!
Mehr als diesen kleinen billo-Tischdreibeinen zum Abstellen von Gimbal mit Kamera würde ich dem vertrauen:
Bild

Das untere Teil ist ein megastabiles, größeres Metall-Dreibein, das auch abgetrennt und "stand alone" benutzt werden kann. Der obere Teil ist auch genial konstruiert. An dem mittleren blauen Überwurf stellt man die Dämpfung ein, mit der man durch Drehen des moosgummiummantelten Parts darüber einen mehr oder weniger schnellen Panoramaschwenk machen kann. Wir haben sechs Katzen, und in ungefähr drei Jahren hat das noch nie eine umgeschmissen. Sirui, chinersisch = kost' fast nix.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 17:15

Ooook, jetzt bin ich total verwirrt!
Also ich habe dann doch besser mal ein Foto meines setups gemacht.

Folgendes Szenario:
- Gimbal in der Hand bzw in Dualhandlegriff!
- Gimbal soll schnell auf Slider, da Kamera nicht aus Gimbal demontiert werden soll
- Ronin muß auf Slider Schlitten gedreht werden und kommt immer leider nur in einer Richtung zum stehen.
- Ronin soll aber ganz schnell in eine quickrelease und wieder runter aufs Dreibein mit quickrelease
- rauf runter rauf runter usw, aber bitte nicht schrauben aber auch keine riesen Schlitten mit festdrehen etc.
- Schnapp rauf schnapp runter, mehr nicht.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Axel
Beiträge: 13275

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von Axel » Do 13 Aug, 2020 17:44

Jetzt verstanden. Da sind die Zhiyuns kein Problem. Am Griff des Ronins kommst du mit den Fingern immer um den Release-Ring.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 18 Aug, 2020 16:42

Hallo Axel,
so habe die beiden quckies bekommen. :-)

Wow, die sind ja viel größer als ich dachte, selbst als ich das kleine Schächtelchen in der Hand hatte, war ich noch der Meinung das Ding ist klein, aber ausgepackt verwandelte sich das Teil in ein recht großes Gerät, erstaunlich und auch wie robust es ist, funzt vom feinsten! :-)

Danke noch mal für Deinen hilfreichen support, natürlich auch an die anderen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Super 8 vs. digital: Where Did You Learn to Dance
von ruessel - Mi 17:37
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Tscheckoff - Mi 17:32
» Arri Signature Zooms
von pillepalle - Mi 17:25
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mi 17:20
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von rob - Mi 17:17
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Mi 16:38
» 4K TV als Schnittmonitor
von Frank Glencairn - Mi 16:28
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Mediamind - Mi 16:02
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von Drushba - Mi 14:47
» KI synchronisiert Lippenbewegungen mit Audio in Echtzeit
von slashCAM - Mi 14:45
» Aufnahmeformat 1080i/25
von Tomtom03 - Mi 12:48
» Arsenal 2, the intelligent camera assistant
von ruessel - Mi 12:24
» Premiere Pro Audio Spur 2 zu leise nach rendern
von Weberklaus - Mi 12:15
» Video richtig stabilisieren
von joerg-emil - Mi 10:45
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - Mi 10:23
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von ruessel - Mi 10:11
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von iasi - Mi 8:49
» Canon FD zu EF - Umbau
von Sammy D - Mi 8:44
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von carstenkurz - Mi 1:31
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Jost - Mi 0:54
» Umfangreiches Equipment flexibel verwalten
von nachtaktiv - Di 20:47
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von rdcl - Di 17:46
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Sevenz - Di 16:52
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von Funless - Di 16:34
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Di 16:26
» Biete: Canon EOS RP
von RedWineMogul - Di 16:07
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von cantsin - Di 15:02
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von binto - Di 14:58
» Cinema-EOS Vorstellung und Vorträge auf der Canon Vision
von slashCAM - Di 14:18
» Kameraempfehlungen
von Paula93 - Di 13:44
» Adobe Premiere Rush - jetzt auch als Mobile Only Abo für 4,99 US-Dollar
von scrooge - Di 13:32
» GH5 mit V-Log, Metabones Speedbooster und Sigma ART 18-35
von MrMeeseeks - Di 12:24
» Zcam E2 - Batterie Anzeige
von micha2305 - Di 12:21
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von tom - Di 10:53
» Edis X Pro und Plugins
von frm - Di 8:01
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...