Off-Topic Forum



Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
M48UP
Beiträge: 37

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von M48UP » Mo 03 Aug, 2020 23:07

markusG hat geschrieben:
Mo 03 Aug, 2020 21:56
Schwedens "Pandemie-Bekämpfungs-Leiter" hat doch längst seine Reue über den Sonderweg gezeigt:
Oder - nach aktuellem Bericht - eben auch nicht. Möglicherweise lag Schweden genau richtig:

https://www.blick.ch/news/ausland/waehr ... 25018.html




markusG
Beiträge: 1242

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von markusG » Mo 03 Aug, 2020 23:13

Angry_C hat geschrieben:
Mo 03 Aug, 2020 22:55
Gesundheitssystem, Umweltverschmutzung und die Ernährung auf Vordermann bringen, z.B.
Ist ja ne lustige Auslegung :)
In dem Aufzug waren Flaggen des Deutschen Reiches und Symbole der verschwörungsideologischen QAnon-Bewegung neben Fahnen der Friedensbewegung zu sehen. Aktivisten verteilten das rechte Compact-Magazin, andere Teilnehmer warben für Homöophatie, für die Verteidigung des Grundgesetzes und warnten vor einem Impfzwang. Menschen mit Mund-Nasen-Schutz und Journalisten wurden wiederholt von Demonstranten angepöbelt.
(tagesschau)
Zuvor protestierten trotz steigender Infektionszahlen Tausende Menschen mit einem Demonstrationszug durch Berlin gegen die Corona-Maßnahmen.
Da verliefen wohl Theorie und Praxis stark auseinander. Wer gegen ärztliche Empfehlung fahrlässig handelt kann es wohl mit Gesundheitssystem nicht so ernst meinen, ausser er/sie will dieses abschaffen? Meintest du das damit?




Frank Glencairn
Beiträge: 11927

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 03 Aug, 2020 23:14

markusG hat geschrieben:
Mo 03 Aug, 2020 22:08
Man sucht sich immer etwas was dem eigenen Narrativ dient, gell? Wie die ganzen Fake-Bilder zum Thema Teilnehmer-Zahl der Covid-Demo.
Merkste selbst oder?




markusG
Beiträge: 1242

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von markusG » Mo 03 Aug, 2020 23:18

M48UP hat geschrieben:
Mo 03 Aug, 2020 23:07
markusG hat geschrieben:
Mo 03 Aug, 2020 21:56
Schwedens "Pandemie-Bekämpfungs-Leiter" hat doch längst seine Reue über den Sonderweg gezeigt:
Oder - nach aktuellem Bericht - eben auch nicht. Möglicherweise lag Schweden genau richtig:

https://www.blick.ch/news/ausland/waehr ... 25018.html
Vielleicht ist ja tatsächlich ne Herdenimmunität möglich, wer weiß. Für eine konkrete Aussage ist es ja noch zu früh. Aber zu welchem Preis? Einfach mal tausende Menschen opfern? Ganz schön zynisch und menschenfeindlich. Passt so ein wenig in Trumps Argumentation, aber Schweden ist ja in vielem den USA nicht unähnlich in punkto Liberalismus. Dass Corona auch unabhängig von einer Immunisierung möglicherweise Langzeitschäden nach sie tragen kann (gehen immer mehr Berichte ein über anhaltende Herzentzündungen, dauerhafte Schädigung des Nervensystems, der Lunge usw.)...auch das wird sich noch herauskristallisieren. Das ist dann wohl russisch Roulette. Ob man das wirklich will?




markusG
Beiträge: 1242

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von markusG » Mo 03 Aug, 2020 23:19

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 03 Aug, 2020 23:14
Merkste selbst oder?
Hatte jetzt keine Lust weiter zu suchen (muss morgen früh raus), kannst du ja selber machen falls es dich interessiert. Aber irgendwie zweifle ich daran ;)

Aber selbst auf den wenigen Bildern sollte dir ein Unterschied zu der Tag der Freiheit-Demo auffallen.

