Gemischt Forum



Was hast Du zuletzt gekauft?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Bluboy
Beiträge: 1430

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Bluboy » Fr 27 Nov, 2020 19:40

Einer bietet Dracula und seine Bräute für 99 Euro an, da könnte man glatt in Versuchung kommen zu verkaufen ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




nicecam
Beiträge: 1993

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von nicecam » Fr 27 Nov, 2020 20:10

ruessel hat geschrieben:
Fr 27 Nov, 2020 19:16
Herrlich Retro zu Weihnachten ;-) (noch ohne CO2 Steuer!)
Minimädchen kommen gut auf 75 Zoll ;-)

Aber nach dem Film hab ich gesucht. Lief wohl mal im Fernsehen vor Jahren. Mehr "Dramedy" than Horror. :-)
Gruß Johannes




nachtaktiv
Beiträge: 3027

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von nachtaktiv » Sa 28 Nov, 2020 01:41

eine 64GB SD karte für meinen mp3 player. jetzt passt auch die komplette sherlock holmes hörspielsammlung drauf.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




ruessel
Beiträge: 6953

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Sa 28 Nov, 2020 02:02

Vor 5 Stunden bestellt, gerade Mitteilung bekommen, ist schon zu mir unterwegs. Amazon macht Überstunden.......

Bild

Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Bluboy
Beiträge: 1430

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Bluboy » Sa 28 Nov, 2020 02:40

nachtaktiv hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 01:41
eine 64GB SD karte für meinen mp3 player. jetzt passt auch die komplette sherlock holmes hörspielsammlung drauf.
Hörspel Fan

https://www.ardaudiothek.de/dickie-dick ... 50780/alle




nachtaktiv
Beiträge: 3027

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von nachtaktiv » Sa 28 Nov, 2020 03:02

Bluboy hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 02:40
nachtaktiv hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 01:41
eine 64GB SD karte für meinen mp3 player. jetzt passt auch die komplette sherlock holmes hörspielsammlung drauf.
Hörspel Fan

https://www.ardaudiothek.de/dickie-dick ... 50780/alle

danke, kenn ich bereits. bin auch fleissiger downloader im WDR hörspielspeicher ^^.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/hoe ... index.html
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




klusterdegenerierung
Beiträge: 19247

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 28 Nov, 2020 11:46

Ziggy Tomcat hat geschrieben:
Fr 27 Nov, 2020 08:48
Ein kleiner Rollei Slider für rund 15€, B Ware. Einer ist noch verfügbar...der Rest war schnell abverkauft.

https://www.rollei.de/products/smartphone-slider-22733
OMG Ziggy, das ist the cutest slider i ever have gekauft und das Ding hat sogar eine Paralaxen Schiene, für 15€!!
Das Ding ist so süß, meine Frau & Tochter wollten auch direkt einen weil der so süß ist. :-)

Aber das Ding funktioniert mit meiner A7III tadelos, da wackelt und stottert nix und die Halbkreis Funktion ist ja der burner.
Da lassen sich ja richtig nette takes mit realisieren und das funny Ding ist, das der als Bodenplatte sogar eine ArcaSwiss hat und das Teil direkt auf das neue Rollei Stativ passt.

Schwupdiwup geht es los, Mega, danke noch mal für den last minute Tip.
Angeblich soll der bald wieder verfügbar sein und selbst für 48€ wäre es echt nice für jeden Rucksack! TOP!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




3Dvideos
Beiträge: 607

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von 3Dvideos » Sa 28 Nov, 2020 13:31

Mein erstes externes 5-TB-Laufwerk ist voll. Das passiert mit der Zeit, wenn man das Kamera-Material von den SD-Karten aufbewahrt. Deshalb habe ich zusätzlich ein 8-TB-Laufwerk gekauft. Die 8 TB sind allerdings nur nominal. Real haben solche Laufwerke mehr als 0,5 TB weniger Speicherplatz. Das entspricht mindestens einer 500-GB-Festplatte. 8 TB von Seagate kosten je nach Anbieter derzeit keine 109 Euro inkl. Versand.

