Gemischt Forum



Sony, Canon, Panasonic und Nikon locken mit Cashback-Aktionen



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Jan
Beiträge: 9444

Sony, Canon, Panasonic und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Jan » Mi 23 Okt, 2019 19:14

Ich war eine Zeit hier nicht online, vielleicht wurde das ein oder andere hier schon gepostet. Nikon führt seit dem 15.Oktober eine Aktion durch, Sony seit 18.Oktober. Es gibt teilweise recht gute Abschläge wie bei der Nikon Z6 bis zu 400€ je nach Kit und beim Dauerbrenner Sony A7III 150€. Es ist sicher nur eine Frage der Zeit, wann Canon eine neue Aktion durchführt.





https://www.mynikon.de/promotions/sofor ... gJj6_D_BwE

https://www.sony.de/cashback

https://www.panasonic.com/de/mein-panas ... hback.html
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor

Zuletzt geändert von Jan am Di 29 Okt, 2019 14:21, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 6303

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von cantsin » Mi 23 Okt, 2019 19:47

Jan, wie siehst Du aus Deiner beruflichen Sicht den Erfolg des Nikon-Spiegellossystems? 400 Euro Rabatt sehen schon nach Verzweiflungsaktion aus...




Jan
Beiträge: 9444

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Jan » Mi 23 Okt, 2019 19:54

Es ist ruhig geworden, das muss ich sagen. Mir hat schon mein Nikon-Vertreter bestätigt, dass die Z7 sich auch in den großen Fachgeschäften nicht so gut dreht, es geht fast immer um die Z6. Der erste Run auf die Z6 ist vorbei. Es gibt natürlich auch zu Recht Leute die sauer sind. Nikon hat vor Monaten angekündigt, ein Update für CFexpress-Karten den Kunden zur Verfügung zu stellen. Mir ist nicht bekannt, dass dieses Update schon kam. XQD-Karten sind teilweise unverschämt teuer, CFexpress-Karten kann beispielweise San Disk liefern. Nur funktionieren die nicht in den Nikon-Modellen, weil das Update fehlt. Ob die neue Nikon Z 50 zündet, keine Ahnung. Man muss im Moment allgemein sagen, dass die letzten Monate und aktuell nicht sonderlich viel geht, egal von welcher Firma. Das einzige was geht ohne Ende sind Apple Airpods. Es ist ruhig geworden um DJI (Drohnen und Gimbal), aber auch von Sony, Canon, Panasonic oder Nikon verkauft man nicht viel. Es ist schon etwas her, wo ich meine letzte Sony A7III verkauft habe und eine Zeit lang ging die ziemlich regelmäßig. Ich glaube auf die Kamerafirmen (alle) kommt eine harte Zeit zu. Die Firmen dürfen sich jetzt keine Fehler erlauben. Die Nachfrage ist wirklich sehr gering. Die Kunden haben selten klare Kaufabsichten. Ob das nun an den aktuellen Kameras liegt, die scheinbar nicht zu 100% den Kunden überzeugen, sei dahin gestellt.
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




Frank B.
Beiträge: 9082

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Frank B. » Mi 23 Okt, 2019 20:16

Jan hat geschrieben:
Mi 23 Okt, 2019 19:54
Die Kunden haben selten klare Kaufabsichten. Ob das nun an den aktuellen Kameras liegt, die scheinbar nicht zu 100% den Kunden überzeugen, sei dahin gestellt.
Nach meiner Ansicht liegt das daran, dass die Kameras alle recht gut sind, aber auch für den Normalbürger recht teuer, wenn man jetzt in die Fotografie einsteigen will. Ich gehe davon aus, dass Einsteiger eher die Mehrheit sein werden, die in solch einen Elektronikmarkt gehen. Wenn sie schon gestandene Fotografen oder Filmer wären, wüssten sie, was sie wollen und ein vorhandener Objektivpark würde die Wahl der Bodys vorgeben. Vielleicht sind die Interessenten auch durch die kurzen Produktzyklen und die oft undurchsichtigen Gerätebezeichnungen verunsichert. Selbst mir fällt es schon schwer, immer genau zu wissen, was in einer Reihe das aktuellste Modell ist (Mark I, II, III oder schon IV oder V). Oft weiß ein Interessent auch nicht, was genau für ihn wichtig sein könnte und was ein bestimmtes Gerät an Folgekosten mit sich bringt. Da geht man dann vielleicht lieber erstmal mit leeren Händen aus dem Geschäft und überlegt sich einen Kauf nochmal.




