Gemischt Forum



Mein neues Reel



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
rdcl
Beiträge: 860

Re: Mein neues Reel

Beitrag von rdcl » Fr 21 Feb, 2020 19:10

Funless hat geschrieben:
Fr 21 Feb, 2020 18:44
rdcl hat geschrieben:
Fr 21 Feb, 2020 18:41


Den typischen Trailerscore benutzt sowieso kein Mensch mehr wenn es sich vermeiden lässt
Ach komm, Pompeii von E.S. Posthumus geht immer! ;-)
Himmel Herrgott... :D
Chöre konnte ich schon nicht leiden als Scores noch In waren.




srone
Beiträge: 8539

Re: Mein neues Reel

Beitrag von srone » Fr 21 Feb, 2020 19:13

igitt, vimeo in 7,75 mbit...:-)))

@kluster

für deine zielgruppe total ok, du zeigst was du kannst und gut ist, der rest ist die kompetenz des umsetzens,
aber ich finds zu lang.

45sek wären nicht weniger gewesen, eher im gegenteil - oh darf ich es nochmal sehen?..;-)

und ja die musik, du postest hier regelmässig heisse sounds und bands und dann tust du dir das für dein showreel an?

sei ein wenig mutiger bei der musik und versuch die emotionen deiner bilder auf die emotionen der musik zu timen, dann greifst du das musikalische grundgerüst deiner musik, als emotionale geschichte für deine bilder ab, dein musikverständnis gibts her...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"

Zuletzt geändert von srone am Fr 21 Feb, 2020 19:21, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 4807

Re: Mein neues Reel

Beitrag von Darth Schneider » Fr 21 Feb, 2020 19:17

An rdci
Nein ! Überdenk deine Meinung doch bitte nochmal.
Chöre können sehr cool sein und singen macht glücklich..;)

„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 21 Feb, 2020 19:22, insgesamt 1-mal geändert.




rdcl
Beiträge: 860

Re: Mein neues Reel

Beitrag von rdcl » Fr 21 Feb, 2020 19:20

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 21 Feb, 2020 19:17
An rdci
Nein Chöre können sehr cool sein und singen macht glücklich..;)

Ja... ne. Aber danke :D




Darth Schneider
Beiträge: 4807

Re: Mein neues Reel

Beitrag von Darth Schneider » Fr 21 Feb, 2020 19:27

Es hat da viele schöne, nette Frauen, die lieben Männer die singen oder tanzen wollen..;)))

@Kluster
Was spricht dagegen gleich zwei, oder drei, ganz verschiedene Reel Versionen hochzuladen ?
Verschiedene potenzielle Kunden haben ganz verschiedene Geschmäcker. Du könntest den Reels verschiedene Titel geben, wie: Klassisch, Funky, Business, Bewegt, Hip, Cinema...was auch immer.
Dann hebst du dich ab von den anderen..;)
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 21 Feb, 2020 20:33

Jan hat geschrieben:
Fr 21 Feb, 2020 18:52
Welches Konzept? Es ist nicht böse gemeint, dass sieht aus wie eine Lehrlingsarbeit. Vielleicht sogar so, als wenn es der Filmer nicht gelernt hat, sich andere Reels angeschaut und etwas kopiert hat. Besonders die Interviewszenen, wo auch ab und zu alles ausbrennt. Erinnert mich etwas an meine Anfangszeit, wo ich die ersten Interviews gemacht habe, die sahen auch so aus. Ich käme aber nie auf die Idee, dafür einen Reel zu machen. Dort sollte nur das Beste von einem Filmer drin sein. Vielleicht bin ich hier auch verwöhnt von einigen Usern, die immer mal wieder einen Reel reinstellen. Aber für alles gibt es Kunden und da viele Kunden nicht wirklich sehen, was handwerklich gut ist und was weniger gut ist, muss das gar kein Problem sein. Besonders die erste Version des Reel ist wirklich sehr schwer zu verdauen.
Hallo Jan,
weißt Du was immer nett ist, wenn Neukunden uns erzählen warum sie nicht mehr mit dem alten Dienstleister arbeiten!
Da bekomme ich dann zu hören das es meißten gelernte sind die immernoch 2-3 Blenden drunter belichten und mit ihrer EB selten ein Weiß beim WB hin bekommen und dann immer alles so ocker, dunkel und überall scharf wird.

