Gemischt Forum



bildqualität von reisedrohnen



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
srone
Beiträge: 7794

bildqualität von reisedrohnen

Beitrag von srone » Do 05 Sep, 2019 18:32

ich benötige für einen dreh im november eine leichte reisedrohne, in die engere auswahl kamen bis jetzt die mavic air, sowie die parrot anafi, vielleicht hat ja schon einer von euch mal mit beiden gearbeitet und kann hinsichtlich der bildqualität (video, 4k sowie 1080) eine fundierte aussage treffen und/oder hat noch einen alternativen vorschlag.

im voraus vielen dank für eure mühe.

lg

srone
"x-log is the new raw"




-paleface-
Beiträge: 2630

Re: bildqualität von reisedrohnen

Beitrag von -paleface- » Do 05 Sep, 2019 19:09

Warum keine Mavic 2?
Zu groß oder zu teuer?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




srone
Beiträge: 7794

Re: bildqualität von reisedrohnen

Beitrag von srone » Do 05 Sep, 2019 19:22

-paleface- hat geschrieben:
Do 05 Sep, 2019 19:09
Warum keine Mavic 2?
Zu groß oder zu teuer?
beides, brauch ein paar landschaftsshots auf lanzarote, welche mit bmpcc (1080p) material von letztem jahr kombiniert werden sollen, das ganze im flieger, da reicht was kleines...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




klusterdegenerierung
Beiträge: 13935

Re: bildqualität von reisedrohnen

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 05 Sep, 2019 19:43

Mavic Air, wenn man ein gutes Händchen mit ihr beweist, ist sie für vieles ausreichend und klein genug um in vilen Länder ohne größeren Stress was machen zu können, das ist mit der Mavic 2 schon etwas anders.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




srone
Beiträge: 7794

Re: bildqualität von reisedrohnen

Beitrag von srone » Do 05 Sep, 2019 20:32

sieht ja schonmal ganz schick und neutral aus, allerdings eben auch klein-sensor scharf, kann man da intern die nachschärfung raus nehmen? und welche bildprofile gibt es und was hast du für erfahrungen damit?

danke für eure mühe

lg

srone
"x-log is the new raw"




klusterdegenerierung
Beiträge: 13935

Re: bildqualität von reisedrohnen

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 05 Sep, 2019 21:00

Sie hat leider nur cinelike D statt Log, aber man kann dies in Punkto Schärfe, Kontrast & Farbe noch 3 Stufen runter und rauf drehen, was fasst auf Slog rauskommt.
Mit der Schärfe ist es so eine Sache, das Teil lebt ein bisschen von ihr, in der Hinsicht das wenn Du es zu stark runterdrehst das Bild matschig in der Gestalt wird, das man es nicht mehr nachschärfen kann.

Es müßte also idealer Weise "Details" statt Schärfe heißen, aber -1 geht noch, ich lasse es immer auf 0, da ich die 4K gerne zum cropen nehme und mir dann die Details zu sehr flöten gehen.

Ich hatte vorher die Phantom und wollte mir eigentlich die Mavic 2 pro holen, aber nach dem ganzen Theater mit dem Horizont und der angeblich niedrigen Auflösung, war ich mit meiner Air ganz gut zufrieden.

Klar, ist ne 8Bit Kiste mit mini Sensor, wenn da die Sonne duch die Wolken knallt und man bei der Belichtung nicht vorsichtig ist, sieht es nicht so gut aus, auf der anderen Seite bin ich verblüft wie viel in ihr steckt und sie macht auch vielen nicht so eine große Angst, das finde ich auch schön.

Hier mal als Mischkamera im Einsatz wo sie durchaus ihre Stärken ausspielen kann.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




srone
Beiträge: 7794

Re: bildqualität von reisedrohnen

Beitrag von srone » Do 05 Sep, 2019 21:11

danke für deine einschätzung, das hört sich soweit realistisch an, ist ein privates unbezahltes projekt, somit kosten mich die bilder - den preis der drohne, aber die mavic air scheint ja die gopro auf ihrem gebiet zu sein, somit wird es wohl die werden...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




klusterdegenerierung
Beiträge: 13935

Re: bildqualität von reisedrohnen

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 05 Sep, 2019 22:04

Aus meiner Erfahrung herraus solltest Du aber unbedingt die flymore Combo kaufen, denn der Akku geht nur 24min und das ist doch arg knapp.
Die flymore hat 3 Akkus die ich auch meißtens verbrauche, denn oft nehme ich einen zum testen und ausprobieren, den 2. zum filmen und wenn dann mal was länger dauert oder doch noch was kommt, hat man noch den 3.

Zudem gibt es noch eine wirklich sinnvolle und totschicke Tasche dazu wo alles inkl. der 3 Akkus & Ladegeraät passt.
Kaufst Du Dir später 2 Akkus dazu, kommst Du auf den gleichen Preis. ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




srone
Beiträge: 7794

Re: bildqualität von reisedrohnen

Beitrag von srone » Fr 06 Sep, 2019 11:58

danke, das hatte ich sowieso vor...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Jott - So 8:41
» Bessere Fotos
von Frank B. - So 8:35
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - So 8:17
» Tja, wohl alles nicht so einfach...
von DWUA y - So 6:39
» Funkstrecke Audio
von Blackbox - So 2:44
» Am Avid Samsung Monitor bleibt schwarz
von dienstag_01 - So 0:37
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von srone - So 0:02
» Kann man die Übersteuerung etwas eliminieren?
von srone - Sa 23:32
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von Kintaro360 - Sa 21:31
» Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti
von Kamerafreund - Sa 19:32
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von 3Dvideos - Sa 18:15
» Smartphone für Gelegenheitsfilmer
von vaio - Sa 16:54
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von roki100 - Sa 15:23
» Atomos Inja Inferno
von Peter Friesen - Sa 13:38
» Am Avid / blackmagic Community 4k Samsung Monitor bleibt schwarz
von tomroo - Sa 11:41
» Tokina stellt neu designtes Tokina ATX-i 11-16mm F2.8 CF Zoom für APS-C (S35) Kameras (Nikon F und Canon EF) vor
von iasi - Sa 11:18
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von iasi - Sa 9:34
» ***BIETE*** Panasonic GH5S + Panasonic 12-35mm 2.8 + DMW-XLR1-Mikrofonadapter
von Aloko - Fr 23:30
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 23:26
» Resolve 16 / Fusion Trainingsvideos für Anfänger
von Jörg - Fr 21:53
» Skydio 2.0 Drohne: Eine ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic 2
von carstenkurz - Fr 20:54
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - Fr 19:17
» DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da
von klusterdegenerierung - Fr 19:11
» BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?
von roki100 - Fr 19:02
» Software zum generieren von Live-Einblendungen, Logos usw via Chroma Key gesucht
von Dieter_Wilke - Fr 18:57
» JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!
von Jott - Fr 16:49
» Font gesucht
von Jörg - Fr 16:39
» Welcher Vorschau-Monitor für UltraStudio?
von Jörg - Fr 16:37
» Imagefilm mit Vorgabe: Verrückt, bescheuert, anders..was hätte ich besser machen können?
von karl-m - Fr 15:01
» Filmscanner für Super und normal 8
von Schleichmichel - Fr 13:03
» Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich
von Kamerafreund - Fr 11:08
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von roki100 - Fr 8:09
» How To Install GTA V
von Benutzername - Do 23:33
» Obere Clips auf untere Spur strecken?
von klusterdegenerierung - Do 21:43
» Jeden Tag Fenster wo anders!
von klusterdegenerierung - Do 20:56
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).