*edit: hier, hatte ich auch noch in nem Tab offen:
https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... ilder.html

Aber wenn du mit Whataboutism arbeitest wird dir das ohnehin schnurzpiepegal sein.




Jörg
Beiträge: 8350

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Jörg » Mo 03 Aug, 2020 23:28

keine Ahnung, wie seriös die Quelle ist, die Realität sieht in Schweden wenigen Wochen
vermutlich ganz anders aus.
Die gewünschte Herdenimmunität liegt nach schwedischen Quellen bei rund 1%...
Die zurückgehenden Zahlen sind der kollektiven Sommerhauszeit der Schweden zuzurechnen.
Fast jede Familie hat eine stuga auf dem Land, dort steckt man sich dann auch nicht an,
Stockholm, Götebog und Malmö sind "leer", die Unis und Schulen zu.
Wer regional hinschaut, findet anspringende Zahlen auf Gotland, wo Massenfeten
gefeiert werden, das Mittelalterfest findet seit gestern in Visby statt, da brennt die
Scheune auf der Insel.Ob real oder digital, das Volk lässt sich nicht aufhalten
Ich werde die Fallzahlen verfolgen, es wird grauenhaft werden.

Die in der Quelle bezeichnete leichte Delle der schwedischen Wirtschaft ist eine Wunschvorstellung. Sie hatten zwar keinen lockdown, ihre Lieferketten sind natürlich genauso zusammengebrochen wie überall sonst auch.
Dass die großen Unternehmen in S keine Kurzarbeit beantragt haben, bzw ihre Anträge zurückgezogen haben, beruht nicht auf dem fehlenden lockdown, sondern der Weigerung der Politik Kurzarbeitergeld für Unternehmer zu zahlen, die Dividenden ausschütten ;-))
https://taz.de/Kein-Kurzarbeitergeld-be ... /!5683618/
Lass uns in 6 Wochen die schwedische Situation unter normalen Arbeit/Schul/und Lehrbedingungen anschauen.
Optimistisch bin ich nicht.
Um den Zahlen der Schweizer Zeitung oben mal realen Hintergrund zu verleihen:
S hatte in der letzten Woche rd 1500 neue Fälle und rund 50 Tote, die Schweizer mag verwirrt haben, dass S
nicht täglich aktualisiert.
https://weather.com/en-GB/coronavirus/l ... 2b2738dab9




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Angry_C » Di 04 Aug, 2020 00:53

Echt übel diese Nazis:




Starshine Pictures
Beiträge: 2501

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Starshine Pictures » Di 04 Aug, 2020 01:02

Es ist ja nicht so dass in Schweden keine Massnahmen getroffen wurden. Ich glaube viele sind sich nicht bewusst dass die Massnahmen nur einem einzigen Zweck dienen. Und das ist Kontaktminderung. Um so weniger interpersoneller Kontakt statt findet umso niedriger die Chance sich anzustecken. Schweden hatte den Vorteil dass ihre Infektionszahlen im Vergleich zu anderen Ländern sehr langsam angestiegen sind. Daher konnten sie die Menge an Patienten mit den Massnahmen steuern und in den Krankenhäusern gerade so noch versorgen. Menschen in Pflegeheimen hat man in Schweden genau so sterben gelassen wie in Deutschland usw. Diesen Weg wird Deutschland für die anstehende 2. Welle ebenfalls fahren. Die zweite Welle ist übrigens genau so gewollt, provoziert und im Umstand der wirtschaftlichen Lage so auch richtig. Sonst machen Lockerungen über einer Infiziertenzahl von 0 keinen Sinn. Die Infektionszahlen wird man langsam so weit steigen lassen bis das Gesundheitssystem seine Auslastung meldet. Hier gibt es aber ein grosses Problem wofür die Menschen in Berlin lieber hätten demonstrieren sollen. Es hat sich nämlich in der Versorgung absolut überhaupt gar nichts getan. Es wurden weder zusätzliche Betten geschweige denn Personal angeschafft. Unser Gesundheitssystem ist im Normalbetrieb bereits zu 90% und mehr ausgelastet. Eine zusätzliche Krankheit wie COVID ist einfach nicht in unser System eingerechnet. Wir haben weiterhin nicht genug Kapazitäten einen Alltag mit COVID zu fahren.
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*