Wer nicht mehr Prozessorleistung benötigt, keine Hauptspeicher-Erweiterung ( 8 GB reichen in der Regel ) und keine neue Grafikkarte, kann seine Ausstattung durch eine externe Festplatte sinnvoll erweitern. Archiv-Platten müssen vor allem groß, aber nicht sonderlich schnell sein. Deshalb macht es keinen Sinn, auf einer SSD-Karte zu archivieren.




roki100
Beiträge: 5912

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 » Sa 28 Nov, 2020 15:56

zwei UV Filter als Schutz für die Front Linse




Ziggy Tomcat
Beiträge: 120

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Ziggy Tomcat » Sa 28 Nov, 2020 18:52

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 11:46
Ziggy Tomcat hat geschrieben:
Fr 27 Nov, 2020 08:48
Ein kleiner Rollei Slider für rund 15€, B Ware. Einer ist noch verfügbar...der Rest war schnell abverkauft.

https://www.rollei.de/products/smartphone-slider-22733
OMG Ziggy, das ist the cutest slider i ever have gekauft und das Ding hat sogar eine Paralaxen Schiene, für 15€!!
Das Ding ist so süß, meine Frau & Tochter wollten auch direkt einen weil der so süß ist. :-)

Aber das Ding funktioniert mit meiner A7III tadelos, da wackelt und stottert nix und die Halbkreis Funktion ist ja der burner.
Da lassen sich ja richtig nette takes mit realisieren und das funny Ding ist, das der als Bodenplatte sogar eine ArcaSwiss hat und das Teil direkt auf das neue Rollei Stativ passt.

Schwupdiwup geht es los, Mega, danke noch mal für den last minute Tip.
Angeblich soll der bald wieder verfügbar sein und selbst für 48€ wäre es echt nice für jeden Rucksack! TOP!
Meiner ist auch heute morgen mit der Post gekommen. Blitzversand!

Ich hatte noch keine Zeit heute, morgen geht's los...ich bin schon gespannt!

Ich freu mich dass du dich über das Teil freust 👍 ich glaube der Slider wird genau das liefern, was ich brauche.
"Wir können hier nicht anhalten, das ist Fledermausland!"




roki100
Beiträge: 5912

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 » Sa 28 Nov, 2020 19:34

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 11:46
Ziggy Tomcat hat geschrieben:
Fr 27 Nov, 2020 08:48
Ein kleiner Rollei Slider für rund 15€, B Ware. Einer ist noch verfügbar...der Rest war schnell abverkauft.

https://www.rollei.de/products/smartphone-slider-22733
OMG Ziggy, das ist the cutest slider i ever have gekauft und das Ding hat sogar eine Paralaxen Schiene, für 15€!!
Das Ding ist so süß, meine Frau & Tochter wollten auch direkt einen weil der so süß ist. :-)

Aber das Ding funktioniert mit meiner A7III tadelos, da wackelt und stottert nix und die Halbkreis Funktion ist ja der burner.
Da lassen sich ja richtig nette takes mit realisieren und das funny Ding ist, das der als Bodenplatte sogar eine ArcaSwiss hat und das Teil direkt auf das neue Rollei Stativ passt.

Schwupdiwup geht es los, Mega, danke noch mal für den last minute Tip.
Angeblich soll der bald wieder verfügbar sein und selbst für 48€ wäre es echt nice für jeden Rucksack! TOP!
o Mann, wenn Du so schreibst, will ich dann auch haben! Von Stativ nun auch Slider...bald bestimmt auch FX6...da muss ich (wie MrKeksi mal sagte) aber ganz schon viele Pfandflaschen sammeln gehen...! ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 19247

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 28 Nov, 2020 19:58

Ziggy Tomcat hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 18:52
ich glaube der Slider wird genau das liefern, was ich brauche.
Hattest Du denn überhaupt realisiert bzw gewusst das der eine Paralaxenschiene hat und Halbkreisfahrten absolvieren kann?
Krasses Teil, bin schon schwer verliebt. :-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19247

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 28 Nov, 2020 20:03

roki100 hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 19:34
da muss ich (wie MrKeksi mal sagte) aber
ganz schön viel belanglosen Schrott drehen und das auch noch ohne Kameramann Ausbildung!
Man man, ob das wohl gut geht, vielleicht kannst Du mir ja helfen wenn ich Filmlegatheniker die Cam nicht bedienen kann?

