Gemischt Forum



Was hast Du zuletzt gekauft?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Axel
Beiträge: 16072

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Axel »

cantsin hat geschrieben: Mo 25 Sep, 2023 12:48 ...
USB-aufladbares Ringlicht, im "Action"-Markt für 1.89 EUR.
...
Vor Jahren noch selten und teuer, jetzt so verbreitet und so erschwinglich wie ein Schminkspiegel. Ähnliche Klientel: auf Selfies, TikTok und in Videocalls möchte man niedliche Augen haben.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...



Alex
Beiträge: 881

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Alex »

cantsin hat geschrieben: Mo 25 Sep, 2023 12:48 Gibt's eine einfache Möglichkeit, ohne Colorimeter die Farbqualität zu testen?
Dunkler Raum, nur das Ringlicht beleuchtet eine weiße Fläche. Kamera mit gleicher Kelvin-Zahl wie Lampe einstellen. Dann in der Post mit der WB-Pipette gucken in welche Richtung die Farbverschiebung geht.



pillepalle
Beiträge: 7999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

Ich brauchte eine zweite Kameratasche und werde demnächst die Panavision Large AC Tasche dafür zweckentfremden :)
Bild

Mir ging es um eine Tasche in die ich meine Kamerasetups komplett hineinstellen kann, ohne erst die Hälfte abnehmen zu müssen. Das ist schon praktisch bei Locationwechseln. Dummerweise haben viele Kamerataschen eine geringe Höhe. Hatte erst die Arri Unit Bag II in Large im Blick, aber die passte von den Maßen leider nicht so gut. War dann zwischen der Shape Camera Bag und der Panavision hin und her gerissen, aber habe mich jetzt für die Pana entschieden. Die ist von den Maßen perfekt.

Daneben noch einen zweiten Rock'nRoller Cart mit einer großen Wagentasche. Habe nämlich ziemlich viel Kram der sich schlecht Stapeln läßt und den ich dann einfach hochkant in die Tasche Stelle. Dann habe ich einen Kart für Koffer/Taschen, die sich stapeln lassen und den anderen für alles was sich nicht gut stapeln läßt. Mal sehen wie sich das bewährt :)

Bild

VG
Done is better than perfect.



Drushba
Beiträge: 2486

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Drushba »

pillepalle hat geschrieben: Fr 13 Okt, 2023 18:59 Ich brauchte eine zweite Kameratasche und werde demnächst die Panavision Large AC Tasche dafür zweckentfremden :)
Bild

Mir ging es um eine Tasche in die ich meine Kamerasetups komplett hineinstellen kann, ohne erst die Hälfte abnehmen zu müssen. Das ist schon praktisch bei Locationwechseln. Dummerweise haben viele Kamerataschen eine geringe Höhe. Hatte erst die Arri Unit Bag II in Large im Blick, aber die passte von den Maßen leider nicht so gut. War dann zwischen der Shape Camera Bag und der Panavision hin und her gerissen, aber habe mich jetzt für die Pana entschieden. Die ist von den Maßen perfekt.

Daneben noch einen zweiten Rock'nRoller Cart mit einer großen Wagentasche. Habe nämlich ziemlich viel Kram der sich schlecht Stapeln läßt und den ich dann einfach hochkant in die Tasche Stelle. Dann habe ich einen Kart für Koffer/Taschen, die sich stapeln lassen und den anderen für alles was sich nicht gut stapeln läßt. Mal sehen wie sich das bewährt :)

Bild

VG
Hört sich nicht schlecht an. Die ist wohl auch ziemlich gut für setübliche Mengen an Zubehör geeignet (bzw. wohl in erster Linie dafür gefertigt). Bei mir fliegt soviel Zeugs rum, was ich nie nutze, es wäre mal ein Ansporn, konsequent nur noch soviel zu behalten, wie in so eine Tasche passt (Licht und Stative mal ausgenommen)! Und als Regel: Wenn man wirklich was Neues benötigt, was nicht zusätzlich reinpasst, dann muss man erst Altes entsorgen, bis sich die Tasche wieder schliessen lässt;-)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.