Dann freuen wir uns gemeinsam das ich das auch schon immer nicht mochte und auch kein Problem mit clippenden highlights habe und schon vor 20 Jahren lieber den TMAX 3200 statt den Ilford Neopan 100 benutzt habe.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 22 Feb, 2020 09:35

So, jetzt will ich aber kein Gemecker mehr hören. ;-))

Passwort: overbeck
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Bluboy
Beiträge: 439

Re: Mein neues Reel

Beitrag von Bluboy » Sa 22 Feb, 2020 09:51

Als erstres würde ich das - "ist verfügbar" - raußnehmen und durch eine Emailadresse ersetzen
klingt ja so als ob Du arbeitslos wärst, und nicht den üblichen 3 monatigen Auftragsvorlauft hast




Mantas
Beiträge: 519

Re: Mein neues Reel

Beitrag von Mantas » Sa 22 Feb, 2020 09:59

viel besser, aber kannst locker 30-40 sec kürzen. Viel weniger Bürobilder. Ob es eine andere Firma ist, egal, man hat es schon gesehen.

Meistens guckt man ja nur ein Reel um zu sehen ob der schonmal eine Kamera in der Hand hatte und klickt sich durch, außer es sogt einen hinein.

Ja ich weiß, meins ist auch zu lang, wird auch angegangen :)




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 22 Feb, 2020 11:09

Bluboy hat geschrieben:
Sa 22 Feb, 2020 09:51
Als erstres würde ich das - "ist verfügbar" - raußnehmen und durch eine Emailadresse ersetzen
klingt ja so als ob Du arbeitslos wärst, und nicht den üblichen 3 monatigen Auftragsvorlauft hast
?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 22 Feb, 2020 11:11

Mantas hat geschrieben:
Sa 22 Feb, 2020 09:59
viel besser, aber kannst locker 30-40 sec kürzen. Viel weniger Bürobilder. Ob es eine andere Firma ist, egal, man hat es schon gesehen.

Meistens guckt man ja nur ein Reel um zu sehen ob der schonmal eine Kamera in der Hand hatte und klickt sich durch, außer es sogt einen hinein.

Ja ich weiß, meins ist auch zu lang, wird auch angegangen :)
Hallo Mantas, Du hast aber auch Bilder die für sich sprechen!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




nic
Beiträge: 2020

Re: Mein neues Reel

Beitrag von nic » Sa 22 Feb, 2020 11:57

Mantas hat geschrieben:
Sa 22 Feb, 2020 09:59
Meistens guckt man ja nur ein Reel um zu sehen ob der schonmal eine Kamera in der Hand hatte und klickt sich durch, außer es sogt einen hinein.
Das würde ich nicht so pauschal sagen. Mein letztes Reel (unter anderem) hat mir so einige Türen geöffnet, die ich nicht für möglich gehalten hätte.

“You have to dress for the job you want, not the job you have, and you have to start doing the work you want to be doing.”




Mantas
Beiträge: 519

Re: Mein neues Reel

Beitrag von Mantas » Sa 22 Feb, 2020 12:14

nic hat geschrieben:
Sa 22 Feb, 2020 11:57
Das würde ich nicht so pauschal sagen. Mein letztes Reel (unter anderem) hat mir so einige Türen geöffnet, die ich nicht für möglich gehalten hätte.