Vielleicht können wir damit ja vor Deiner Tür ein Blümchen Video in Raw drehen?
Man das war schon immer mein Traum und wenn ich den Meister machen würde, dann könnte ich das noch viel besser, weil wenn man einen Meisterbrief hat und 25K aus dem Fenster geworfen hat, ist man ja automatisch viel kreativer und empathischer und kann die dollsten Sachen filmen!

Das muß ich doch mal den ganzen Erfolgreichen Hollywood Autodidakten verklickern, ich schätze die wußten das alle noch garnicht und holen direkt ihre Ausbildung nach.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am Sa 28 Nov, 2020 20:05, insgesamt 3-mal geändert.




Ziggy Tomcat
Beiträge: 120

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Ziggy Tomcat » Sa 28 Nov, 2020 20:04

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 19:58
Ziggy Tomcat hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 18:52
ich glaube der Slider wird genau das liefern, was ich brauche.
Hattest Du denn überhaupt realisiert bzw gewusst das der eine Paralaxenschiene hat und Halbkreisfahrten absolvieren kann?
Krasses Teil, bin schon schwer verliebt. :-))
Ja, ich hatte es in einem Unboxing Video auf YouTube gesehen.
"Wir können hier nicht anhalten, das ist Fledermausland!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19247

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 28 Nov, 2020 22:01

@Ziggy
Ich habe meinen gerade zerlegt, denn ich hatte ein stottern beim sliden.
Habe die Rollen einzeln gecheckt und festgestellt das 3 von 4 ein Lagerkratzen hatten und nicht reibungslos liefen.

Ich habe die Rollen abgeschraubt und festgestellt, das die goldenen mini Distanzhülsen mit Locktide auf die Platte aufgeklebt waren und diese auch fest an der Rolle saßen.
Das konnte für mich nur bedeuten, das entweder Locktide mit ins Lager gekommen ist, oder die Hülsen sind so fest ans Lager gedrückt, das sie den Lauf bremsen.

Ich habe alle Hülsen per Minizange abgelöst und alles vom Locktide befreit.
Die recht geschlossenen Lager habe ich mit WD-40 und Druckluft gespühlt, so das sie relativ frei von Verunreinigungen waren und wieder smooth liefen.

Nun haben die Rollen, da die Hülsen nun lose sind, auch noch etwas mehr Justagespielraum.
Das ganze hat sich wirklich gelohnt, denn nun hat man nicht mehr das Gefühl unter einen Tremor zu leiden und das Ergebnis ist definitiv ein anderes.

Ob nun dies der B-Waren Effekt ist, oder wohl eher alle unter diesem Verarbeitungsmanko leiden, kann ich natürlich nicht sagen.
Man braucht aber nur an einer Seite die 2 Beine abzuschrauben, die Paralaxenfeststellschraube entnehmen und den Seitenschaft von den Rods ziehen,
dann kann man den Schlitten abziehen und per drehen der Rollen checken ob sie frei laufen, das ist im verbauten Zustand nicht wirklich zu referenzieren.

Viel Spaß beim evtl. tweaken. :-)

Achja, auch bei diesem Rollei Produkt wie auch beim Fluidhead, habe ich festgestellt das die Feststellbremese komplett gelöst werden muß,
da sie sonst bei der kleinsten umdrehung schon an den Rods schleift und das Ergebnis beeinträtigt werden kann.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Ziggy Tomcat
Beiträge: 120

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Ziggy Tomcat » Sa 28 Nov, 2020 22:13

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 22:01
@Ziggy
Ich habe meinen gerade zerlegt, denn ich hatte ein stottern beim sliden.
Habe die Rollen einzeln gecheckt und festgestellt das 3 von 4 ein Lagerkratzen hatten und nicht reibungslos liefen.