pillepalle
Beiträge: 7999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

@ Drushba

Ja, wobei das jetzt nicht wirklich dazu führt das ich weniger Zeug mit dabei habe :) Es wird nur besser gepackt sein. Bisher habe ich den Kamerakram in zwei Taschen gehabt, aber eigentlich viel zu eng gepackt. Und die zweite Kamera in einem 70l Rollkoffer musste ich für den Transport auseinander nehmen. Jetzt habe ich drei Taschen und kann zwei Kameras zusammengebaut transportieren und im Rollkoffer dann die restlichen Optiken und das wichtigste Zubehör transportieren. Ich habe gemerkt das es praktischer ist nicht zu eng zu packen und wenn das Ganze noch transportabel sein soll, dann auch keine zu großen Koffer/Taschen zu nehmen. Die will dann nämlich keiner mehr heben, wenn's sich mal nicht rollen läßt. Ich habe noch einen großen Pelicase den ich aber aus dem Grund nie nutze. Der wiegt leer schon 15kg und wenn man den voll macht, dann ist das echt kein Vergnügen mehr.

VG
Done is better than perfect.



Drushba
Beiträge: 2486

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Drushba »

pillepalle hat geschrieben: Fr 13 Okt, 2023 23:47 @ Drushba

Ja, wobei das jetzt nicht wirklich dazu führt das ich weniger Zeug mit dabei habe :) Es wird nur besser gepackt sein. Bisher habe ich den Kamerakram in zwei Taschen gehabt, aber eigentlich viel zu eng gepackt. Und die zweite Kamera in einem 70l Rollkoffer musste ich für den Transport auseinander nehmen. Jetzt habe ich drei Taschen und kann zwei Kameras zusammengebaut transportieren und im Rollkoffer dann die restlichen Optiken und das wichtigste Zubehör transportieren. Ich habe gemerkt das es praktischer ist nicht zu eng zu packen und wenn das Ganze noch transportabel sein soll, dann auch keine zu großen Koffer/Taschen zu nehmen. Die will dann nämlich keiner mehr heben, wenn's sich mal nicht rollen läßt. Ich habe noch einen großen Pelicase den ich aber aus dem Grund nie nutze. Der wiegt leer schon 15kg und wenn man den voll macht, dann ist das echt kein Vergnügen mehr.

VG
Das hört sich echt nach sehr viel an. Ich träume davon, alles zu vereinheitlichen und maximal zu reduzieren. Ideal wären für mich zwei Panasonic-Bodies und zwei 24-90er von Leica. Ich denke, damit kommt man dokumentarisch überall um die Fichte und das würde wohl locker in die Tasche passen. Braucht man wirklich mal Tele, schaltet man auf Crop. Dann noch etwas Zubehör, ein Rig an einer Cam, um Kunden zu beindrucken, gute Mics, Sounddesign, Kabel, wenige Filter (brauch ich fast eh nie), Kopflicht, kleine Lichtröhren, Akkus und Ladegrät, fertig.)) Stative gehen extra, aber das machst Du ja auch so (wobei, ich hab noch so ein kleines Manfrotto Befree für mit Fahrrad unterwegs und starre Interviews, das ginge da sicher auch rein, dann wär alles komplett...)) ideal wäre es noch, wenn man die Panavision wie die Arri-Tasche fürs Fahrrad auf den Rücken schnallen könnte, aber das scheint nicht zu gehen.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.



pillepalle
Beiträge: 7999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

@ Drushba

Doch. Es gibt auch Tragegurte für die Panavision-Tasche, soaß man sie als Rucksack tragen kann. Der Vorteil bei der Arri Tasche ist, dass quasi das komplette Zubehör schon dabei ist. Bei der Panavison muss man manches einzeln dazu kaufen. Wie eben die Rucksack-Gurte.

Bild

Als Rucksack sind beide Taschen aber suboptimal. Das ist kein tolles Gurtsystem, keine Verbindung über die Brust, keine Entlastung an der Hüfte, usw. für kurze Strecken ok, aber nichts für den ganzen Tag. Es gibt auf Youtube zwei Jungs die das mit der Arri-Tasche ausprobiert hatten.