“You have to dress for the job you want, not the job you have, and you have to start doing the work you want to be doing.”
Ja klar, deswegen meinte ich "meistens".
Der Markt hat sich stark geändert, ein Reel ist zwar nett, die Jüngeren suchen gern aber einen bei Insta.
Wie oft man erlebt, dass der langweilligste Dreh bei Insta als was ganz tolles dargestellt wird...den potenziellen Kunden beeindruckt es :)

btw schönes Ding.
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 22 Feb, 2020 11:11
Hallo Mantas, Du hast aber auch Bilder die für sich sprechen!
danke, trotzdem zu lang für heutige Zeit :)




GaToR-BN
Beiträge: 129

Re: Mein neues Reel

Beitrag von GaToR-BN » Sa 22 Feb, 2020 14:35

Wenn du (doch) noch was hören magst... (und ich kann es definitiv nicht besser)

Bei der ersten Sequenz würde ich den "dutch Angle" rausnehmen und mit der graden Sequenz starten. Vielleicht auch eher mit dem Helikopter beginnen und die Szenen sind emotionalen als ein Warenhaus.

Die Sequenz bei die Krankenschwester gleichzeitig stehend und bewegend im Bild ist finde ich persönlich etwas unangenehm, da ich versuche rauszubekommen, warum ich Sie doppelt sehe. Eine Nahe und eine Total würde mir hier besser gefallen.

Weiterhin - falls möglich - würde ich versuchen die Bewegung zwischen den Clips gleichmäßiger zu halten und das ganze auf noch mal kürzen.

Sonst hast du ein Auge für Perspektiven, schöne Bewegungen und gutes Licht.




nic
Beiträge: 2020

Re: Mein neues Reel

Beitrag von nic » Sa 22 Feb, 2020 14:48

Mantas hat geschrieben:
Sa 22 Feb, 2020 12:14
nic hat geschrieben:
Sa 22 Feb, 2020 11:57
Das würde ich nicht so pauschal sagen. Mein letztes Reel (unter anderem) hat mir so einige Türen geöffnet, die ich nicht für möglich gehalten hätte.

“You have to dress for the job you want, not the job you have, and you have to start doing the work you want to be doing.”
Ja klar, deswegen meinte ich "meistens".
Der Markt hat sich stark geändert, ein Reel ist zwar nett, die Jüngeren suchen gern aber einen bei Insta.
Wie oft man erlebt, dass der langweilligste Dreh bei Insta als was ganz tolles dargestellt wird...den potenziellen Kunden beeindruckt es :)

btw schönes Ding.
Danke. An Instagram versuche ich mich auch, aber alleine den BVK-Kanal zu kuratieren und Mitgliederbeiträge zu resharen frisst schon so viel Zeit...




Mantas
Beiträge: 519

Re: Mein neues Reel

Beitrag von Mantas » Sa 22 Feb, 2020 14:57

nic hat geschrieben:
Sa 22 Feb, 2020 14:48
Danke. An Instagram versuche ich mich auch, aber alleine den BVK-Kanal zu kuratieren und Mitgliederbeiträge zu resharen frisst schon so viel Zeit...
aja du bist es grad, cool. Ich folge dir mal :)




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 22 Feb, 2020 15:06

Meine Frau meint, da kann ruhig ein bisschen bums rein und nicht sone schnarch Musik wie jetzt. Auch meinte sie das die Übergänge, wenn auch heftig, eine Art Gerüst bilden mit der das relativ konzeptlose Ganze, zusammen gehalten bzw gefügt wird.

Mantas, wie ist das mit Deinem Soundtrack, hast Du Dir eine Lizenz dafür kaufen können, oder einfach genommen, denn eine bekannte Musik führt natürlich automatisch zu einem push?
Ich werde jetzt für meine Frau die alte Version mit abgewandeltem footage, weniger transen , aber gleicher Mucke machen, mal gucken was ihr sagt.

