Gemischt Forum



Was hast Du zuletzt gekauft?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Bluboy
Beiträge: 3441

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Bluboy » Di 08 Nov, 2022 14:59

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 09 Nov, 2022 13:13

Also für 12€ hatte ich wirklich schlechteres erwartet, in allen Belangen, ob Klang, Verarbeitung, Möglichkeiten und Stromversorgung, aber ich bin als Action Fan wieder total begeistert!
Wohlmöglich hätte man für sowas vor 10 Jahren noch 99€ zahlen müssen , wäre aber trotzdem nicht besser gewesen! Top und gerade im Angebot!

https://www.action.com/de-de/p/roseland ... ar-rs-100/
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Mediamind
Beiträge: 1783

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Mediamind » So 13 Nov, 2022 07:05

Ich habe die aktuellen Sony Rabatte genutzt und mir die A7RV mit dem Sony G-Master 135 mm f:1.8 zugelegt. Die A7IV (siehe Gebrauchtbörse) wird nun durchgetauscht. Mein aller erster Eindruck: Der Monitor ist endlich mal ein Schritt nach vorne und der Stabi im Active Mode ist besser als bei A1/A7SIII/A7IV. Und zwar um Längen. Das 135er kann man ohne Mühe aus der Hand nutzen. Gut gemacht Sony.... Ich bin gespannt, ob einem Ultra WW die Ränder wobbeln, wie bei Panasonics S1 und der Nikon Z6. Heute werde ich bei Tageslicht testen. Der Batteriegriff der A1 passt auch an die R5, die Feder im Batterieschacht ist aber etwas zu straff, man muss beim Anschrauben ein wenig mit Gefühl arbeiten.




Darth Schneider
Beiträge: 13788

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider » So 13 Nov, 2022 07:30

@Mediamind
Du hast die R5 und die A1, jetzt noch ne schöne Fullframe Sony ?
Lese ich das richtig ?
Beeindruckende Kamera Auswahl..;)
Was für Jobs machst du damit ?
Gruss Boris




Mediamind
Beiträge: 1783

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Mediamind » So 13 Nov, 2022 08:02

Ich mache immer mehr Fotojobs. Da allerdings alles von Personalbildern für Behörden bis zu Hochzeiten, Familien,...
Bisher war die A1 hierbei meine Hauptkamera und die A7IV B-Kamera. Den Unterscheid beim Arbeiten habe ich immer wieder gemerkt. Der AF der A1 ist schneller und zuverlässiger. Je nach Lichtsituation fand die A7IV nicht immer sofort den Focus. Alles auf hohem Niveau, am Ende aber doch einschränkend. Die IV ist eine richtig gute Kamera, am Liebsten hätte ich eine 2. A1 gekauft, das ist aber aufgrund des schlechten Preis/Leistungsverhältnisses keine Option gewesen. Ich arbeite immer mit 2 Gehäusen. Oft mit dem 24-70 ART und dem G-Master 70-200. Ich habe jetzt genau die Kombi, die ich haben wollte: Bei Foto A1 und A7RV, bei Video A7SIII und A1. Bei Corporate Zeugs FX6.




Darth Schneider
Beiträge: 13788

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider » So 13 Nov, 2022 08:12

Interessant und auch cool, das die Fotojobs trotz den immer potenter werdenden Smartphones nicht weniger werden.
Die Kunden scheinen zu verstehen das die eigene Kamera mit vielen MP alleine eben nicht genügt….
Gruss Boris




rush
Beiträge: 12995

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von rush » So 13 Nov, 2022 08:22

Mediamind hat geschrieben:
So 13 Nov, 2022 08:02
Ich habe jetzt genau die Kombi, die ich haben wollte: Bei Foto A1 und A7RV, bei Video A7SIII und A1. Bei Corporate Zeugs FX6.
Mit 3 der Top of the Pop Sony Bodys bist du da aber auch mehr als potent aufgestellt - zusätzlich noch die FX6 als Video Workhorse wenn's etwas "dicker" dem Kunden gegenüber aussehen muss.