Ich habe die Rollen abgeschraubt und festgestellt, das die goldenen mini Distanzhülsen mit Locktide auf die Platte aufgeklebt waren und diese auch fest an der Rolle saßen.
Das konnte für mich nur bedeuten, das entweder Locktide mit ins Lager gekommen ist, oder die Hülsen sind so fest ans Lager gedrückt, das sie den Lauf bremsen.

Ich habe alle Hülsen per Minizange abgelöst und alles vom Locktide befreit.
Die recht geschlossenen Lager habe ich mit WD-40 und Druckluft gespühlt, so das sie relativ frei von Verunreinigungen waren und wieder smooth liefen.

Nun haben die Rollen, da die Hülsen nun lose sind, auch noch etwas mehr Justagespielraum.
Das ganze hat sich wirklich gelohnt, denn nun hat man nicht mehr das Gefühl unter einen Tremor zu leiden und das Ergebnis ist definitiv ein anderes.

Ob nun dies der B-Waren Effekt ist, oder wohl eher alle unter diesem Verarbeitungsmanko leiden, kann ich natürlich nicht sagen.
Man braucht aber nur an einer Seite die 2 Beine abzuschrauben, die Paralaxenfeststellschraube entnehmen und den Seitenschaft von den Rods ziehen,
dann kann man den Schlitten abziehen und per drehen der Rollen checken ob sie frei laufen, das ist im verbauten Zustand nicht wirklich zu referenzieren.

Viel Spaß beim evtl. tweaken. :-)
Sehr interessant! Ich werde es morgen testen, wenn nötig baue ich bessere Lager ein, kosten nix! Danke für Info!
"Wir können hier nicht anhalten, das ist Fledermausland!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19247

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 28 Nov, 2020 22:14

Boah, hättest Du mir auch vorher sagen können! ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19247

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 28 Nov, 2020 23:56

@Ziggy
Ich habe eine weitere Optimierung vorgenommen. :-)
Die Paralaxenschiene hindert leider jede gerade Fahrt daran nicht irgendwie mit der Schiene in Berührung zu kommen, wodurch eine gleichmässige und smoothe Fahrt unmöglich wird.

Ich habe die P-Schiene rausgenommen und festgestellt, das der Drehteller ein richtig guter Fluidpanhead ist und paralaxenpans unterumständen von Hand sogar besser zu realisieren sind, da das Teil auf der einen Seite sehr smooth ist und durch das selbst drehen gewährleistet ist, das die Drehung konstant ist, was mit der Schiene leider nicht der Fall ist.

Ich habe einen kleinen Kugelkopf auf dem Teller, den man gut anfassen kann und damit während des slidens einen easy Pan hinlegen kann.
Montag fang ich bei Rollei an, die FX6 kann dann roki haben, der baut sich da seinen Pocket fairchild Sensor ein, ok es ist spät. =:-]
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Ziggy Tomcat
Beiträge: 120

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Ziggy Tomcat » So 29 Nov, 2020 09:45

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 23:56
@Ziggy
Ich habe eine weitere Optimierung vorgenommen. :-)
Die Paralaxenschiene hindert leider jede gerade Fahrt daran nicht irgendwie mit der Schiene in Berührung zu kommen, wodurch eine gleichmässige und smoothe Fahrt unmöglich wird.

Ich habe die P-Schiene rausgenommen und festgestellt, das der Drehteller ein richtig guter Fluidpanhead ist und paralaxenpans unterumständen von Hand sogar besser zu realisieren sind, da das Teil auf der einen Seite sehr smooth ist und durch das selbst drehen gewährleistet ist, das die Drehung konstant ist, was mit der Schiene leider nicht der Fall ist.

