Gemischt Forum



Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 14410

Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 13 Dez, 2019 15:20

Als Fan von George wäre ich über einen kleinen Ersatz nicht traurig. ;-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Benutzername
Beiträge: 2322

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von Benutzername » Fr 13 Dez, 2019 22:15

finde ich jetzt nicht so. hier noch mal zur erinnerung:

Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14410

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 14 Dez, 2019 02:54

Och irgendwie schon, wenn man seine Facetten kennt.

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 4177

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von Darth Schneider » Sa 14 Dez, 2019 04:45

Für George Michael gibt es leider halt keinen Ersatz, genau so wie für Prince, Elvis und Freddy Mercury auch nicht, manche waren einfach zu geniale Musiker, Sänger und Typen...
Obwohl ironischerweise wäre George Michael wirklich ein super Ersatz für Freddy Mercury gewesen....
Ihr kennt’s sicher schon.



Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




klusterdegenerierung
Beiträge: 14410

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 18 Dez, 2019 23:00

Ganz großes Kino der Typ, wenn ich die Augen zu mache, kommt es mir vor als würde ich Wham in ihren besten Zeiten hören. :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Benutzername
Beiträge: 2322

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von Benutzername » Do 19 Dez, 2019 00:41

ach, ich weiß nicht. der haucht zwar seinen gesang, was gm das eine oder andere auch mal gemacht hat, und hin und wieder klingt er von der stimme ein bisschen nach gm, aber nach wham klingt das irgendwie nicht.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14410

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 19 Dez, 2019 22:37

Bin da wohl nicht der einzige der so empfindet!

https://www.musicomh.com/reviews/albums ... florescent

These choice moments take up full time residence in the head, while the first track Can’t Wait Forever struts its stuff impressively with unexpected resemblance to Wham! and Odyssey. As it does on several tracks, a new richness in Macfarlane’s voice even suggests George Michael. He plays on the Odyssey line too, mischievously alluding to Use It Up And Wear It Out with the whispered hook “shake your body now”. It is one of several moments where Friendly Fires refuse to take themselves too seriously, lightening up and having fun with their music.

Selbst wenn dem nicht so wäre, endlich mal wieder eine nicht depressive Band mit echtem Chorus und Licht am Himmel,
das macht laune! :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 4177

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von Darth Schneider » Fr 20 Dez, 2019 07:43

Also nach genauerem Hinhören und hin gucken muss ich leider sagen, das mir seine Stimme und Performance nach ein paar Minuten leider schon langweilig wird.
Er hat zwar ein ähnliche Stimme wie George, aber nicht das Volumen, und auch nicht den Power, die verschiedenen Nuancen und den Rhythmus dahinter, und auch nicht die Ausstrahlung noch die Bühnenpräsens von George Michael...
Dazu kommt, tanzen kann er auch nicht wirklich...Ich finde, der Junge hat durchaus Talent, aber verglichen mit George..da sind dann doch Welten dazwischen....Bei dem sind die Frauen gleich reihenweise umgekippt wenn er nur auf der Bühne erschienen ist.
Hier nochmal zum Vergleich, das Original...



Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 20 Dez, 2019 08:04, insgesamt 2-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14410

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Dez, 2019 07:55

Ihr seit lustig, hab ja nicht gesagt das es George "ist"! ;-)

Zudem ist es ja auch völlig kontraproduktiv seine Stimme von Papa was a ... mit dem Gesang von eher to be forgiven zu vergleichen, ein Sänger hat zig Variationen, nur das Friendly Fire diese da stark begrenzt.

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 4177

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von Darth Schneider » Fr 20 Dez, 2019 08:08

Nun ja George Michel hatte aber schon einfach mehr Stimme....und vor allem eine die einem vom ersten Ton an schon gepackt und nicht mehr losgelassen hat. Dazu kam dann noch die gewinnende Persönlichkeit. Das war wirklich ein Jahrhundert Talent, der da oben ist einer von vielen.
Und ich vergleiche die Sänger am liebsten live on Stage, da sieht man schnell was Sache ist.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




klusterdegenerierung
Beiträge: 14410

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Dez, 2019 08:19

Boris, ich sag ja, wenn man immer nur mimi singt und nicht die Katze aus dem Sack lässt, kann man das meinen, aber bis lang hat uns Friendly Fire ja noch nicht mit einer art Papa was a... beglückt, so das wir garnicht sagen können welches Volumen in ihn steckt, zudem finde ich das auch egal, denn bei Wham hat er auch eh eher gesungen wie ein Chorknabe. :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




motiongroup
Beiträge: 3092

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von motiongroup » Fr 20 Dez, 2019 08:26

Ich finde es gut und sehr angelehnt...
und nein er ist nicht Georg, kann es auch gar nicht sein, vor allem darf es auch gar nicht sein.. der Georg, der Peter Gabriel, der Freddy, der Robby, das sind alles Ausnahmeerscheinungen unkopierbar wie auch die Amy und viele andere.

vollkommen richtig, vor seiner Solokarriere unter WHAM war er bei weitem unhörbarer zumindest für mich
Zuletzt geändert von motiongroup am Fr 20 Dez, 2019 08:28, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14410

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Dez, 2019 08:28

Was ich garnicht wußte zum Thema letztes Konzert, interessant.