Für mein Audioequipment habe ich ein 50l F-Stop Rucksack, den Tilopa (neben der Soundbag). Der ist wirklich super, weil sehr bequem und modular. Hatte den auch seinerzeit für eine Doku im Einsatz. Aber auch da den Fehler gemacht das Ding zu voll zu machen. Dadurch hat man dann schlechten Zugriff und es wog eine Tonne :)

Ja, bei mir sind das meist Kundenaufträge. Da hat man das Problem das nicht immer klar ist, wo man was man macht und auch mal Wünsche außerhalb der Norm kommen können. Da schleppt man eben lieber eine Tasche zuviel mit, als eine zuwenig. Für Dokueinsätze muss man sich schon einschränken, sonst wird man total unflexibel.

VG
Done is better than perfect.



pillepalle
Beiträge: 7999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

Hab' mir ein ipad 10.Gen bestellt. Das gilbige :) Eigentlich nur weil ich meinen Handyvertrag verlängern musste und mich Smartphones nicht die Bohne interessieren. Hab' meins bereits 4 Jahre und werde es noch zwei weitere Jahre nutzen, weil es eigentlich alles was ich brauche wunderbar erledigt. Das ipad werde ich dann entweder für Apps am Set, oder als Monitor für den Boom-Op, oder als Behelfs-Kunden-Monitor nutzen. Das normale 10er hat zwar keine so dollen Kritiken bekommen, aber für die Zwecke für die ich es einsetzen möchte, sollte es reichen.

Noch eine Zugu ipad Hülle und Panzerglas dazu, denn das Ding wird am Set sicher nicht zimperlich behandelt werden. Da sind Stürze vorprogrammiert. Es gibt ja noch robustere Hüllen, aber die fand ich dann doch etwas zu albern. Und der Cage von Accsoon soll angeblich nicht so richtig gut passen.
Bild

VG
Done is better than perfect.



ruessel
Beiträge: 9620

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel »

Auch wenn nur noch über Handy kommuniziert wird, ich gehe da aus Spaß andere Wege ;-)

Diese Teile zu bekommen ist echt schwierig, kaum lieferbar, das Spezialkabel mit sehr geringer Dämpfung kommt mit Steckern auch erst mitte November.

DSC_3316.jpg

Gruss vom Ruessel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



rush
Beiträge: 13776

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von rush »

Reaper V7 DAW (Digital Audio Workstation)

Meine Lizenz von Version 5x hatte seit 2016 bis heute (und natürlich darüber hinaus) Gültigkeit - geschmeidige 7 Jahre inkl. vollständiger Update-Versorgung bis hinauf zur Version 6.87 - und das für schmale $60 + Steuern.

Nun ist Version 7 erschienen - ich habe keine Sekunde überlegt und meine Privat-Lizenz gern erneuert - theoretisch geht's dann wieder hinauf bis zur Version 8.99 in x Jahren.

Da die Mädels&Jungs von Cockos sowohl aktuelle Versionen für Windows, Mac und sogar Linux pflegen war und ist das für mich seit vielen Jahren die ideale DAW da man bei Bedarf wirklich systemübergreifend arbeiten kann. So geht cross-platform. In meinem Fall verlief so der Umstieg von Windows auf Mac quasi schmerzfrei :-)

Wer reaper noch nicht kennt: Kann man jederzeit 60 Tage kostenlos ausprobieren...
https://www.reaper.fm/index.php
keep ya head up



Darth Schneider
Beiträge: 17498

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider »

Bestellt.
https://www.galaxus.ch/de/s1/product/ti ... r-21946764
Wollte was einfaches und leichtes.

Hier noch ein Vergleich mit dem Vorgänger, dem Tilta Mini Follow Focus.


Mir gefällt der neuere Tilta Pocket besser.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 20 Okt, 2023 20:09, insgesamt 4-mal geändert.



cantsin
Beiträge: 13496

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von cantsin »

rush hat geschrieben: Mi 18 Okt, 2023 21:23 Wer reaper noch nicht kennt: Kann man jederzeit 60 Tage kostenlos ausprobieren...
https://www.reaper.fm/index.php
Praktisch alle Musiker- und Klangkunst-Kollegen arbeiten damit, habe bisher nur gutes drüber gehört.



Drushba
Beiträge: 2486

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Drushba »

rush hat geschrieben: Mi 18 Okt, 2023 21:23 Reaper V7 DAW (Digital Audio Workstation)

Meine Lizenz von Version 5x hatte seit 2016 bis heute (und natürlich darüber hinaus) Gültigkeit - geschmeidige 7 Jahre inkl. vollständiger Update-Versorgung bis hinauf zur Version 6.87 - und das für schmale $60 + Steuern.