Ich habe einen kleinen Kugelkopf auf dem Teller, den man gut anfassen kann und damit während des slidens einen easy Pan hinlegen kann.
Montag fang ich bei Rollei an, die FX6 kann dann roki haben, der baut sich da seinen Pocket fairchild Sensor ein, ok es ist spät. =:-]
Ok, das klingt nach Extrem Modding...es spricht nix dagegen sein Handwerkszeug zu optimieren. Oft kann man mit ein wenig Überlegen und Materialeinsatz einiges bewirken! Danke für Info.👍
"Wir können hier nicht anhalten, das ist Fledermausland!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19247

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 29 Nov, 2020 10:28

Wobei ich aber auch schon überlegt habe, das man fett in die Schiene bringt, denn das Problem bei der Paralaxe ist, das der Pin der durch die Schiene muß, so dünn ist das er durchlaufen kann, aber dick genug ist um die Paralaxe umzusetzten und beides geht leider nicht wirklich, deswegen vielleicht Fett, denn dann hätte man bei einem nicht paralaxen slide keine stotterer und bei paralaxen eine durchgehende Drehung.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




AndySeeon
Beiträge: 353

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von AndySeeon » So 29 Nov, 2020 14:23

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 29 Nov, 2020 10:28
...deswegen vielleicht Fett, denn dann hätte man bei einem nicht paralaxen slide keine stotterer und bei paralaxen eine durchgehende Drehung.
Ich würde von Fett abraten; das sammelt jeses Staubkorn aus der Umgebung und gibt mit der Zeit eine zähe Paste. Dann läuft's noch zäher. Wir verwenden in solchen Fällen Teflon- Material (für den Pin), das mit Feingefühl auf die exakte Größe gedreht bzw. geschliffen wird.

Gruß, Andreas




nachtaktiv
Beiträge: 3027

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von nachtaktiv » Mo 30 Nov, 2020 11:27

zwei XXL parfümflaschen (es is ja bald weihnachten) und 5TB zusätzlichen festplattenplatz.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




pillepalle
Beiträge: 3283

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle » Mo 30 Nov, 2020 15:52

Die Assimilate Scratch Lizenz für 1 Jahr :)

Gab's ja schon im Angebot bis Ende des Jahres (30%) und mit zusätzlichem Atomos Coupon-Code "LOVE2SHOOTRAW" insgesamt 50% günstiger. Also beim derzeitigen Dollar Kurs hab ich am Ende für 303,- € bezahlt. Hatte erst überlegt mir die Dauerhafte zu hohlen, aber wer weiß schon was in einem Jahr ist... in dem Bereich bewegt sich ja noch einiges und vielleicht habe ich bis dahin ja eine Komodo, Alexa LF, oder drehe auf Film :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...

Zuletzt geändert von pillepalle am Mo 30 Nov, 2020 15:54, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 5912

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 » Mo 30 Nov, 2020 15:54

pillepalle hat geschrieben:
Mo 30 Nov, 2020 15:52
Die Assimilate Scratch Lizenz für 1 Jahr :)
...Also beim derzeitigen Dollar Kurs hab ich am Ende für 303,- € bezahlt. :)
Schnäppchen! ;)

Einfach unverschämt die hohen Preise! Wenn bald alles unter FCPX + PRAW vernünftig läuft, da kannst Du einmalig FCPX kaufen für immer und ewig, kostet dich weniger als 303 € und Dank M1 bist Du schneller, stabiler und günstiger unterwegs.... :)




pillepalle
Beiträge: 3283

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle » Mo 30 Nov, 2020 16:00

Finde ich schon ok. Ist ein ziemlich geiles Programm das jedes Format verarbeiten kann und auch mit VFX Programmen nahtlos arbeitet. Da ich aber nicht weiß, ob ich in Zukunft immer mit Formaten arbeiten werde die Assimilate erfordern, schaue ich mir die Situation in einen Jahr nochmal an :) Die dauerhafte Lizenz läuft ja nicht weg...