Wenn ihr meint ihr habt einen geeigneten song dafür, nur her damit! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rdcl
Beiträge: 860

Re: Mein neues Reel

Beitrag von rdcl » Sa 22 Feb, 2020 15:59

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 22 Feb, 2020 15:06
Meine Frau meint, da kann ruhig ein bisschen bums rein und nicht sone schnarch Musik wie jetzt. Auch meinte sie das die Übergänge, wenn auch heftig, eine Art Gerüst bilden mit der das relativ konzeptlose Ganze, zusammen gehalten bzw gefügt wird.

Mantas, wie ist das mit Deinem Soundtrack, hast Du Dir eine Lizenz dafür kaufen können, oder einfach genommen, denn eine bekannte Musik führt natürlich automatisch zu einem push?
Ich werde jetzt für meine Frau die alte Version mit abgewandeltem footage, weniger transen , aber gleicher Mucke machen, mal gucken was ihr sagt.

Wenn ihr meint ihr habt einen geeigneten song dafür, nur her damit! :-)
Das Problem an diesen Übergängen ist, dass sie nicht gedreht sind. Da ist kein Konzept dahinter. Du greifst keine Bewegungen aus dem Bild auf, sonder "klatscht" einfach nur ein Preset auf den Schnitt. Manche Kunden mag das beeindrucken, andere aber eher abschrecken. Im schlimmsten Fall bemerkt der Zuschauer nämlich, dass dir nicht besseres einfällt um zwei Szenen zu verbinden, als ein abgenutztes Transition preset. Und solche Leute bucht man nicht, zumindest nicht für den Schnitt.




Mantas
Beiträge: 519

Re: Mein neues Reel

Beitrag von Mantas » Sa 22 Feb, 2020 16:22

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 22 Feb, 2020 15:06
Meine Frau meint, da kann ruhig ein bisschen bums rein und nicht sone schnarch Musik wie jetzt. Auch meinte sie das die Übergänge, wenn auch heftig, eine Art Gerüst bilden mit der das relativ konzeptlose Ganze, zusammen gehalten bzw gefügt wird.


Ne... dann muss man das eher passender schneiden.
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 22 Feb, 2020 15:06
Mantas, wie ist das mit Deinem Soundtrack, hast Du Dir eine Lizenz dafür kaufen können, oder einfach genommen, denn eine bekannte Musik führt natürlich automatisch zu einem push?
Betriebsgeheimnis :)

Bekannt hin oder her, es sind die Kleinigkeiten die pushen, die passend zur Musik passieren, oft sieht man die ja nicht.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 22 Feb, 2020 18:27

Nach dem ich mir das ganze noch mal angesehen habe, hatte ich den papp auf!
Dann habe ich mich erinnert, das ich ja auch Musik mache und den Samstag noch in Ableton verbracht.

Da ich was Musik betrifft äusserst Schizzo bin, habe ich dies für die Mischung des footage genutzt.
Jaa, drum and bass ist nicht jedermans, aber jetzt hat es meine Handschrifft.

Natürlich möchte ich nicht alles raus schmeißen, aber einigs habe ich raus geschmissen und etwas anderes eingebracht.
Zumindest habe ich nun das Gefühl, das Musik und Video an einem Strang ziehen.

Nein ich mach das nicht noch mal. ;-)))
Oh Vimeo hat Probleme, dauert wohl etwas.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am Sa 22 Feb, 2020 20:43, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 22 Feb, 2020 19:31


Passwort: slashcam
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




pillepalle
Beiträge: 1719

Re: Mein neues Reel

Beitrag von pillepalle » Sa 22 Feb, 2020 19:37

Viel besser. Ich habe nur die erste und jetzt das letzte Version gesehen, aber mMn hat sich das wirklich gelohnt da nochmal ran zu gehen :)

VG




cantsin
Beiträge: 6908

Re: Mein neues Reel

Beitrag von cantsin » Sa 22 Feb, 2020 20:46

Ja, hat jetzt auch eine Aussage/Geschichte, in dem Sinne dass Dein Motto "Guido bewegt" sich in den Bildern und der Montage erzählt, weil Du jetzt wirklich einen Bewegungsfluss/beinahe eine Choreografie 'drinhast. Und so auch sehen lässt, was Deine Bilder von anderen Dienstleistern unterscheidet.