pillepalle
Beiträge: 1196

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von pillepalle » Mi 23 Okt, 2019 20:30

Die 400,-€ bei Nikon gibt's aber nur auf Z6 Kits. Auf den Body alleine sind es nur 200,-€. Das klein gedruckte 'bis zu' überliest man schnell ;) Und für 1700,- € bekommt man den Body schon eine Weile. Ich habe ende April 2000,-€ mit FTZ Adapter bezahlt. War jetzt auch nicht wirklich viel mehr, wenn ich den Preis vom Adapter runter rechne. Nikon macht regelmäßig und auf fast alle Produkte (auch DSLRs und Objektive) diese Aktionen. Vermutlich wissen die auch das vor beginn des Weihnachtsgeschäfts weniger verkauft wird und wollen unentschlossene damit zum Kauf animieren. Aber das machen alle Hersteller...

VG




Frank B.
Beiträge: 9082

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Frank B. » Mi 23 Okt, 2019 20:33

Viele werden auch auf den Black Friday warten.




MrMeeseeks
Beiträge: 769

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 23 Okt, 2019 20:41

Die Wahl von XQD Karten in der Nikon Z6 ist die größte Fehlentscheidung die ich seit Jahren bei Kameras gesehen habe. Auf die ohnehin schon günstige Z6 gibts nun einen 200€ Rabatt...eine 120gb XQD Karte kostet aktuell etwa 240€.... eine Sandisk Extreme pro, welche die Kamera in keinster Weise einschränkt, kostet 30€. Das ist der achtfache! Preis für keinerlei Vorteile.

In einer 12.000 Cine Cam könnte ich das nachvollziehen aber doch nicht bei einem Preisknaller wie der Z6.




pillepalle
Beiträge: 1196

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von pillepalle » Mi 23 Okt, 2019 20:53

Nikon verwendet ja schon seit längerem in seinen professionelleren Modellen XQD Karten (D5, D850, D500, Z6, Z7). Und die leeren den Pufferspeicher der Kamera eben schneller als langsamere Karten. Außerdem ist das doch super elegant die Kameras mit einem Firmware Update auf neuere Karten umzustellen. Ich hab' ende April für eine 128GB Sony XQD Karte 200,-€ bezahlt, eine 128GB CFExpress von Sandisk kostet das selbe... Mittlerweile gibt' ja auch von anderen Herstellern CF Express Karten (Delkin z.B.).

VG




MrMeeseeks
Beiträge: 769

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 23 Okt, 2019 21:26

Das redest du dir aber leider ziemlich schön. Selbst eine D850 bietet einen klassischen SD Kartenslot. Wenn man schon so genial ist und die Kamera auf einen Slot beschränkt (Sony, Panasonic, Olympus, Fuji sind da wohl schon schlauer) dann nimmt man doch nicht das völlig überteuerte Format.

Und das mit dem Puffer ist doch mehr Träumerei als Realität. Das ist eine Einsteigerkamera...da macht man nicht 15 Bilder Pro Sekunde auf einem Sportplatz. Eine popelige Sandisk Extreme Pro für 30€ wäre völlig ausreichend.

Das wäre alles kein Problem gewesen wenn man einfach einen zweiten Slot verbaut hätte...Mehrkosten vermutlich 7€.