Ich arbeite mit Resolve und da ich neben dem MAC mehr auf dem PC unterwegs bin, macht das für mich schon Sinn.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




roki100
Beiträge: 5912

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 » Mo 30 Nov, 2020 17:02

Ich verstehe nicht warum sich Blackmagic Leute so verhalten wie Kindergarten... Den Grant Petty sollte man durch australische Wälder jagen und ProRes RAAAAWWW in Sekunden Takt hinterher schreien...und falls man den erwischt "YES4PRAW" auf seinem Stirn tätowieren.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19247

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 30 Nov, 2020 17:41

Der absolute Bringer für das Geld! Top Quali in Metalgehäuse, HD & Nachtsicht, Alarm und Sprechfunktion etc.
Hab sie gerade an die Wand geschraubt und in 2 Minuten in meinem Router gehabt, selbst beim shoppen im LIdl sehe ich nun was vor meiner Tür los ist.

Für die Quali kann man sie nicht stehen lassen, das Angbot geht noch bis Morgen.
https://www.action.com/de-de/p/dummy-3003011/
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




pillepalle
Beiträge: 3283

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle » Mo 30 Nov, 2020 17:50

@ roki

So dramatisch sehe ich das nicht. Es zwingt mich ja keiner Resolve zu nutzen. Ist aber ein gutes Programm und das Werkzeug mit dem ich am liebsten arbeite. Und bei Scratch ist es genauso. Mit Jobs macht sich das schnell bezahlt. Hatte gerade erst einen, bei dem ich vorab Proxies nach Italien schicken musste. Ging auch mit Resolve, weil ich in 10bit gedreht habe. Aber mit Scratch hätte ich gleich in PRAW gedreht und hätte es mit Dailies und dem Transkodieren noch einfacher gehabt. Das Format ist ja noch relativ neu, einfach mal abwarten wie sich das in Zukunft entwickelt.

@ kluster
Big Kluster is watching you :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




ruessel
Beiträge: 6953

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Mo 30 Nov, 2020 18:20

DSC_2425.jpg
Dürum, Tzatziki, Feta, Blattsalat, Tomaten und Giros Hähnchen (alles von Lidl)....ab in den Mini Tefalofen. Wenn man(n) schon nix macht, muss wenigstens das Essen stimmen ;-)
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




domain
Beiträge: 11042

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von domain » Mo 30 Nov, 2020 18:43

Habe heute mal in Retro gemacht. Die Nikon FM aus den achtziger Jahren aus der Vitrine geholt und die eine Sekunde getestet. Läuft immer noch total präzise ohne Stocken und das rein mechanisch.
In dem Zusammenhang wollte ich auch mal das Labor aufräumem und anbei einige Dinge gefunden, wie div. Weinflaschen mit jetzt schon beträchtlichem Alter.
Danach versuchsweise das Laborprogramm auf dem C64 geladen.
Alle Funktionen laufen nach wie vor einwandfrei als als da sind: über Schrittmotoren gesteuerte Höhenverstellung des Dunko Vergrößerungskopfes sowie über Floppy-Disk-Schrittmotoren und über Bildschirm vorwählbaren Filtereinstellungen und der dann per Softwaren neu errechneten Belichtungszeiten (die natürlich über eine C64 Taste ausgelöst werden), automatische Springblende über einen kleinen Gleichstrommotor mit Rutschkupplung, sodass die Bildeinstellung auf dem Grundbrett immer bei Offenblende erfolgen kann, etc.etc.

SW-Filme und Chemie habe ich auch noch und bin schon am Überlegen ob ich nicht wie in alten Zeiten mal wieder SW-Prints über die Entwicklungsmaschine DURST-Printo anfertigen sollte, wenn da nicht die zunehmende Trägheit zu überwinden wäre.
Es ist wie es ist: der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert :-)

Ausnahme Essenszubereitung mit edlen Rohstoffen, das einzige, das noch gut funktioniert: gestern Moussaka mit Tzaziki dazu Retsina Wein.
Zuletzt geändert von domain am Mo 30 Nov, 2020 18:44, insgesamt 2-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19247

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 30 Nov, 2020 18:43

Sag bescheid wenns fertig ist, ich bring ein Bier mit.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




ruessel
Beiträge: 6953

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Mo 30 Nov, 2020 18:43

......30min. später.......


