Gemischt Forum



Sony, Canon, Panasonic und Nikon locken mit Cashback-Aktionen



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Sony, Canon, Panasonic und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Frank B. » Mo 09 Dez, 2019 06:14

Fuji hat allerdings den FF-Zug nicht verpasst, sondern hat diesen absichtlich abfahren lassen, ohne einzusteigen. Das ist Teil der etwas anderen Strategie, von der ich oben schrieb. Panasonic ist in FF eingestiegen, um mit MFT nicht auf einem Bein stehen zu müssen und steht nun zwar auf zwei Beinen, von denen eins FF ist wie Sony, Canon und Nikon, allerdings sind Panasonics Verkaufszahlen im FF-Bereich unbedeutend im Vergleich zu den drei anderen. Es ist natürlich sehr schwer, da jetzt Fuß zu fassen. Panasonics Fahrt im FF-Zug geht allerdings auch bloß durch die L-Allianz mit Sigma und Leica, sonst wäre sie wahrscheinlich noch schlimmer für Panasonics Verkäufe. Olympus ist den Schritt nicht mit gegangen und steht auch nicht besser da (wenn nicht schlechter). Sie stehen weiterhin nur auf einem MFT - Bein. Andere Strategie, sicher durchdacht aber nun erweist es sich, welche besser ist. Fuji steht ebenfalls auf zwei Beinen, hat aber im Gegensatz zu Panasonic immer eins größer. Statt MFT APS-C und statt FF Mittelformat. Das war Fujis Strategie. Ob sie aufgeht, muss sich eben auch erst zeigen.




Darth Schneider
Beiträge: 6519

Re: Sony, Canon, Panasonic und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Darth Schneider » Mo 09 Dez, 2019 06:34

Doch ich denke Fuji hat den Fullframe Zug schon ziemlich eindeutig verpasst.
Das Haupt Problem was Fuji hat im Vergleich zu den Riesen wie Sony, Canon und Panasonic ist doch die Geschwindigkeit.
Die grossen Firmen können viel schneller reagieren, und planen und produzieren ein neues Kamera System in viel, viel kürzerer Zeit als Fuji, das darf man nicht vergessen.
Wahrscheinlich plant Fuji doch schon länger ein Fullframe System, ich denke die sind einfach noch nicht so weit...oder müssen jetzt, blöderweise warten weil die Konkurrenz schneller war....Aber klar würde das eh keine Firma zugeben, dann heisst es dann einfach in den Medien, Fuji fährt eine ganz andere Strategie. Nix als faule Ausreden.
Olympus ist scheinbar mit ihren Kameras im asiatischen Markt viel erfolgreicher als bei uns, plus die haben noch die tollen Objektive.
Diese kann man im Gegenzug zu den Fuji Linsen nicht nur für die eigenen Kameras benutzen...Das ist ein grosser Vorteil von Olympus, verglichen mit Fuji.

Bitte nicht falsch verstehen, sobald meine Sony Rx10 kaputt ist hohl ich mir sehr wahrscheinlich auch ne XT3 oder den Nachfolger, wenn’s noch länger geht.
Die Fujis sind toll, und Full Frame wär mir eh zu teuer und unnötig.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rush
Beiträge: 11200

Re: Sony, Canon, Panasonic und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von rush » Mo 09 Dez, 2019 09:01

Ich weiß nicht ob man da wirklich von verpasst reden kann oder es ggfs wirklich eher eine strategische Abwägung gewesen ist.. Noch ein System im KB Bereich mit völlig neuen Linsen ohne weitere Partner zu etablieren wäre extrem schwer geworden. Panasonic hat die L Alliance Entscheidung sicher wohl durchdacht.

Und mit GF positioniert man sich dann letztlich in einem noch eher dünnen, eher wenig vom Mainstream verseuchten Markt der digitalen Mittelformatler, der womöglich noch länger Nische bleiben - und somit ganz gut zu Fujis Underdog-Ausrichtung passt.
Dort gibt bereits erste spannende Objektive - wenn auch einige wie das 45er oder 63er extrem hässlich daherkommen in meinen Augen, das 23er oder auch 110er wiederum sehr ästhetisch bzw. stimmig wirken... Auch wen letzten Endes natürlich die optische Qualität zählt.
In Zeiten von KI und immer cleverer Algorithmen stellt sich dennoch sicherlich iwann die Frage wieviel BQ man benötigt - insbesondere vor dem Hintergrund das Inhalte auch mehr denn je auf absurd winzigen Geräten "on the go" konsumiert werden.
keep ya head up




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Sony, Canon, Panasonic und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Frank B. » Mo 09 Dez, 2019 10:32

Ich sehe es auch wie rush. Möglich, dass Fuji auch Pläne für ein FF-System in der Schublade hat, aber das nun neben den vier großen Herstellern jetzt positionieren zu wollen, wäre wahrscheinlich Selbstmord. Was soll denn ein Fuji - FF - System der Welt an Extras bringen? Selbst wenn sie vor 5 Jahren eingestiegen wären, würde das heute vor sich hin dümpeln, weil Fuji seine Objektivsteuerprotokolle nicht frei gibt und keine Allianzen diesbezüglich eingeht. Sie gehen ganz bewusst in die Nischen und meiden die harten Kämpfe, die im Grunde immer eine Marktübersättigung und Preisdruck erzeugen. Mit der Abschottung bei den Objektiven und das Setzen auf Mittelformat und APS-C verdienen sie offenbar noch in dem Rahmen, der ihnen ausreicht. Im Mittelformat steckt ihr Zukunftspotenzial. Das werden sie mit Sicherheit weiter ausbauen, APS-C werden sie bedienen, solange es noch läuft. Vielen reicht das und manche ziehen es sogar bewusst dem Vollformat vor. Es läuft immerhin so gut, dass alle anderen großen Firmen es ebenfalls noch anbieten.