Zuletzt geändert von Starshine Pictures am Di 04 Aug, 2020 01:49, insgesamt 1-mal geändert.




Starshine Pictures
Beiträge: 2501

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Starshine Pictures » Di 04 Aug, 2020 01:04

Angry_C hat geschrieben:
Di 04 Aug, 2020 00:53
Echt übel diese Nazis:

Kannst du mir mal genau erklären was denn nun eigentlich der Zweck und die Forderung dieser Demo war?
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




Starshine Pictures
Beiträge: 2501

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Starshine Pictures » Di 04 Aug, 2020 02:40

Neues von der Corona Front:

Gerade einen relativ instabilen Krebs-Patienten von der Intensivstation notfallmässig mitten in der Nacht verlegt bekommen. Verlegt wurde um Platz zu machen da die Intensiv aus allen Nähten platzt. Die gehetzte Kollegin meinte dass sie über die Hälfte der Betten mit schweren COVID-assoziierten ARDS belegt haben und die Hütte brennt. ARDS steht für Acute Respiratory Distress Syndrome oder auch akutes Lungenversagen. All diese Patienten sind im künstlichen Koma und intubiert, meist in Bauchlage.

Was haben die gleich nochmal in Berlin gerufen? „Die Pandemie ist vorbei!“


Grüsse, Stephan
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




Jott
Beiträge: 18304

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Jott » Di 04 Aug, 2020 05:26

KenFM ... echt deine bevorzugte Quelle, Angry? Wie sieht’s mit Rubikon aus? Die beiden arbeiten zusammen in der Verschwörungsindustrie, da informiert man sich wirklich ganz toll.

Die kleinen Ken-Interviews zeigen immerhin, dass da Leutchen im Park sind, die nicht mal eines im Ansatz kapieren: dass die Maske nicht vor Ansteckung schützt, sondern dass sie gegen die Verbreitung hilft. Weil man ja selbst meistens gar nicht mitkriegt, wenn man infiziert sein sollte. Es geht um den Schutz der anderen. Solidarität, Rücksichtnahme - alles Fremdwörter für die netten Muttis und Studentinnen. Und dass es keinen Impfzwang geben wird und die Maskenpflicht nur in sehr wenigen Bereichen besteht - im Freien mit Abstand sowieso nicht - spielt bei der Empörung keine Rolle.

Zu den „Millionen“: egal was stimmt, auch 20.000 Verpeilte sind schon schlimm genug.

https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de ... klich.html




Bluboy
Beiträge: 1038

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Bluboy » Di 04 Aug, 2020 05:37

Neue Studie aus Japan

Weiblich, unter 30 und ohne Symptome = Superspreader?

also nehmt euch in acht, Boys




Frank Glencairn
Beiträge: 11927

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Frank Glencairn » Di 04 Aug, 2020 11:18

markusG hat geschrieben:
Mo 03 Aug, 2020 21:56

..wer sehendes Auges in einer Nazidemo mitmarschiert unterstützt deren Ziele.
Wenn das angeblich ne "Nazidemo" war, warum feiert die Rotfront das dann als "Breites Bündnis der Demokratiebewegung von Antifaschisten und Demokraten"?