Eine Kamera die ich nicht mehrere Tage in einem Rucksack mitnehmen kann ohne ein Notebook oder Speicherkarten für 1000€ rumschleppen zu müssen erscheint wie eine reine Fehlkonstruktion. Für Leute die aber mal einen Abend spazieren gehen und ein wenig die Bäumchen oder die Freundin knipsen reicht eine 64gb Speicherkarte aber sicher aus.




pillepalle
Beiträge: 1196

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von pillepalle » Mi 23 Okt, 2019 21:46

@ MrMeeseeks

Die Puffer der Kameras sind deutlich schneller leer. Nikon hat einfach auf das damals schnellste und modernste System gesetzt. Klar ist das teurer als eine lahme SD-Karte von Anno Krawall, vor allem aber weil die Stückzahlen in denen sie produziert werden deutlich geringer sind. Und demnächst werden es eben CF Express Karten... Die sind auch nicht spottbillig, aber eben noch schneller. Und vielleicht werden sie auch bald günstiger, weil es mehr Kameras gibt die damit arbeiten. Ist mir persönlich lieber als wenn die Hersteller Technik von vorgestern benutzen.

VG




Frank B.
Beiträge: 9082

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Frank B. » Mi 23 Okt, 2019 21:54

Meine Fujis betreibe ich mit 2 SD Karten. Einer UHS-II 64 GB für schnelle Fotos und einer UHS-I mit 256 GB für Videos. Auch zwei UHS-II Karten wären möglich. Wäre vielleicht für künftige Nikons auch eine Option.




pillepalle
Beiträge: 1196

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von pillepalle » Mi 23 Okt, 2019 22:01

@ Frank B

Klar wäre das eine Option, aber eine UHS-II Karte in 128GB ist fast genauso teuer (180,-€), empfindlicher, langsamer und fehleranfälliger. Der PCI-Express Standard mit den robusteren Karten ist da in meinen Augen die bessere Wahl. Mal abwarten wohin sich das entwickelt.

VG




Frank B.
Beiträge: 9082

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Frank B. » Mi 23 Okt, 2019 22:13

pillepalle hat geschrieben:
Mi 23 Okt, 2019 22:01
@ Frank B

Klar wäre das eine Option, aber eine UHS-II Karte in 128GB ist fast genauso teuer (180,-€), empfindlicher, langsamer und fehleranfälliger.
Mag sein, aber ich kann diese Karte heute in fast jede beliebige Kamera schieben, außer in die Nikons, was deren Neuanschaffung um rund 200 Euro relativieren würde. Ausfälle hatte ich übrigens mit UHS-II noch keine. Allerdings mit einer UHS-I Karte schon.




rush
Beiträge: 9730

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von rush » Do 24 Okt, 2019 08:07

Man muss eben auch immer an den Endkunden denken... Der hat häufig im PC oder Laptop noch einen SD Kartenleser verbaut - das klingt erst einmal banal aber für viele ist das bereits DAS Anti-Argument gegen "andere" Standards.

Ich selbst finde SD Karten ebenfalls bis heute äußerst attraktiv und angenehm - Ausfälle sind sehr selten und Preis/Leistung stehen in einem guten Verhältnis - uhs-ii dürfte für die meisten Anwendungen locker ausreichend sein - und man bleibt direkt abwärtskompatibel und kann die Dinger mobil in den Laptop werfen oder bei Freunden in einen entsprechenden Slot zum kopieren/betrachten.