Nun ist Version 7 erschienen - ich habe keine Sekunde überlegt und meine Privat-Lizenz gern erneuert - theoretisch geht's dann wieder hinauf bis zur Version 8.99 in x Jahren.

Da die Mädels&Jungs von Cockos sowohl aktuelle Versionen für Windows, Mac und sogar Linux pflegen war und ist das für mich seit vielen Jahren die ideale DAW da man bei Bedarf wirklich systemübergreifend arbeiten kann. So geht cross-platform. In meinem Fall verlief so der Umstieg von Windows auf Mac quasi schmerzfrei :-)

Wer reaper noch nicht kennt: Kann man jederzeit 60 Tage kostenlos ausprobieren...
https://www.reaper.fm/index.php
Reaper wollte ich mir schon länger mal anschauen. Hast du damit auch Video- Tonmischungen gemacht bzw. findest Du das dafür empfehlenswert??
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.



pillepalle
Beiträge: 7999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

Da ist das gute Stück. Weiß gar nicht wozu es da noch ein Raincover zu gibt. Die macht auch so schon einen recht dichten Eindruck.

Bild

Das auch ein Zubehörtray dabei ist hatte ich irgendwie gar nicht auf dem Schirm. Muss mir noch überlegen was ich da reintue.

Bild

Aber das wichtigste...

Bild

Passt, wackelt und hat Luft. Und falls meine Kompaktkamera mal größer werden sollte, ist ohne Tray und Trennwände noch Platz zum reinwachsen :)

VG
Done is better than perfect.



rush
Beiträge: 13776

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von rush »

Drushba hat geschrieben: Reaper wollte ich mir schon länger mal anschauen. Hast du damit auch Video- Tonmischungen gemacht bzw. findest Du das dafür empfehlenswert??
Ich nutze Reaper primär zum Recording und zur Audioproduktion um entsprechende Hard,- und Software ansteuern und aufnehmen zu können.

Gelegentlich werfe ich auch ein geschnittenes Video hinein wenn ich dafür eigene Musik produziere. Aber das war bisher eher so rudimentär gut von der GUI implementiert - muss mal bei Zeiten testen ob es da auch Neuerungen gibt.

Größere Video-Tonmischungen fallen bei mir eigentlich auch nicht an - ich könnte mir aber gut vorstellen damit auch eine klassiche Tonmischung vorzunehmen - dann aber idealerweise noch zusätzlich mit entsprechender Bedien-Hardware um das Gefühl einer "Konsole" zu haben.

Vieles geht mittlerweile gewiss auch in Resolve - aber insbesondere bei der Einbindung spezieller Audio-Plugins ist Resolve etwas "picky" - da sehe ich den Vorteil von Reaper.

Kann daher ehrlich gesagt nicht so ganz einschätzen ob sich Reaper dahingehend für dich lohnen würde.
Ggfs. in den Wintermonaten mal die Testversion aktivieren und damit rumspielen.
keep ya head up



Alex
Beiträge: 881

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Alex »

pillepalle hat geschrieben: Sa 21 Okt, 2023 23:30 Da ist das gute Stück. Weiß gar nicht wozu es da noch ein Raincover zu gibt. Die macht auch so schon einen recht dichten Eindruck.

Das auch ein Zubehörtray dabei ist hatte ich irgendwie gar nicht auf dem Schirm. Muss mir noch überlegen was ich da reintue.

Aber das wichtigste...

Passt, wackelt und hat Luft. Und falls meine Kompaktkamera mal größer werden sollte, ist ohne Tray und Trennwände noch Platz zum reinwachsen :)

VG
Firma? Produktname? Preis? Link?



pillepalle
Beiträge: 7999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

@ Alex

Das ist die Panavision AC Bag Large. Kostet genausoviel wie die Arri AC Bag Large (357,- Brutto) Ich habe sie bei Macrotec im Angebot für 309,- bekommen. Hat jetzt aber wieder den normalen Preis.

https://www.marcotec-shop.de/de/panavis ... c2016.html

Noch etwas was aus den Produktfotos nicht hervorgeht. Im Gegensatz zur Arri Tasche ist das Dokumentenfach fest im Deckel integriert (bei der Arri Tasche ist es abnehmbar). Die Innentaschen sind aber genauso mit Klett verbunden und lassen sich auch woanders dran kletten.