Von solch einer Auswahl an Werkzeugen können die meisten Creator sicherlich nur träumen :-) Glückwunsch dazu!

Zurück zum Thema: Bei mir ist ein 61 Full-Size Tasten Keyboard eingezogen welches auch per Midi entsprechend in der DAW genutzt werden kann und das kleine Launchkey Mini ergänzt, bei dem immer irgendwie ein paar Tasten fehlten und keine richtige Spielfreude aufkam aufgrund der bauartbedingt winzigen 25er Klaviatur.
keep ya head up




AndySeeon
Beiträge: 655

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von AndySeeon » So 13 Nov, 2022 09:50

rush hat geschrieben:
So 13 Nov, 2022 08:22
[...]Bei mir ist ein 61 Full-Size Tasten Keyboard eingezogen welches auch per Midi entsprechend in der DAW genutzt werden kann und das kleine Launchkey Mini ergänzt, bei dem immer irgendwie ein paar Tasten fehlten und keine richtige Spielfreude aufkam aufgrund der bauartbedingt winzigen 25er Klaviatur.
Schreibe mal bitte, wie zufrieden Du mit dem Keyboard bist und welches es ist. Mich interessieren Tastenanschlag und Einbindung in die DAW (ich habe Cubase). Ich bin nämlich auch schon seit ein paar Wochen am überlegen, welches MIDI- Keyboard mein ARIUS als mobiles Gerät ergänzen soll. Konnte mich bislang noch nicht so richtig entscheiden. Ich suche etwas mit 61 Tasten (wegen der Größe) und schwanke zwischen Hammermechanik und halbgewichteten Tasten. Die Klaviatur des ARIUS spielt sich wirklich schön, so ähnlich hätte ich es gerne auch beim MIDI- Keyboard, nur soll es nicht soviel kosten wie das ARIUS.

Gruß, Andreas
Gesegnet seien jene,die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten.
-Karl Valentin-




rush
Beiträge: 12995

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von rush » So 13 Nov, 2022 11:44

Es ist ein Casiotone mit eher leichtgewichter Tastatur geworden.
Da wir kein Klavier spielen, war Hammermechanik für uns auch nicht so relevant... Weiß auch gar nicht ob es da da überhaupt was mit 61 Tasten gibt? Für das triggern von Plugins würde mich Hammermechanik wahrscheinlich auch eher stören - aber habe damit eh zu wenig gespielt um das einschätzen zu können. Für Klavierfeeling ist das Casio sicher weniger etwas.

https://www.bonedo.de/artikel/casio-lk- ... s400-test/

Funzt ganz gut und spielt sich okay - aber unsere Ansprüche sind da auch echt noch im unteren Bereich angesiedelt. Haben im Fachgeschäft einige Keys ausprobiert und fanden die Casios ziemlich in Ordnung - insbesondere auch von der Bedienlogik her und den zusätzlichen Funktionen wie Split & Layer oder auch anpassbares Sustain Bereiche. Naja und die Anschlagsstärke lässt sich auch in Maßen ein wenig individualisieren...

Uns war zudem wichtig das die Tasten relativ leise sind beim Spielen und ich persönlich wollte ergänzend halt Midi Out in irgendeiner Form - was via USB (Micro USB auf USB C) ans MacBook Air M1 tadellos funktioniert und in Reaper mit einem Klick in den Settings eingebunden wird. Sollte bei Cubase sicher auch so funtzen - Midi via USB ist da mittlerweile relativ standardisiert meine ich.

Wenn du dagegen ein reines Midi Gerät suchst, könnte das ältere Novation Impulse 61 ggfs was für Dich sein - hat zudem auch noch klassische Midi Ausgänge, Aftertouch und eine halbgewichte Klaviatur soweit ich weiß. Wahrscheinlich gibt es davon auch schon modernere Nachfolger...