RF-Frieden-Freiheit-Brot-Berlin-01082020.jpg
RF-Berlin-01082020-04.jpg
Hier die Presseerklärung der "Antifaschistischen Aktion"
https://rotefahne.eu/2020/07/presseerkl ... -27072020/

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Di 04 Aug, 2020 11:22, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 4711

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von roki100 » Di 04 Aug, 2020 11:21

Bildschirmfoto 2020-08-04 um 11.25.39.png
Schlimm wie die Rechten alles verdrehen....

...In den sozialen Netzwerken tauchen nun massenhaft Postings auf, in denen ohne Beleg behauptet wird, es hätten rund 1,3 Millionen Personen an den Protesten teilgenommen....
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ ... n-109.html

...Die entsprechenden Beiträge werden derzeit zehntausendfach geteilt, unter anderem von AfD-Politikern, wie eine Auswertung für den ARD-faktenfinder zeigt. Rechtsradikale Medien greifen die Behauptungen demnach ebenfalls auf; diese Berichte werden ebenfalls wiederum von AfD-Funktionären verbreitet - so beispielsweise von dem Bundestagsabgeordneten Petr Bystron. Er teilt eine Meldung, der zufolge "Hunderttausende" demonstriert hätten. Sein Kommentar: "Wie lange kann sie [gemeint ist Merkel] das noch aussitzen?" Auch der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Protschka twitterte von angeblich 1,3 Millionen Demonstranten.... Die Initiative "Querdenken 711" hatte bereits bei ihrem ersten Internet-Aufruf zur Kundgebung auf der Straße des 17. Juni sehr hoch gegriffen und von 500.000 Teilnehmer gesprochen. Bei der Polizei angemeldet hatten sie dann allerdings für Samstag 10.000 Teilnehmer. Hinter diesen überzogenen Zahlen stecke Programm, so der rbb-Rechtsextremismus-Experte Olaf Sundermeyer in seiner Analyse des Demo-Geschehens am Samstag. Damit solle das Bild einer Massenbewegung vermittelt werden.... https://www.rbb24.de/politik/thema/2020 ... lnehm.html
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




cantsin
Beiträge: 7900

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von cantsin » Di 04 Aug, 2020 11:29

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 04 Aug, 2020 11:18
Hier die Presseerklärung der "Antifaschistischen Aktion"
https://rotefahne.eu/2020/07/presseerkl ... -27072020/
Bei aller Distanz ggü. der "Antifaschistischen Aktion" - das ist nicht von denen, sondern von einer Querfront-Fake-Website:

"Gleiches beansprucht eine seit 1992 vom Berliner Publizisten Stephan Steins im Auftrag der KPD Initiative herausgegebene Zeitung, die seit 2000 als antizionistische, geschichtsrevisionistische, verschwörungsideologische[4][5] Nachrichtenseite nur noch im Internet erscheint.[6] Steins verbreitet dort seither „judenfeindliche Klischees und hetzt gegen Israel“;[7] außerdem behauptet er, dass Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß nicht Selbstmord beging, sondern Mordopfer „imperialer Matrix“ bzw. „imperialer Oligarchie“ geworden sei.[8] Im Zusammenhang mit Pegida schrieb er dort vom „real existierenden Problem der Masseneinwanderung, Überfremdung und in letzter Konsequenz des Ethnozids gegen den germanischen Kulturraum“.[9]"

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Rote_Fahne

S.a.: http://www.deanreed.de/AmericanRebel/2017/?p=15915




freezer
Beiträge: 2140

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von freezer » Di 04 Aug, 2020 11:33

Waaas? Und ich dachte Frank fällt nicht auf Fake News herein, weil er ja immer die Quellen gewissenhaft überprüft?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Funless
Beiträge: 4074

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Funless » Di 04 Aug, 2020 11:46

freezer hat geschrieben:
Di 04 Aug, 2020 11:33
Waaas? Und ich dachte Frank fällt nicht auf Fake News herein, weil er ja immer die Quellen gewissenhaft überprüft?
Keine Sorge, gleich kommt Franks Standardantwort "Bloß weil euch der Bote nicht passt ist automatisch auch der Inhalt nicht wahr.", bzw. "was hat der Bote der Nachricht mit dem Inhalt zutun?"
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




roki100
Beiträge: 4711

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von roki100 » Di 04 Aug, 2020 11:50