nic
Beiträge: 2020

Re: Mein neues Reel

Beitrag von nic » Sa 22 Feb, 2020 21:16

Für meinen Geschmack etwas viel Gimbal und viele sehr helle Gradings. Aber wenn das dein Stil ist und die Projekte das sind was du die nächsten Jahre machen möchtest, ist das Reel jetzt solide.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 22 Feb, 2020 21:36

Son Teil ist ja nicht in Stein gemeiselt, ich kann ja durchaus mal was anders machen und dann ein neues ankurbeln.
Vielleicht geh ich auch auf ne Alm Käse treten. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 22 Feb, 2020 21:41

Vielleicht könnt ihr Euch ja noch an mein 2015er Reel erinnern, da hatte ich wiederum ganz andere Jobs,
da war ich noch mehr bei den Bayern und auf Messen.

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




PowerMac
Beiträge: 7486

Re: Mein neues Reel

Beitrag von PowerMac » So 23 Feb, 2020 00:11

Viel besser!




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » So 23 Feb, 2020 01:05

PowerMac hat geschrieben:
So 23 Feb, 2020 00:11
Viel besser!
Du meinst aber schon das neue oder?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




cantsin
Beiträge: 6908

Re: Mein neues Reel

Beitrag von cantsin » So 23 Feb, 2020 01:19

IMHO klasse, wie hier das Forum konstruktiv hilft, bei einem Projekt sozusagen kollektiv prozessbegleitend mitdenkt, und das mit wirklichen, verbesserten Resultaten.

Solche Threads hätte ich hier gerne mal häufiger (statt der doch auf Dauer ermüdenden Technikdebatten)...




Darth Schneider
Beiträge: 4807

Re: Mein neues Reel

Beitrag von Darth Schneider » So 23 Feb, 2020 03:43

Jetzt iss das Reel toll ! ( ja, das neue)..,:))
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Cinemator
Beiträge: 320

Re: Mein neues Reel

Beitrag von Cinemator » So 23 Feb, 2020 09:09

Finde auch: enorme Verbesserung von gutem Material nur durch Schnitt. Und dank Forumsdiskussion, die Kluster konstruktiv genutzt hat.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » So 23 Feb, 2020 11:40

Danke an alle für die tollen Tips, die Kritik und das Lob.
Das hat mir sehr geholfen, denn zu schnell ist man doch oft geneigt mit dem ersten Zufrieden zu sein.

Um auch noch mal die Wogen meine letzten Threads zu glätten, habe ich das finale Video in DNxHR HQ gerendert und mit Handbrake in 15Mbit auf "98%" Volumen gedrückt, ohne sichtbare Einbußen.
Das heist unterm Strich, 7GB gegen 170MB, das ist schon ne Ansage!

Auch habe ich noch mal ein paar Ruckler geglättet und die Baggerszene gegen eine etwas "bewegtere" ausgetauscht.
Da ich jetzt davon ausgehe, das man sich damit nicht mehr fremdschämen muß, habe ich es jetzt final ein gestellt.

Danke noch mal an alle und ja, sollten wir viel öfter machen, hat auch Spaß gemacht! :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Mediamind
Beiträge: 581

Re: Mein neues Reel

Beitrag von Mediamind » So 23 Feb, 2020 14:45

Wirklich respektabel und eine echte Verbesserung zur 1. Version.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15170