Was es an Zubehör gibt kannst Du in den Panavision Stores sehen. Das Zubehör zu bekommen ist aber wieder etwas anderes. Das hatte ich schon bei Cartoni festgestellt. Macrotec ist bezüglich Service so wie Calumet. Da wartet man unter Umständen Monate auf Kleinteile. Auf meine Nachfrage nach einem Cartoni Ball Mount Adapter sagte man mir dass es sich nicht lohe einen einzelnen Adapter zu bestellen und man dann warte, bis genug Bestellungen vorliegen. Da muss man dann selber Shops finden die sowas vorrätig haben, oder mit dem Hersteller direkt in Kontakt treten.

VG
Done is better than perfect.



klusterdegenerierung
Beiträge: 26685

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Alex hat geschrieben: So 22 Okt, 2023 09:21
pillepalle hat geschrieben: Sa 21 Okt, 2023 23:30 Da ist das gute Stück. Weiß gar nicht wozu es da noch ein Raincover zu gibt. Die macht auch so schon einen recht dichten Eindruck.

Das auch ein Zubehörtray dabei ist hatte ich irgendwie gar nicht auf dem Schirm. Muss mir noch überlegen was ich da reintue.

Aber das wichtigste...

Passt, wackelt und hat Luft. Und falls meine Kompaktkamera mal größer werden sollte, ist ohne Tray und Trennwände noch Platz zum reinwachsen :)

VG
Firma? Produktname? Preis? Link?
Sieht ganz nett aus, aber die Innenmaß von 45x27x30cm sind jetzt auch nicht viel Beeindruckender als von einer normalen Petrol EB Tasche.
Aber die 2 Kirmes Schraubendrehe sind schon der Knaller. ;-)
"...please check it on the map!"



pillepalle
Beiträge: 7999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

Die Innenhöhe von 30cm haben die meisten Taschen nicht. Es gibt noch die Shape Camera Bag, die viel Platz bietet, oder von Tenba. Die Arri Tasche ist nicht so hoch und länger, das war in meinem Fall ungünstiger.

Ja, der gelbe Stubby ist der einzig richtig breite den ich habe. Hab' aber schon einen coolen Schaubendreher für Kameraschrauben gefunden. 13mm breite sind auch selten zu finden. Von Tilta gibt es einen mit T-Handle der nur 10mm breit ist.

Bild

VG
Done is better than perfect.



klusterdegenerierung
Beiträge: 26685

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Ich werde dann noch einen Erfahrungsberichtsthread erstellen. :-)
"...please check it on the map!"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



pillepalle
Beiträge: 7999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

Die Amaran f22c mit Lantern. Ist schon ein extrem nützliches und vielseitig einsetzbares Teil. Die Steuerbox und das Netzteil sind zwar prosumermäßig, aber bei dem Preis kann man mit ein paar Einschränkungen sehr gut leben. Wichtiger ist das sie ein neues Exo-Skeleton (Traggerüst) für die Matte entwickelt haben (die erste Version war Murks), das nicht nur besser vom Aufbau sondern auch zu riggen ist.

Bild

Daneben noch ein wenig Grip-Equipment (Gobo Arms, Grip Heads, Flags). Kann man ja nie genug von haben :) Bei Grip-Heads bin ich ja etwas pingelig und da gefallen mir die von Matthews besser als z.B. die von Avenger. Skurilerweise muss ich den Kram immer in Amerika bestellen (bei B&H), denn da ist er selbst mit Steuer und Versandkosten deutlich günstiger als bei jedem Händler in Europa. Und liefern tun sie auch meist schneller (haben viel vorrätig), wickeln die Zoll- und Steuer-Bürokratie für einen ab. So kann der Postbote direkt an die Heimatadresse liefern. Hab für eine Lieferung aus NY noch nie länger als eine Woche warten müssen.

VG
Done is better than perfect.



Darth Schneider
Beiträge: 17498

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider »

Ich hatte mir vor etwa einer Woche den Tilta Pocket Follow Focus bestellt und das Teil inzwischen ausprobiert, an der 4K Pocket und an der S5, zusammen mit meinen nativen MFT und L Mount Foto Objektiven.

https://www.galaxus.ch/de/s1/product/ti ... r-21946764

Hier mein vorläufiges Fazit.