Am besten Mal im Fachhandel rumklimpern wenn Du da was in der Nähe hast. Berlin vor der Tür bietet da natürlich schon Vorteile und in den großen Stores kann man so ziemlich alles was es gibt auch anspielen, intensiv testen und bei Gefallen mitnehmen.
keep ya head up




AndySeeon
Beiträge: 655

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von AndySeeon » So 13 Nov, 2022 12:25

Danke @rush, ich werde tatsächlich mal in unser Musikfachgeschäft fahren müssen, um die jeweilige Tastatur zu fühlen. Hammermechnaik ist kein Muss, eine einstellbare Anschlagdynamik reicht schon.
Mit den Novations hatte ich mich schon beschäftigt, aber leider liegt deren Schwerpunkt auf Ableton und Logic.

Gruß, Andreas
Gesegnet seien jene,die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten.
-Karl Valentin-




rush
Beiträge: 12995

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von rush » So 13 Nov, 2022 12:34

Normalerweise bieten fast alle Hersteller auch entsprechende Tools oder Editoren für die gängigen DAWs... Und per Midi Learn sollten sich ebenso fast alle gewünschten Funktionen zusätzlich mappen und automatisieren lassen, unabhängig von der DAW.

Das erfordert dann einmalig einiges an Konfigurationsarbeit - aber das würde mich nicht davon abhalten ein bestimmtes Gerät zu wählen.
Aber ich verstehe was du meinst...

Im Fachhandel musst du nur aufpassen nicht an einen Verkäufer zu geraten der zwingend auf einen Hersteller "fliegt" oder gar eine Abneigung zu einem Brand hat - das kann sonst etwas müßig werden... Mir ging das vor Jahren Mal beim Kauf eines Audio Interface so.
keep ya head up




AndySeeon
Beiträge: 655

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von AndySeeon » So 13 Nov, 2022 12:48

auf so etwas reagiere ich sehr sensibel. Aber ich will die Geräte ja nur anfassen und mir mein eigenes Urteil bilden. Damals beim Kauf des ARIUS fühlte ich mich gut beraten, ich konnte alle interessanten Klaviere anspielen und dann erst habe ich mit dem Verkäufer näher gesprochen.

Gruß, Andreas
Gesegnet seien jene,die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten.
-Karl Valentin-




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 13 Nov, 2022 13:01

AndySeeon hat geschrieben:
So 13 Nov, 2022 12:25
Danke @rush, ich werde tatsächlich mal in unser Musikfachgeschäft fahren müssen, um die jeweilige Tastatur zu fühlen. Hammermechnaik ist kein Muss, eine einstellbare Anschlagdynamik reicht schon.
Mit den Novations hatte ich mich schon beschäftigt, aber leider liegt deren Schwerpunkt auf Ableton und Logic.

Gruß, Andreas
Wo möchtest Du denn stattdessen hin?
Habe schon einige Tastaturen mit Protools oder ähnlichem gekauft, womit ich am Ende aber garnicht konnte.

Ich weiß das Live nicht jedermans Sache ist und Logic eben nur für Mac User, aber nach einer gewissen Einarbeitungsphase, was ja bei allen DAWs erforderlich ist, wüßte ich nicht was Live & Logic toppen könnte! :-)

Selbst In Garageband wo nicht alle Samples und Instrumente von Logic enthalten sind, ist die Grundauswahl soo gut gewählt, das man damit direkt gute Sound/Songs produzieren kann, was ich so nicht bei jederm Programm habe, das muß man schon wirklich hervorheben.