DSC_2426.jpg
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19247

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 30 Nov, 2020 18:45

Stehe vor der Tür. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




ruessel
Beiträge: 6953

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Mo 30 Nov, 2020 19:03

rülps...... nix mehr da!
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 11042

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von domain » Mo 30 Nov, 2020 19:05

Nett von dir Kluster, dass du auch auf eher persönlich gehaltene Posts antwortest. Gemeinsam mit Ruessel fühlt man sich an alte Zeiten in Slashcam erinnert.
Ich habe übrigens auch was Neues gekauft, einen Piaggio Beverly Roller, nachdem ich meine schwere BMW K100 günstig verkaufen konnte.
Wieder so ein Projekt vermutlich ohne echte Realisationschancen: bei schönem Wetter im Sommer mit Foto und Filmausrüstung herumfahren ....
Zuletzt geändert von domain am Mo 30 Nov, 2020 19:19, insgesamt 1-mal geändert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Frage zu YRGB Color Managed
von klusterdegenerierung - Fr 14:08
» Blackmagic Desktop Video 12.0 - jetzt auch für M1-Macs
von dienstag_01 - Fr 14:06
» Wer kennt guten Filehoster für ca. 5 GByte Datei Versand
von Frank Glencairn - Fr 13:57
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Fr 13:51
» Titel "Herausschlagen" weißer Hintergrund geht nicht
von slashomat - Fr 13:42
» Moleküle & Mindmap - Bewegung "erzeugen"
von Daffytroll - Fr 13:39
» Nikons Transformation von der DSLR zu DSLM zu träge
von pillepalle - Fr 13:05
» Computer, Zubehör und Software ab sofort im Anschaffungsjahr steuerlich absetzbar
von SonyTony - Fr 12:39
» VERKAUFE: Benro-Stativ, Nitrotech Neiger, Fieldmonitor, Flycam/Weste, Ringlicht, Zoom-Remote, Mikros, ZOOM H4n, VILTROX
von cantsin - Fr 12:31
» Umfrage: Welche neue Kamera findest Du am interessantesten?
von ksingle - Fr 11:55
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Darth Schneider - Fr 11:48
» >Der LED Licht Thread<
von srone - Fr 11:46
» Wie finde ich diesen Lut?
von sim - Fr 11:40
» Spielfilme vor und nach Corona?
von cantsin - Fr 11:23
» Wie nennt man diese Funktion?
von klusterdegenerierung - Fr 10:56
» K-Tek stellt neue Tonangel Serie „Mighty Boom Pole“ vor
von Darth Schneider - Fr 10:55
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von Darth Schneider - Fr 9:58
» Sony FE 24-105 f4 G OSS / wie neu - 830,00€
von Fabock - Fr 9:41
» Asus: Drei erste 4K Monitore 120Hz per HDMI 2.1!
von rush - Fr 8:31
» USB-C Stick zur Aufnahme mit Pocket 4k
von Darth Schneider - Fr 8:07
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 0:32
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von vladi - Do 22:03
» Vazen 2.8/85mm 1.8x Anamorphic
von rush - Do 21:48
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von klusterdegenerierung - Do 20:24
» Premiere Projekt zerstört nach Grafikkarten-Treiberwechsel
von Tscheckoff - Do 20:23
» Neue Vereinbarung: TV-Dokumentarfilmer erhalten höhere Honorare
von Gysenberg - Do 19:56
» Sony Alpha 6600 - hat schon jemand Langzeiterfahrungen
von Tscheckoff - Do 19:43
» The one never seen - Neue Alpha Kamera am 26.01.2021
von iasi - Do 19:41
» Festplatten mieten
von elephantastic - Do 19:14
» Blackmagic Poket 6K mit PC Monitor verbinden möglich?
von cantsin - Do 19:08
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 7
von srone - Do 18:29
» Günstige Grafikkarten? Vergesst es!
von StanleyK2 - Do 17:29
» Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)
von Marco - Do 16:07
» Preiswerter Teleprompter?
von ksingle - Do 16:01
» Erfahrungen mit NP-F zu V-Mount-Adaptern?
von Tscheckoff - Do 15:36
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf... weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...