Also gebaut ist das Teil sehr gut, und es tut auch mit beiden Kameras was es soll.

Aber dennoch, begeistert bin ich gar nicht.

Ich war bei beiden Kameras von der Haptik her eigentlich nur froh wenn das Follow Focus Teil wieder weg war.
Und ich sehe für mich absolut keinen Vorteil damit, weil wenn ich am Objektivring direkt drehe die Schärfe genau gleich gut wenn nicht sogar besser einstellen kann…
Vielleicht ist es einfach reine Gewohnheit, ist aber so.

Zumal ich das Gefühl habe, dass der Druck von nur einer Seite auf das Objektiv (ohne Lens Support) wirkt, der vom Follow Focus kommt, ist für die gar nicht so satt sitzenden L/MFT Foto Mounts gar nicht optimal.
Weil sehr wahrscheinlich nämlich das Objektiv dann ganz leicht krumm auf dem Mount sitzt…
Was ja an sich schon mal voll bescheuert ist.;)

Ich denke somit das Tilta Teil wird bei mir also nur Staub ansetzen…
73€ zum Fenster hinaus geworfen..
Gruss Boris



TheGadgetFilms
Beiträge: 1242

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von TheGadgetFilms »

pillepalle hat geschrieben: Fr 27 Okt, 2023 10:29 Die Amaran f22c mit Lantern.
VG
Hatte die letzte Woche beim Dreh, geiles Ding und voll günstig!
Hab neu gerade die Amaran 200xs und bin sehr glücklich damit.
Sehe ich das richtig dass es (weil ja billig Lampen und kein Adapter dabei wie bei den großen Aputure) bis auf den V Mount Adapter von Aputure und noch einem anderen Hersteller keine Möglichkeit gibt, V Mounts kompakt auf 48V zu konvertieren?
Da könnte man sich ja sonst einfach ne 1000W Powerstation kaufen und die Lampen über 220V betreiben...



pillepalle
Beiträge: 7999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

Ja, das stimmt. Für den Akkubetrieb ist es nicht wirklich gemacht. Auch das Grid soll ziemlich flimsig sein, aber der Rest ist eben extrem cool. Hab' Mitte nächsten Monats einen Dreh, wo ich es einsetzen möchte. Bin mir ziemlich sicher, dass es da eine gute Figur machen wird.

VG
Done is better than perfect.



TheGadgetFilms
Beiträge: 1242

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von TheGadgetFilms »

Wir haben es mit Grid direkt unter die Decke und nach unten geknallt, das war soooo praktisch :)
Viel Spaß damit auf jeden Fall.



pillepalle
Beiträge: 7999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

Nur für den Fall das es noch andere interessiert. Den Tentacle Track E im Basic Pack gibt's zur Zeit bei Mediatec im Angebot, für 249,-€ Brutto. Also knapp 50,-€ günstiger als normal.

Bild

VG
Done is better than perfect.



Drushba
Beiträge: 2486

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Drushba »

Mit schwerem Klick, wie jedes Jahr um diese Zeit und mal wieder wirklich zumallerallerletzten Mal.)) Avid gefällt das.

https://videoguys.com/products/avidmedi ... al-renewal
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.



pillepalle
Beiträge: 7999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle »

Riesen Investition (248,-€) und wiegt mehr als mein HDMI-Kabel... aber mit 50,-€ Nikon Winterrabatt konnte ich mich doch zur SE-Version hinreißen lassen :)

Bild

VG
Done is better than perfect.



roki100
Beiträge: 14400

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 »

Canon FD 50mm F1.8 (chrome nose)
Klein, fein, metall (wiegt ca. 300g)
Bildschirmfoto 2023-10-31 um 21.38.47.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



7River
Beiträge: 3393

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von 7River »

„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



roki100
Beiträge: 14400

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 »

Das tolle Ding, Vizelex CINE ND Throttle.
Bildschirmfoto 2023-11-03 um 13.59.55.png
Sitzt fest (wackelt nichts), top verarbeitung(aus metall) qualität usw.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Skeptiker
Beiträge: 5626

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Skeptiker »

@roki100: Das Objektiv hätte ich immerhin schon!



klusterdegenerierung
Beiträge: 26685

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung »

roki100 hat geschrieben: Fr 03 Nov, 2023 14:02 Das tolle Ding, Vizelex CINE ND Throttle.