Kann sein dass er drauf reingefallen ist.... Es wäre doch keine Seltenheit... oder?
Es passieren heutzutage komische Sachen. Da fallen viele drauf ein. Beispiel: jemand gibt sich als Jude aus und kritisiert auch Antisemitismus. Man wird nie auf die Idee kommen, das sich dahinter völlig andere Person verbirgt. Dieser verschafft sich so die besondere Anerkennung (in Foren & Co.), um gegen EU-Muslime zu hetzen bzw. die selbe Propaganda und Unheilstiftereien verbreiten, wie es auch die AfD/Pegida usw. tun...




Bluboy
Beiträge: 1038

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Bluboy » Di 04 Aug, 2020 12:12

Stichwiort Tino Brandt
Führender Neonazi soll V-Mann gewesen sein
Der Chef des Netzwerks Blood and Honour soll für den Verfassungsschutz gespitzelt haben.

Sind das nun Neo_Nazis, ider Störtruppen der Regierung




Frank Glencairn
Beiträge: 11927

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Frank Glencairn » Di 04 Aug, 2020 12:17

Antifaschistische Aktion, the first organization known as Antifa, was established by the Communist Party of Germany (KPD) based on the principle of a communist front.
https://en.wikipedia.org/wiki/Antifa_(Germany)
cantsin hat geschrieben:
Di 04 Aug, 2020 11:29

im Auftrag der KPD..
Heimspiel - die KPD hat quasi das "Urheberrecht" ;-)

Jetzt mal im Ernst - wie die ihre Unterorganisationen nennen und welche selbsternannten Aktivisten Zellen, Einzelkämpfer, Mitläufer, und Trittbrettfahrer da mitmachen, und sich irgendwelche Namen und Bezeichnungen geben is mir völlig schnuppe, zumal es da wahrscheinlich sowieso weite personelle Überschneidungen gibt.


Und was hab ich geschrieben? Rotfront - passt doch.

Entscheidend ist, daß die den Naziaufmarsch nicht nur super fanden sondern als "Breites Bündnis der Demokratiebewegung von Antifaschisten und Demokraten" abfeiren, und zum Mitmachen aufrufen.




Sammy D
Beiträge: 1755

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Sammy D » Di 04 Aug, 2020 12:28

Das ist doch symptomatisch für die heutige Netzwerkkultur, dass mal schnell nach etwas gegoogelt wird, was ins eigene Weltbild passt und man es ungeprüft in die Foren wirft. „Argumentation“ findet auf Basis von „Link-Battles“ statt, nicht um den anderen zu überzeugen, nein! einfach um Recht zu behalten und den „Gegner“ als dumm darzustellen à la „in your face!“.

Es wird nur noch mitgeteilt ohne die Erwartung, dass eine Information ankommt und als solche verstanden wird.
Kommunikation findet nun auf einer anderen Ebene statt. Die Information ist jetzt lediglich noch: „Der andere hat etwas geschrieben, ich schreibe auch etwas.“ Ganz gleich, was „etwas“ ist.




Bluboy
Beiträge: 1038

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Bluboy » Di 04 Aug, 2020 12:28

Nach den Gurkenfeldern sind nun die Konserven dran
wahrscheinklich werden wir verhungern

https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... ierte.html




DWUA y
Beiträge: 131

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von DWUA y » Di 04 Aug, 2020 13:25

Sammy D hat geschrieben:
Di 04 Aug, 2020 12:28
Das ist doch symptomatisch für die heutige Netzwerkkultur, dass mal schnell nach etwas gegoogelt wird, was ins eigene Weltbild passt und man es ungeprüft in die Foren wirft. „Argumentation“ findet auf Basis von „Link-Battles“ statt, nicht um den anderen zu überzeugen, nein! einfach um Recht zu behalten und den „Gegner“ als dumm darzustellen à la „in your face!“....
+1

...Und ist somit (als "Neuer Thread") ebenso OT geworden wie der alte "Wie stark trifft Euch Corona?",
wo es eigentlich um persönliche Erfahrungen im beruflichen Alltag gehen sollte und nicht um Glaubensfragen.