Ich bin bis heute aus fotografischer Sicht noch immr sehr zufrieden mit meiner A7rII - und sehe da überhaupt keinen Handlungsbedarf upzugraden. Video im S35 sieht auch prima aus und für alles darüber hinaus kommt die P4K zum Einsatz.
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 9559

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Frank Glencairn » Do 24 Okt, 2019 08:25

Jan hat geschrieben:
Mi 23 Okt, 2019 19:54
Es ist ruhig geworden um DJI (Drohnen und Gimbal), aber auch von Sony, Canon, Panasonic oder Nikon verkauft man nicht viel. Es ist schon etwas her, wo ich meine letzte Sony A7III verkauft habe und eine Zeit lang ging die ziemlich regelmäßig. Ich glaube auf die Kamerafirmen (alle) kommt eine harte Zeit zu. Die Firmen dürfen sich jetzt keine Fehler erlauben. Die Nachfrage ist wirklich sehr gering. Die Kunden haben selten klare Kaufabsichten. Ob das nun an den aktuellen Kameras liegt, die scheinbar nicht zu 100% den Kunden überzeugen, sei dahin gestellt.
Na ja, für DJI Gimbals gibt's ne Menge guter Alternativen, und wer einen hat mit dem er zufrieden ist, kauft nicht gleich 6 Monate später einen neuen.
Drohnen machen seit den europäischen Anti-Drohnen-Gesetzen kaum noch Spaß (womöglich baut DJI deshalb jetzt ferngesteuerte Modellautos), und die meisten Kameras der letzten 3 Jahre sind quasi gut genug für alles, und stellen keinen Flaschenhals mehr dar, um den man herumarbeiten müßte.




rush
Beiträge: 9730

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von rush » Do 24 Okt, 2019 08:36

Zudem werden Gimbal doch heute primär online bestellt... Im Laden bekommt man doch wenn dann häufig nur ein Modell angeboten - zudem dann oft noch zum Vorjahrespreis.
Attraktiv ist anders - da kann der stationäre Handel - nachvollziehbarerweise - einfach nicht mithalten.

Ich war auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr im großen Elektronikmarkt - genau aus den genannten Gründen. Das was ich suche haben sie sowieso fast nie da - und kriegen es meist auch nicht ran... Kann man sich also knicken. Und überteuerte Kabel und Speichermedien von vor gefühlt vor 10Jahren benötige ich nun wirklich nicht. Traurig aber leider wahr.
Wenn dann eher Special Interest Geschäfte aber die sind leider sehr rar...
keep ya head up




Mediamind
Beiträge: 445

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Mediamind » Do 24 Okt, 2019 12:00

Gerade Nikon hat bei der Einführung des neuen System Fehler begangen, die echt kritisch sind und durch Vernunft nicht mehr erklärbar. Ich habe für 350 Euro das 50 mm f:1.8 und das 85 mm ebenfalls f:1.8 zugelegt. Das Kitobjektiv ist sowieso schon sehr gut, die beiden Festbrennweiten sind excellent. Die Z6 in Kombination mit diesen Optiken macht einfach Freude. Zumahl ich den ganzen vorhandenen Fuhrpark an Nikkoren mit nutzen kann. Aber....
Das Aber ist wirklich groß und hält mich von weiteren Investitionen ab. XQD als einzeigen Schacht zu nehmen ist gelinde gesagt dumm. Ich brauche 2 Kartenschächte und ganz sicher kein XQD. 2 Sandisk mit jeweils 128 GB redundant eingesetzt sind für mich Grundvoraussetzung für vernünftiges Arbeiten. Ich habe für 150 Euro eine 120 GB Karte geschossen. Zu teuer und für mich ohne Redundanz zu riskant. Dann hat man wie lange auf den N-Log LUT gewartet? Jetzt geht Raw nur mit Einschicken, der Batteriegriff ist ein Witz, AF etwas schlechter als Sony, die Stabilisierung kann mit dem Dual IBIS von Pana nicht mithalten, gnadenlos schlechter Mikrofon-Verstärker, u.s.w