Bildschirmfoto 2023-11-03 um 13.59.55.png

Sitzt fest (wackelt nichts), top verarbeitung(aus metall) qualität usw.
Hhm?
Da sieht das Teil irgendwie vertrauenserweckender aus.
"...please check it on the map!"



roki100
Beiträge: 14400

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 »

Gibts nicht für L zu FD Mount.



Darth Schneider
Beiträge: 17498

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider »

@Kluster
Wenn ich den Text beziehungsweise die Abkürzungen richtig interpretiere passt das nicht für L Mount Kameras….
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 03 Nov, 2023 14:30, insgesamt 1-mal geändert.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von TheGadgetFilms - Di 16:21
» Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter
von vaio - Di 16:04
» Panasonic G9II erhält Blackmagic RAW und ProRes RAW Aufnahme via HDMI
von roki100 - Di 15:37
» Asus PA32 UCR -K HDR Kalibrierung
von coldcase - Di 15:36
» Schreibtischlicht zum Proofen
von miscetc - Di 15:23
» Größere Final Cut Pro Updates für iOS und MacOS verfügbar: Autom. Timelinescrolling, Voice-Over uvm.
von dienstag_01 - Di 14:57
» Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film
von Alex - Di 14:52
» Oh Canon, wie Kulant du bist...
von MK - Di 14:16
» Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.4 Update - RAW SDK 3.6 und erweiterte Scripting API
von j.t.jefferson - Di 12:54
» "Creator"-DP: Digitalkameras haben keinen eigenen Look
von Frank Glencairn - Di 11:58
» Godzilla Minus One
von Axel - Di 11:56
» Sennheiser Funkmikro-Kit EW 100 G2 mit ME 4 Ansteckmikrofon
von DLW - Di 11:08
» Canon C500
von filmmin - Di 10:23
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Di 0:54
» Multimeter defekt?
von klusterdegenerierung - Mo 22:06
» Nikon Z8/Z9 demnächst mit Open Gate Anamorphoten-Aufnahme. neuem N-Log, 8,3K 120p Burst ...?
von iasi - Mo 20:38
» Bug bei S5ii real-time LUTs?
von Darth Schneider - Mo 19:50
» Final Cut vs. Capcut für "selten-Nutzer"
von Axel - Mo 17:47
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 17:19
» Das Kompakteste Gimbal für Sony A7iii
von slashomat - Mo 16:43
» Die beste kleine Lösung fürs Filmen in Innenräumen?
von Jott - Mo 15:27
» Team Group T-CREATE CinemaPr P31 - Externe USB-C SSD mit Mounting-Holes
von MK - Mo 14:23
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von andieymi - Mo 12:47
» Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!
von MK - Mo 11:36
» PIKA 1.0 angekündigt - Generative KI-Videos mit erstaunlicher Qualität
von Frank Glencairn - Mo 11:11
» ZDF ab 01.06.22 mit neuem Angebot „Klare Sprache“
von TheGadgetFilms - Mo 11:04
» AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video
von Frank Glencairn - Mo 9:17
» Weitwinkel identifizieren
von Gloria - Mo 8:50
» Neuer KI-Effekt NVIDIA Eye Contact: Bye bye Teleprompter?
von pillepalle - Mo 8:46
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - So 23:18
» AJAs Color Box erhält RED Zertifizierung
von Frank Glencairn - So 17:52
» Ridley Scotts Napoleon: Die Cinematographie von DOP Dariusz Wolski
von Darth Schneider - So 14:49
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von markusG - So 14:08
» alte Camcorder Aufnahme flackert in Premiere
von Bluboy - So 12:48
» werbung - es geht auch gut ;) sammelthread
von 7River - So 12:13
 
neuester Artikel
 
Apple M3 und M3 Max - Resolve Performance

Auch in der dritten Generation sind Apples Prozessoren eine geeigneter Unterbau für DaVinci Resolve. Doch müssen Besitzer von älteren Macs jetzt neidisch werden? weiterlesen>>

MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>