Zb habe ich bei meinen Arturias tausende von analogen Sythi Presets bekommen wovon viele auch echt klasse sind, aber gefühlt befinden sich alleine in Garage Band mehr gute out of the Box Presets als in diesen ja eigentlichen Kaufplugins, was nicht zu verachten ist.
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




AndySeeon
Beiträge: 655

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von AndySeeon » So 13 Nov, 2022 16:20

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 13 Nov, 2022 13:01
Ich weiß das Live nicht jedermans Sache ist und Logic eben nur für Mac User, aber nach einer gewissen Einarbeitungsphase, was ja bei allen DAWs erforderlich ist, wüßte ich nicht was Live & Logic toppen könnte! :-)
Wie oben geschrieben: ich habe bereits Cubase und werde nicht wechseln. Logic kommt aus naheliegenden Gründen nicht in Frage - mein 2015er MacBook Pro ist zu schwach, um ernsthaft damit zu arbeiten. Und Ableton habe ich getestet, genauso wie Cubase und mich dann eben entschieden. Mit Garageband habe ich übrigens angefangen :)

Klar, dass Anfassen auch gut im Fachgeschäft geht. Was allerdings nicht so einfach ist, wenn es 50 km entfernt ist. Ich habe mich erstmal vorinformiert, welche Keyboards überhaupt in Frage kommen und dann werde ich mich mal auf den Weg machen.

Alternativ könnte man sich die in Frage kommenden Teile auch bestellen, vergleichen und den Rest zurücksenden. Dann ist man aber auf die bestellten Geräte beschränkt. Im Laden könnte doch durchaus noch eine interessante Option auftauchen und auch wenn die dann das Budget erstmal überschreitet, ist man am Ende dann zufrieden.

Gruß, Andreas
Gesegnet seien jene,die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten.
-Karl Valentin-




rush
Beiträge: 12995

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von rush » So 13 Nov, 2022 16:31

Und irgendwie nervt es ja auch sich mehrere Geräte schicken zu lassen, Klaviere/Keyboards sind ja doch nicht ganz kompakt.

Ich gehe bei solchen Dingen auch lieber in den Fachhandel - selbst wenn ich einmal durch die Stadt eiern muss... Da kann man in Ruhe nach den Teilen schauen die man bereits im Fokus hat - aber eben auch Alternativen entdecken die man vllt. gar nicht auf dem Schirm hatte und die Usability erfahrbar machen. Manche sind wirklich gurkig wie das Roland Go mit dem merkwürdigen Touch Funktion-Buttons, die so überhaupt nicht auf meine Eingaben reagierten.

Mir gefiel im Geschäft bspw. auch ein Digitalpiano richtig gut - es lag jedoch über meinen Budget und war mit 88 Tasten zudem zu groß für die Arbeitsnische.
Habe ich nun aber im Hinterkopf - falls sich die Bedingungen und Ansprüche weiterentwickeln sollten.
Aber das führt hier im Thread zu weit

Berichte daher gern wenn du einige ausprobiert hast bzw. eine Entscheidung gefallen ist nebst Ersteindruck.
keep ya head up




ruessel
Beiträge: 9043

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Mo 14 Nov, 2022 09:48

Bild

Die letzten BD für 18,- angeboten (nur Engl. Ton). Amazon hat noch 2 Stück, in der Bucht jetzt teilweise weit über 100,- angeboten. Den Film habe ich fast 40 Jahre nicht gesehen, wird mal wieder Zeit, Stichwort Metaversum ;-)



Gruss vom Ruessel




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 15 Nov, 2022 18:51

Sharp Trockner in A++ Klasse. Holy was ein Ernergieverbrauchsunterschied, hätte ich das doch schon eher gemacht, aber Heute hat dann das urmelate BEKO Kraftwerk seinen Geist aufgegeben. :-)
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




7River
Beiträge: 2931

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von 7River » Mi 16 Nov, 2022 17:30

Ein iPad Pro M2 mit dem Case.