Jörg
Beiträge: 8694

Re: Sony, Canon, Panasonic und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Jörg » Mo 09 Dez, 2019 12:27

desto schlechter werden gezwungenermassen die Verkaufszahlen...
darauf folgen halt die Cashback Aktionen,
cashback ist doch, auch bei Fuji, bereits länger gang und gäbe. Bin im Zweifel,
ob man damit allein auf Verkaufszahlen reagiert, dann gäbe es jetzt kein cashbach auf die X-T3.
Fuji reagiert, wie bei der X-H1 eher mit drastischen Senkungen der Preis"empfehlungen"
was bei den Käufern eher sehr schlecht ankommt. jedenfalls bei denen, die hoch eingestiegen sind...
Die grossen Firmen können viel schneller reagieren, und planen und produzieren ein neues Kamera System in viel, viel kürzerer Zeit als Fuji, das darf man nicht vergessen.
Vermutlich liegt es an meinen greisen Lebensalter, dass ich absolut keinerlei Bedürfnis habe,
alle paar Monate die Cam zu wechseln, ( war allerdings auch schon in jungen Jahren so ),
ich hasse Dinge, die keinerlei Aussicht auf Beständigkeit haben.
Nachhaltigkeit war hier immer beliebt, lange bevor es zum Modewort wurde,
genau wie antizyklisches handeln.
Wir sind in lockerem Gespräch mit unserem Händler, noch zwei weitere X-H1 zu erwerben,
die Teile sind überirdisch gut ( jedenfalls hier wird das so gesehen)
vollkommen problemlos, der absolute Knaller wenn man mit Objektiven umgeht
wie dem 100-400 mit 2fach Konverter.
Wenn ich dann tatsächlich mal auf Photos umsteige ( back to the roots )
sind die GFX ganz sicher mit im Boot.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Alpha 6600 - hat schon jemand Langzeiterfahrungen
von vobe49 - Do 18:46
» Premiere Projekt zerstört nach Grafikkarten-Treiberwechsel
von Tscheckoff - Do 18:44
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Clemens Schiesko - Do 18:44
» USB-C Stick zur Aufnahme mit Pocket 4k
von Tscheckoff - Do 18:37
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 7
von srone - Do 18:29
» Computer, Zubehör und Software ab sofort im Anschaffungsjahr steuerlich absetzbar
von SonyTony - Do 18:28
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Do 18:26
» Neue Vereinbarung: TV-Dokumentarfilmer erhalten höhere Honorare
von Darth Schneider - Do 18:02
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Do 17:51
» Günstige Grafikkarten? Vergesst es!
von StanleyK2 - Do 17:29
» Festplatten mieten
von ksingle - Do 17:23
» Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)
von Marco - Do 16:07
» Preiswerter Teleprompter?
von ksingle - Do 16:01
» Erfahrungen mit NP-F zu V-Mount-Adaptern?
von Tscheckoff - Do 15:36
» Welche Kopfhörer?
von markusG - Do 14:35
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von Darth Schneider - Do 14:33
» Blackmagic Poket 6K mit PC Monitor verbinden möglich?
von Darth Schneider - Do 14:17
» Ausrüstung für Webinar über Zoom
von Oberleuchte - Do 13:57
» Wie nennt man diese Funktion?
von klusterdegenerierung - Do 13:33
» Asus: Drei erste 4K Monitore 120Hz per HDMI 2.1!
von Lorphos - Do 12:37
» Nikons Transformation von der DSLR zu DSLM zu träge
von cantsin - Do 11:55
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von klusterdegenerierung - Do 11:35
» Manfrotto 645 Fast Twin Alu und Carbon Videostativ – günstig, modular und mit schnellem Fast Lever Lock
von Tscheckoff - Do 11:00
» Neue 4K-Camcorder von Canon: XA55, XA50, XA40 und Legria HF G50/G60 // NAB 2019
von Subbrmoh - Do 9:31
» Filmscanner für Super und normal 8
von Merlin2504 - Do 8:26
» Netflix vs HBO-GO vs Amazon Prime
von Frank Glencairn - Do 7:39
» Fragen zum guten Ton
von Frank Glencairn - Do 7:23
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von cybie - Mi 22:12
» Verärgert: SD Klassifizierungen, speed & Preise
von rush - Mi 21:28
» Alle Z CAM E2 erhalten ProRes 4:2:2 Recording mit 0.98.0 Firmware Update
von Syndikat - Mi 20:55
» Renderzeiten
von dienstag_01 - Mi 17:32
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von suchor - Mi 17:28
» Home before dark & servant 2 Staffel
von motiongroup - Mi 16:27
» Workspace in Davinci Resolve
von pillepalle - Mi 15:11
» Welchen Filesharing Anbieter für große Videodaten?
von Bluboy - Mi 14:52
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf... weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...