Im Februar 1986 gaben Michael und Ridgeley offiziell die Auflösung von Wham! bekannt, da Michael musikalisch fortan andere Wege gehen wollte. Daraufhin gaben sie am 28. Juni 1986 vor 72.000 Fans im Wembley-Stadion ihr letztes, The Final betiteltes Konzert. In der über zweieinhalbstündigen Abschiedsshow traten auch Elton John und Simon Le Bon von Duran Duran auf. Das Konzert gilt als eines der in Großbritannien am schnellsten ausverkauften der Musikgeschichte:Die Karten dafür waren innerhalb von drei Minuten vergriffen. Michael und Ridgeley blieben einander auch nach dem Ende der Band freundschaftlich verbunden.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




britpopo
Beiträge: 5

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von britpopo » Sa 21 Dez, 2019 14:44

ich entging 2019 und bisher sehr gut LAST CHRISMAS!

und ich freue mich somit die nächsten zu erleben. so Gott und die Borgs wollen.




Darth Schneider
Beiträge: 4177

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von Darth Schneider » Sa 21 Dez, 2019 15:14

Das ist ein Song den ich auch nicht mehr hören muss, was für eine dämliche Schnulze. Der da unten hingegen geht immer noch.



Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Benutzername
Beiträge: 2322

Re: Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist

Beitrag von Benutzername » Sa 21 Dez, 2019 16:39

ich habe 84/85 in der glotze eine us-84er-jahres-end-chart gesehen, die wie folgt aussah:

1. careless whisper
2. michael jackson
3. wake me up before you go go
4. madonna

da war george michael noch nicht auf dem höhepunkt seiner karriere und hat schon mj und madonna im eigenen land in die schranken gewiesen. in den usa. das ist gar nicht so einfach.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Tierfilmer: Sony HXR-NX70E für 350€ - kaufen?
von vobe49 - Di 14:48
» DJ Shadow ft. De La Soul - Rocket Fuel
von Axel - Di 14:35
» Kichikus Welt 2.0
von roki100 - Di 14:16
» BMPCC 4K und 6k - Auflösung Objektive
von roki100 - Di 13:46
» Tonspur verrutscht
von Passi - Di 13:39
» Lohnt es sich noch immer Stock Footage zu verkaufen?
von jansi - Di 13:30
» Werden wir immer lauter?
von aus Buchstaben - Di 13:04
» Sonnet SxS - Thunderbolt-Übertragung extrem langsam!
von Bischofsheimer - Di 12:48
» Kann mir jemand ein AE CC2017 Projekt auf CC2015 wandeln?
von freezer - Di 12:14
» Samson Q9U: Broadcast-Mikrophon mit XLR und USB
von Createsomething - Di 12:00
» Alte Festplatten prüfen und wiederverwenden?
von Sammy D - Di 11:06
» Intelligentes HDR für Fernseher durch das neue Dolby Vision IQ Format
von tom - Di 10:49
» Videos fürs Netz - Sportaufnahmen/Brennweite
von Eleanor - Di 10:45
» Vimeo Create: Schnell Clips für Social Media produzieren
von tom - Di 10:45
» Final Cut stürzt dauernd ab, wenn ich ältere Projekte bearbeiten will.
von R S K - Di 10:41
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von SixFo - Di 9:41
» Wofür lebst du?
von t0mmY - Di 8:18
» HDMI oder Displayport für Hardwarekalibrierten Eizo
von DAF - Di 7:43
» Neuer PC - wenn es doch nur so einfach wäre
von Cinemator - Di 7:19
» Welche CPU für Schnitt, After Effects und Gaming
von Bluboy - Di 2:29
» [VERKAUFE] Sigma 120-300 2.8 APO DG HSM OS - Canon f/2.8 Telezoom EF
von rush - Mo 22:59
» Depeche Mode: Eine Band und ihre Fans | Konzertfilm | ARTE
von Funless - Mo 22:35
» Sony Alpha A7Sii Set mit viel Zubehör
von Darth Schneider - Mo 21:53
» DaVinci: Warum funktioniert die Alpha Maske nicht?
von JanHe - Mo 21:18
» Graukarte als Belichtungshilfe/Verständnisfrage
von Jan - Mo 19:56
» Lumix S1: Empfehlung für V-Mount mit externem Akku
von wolfgang - Mo 19:32
» EW 500 Boom G4 welche Frequenz wenn Weltweiteinsatz
von Jott - Mo 18:01
» 30fps 60fps Export
von annaru - Mo 17:49
» Der erste Pfannekuchen...
von jogol - Mo 17:38
» Monitore oder Interface lauter stellen?
von klusterdegenerierung - Mo 17:37
» Interessantes Tutorial für After Effects - virtueller Schnee
von CameraRick - Mo 17:14
» Was hörst Du gerade?
von aus Buchstaben - Mo 16:55
» USA GoPro ans Auto montieren
von Darth Schneider - Mo 16:10
» DAS (vs. NAS) - Gehäuse-Empfehlung
von DV_Chris - Mo 15:43
» Wie würdet Ihr diese Interviewaufnahmen nachträglich bearbeiten?
von DWUA y - Mo 14:49
 
neuester Artikel
 
Panasonic HC-X1500 und HC-X2000 - 4K kompakt?

Klein, aber dennoch komplett ausgestattet um auch professionellen Erfordernissen gerecht zu werden. Geht das? Panasonic versucht es mit den neuen 4K-Modellen HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10. weiterlesen>>

DeOldify: Schwarz-Weiß Photos und Videos per KI kolorieren

Ein interessantes Einsatzgebiet für moderne KI/Deep Learning Anwendungen ist die nachträgliche Kolorierung von Schwarz-Weiß Photos. Mussten früher noch mühsam Einzelbilder von Hand koloriert werden, kann heutzutage ein neuronales Netzwerk das relativ zuverlässig erledigen. Das noch junge Open Source Projekt DeOldify macht genau das, in erstaunlich guter Qualität. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
DJ Shadow ft. De La Soul - Rocket Fuel

Was wäre wenn, hier im Quadrat -- und wie schon beim Video zu Nobody speak bricht bei DJ Shadow das Chaos aus...