„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




cantsin
Beiträge: 12033

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von cantsin » Do 17 Nov, 2022 20:58

Es lohnt sich doch noch, zu Fotobörsen zu gehen:
PXL_MWP_20221117_195112812.jpg
Fuji S2 Pro (faktisch eine Nikon-Reflex mit Fuji SuperCCD-Sensor) + Olympus XA, beide für jeweils 29 EUR ohne Gewähr an Grabbelständen, beide tadellos funktionierend nach eingesetzten Batterien.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 9043

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Di 22 Nov, 2022 13:43

Sony KD-75X81K

Nur so zum linearen TV schauen im Schlafzimmer(und Serien von Festplatte). Angeblich Black friday Schnapper -25%....... wer es glaubt!
Für mich war nur wichtig: kein samsung mit der roten Nase. (Zwangswerbung)

Gruss vom Ruessel




Bluboy
Beiträge: 3441

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Bluboy » Di 22 Nov, 2022 14:02

ruessel hat geschrieben:
Di 22 Nov, 2022 13:43
Sony KD-75X81K

Nur so zum linearen TV schauen im Schlafzimmer(und Serien von Festplatte). Angeblich Black friday Schnapper -25%....... wer es glaubt!
Für mich war nur wichtig: kein samsung mit der roten Nase. (Zwangswerbung)

;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 9043

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Di 22 Nov, 2022 14:04

Ja, bei jeden TV steht der selbe Blödsinn drunter......

und denkt dran, bald gibt es keine große TVs mehr in der EU ;-)

https://www.imtest.de/293871/news/smart ... fernseher/
Bei 75-Zöllern sind noch 141 Watt erlaubt, bei noch größere TVs immerhin noch 169 Watt. Zur Info: Alle Angaben beziehen sich auf das Abspielen von SDR-Inhalten. Energiehungrigere HDR-Inhalte dürfen demnach mehr verbrauchen. Die neue EU-Richtlinie soll im März 2023 in Kraft treten – genau zwei Jahre nach der letzten Anpassung. Somit bleibt es spannend, welche Modelle dann vom europäischen Markt fliegen.
Mein bestellter TV braucht bei SDR 143 Watt (HDR 205Watt)- deshalb der Abverkauf?
Gruss vom Ruessel




Mediamind
Beiträge: 1783

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Mediamind » Mi 23 Nov, 2022 14:39

Das ist der 4. Robbi-Sauger im Haus

Roborock Saugroboter S7 Pro ultra, 74 W, mit Universal-Basisstation Ultra



Die Dinger sind echt klasse.Für 899€ bei einem andren Versender....




Mediamind
Beiträge: 1783

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Mediamind » Mi 23 Nov, 2022 15:53

Kam gerade an, gefühlt mein 100. Rucksack:



Diesmal ist es aber bestimmt der richtige....




Axel
Beiträge: 15483

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Axel » Mi 23 Nov, 2022 19:01

7River hat geschrieben:
Mi 16 Nov, 2022 17:30
Ein iPad Pro M2 mit dem Case.
Hab das einfache Spigen und gerade gesehen, dass es im Handyshop im Hauptbahnhof das wahrscheinlich baugleiche Case von Hama noch günstiger gibt.

Bin gespannt, ob wir den Speicher ausreizen können. In Procreate werden mir bei 4k-Auflösung 222 mögliche Ebenen angezeigt. In älteren Tutorials sehe ich immer "nur" 60 oder 70. Ich bin ein 7-Spuren/Layer/Nodes-Typ, das ist so meine Grenze. Ich zwinge mich am Mac schon, mit der Cut-Page zu üben. Aber ob Resolve nun rockt oder nicht, ich bereue nichts.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




7River
Beiträge: 2931

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von 7River » Mi 23 Nov, 2022 19:31

@Axel

Ich vermute mal, dass Du viel mehr mit Deinen Geräten machst als ich. Für mich musste einfach ein neues Tablet her. Das andere iPad war schon knapp 10 Jahre alt. Na ja,… Ich lebe nur einmal, ich habe (noch) das Geld dafür. Wer weiß, wie lange noch…
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 23 Nov, 2022 19:44

Benötige auch noch ein iPad, gerne Mini3 etc., wo noch eine relative moderne Version drauf läuft.
Falls jemand eins zum angemessenen Preis abgeben möchte, gerne melden. :-)
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




ruessel
Beiträge: 9043

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Fr 25 Nov, 2022 12:51

Nur mal so, weil es gerade in der Grabbelbox im MM lag....... 34,99 EUR

Hab mal gehört, könnte man auf Rokkr bringen....