;))




Bluboy
Beiträge: 1038

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Bluboy » Di 04 Aug, 2020 14:27

Der berufliche Alltag ist vorläufig bis März 2021 ausgesetzt




Jott
Beiträge: 18304

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Jott » Di 04 Aug, 2020 14:33

Ein uns bekannter Tontechniker war ganz begeistert in Berlin dabei. Leichter Esoterikschlag. Wofür eigentlich genau demonstriert wurde, kann er mir aber nicht erklären. Der Corona-Info-Flyer der Veranstalter in drolligem Schülerzeitungs-Layout hilft da auch nicht weiter. Breiten Raum erhält dort die Beweisführung, dass Alltagsmasken keine Viren abhalten. Toll, hat ja auch nie jemand behauptet. Kein Mucks davon, dass es ja darum geht, das eigene Gespucke zurück zu halten und andere nicht zu gefährden. Und das kann jede Alltagsmaske. Statt Solidarität und Rücksicht anderen gegenüber nach dem Grundgesetz schreien? Nein, das ist nicht zu verstehen.

Einer unserer Sprecher aus Berlin hatte sich‘s angeschaut und ist mit Grausen wieder gegangen wegen des ziemlich neurechten Aufmarschs. Reichsfahnen und stramm gescheitelte Jünglinge wollte er nicht ertragen. Zu den „Millionen“ hat er schallend gelacht. Wieso dauerbesorgte Mütter aus der eher linken Öko-Szene das mitmachen, völlig blind auf dem rechten Auge, verstehe ich nicht. Mit Kleinkindern inmitten lautstarker Protestrufe, quasi in einer konzentrierten Aerosolwolke. Mögen die Herrschaften alle uninfiziert gewesen sein. Ach so, das Virus gibt es ja gar nicht. Na dann.

Vielleicht sollte man besser mal für das Recht auf 8K-120p-Cinekameras für 1.200 Euro demonstrieren, die nicht überhitzen und mit den billigsten SD-Karten laufen.




cantsin
Beiträge: 7900

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von cantsin » Di 04 Aug, 2020 15:33

Jott hat geschrieben:
Di 04 Aug, 2020 14:33
Wieso dauerbesorgte Mütter aus der eher linken Öko-Szene das mitmachen, völlig blind auf dem rechten Auge, verstehe ich nicht.
In der Esoteriker- und Anthroposophenszene haben sich linke Öko- und rechtsextrem-völkische Ansichten schon immer gemischt, eigentlich schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts mit dem Aufkommen der sog. Lebensreformbewegung.

Eine intelligente Gegendemo hätte die mit Elektrosmog verscheucht...




DWUA y
Beiträge: 131

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von DWUA y » Di 04 Aug, 2020 16:42

Thema:
Der Regenwurm.

"Der Regenwurm ist sehr beweglich und sieht aus wie der Rüssel eines Elefanten.
Er hat große Ohren und Stoßzähne. Lebt in Afrika, in Indien und im Zoo.
Er liebt Erdnüsse und Schokoküsse. Und uns.
Jedesmal, wenn wir ihn besuchen."