Alles kleine Entscheidungen seitens Nikon, die wenig Visionen zeigen. Für mich funktioniert die Kamera aufgrund meiner vorhandenen Optiken. Das fühlt sich wie eine Nische an. Bei kurzen Sequenzen, die mehr AF benötigen als mir Pana derzeit liefert setzte ich sie gezielt ein. Ansonsten im nicht kommerziellen Bereich ist sie für mich eine leichte Reisekamera. Die Motivation von Kunden in dieses System einzusteigen ist auch über Rabatte nicht so einfach zu steigern. Das ist Schade, denn wer eine Z6 vor allem mit dem begnadeten neuen 85 mm Objektiv in der Hand hatte erkennt schnell das Potential. Mr. M sagt zu Recht, 7 Euro mehr in die Hand genommen und ein SD Kartenslot hätte auch noch in die Kamera gepasst. Von mir aus wie bei der S1 als XQD und SD ausgelegt. Die Aufwendungen in der Konstruktion für einen Batteriegriff mit Bedienelementen wären sicher auch überschaubar gewesen, dafür hätte man die Dinger wie gewohnt hochpreisig mit guter Marge verkaufen können. Das der Markt enger wird war doch allen Beteiligten bewusst, da macht man doch keine halbgaren Sachen. Und dann eine Z5 auf den Markt zu werfen, die nicht FF ist.... und Ressourcen für die Entwicklung von DX Optiken zu verschwenden, anstatt sich auf FF, spiegellos zu konzentrieren....




Jan
Beiträge: 9444

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Jan » Do 24 Okt, 2019 22:36

So wie ich das verstanden habe, sind Sony und Nikon schon länger im Clinch was Sensoren betrifft. Böse Zungen behaupten der Only-XQD-Slot war Bedingung von Sony, dass Nikon den Sony-Vollformat Sensor überhaupt bekommen hat. Anders ist es auch nicht zu erklären, warum man auf die Idee kommt, mit nur einem Slot zu arbeiten und dann noch XQD, der Karte, die in den meisten Fällen von Sony kommt. So oder so eine seltsame Wahl von Nikon.


History and support:
In January 2012, the first XQD card was announced by Sony, declaring a 1 Gbit/s read and write speed In July 2012, Lexar (owned at the time by Micron) announced plans to support the XQD format. As of 2012, SanDisk and Kingston had not announced plans to produce XQD cards. In addition to Sony, as of August 2018, Nikon and Delkin are also manufacturing XQD cards.[citation needed] In late 2018, Lexar- by then under new ownership-announced that it would discontinue support for the XQD format in favour of CFexpress, citing problems with control, licensing and product availability.

Hosts:
Sony has said their broadcast camcorders (XDCAM and XDCAM EX) will support the XQD cards. For their broadcast products the XQD card will be classified as a secondary media as XQD is based around consumer technology. Nonetheless, the cards will support acquisition in the broadcast quality MPEG HD422 50 Mbit/s format. On 4 September 2013, Sony released the PXW-Z100, a 4K prosumer camera that records onto XQD cards.Nikon supports XQD cards in its newer high-end DSLR and mirrorless cameras: Nikon D4, Nikon D4s, Nikon D5, Nikon D850, Nikon D500 and Nikon Z6 & Nikon Z7. Phase One XF IQ4 camera system (three bodies) supports XQD cards.

Successor:
On 7 September 2016 the CFA announced the successor of XQD, CFexpress. This new standard uses the same form-factor and interface but uses the NVMe protocol for higher speeds, lower latencies and lower power consumption.
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




Jan
Beiträge: 9444

Re: Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen

Beitrag von Jan » Di 29 Okt, 2019 14:16

Wie erwartet ist Canon jetzt auch mit an Bord, mit dabei sind Objektive und diese Kameras. User werden sich freuen, es gibt einen Direktabzug wie bei Nikon vom Händler.