Bild
Gruss vom Ruessel




ruessel
Beiträge: 9043

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Fr 25 Nov, 2022 16:43



Heute im Angebot: X - 2-Disc Limited Collector's UHD Edition im Mediabook, 20,97 (-30%)
Ein Film über das filmen in den 70er Jahren ;-)


Bild
Gruss vom Ruessel




ksingle
Beiträge: 1737

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ksingle » Fr 25 Nov, 2022 17:34

Ist jetzt schon meine fünfte SSD von Crucial.
2TB mit 1050MB/s für unter 150,-. Das ist doch ok :-)



Crucial X8.jpg
WEB-Agentur Jürgen Meier - Köln
https://prysma.de
https://netcolonia.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Mediamind
Beiträge: 1783

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Mediamind » Sa 26 Nov, 2022 16:13

Nach unserem Reinfall mit einem schrecklichen LCD Fernseher (bei hell/dunklen Passagen sah das aus, als ob jemand im Fernseher mit einer Taschenlampe die hellen Bereiche ausleiuchtet) haben wir uns tatsächlich vom Black Friday zu einem Kauf verführen lassen. Nach mehreren Teilen von "1899" lagen die Nerven blank, Frau schimpft über das schlechte Bild, Angebot beim Planetenmarkt gecheckt und dann den hier gekauft:
LG OLED83C21LA OLED TV (Flat, 83 Zoll / 210 cm)
Kommt am Freitag, ich bin gespannt...




cantsin
Beiträge: 12033

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von cantsin » Sa 26 Nov, 2022 16:49

Mediamind hat geschrieben:
Sa 26 Nov, 2022 16:13
LG OLED83C21LA OLED TV (Flat, 83 Zoll / 210 cm)
Kommt am Freitag, ich bin gespannt...
Werdet Ihr garantiert nicht bereuen. (Natürlich muss man ihn auf Film/Cinema-Modus schalten, um die ganzen elektronischen Bildverschlimmbesserungen zu deaktivieren.)




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 26 Nov, 2022 20:14

150KWh, da muß Deine Frau im Keller wohl ordentlich den Dynamo bestrampeln oder bei jeder 1899 Folge 5€ ins Sparschwein werfen! ;-))
Viel Spaß damit, garantiert ein kracher Teil!
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Mediamind
Beiträge: 1783

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Mediamind » Mo 28 Nov, 2022 18:59

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 26 Nov, 2022 20:14
150KWh, da muß Deine Frau im Keller wohl ordentlich den Dynamo bestrampeln oder bei jeder 1899 Folge 5€ ins Sparschwein werfen! ;-))
Viel Spaß damit, garantiert ein kracher Teil!
Sie hat ein Ebike, damit geht es ganz flott :-)

Am Wochenende habe ich ein Balkonkraftwerk angeschraubt. Also nur noch Fernsehen, wenn die Sonne scheint.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24900