Jott
Beiträge: 18304

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Jott » Di 04 Aug, 2020 20:38

cantsin hat geschrieben:
Di 04 Aug, 2020 15:33

Eine intelligente Gegendemo hätte die mit Elektrosmog verscheucht...
Theoretisch schon. Aber da jeder Dritte fröhlich mit dem Smartphone gestreamt hatte, muss die 5G-Panik wie das Virus zumindest am Tag der Freiheit verschwunden sein.




markusG
Beiträge: 1242

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von markusG » Di 04 Aug, 2020 20:44

Die Aluhüte werden nicht zum Spaß getragen Bild




Bluboy
Beiträge: 1038

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Bluboy » Di 04 Aug, 2020 21:09

In Berlin wurden bisher 350.000 infiziert und es gab 8000 Tote
und sowas hinterläßt keine Spuren

seltsames Volk diese Berliner




rdcl
Beiträge: 1192

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von rdcl » Di 04 Aug, 2020 21:10

Angry_C hat geschrieben:
Mo 03 Aug, 2020 21:59
rdcl hat geschrieben:
So 02 Aug, 2020 18:32
Eine Abgrenzung nach rechts wird es da niemals geben. Schaut euch doch mal die offiziellen Veranstalter und Sprecher dieser Demo an. Die Demo wurde doch von rechts organisiert. Und jeder, der da brav mit marschiert, marschiert mit den neuen Rechten Seite an Seite. Es hat sich ja scheinbar auch niemand an den Kaiserreichsflaggen gestört.
Die Demo an sich ist vollkommen albern, die Hygienregeln werden während einer Pandemie vollkommen ignoriert werde, die Presse wird vor laufender Kamera angegriffen, und die Nazis reiben sich die Hände. Großes Kino...
Welcher Veranstalter ist denn genau rechts, wo siehst du Nazis, und welche Presse wurde genau von wem angegriffen?
Frage 1:
"Aufgerufen hat die Stuttgarter Initiative „Querdenken 711“. Deren Pressesprecher Stephan Bergmann stellte bereits klar, was er von den aktuellen Sicherheitsregeln hält: Corona sei ein „Fake-Virus“, erlogen von „Fake-Wissenschaftlern“. Die Regierung wolle keine Menschenleben schützen, sondern den Kommunismus einführen. Bergmann sagt: „Scheiß auf das Abstandsgebot!“

"Offiziell heißt es, rechtes Gedankengut habe in dieser Bewegung keinen Platz. Doch schon die Besetzung des Bühnenprogramms widerspricht dem. Auftreten soll etwa der Autor Thorsten Schulte. Vergangenen Monat war Schulte noch Redner bei Pegida, warnte dort vor einem multikulturellen Europa und vor Masseneinwanderung unter jüdischem Einfluss."

"Neben den Initiatoren ruft unter anderem das rechtsextreme, vom Verfassungsschutz beobachtete Magazin „Compact“ zur Fahrt nach Berlin auf. Auch die rechtsextreme Gruppierung „Patriotic Opposition Europe“ und die NPD mobilisieren. Eine Anfrage des Tagesspiegels, ob deren Anhänger am Sonnabend willkommen sind, beantwortet der Initiator nicht."

https://www.tagesspiegel.de/berlin/500- ... 45322.html


Frage 2:
Was denkst du denn wer die Leute waren, die die Schwarz-Weiß-Roten Flaggen geschwenkt haben? Ägypter vielleicht?

Frage 3: https://www.merkur.de/politik/corona-de ... 16424.html




Jott
Beiträge: 18304

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Jott » Di 04 Aug, 2020 21:43

rdcl hat geschrieben:
Di 04 Aug, 2020 21:10

Was denkst du denn wer die Leute waren, die die Schwarz-Weiß-Roten Flaggen geschwenkt haben? Ägypter vielleicht?

Unbedingt, ja.




DWUA y
Beiträge: 131

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von DWUA y » Di 04 Aug, 2020 21:51

Zur Erinnerung!
("B"-Hervorhebung von uns)
Dieser Aufruf war wohl eher ein Rohrkrepierer:
rudi hat geschrieben:
Do 16 Apr, 2020 16:36
In diesem Thread soll es jetzt wirklich nur um spezielle Corona-Themen gehen (die speziell für slashCAMmer relevant sind).