EOS 6D Mark II 150 €
EOS 5D Mark IV 300 €
EOS R 200 €
EOS RP 150 €
PowerShot G1 X Mark III 60 €
PowerShot G5 X Mark II 50 €
PowerShot G7 X Mark III 40 €
PowerShot SX70 HS 40 €
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von dienstag_01 - Di 16:05
» Welche Sony Vollformat-APSC-Kombo / Zuerst APSC oder Vollformat?
von NoMomo4U - Di 16:01
» Drohne mit unglaublicher Kinoqualität | DJI Mavic Pro 2 DLOG 10Bit 4K | Norwegen
von Jörg - Di 15:58
» 24p zu 23,976
von Darth Schneider - Di 15:46
» Canon EOS C500 Mark II - die beste Doku-Kamera? Ergonomie, Stabilisierung, Sensorreadouts und Fazit - Teil 2
von Darth Schneider - Di 15:36
» Probleme bei der Videowiedergabe in Premiere Pro
von dienstag_01 - Di 15:15
» Bildqualität 4K Gefenstert und Voll 1920
von soko - Di 15:06
» Achtung: die Youtube Sound Bibliothek schützt nicht vor Copyright-Beanstandungen
von slashCAM - Di 15:06
» GH5(S) - Firmware Update ist da
von kmw - Di 14:52
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von roki100 - Di 14:24
» Mehrere Kameras (Clips) automatisch synchronisieren (möglich?)
von Mediamind - Di 13:34
» Sony A7s Body + Batterygrip + 5 Original-Akkus, 700 EUR
von cantsin - Di 12:15
» Großer OLED Fernseher statt Monitor
von ksingle - Di 11:17
» Altes Thema neu aufgelegt: GEMA freie MUsik nicht GEMA frei?
von Fizbi - Di 11:04
» 3D-Ken Burns Effekte mit PyTorch selber ausprobieren
von slashCAM - Di 9:45
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Di 9:40
» Industrial USB-C - Von der schönen Idee zu (k)einer Problemlösung
von Jott - Di 9:33
» EIN & AUSBUCHUNGSSYSTEM gesucht
von mOrLoC - Di 8:52
» (Biete) Sound Devices Mixpre-6 (MarkI)
von BrianK - Di 1:30
» Ken Block’s "Climbkhana" - Part Two - Eine Bergfahrt in China
von Funless - Di 0:53
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 23:50
» Wofür lebst du?
von hellcow - Mo 22:13
» Sony Vegas und XAVC-Long Import Z190 und Z280
von Marco - Mo 20:12
» GH5: suche conversion LUTs
von Bruno Peter - Mo 17:06
» gebrauchter DJI Ronin (groß) Gimbal für Kameras bis 7KG + Ausleger
von saarimagefilmer - Mo 16:17
» Wie Profis arbeiten!
von Auf Achse - Mo 14:00
» Mercalli Standalone Mac: Videostabilisierung in der Postproduktion für Macs
von lukashtz - Mo 12:13
» MOZA AIR 2 wird noch flexibler: Firmware Update 1.0.2
von ksingle - Mo 12:12
» DJI: Drohnen sind bald per Handy App identifizierbar
von tom - Mo 11:54
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 11:23
» Camcorder, komische Darstellung von Lichtern.
von Rigoberto - Mo 10:35
» Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?
von Jörg - Mo 9:41
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von Jott - Mo 9:18
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 2:19
» DJI Mavic Mini Drohne: 2.7K Video und nur 249g: Führerschein- und registrierfrei
von klusterdegenerierung - So 20:35
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C500 Mark II - die beste Doku-Kamera? Ergonomie, Stabilisierung, Sensorreadouts und Fazit - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Canon C500 MKII Praxis-Tests schauen wir uns vor allem die Ergonomie und das Handling der C500 MKII an - hier gibt es im Vergleich zu anderen Canon EOS C Modellen wichtige Unterschiede. Zusätzlich haben wir uns die elektronische Stabilisierung, diverse Sensorreadouts und den Stromverbrauch der C500 MKII angeschaut. Und schließlich haben wir auch noch ein Fazit zur C500 MKII ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).