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 28 Nov, 2022 19:02

Die wirklich wichtigen Sendungen könnt ihr Euch doch auf dem Handy ansehen. ;-)
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sennheiser MKH 8060 im ersten Test: Die neue slashCAM Audio-Referenz? Inkl. MKH 416 Vergleich
von Darth Schneider - Di 11:58
» Funkstrecke HDMI SHOGUN Connect?
von rush - Di 11:58
» Tastatur
von markusG - Di 11:55
» Tascam Portacapture X6 - mobiler 6-Spur Audiorecorder mit XLR und 32Bit-Float vorgestellt
von tvontheradio - Di 11:52
» Welchsel auf L-Mount: EF-Linsen & Adapter Sigma MC21 vs Viltrox vs Commlite AdapterCM EF L?
von GaToR-BN - Di 11:49
» Maximale Laufzeit DVD5/DVD9
von SHIELD Agency - Di 11:19
» Drohnenfootage Ruckeln/Stocken
von dosaris - Di 10:52
» Power Junkie v2: Alles in Einem - Ladegerät, Powerbank und Kamera-Akku
von slashCAM - Di 10:48
» Gespräch mit DoP Linus Sandgren über »Babylon: Rausch der Ekstase«
von Frank Glencairn - Di 10:46
» Wie filmt man am besten für eine Computational Postproduction?
von slashCAM - Di 10:30
» Premiere Pro 2023 Effekt verursacht Geisterbild
von dienstag_01 - Di 10:07
» Erst Bilder, dann Sounds: Neue Google-KI generiert beliebige Musik nach Textbeschreibung
von Axel - Di 9:50
» !!BIETE!! iPhone SE 2 128GB
von klusterdegenerierung - Di 8:52
» Ein Mann für gewisse Stunden (American Gigolo) — David Hollander
von macaw - Di 7:11
» Creed III - Rocky's Legacy (Creed III) — Michael B. Jordan/Keenan Coogler/Zach Baylin
von Map die Karte - Di 5:17
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Di 5:15
» Close
von Axel - Mo 21:51
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von Darth Schneider - Mo 18:27
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von iasi - Mo 16:38
» Präzises USB-Amperemeter
von DAF - Mo 16:14
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 15:22
» BRAW Toolbox - Blackmagic RAW Import in FCPX ab Montag verfügbar
von R S K - Mo 13:42
» Alte MiniDV Bänder werden von anderem Camcorder nicht "erkannt"
von Jott - Mo 11:00
» Die Schwierigkeiten der virtuellen Filmproduktion
von Alex - Mo 10:49
» Einschmelzgerät für Einpressmuttern
von DAF - Mo 9:58
» MacBook Pro 16“ M2 Max im Performance-Test mit ARRI, Canon, Sony, Panasonic, Blackmagic …
von NurlLeser - Mo 8:09
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - So 22:14
» Cinecred: Professionelle Film-Abspänne einfach per kostenlosem Tool erstellen
von nicecam - So 22:05
» slashcam-culture
von nicecam - So 21:49
» Backfokus einstellen Sony NXR-NX100 Fokusproblem
von Dabinielson - So 20:22
» Camcorder gesucht
von DrRobbi - So 19:31
» Oscars 2023: Mit welchen Kameras wurden die nominierten Filme gedreht?
von tom - So 18:29
» Was hörst Du gerade?
von 7River - So 15:33
» Interessant, provokant, oder einfach nur dämlich?
von klusterdegenerierung - So 11:48
» Kann die HDC-SD707 auch mit 256-GB-Karten arbeiten?
von DrRobbi - So 10:10
 
neuester Artikel
 
Filmtips für Computational Cinematography

Wer für seine Aufnahmen in der Nachbearbeitung maximalen Bildverbesserungs-Spielraum erhalten will, sollte die folgenden Tipps im Auge behalten... weiterlesen>>

Test: MacBook Pro M2 Max

Mit dem neuen M2 Max Prozessor stell Apple seinen bislang leistungsstärksten Notebook-Prozessor vor. Mit jetzt 12 CPU- und 38 GPU-Kernen tritt Apples aktuellstes Unified Memory-Design an, nochmal mehr Performance für die Bereiche Videoschnitt, Compositing und Farbkorrektur zur Verfügung zu stellen. Wie dieser Performance-Zuwachs in der Schnitt-Praxis aussieht, klärt unser erster Test des neuen MacBook Pro mit M2 Max Prozessor mit diversem 10-16 Bit Videomaterial. weiterlesen>>