Beispielhaft aber nicht erschöpfend geklaut von von Alex T:

- Infiziert sich noch jemand der Anwesenden mit dem Virus? Wie ist der Verlauf?
- Wie geht es weiter mit der finanzieller Soforthilfe? Wer bekommt sie, wer nicht?
- Wie lange hält man die aktuelle Situation durch? Alternativen?
- Wie wirken sich die Exit-Strategien auf unseren Durchstart in der Branche aus?

Bitte keine allgemeinen Diskussionen mehr zu Corona an dieser Stelle. Wer noch will, kann ja gerne in den Off Topic Threads weitermachen...
Das war einmal.
Ein verspäteter Aprilscherz.
Und ein Achtzehntonner ist richtig in Fahrt gekommen...

;))




Jott
Beiträge: 18304

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Jott » Mi 05 Aug, 2020 05:16

Ganz kurz nur noch, weil auch hier der Rechtsdrall verleugnet wurde, was ich traurig finde:

https://www.google.de/amp/s/amp.tagessp ... 54768.html




Bluboy
Beiträge: 1038

Re: Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread

Beitrag von Bluboy » Mi 05 Aug, 2020 06:29

Mußt nicht traurig sein, der Tagesspiegel und andere Medien bieten dieser Berühmtheit eine Plattform und hoffen auf Auflagensteigerung.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Corona-Pandemie beschleunigt das Ende der klassischen Fotografie
von Jott - Fr 12:44
» Benötigte Lichtmenge für Slow-Motion Aufnahme mit 2000 FPS
von technikdude - Fr 12:42
» Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit
von balkanesel - Fr 12:39
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von Jogen - Fr 12:31
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von TonBild - Fr 12:27
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Mediamind - Fr 12:26
» Blackmagic Design stellt Ursa Mini Pro 12K mit interner 12K (!) BRAW Videoaufnahme vor
von Frank Glencairn - Fr 12:19
» GH5 VLog - Erfahrungen
von -paleface- - Fr 10:50
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von ToLo - Fr 10:18
» Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
von funkytown - Fr 9:42
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von ruessel - Fr 8:53
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von motiongroup - Fr 8:34
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von motiongroup - Fr 8:09
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von iasi - Fr 8:07
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von norbi - Do 22:57
» Benötige 4K 60fps
von Tscheckoff - Do 22:15
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Funless - Do 21:16
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von 7River - Do 20:59
» S5 - Erfahrungen etc.
von JosefR - Do 19:35
» Kaufberatung für Videoschnitt-Laptop (Premiere Pro): Spezifikationen
von Jost - Do 18:46
» Arri Signature Zooms
von iasi - Do 18:41
» Focus Peaking in der Post?
von Bluboy - Do 17:55
» Metalinse macht aus flachem Glas perfektes 180°-Fisheye
von slashCAM - Do 15:54
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Do 15:23
» 4K TV als Schnittmonitor
von nailujluj - Do 14:25
» Aufstiegsgenehmigung auch wenn ich auf einem privaten Grundstück starte?
von Jott - Do 14:23
» Passion für Lost Places
von nicecam - Do 13:57
» WDR Online-Hörtest für den Dialog
von ruessel - Do 12:47
» Apple: iPad Air mit A14 Bionic CPU: Noch mehr Leistung für Echtzeit 10 Bit H.265 4:2:2 Editing?
von R S K - Do 12:25
» Super 8 vs. digital: Where Did You Learn to Dance
von ruessel - Do 8:55
» BMD Hyperdeck Studio Mini - lauter Lüfter - gelöst
von Sammy D - Mi 23:09
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Franky3000 - Mi 22:41
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Mi 22:04
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von victorjaschke - Mi 21:31
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mi 17:20
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...