Re: Mein neues Reel

Beitrag von klusterdegenerierung » So 23 Feb, 2020 16:08

Vielleicht sollten wir das mit meiner anstehenden Website genauso machen, aber dann dauert das bestimmt noch 2 Wochen ud ich bin bin mit den Nerven runter. ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neues Quibi Streaming-Portal für kurze und vertikale Clips hat Startschwierigkeiten
von kling - Mi 1:07
» Vlog - Aufnahmen - Feedback erwünscht
von Bildlauf - Mi 0:19
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Bluboy - Mi 0:17
» Panasonic EVA1 5,7K RAW mit dem Blackmagic Video Assist 12G HDR
von rudi - Di 23:54
» Ohrwurm Cobra
von Jörg - Di 23:00
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Largo - Di 22:58
» Bestes Drum Solo ever!
von Benutzername - Di 22:23
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von mash_gh4 - Di 21:59
» Imagefilm in mehreren Sprachversionen
von klusterdegenerierung - Di 21:16
» Neue 4K-Camcorder von Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10
von Jan - Di 20:51
» Lumix GH4 mit Ninja V
von micha2305 - Di 20:25
» Mit GH5 skypen
von mash_gh4 - Di 19:04
» Was macht eigentlich die XC?
von Funless - Di 18:56
» Kostenlose Softwareangebote für Filmer als Unterstützung in der Corona-Krise
von slashCAM - Di 18:39
» TV-Wiedergabe von 4K 60fps Videos über Blu-Ray Player
von prime - Di 16:55
» Speichern von Einstellungen Premiere CS6
von jmueti - Di 16:48
» Was schaust Du gerade?
von hexeric - Di 16:18
» [VERKAUFE] Sigma 120-300 2.8 APO DG HSM OS - Canon f/2.8 Telezoom EF
von rush - Di 15:54
» Keine Corona-Erkrankung für James Bonds P u s s y Galore
von Darth Schneider - Di 15:20
» Intels Comet Lake Prozessoren für Notebooks - Core i9-10980HK
von DeeZiD - Di 14:59
» Premiere CS 6 Mit Blu-Ray Brenner
von TheBubble - Di 13:47
» Videospur auf Solo schalten
von Wolf359 - Di 12:33
» Potato mit Ari bei Arri
von DV_Chris - Di 12:26
» Videostudio einrichten: Schall reduzieren
von pillepalle - Di 11:25
» Verwandelt iPhone in Webcam: NDI HX Camera App jetzt kostenlos
von slashCAM - Di 11:09
» Adobe startet öffentliche Betas u.a. für Premiere Pro, After Effects und Audition
von macaw - Di 10:36
» Arri Trinity | Camera Stabilizer
von Funless - Di 10:16
» Welche App steckt dahinter?
von Boomshackalacka - Di 10:10
» DSLR für Vlogging | Sportvideos
von Erniedogy - Mo 21:56
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 19:41
» Freeride Skiing at Home in 4K
von rush - Mo 19:20
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 17:57
» Fujifilm X-T4 manual
von pillepalle - Mo 15:02
» Pr. Elements 2020 - Endpunkt setzen/Video kürzen
von Mister Hit - Mo 13:15
» Drehteller weiß oder schwarz?
von klusterdegenerierung - Mo 13:10
 
neuester Artikel
 
Coronakrise: Kostenlose Softwareaktionen

Für Produktionsfirmen und Freiberufler auch im Bereich Video ist die aktuelle Lage schwierig. Als kleine Hilfestellung bieten immer mehr Hersteller ihre Tools für die nächsten drei Monate kostenlos an, um zumindest die Geldbeutel ein wenig zu entlasten oder auch die Möglichkeit zu geben, mit speziellen Tools für die Remotezugriff bzw. Kollaboration von Zuhause aus weiterarbeiten zu können. Wir zeigen, welche Tools alle momentan kostenlos zu nutzen sind. weiterlesen>>

Blackmagic RAW mit der Panasonic EVA1

Der Blackmagic Video Assist 12G HDR kann einer Panasonic EVA1 5,7K (B)RAW entlocken. Kann diese Kombination der kleinen Varicam noch einmal neues Leben einhauchen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Freeride Skiing at Home in 4K

Ein Lockdown vereitelt das geplante Ski-Abenteuer? Mach das Beste draus - zum Beispiel eine Stoptrick-Tour übers Parkett...