Gemischt Forum



Fotoprogramm Aperture weg. Was dann?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Cinemator
Beiträge: 229

Fotoprogramm Aperture weg. Was dann?

Beitrag von Cinemator » Mo 05 Aug, 2019 20:10

Apple will ja mit dem nächsten Update Aperture kippen. Ich habe das Programm geliebt wegen seiner immensen Einfachheit und klaren Übersicht. Welches Fotoarchivierungsprogramm mit ähnlichen Bearbeitungsmöglichkeiten würdet/werdet Ihr künftig nehmen? Ich möchte nur kaufen und nicht mieten. Danke für mögliche Vorschläge.




Jott
Beiträge: 16492

Re: Fotoprogramm Aperture weg. Was dann?

Beitrag von Jott » Mo 05 Aug, 2019 22:06

Hm? Zeitblase? Aperture wurde schon vor fünf Jahren gekippt. Ersetzt durch Fotos. Da findest du eigentlich alles wieder, was man so braucht. Und es kostet gar nichts.

Umzug zu Fotos oder auch Adobe Lightroom:
https://support.apple.com/de-de/HT209594




ksingle
Beiträge: 1193

Re: Fotoprogramm Aperture weg. Was dann?

Beitrag von ksingle » Mi 07 Aug, 2019 17:17

Wenn Du kaufen möchtest, empfehle ich dir "LUMINAR". Kostet heute und in den nächsten Stunden (Stand 7.8.19) anstelle 69 nur 49 Dollar.

Hier der Link zur Rabatt-Aktion:

https://vocas.de/s1Vy

Habe die Software vor einem halben Jahr erworben und bin recht zufrieden. Umfangreiche und einfach zu bedienende Katalogfunktionen und obendrauf noch eine rudimentäre Bildbearbeitung mit ganz interessanten Filtern. Das Dateisystem ist um Lichtjahre besser, als das von Aperture und Lightroom oder auch Apple´s PHOTO APP. Bei LUMINAR sind die Ordner genau so zu verwalten, wie auf dem normalen Finder - ohne kryptische Namen und dergleichen.

Allerdings muss dazu bemerkt werden, dass es schon bad ein kostenpflichtiges Update geben wird, von dem noch niemand weiß, ob es für aktuelle Käufer eine Grace-Period geben wird. Und noch ein kleines Manko, denn die APP stürzt schon mal ab. Das aber wirklich selten - und es geht dabei nichts in die Hose.

Tipp: Lege dir eine externe 1TB Platte zu und ziehe alle Deine (Master-)Fotos auf diesen Speicher. Dort verwaltest Du mit LUMINAR eine perfekte Bilder-Bibliothek.
.
https://PRYSMA.deWebagentur Köln
https://VOCAS.deKleinanzeigen für Video/Foto + URL-Shortener




KalleFilm
Beiträge: 11

Re: Fotoprogramm Aperture weg. Was dann?

Beitrag von KalleFilm » Mi 07 Aug, 2019 19:04

Hi Cinemator,
unter diesem Link sind alle Alternativen ganz gut aufgezeigt.

https://www.macwelt.de/ratgeber/Apertur ... 92817.html

VG




Cinemator
Beiträge: 229

Re: Fotoprogramm Aperture weg. Was dann?

Beitrag von Cinemator » Do 08 Aug, 2019 17:54

Danke für Eure guten Gedanken zum Thema und die Links. Luminar scheint da wohl am besten zu passen, auch vom Preis her. Werde das jetzt mal angehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon EOS C500 Mark II - die beste Doku-Kamera? Ergonomie, Stabilisierung, Sensorreadouts und Fazit - Teil 2
von Drushba - Fr 10:43
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von Frank B. - Fr 10:33
» Samsung T5 ./. Crucial X8 - Ein Vergleich
von rush - Fr 10:31
» RED Komodo Sensor - Größer als S35 mit 1,9:1 Seitenverhältnis
von slashCAM - Fr 10:27
» Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo Kamera: 6K mit 40 fps und ein Global Shutter Modus
von rush - Fr 10:24
» Achtung: die Youtube Sound Bibliothek schützt nicht vor Copyright-Beanstandungen
von handiro - Fr 10:19
» Gimbal-Steuerung via Gaming Controller nach Firmware-Update für DJI Ronin-S / -SC
von -paleface- - Fr 9:47
» Projekt versehentlich überschrieben?
von Frank Glencairn - Fr 8:50
» Premiere Pro. Timeline. automatische Clipauswahl
von Jörg - Do 22:20
» Sony Vegas und XAVC-Long Import Z190 und Z280
von Marco - Do 21:20
» Zacuto: Neuer 1080P Micro-OLED EVF Kameleon mit SDI + HDMI In (inkl. 4K HDMI Downscaling)
von Sammy D - Do 19:36
» 12 Bit ProRes RAW mit der Nikon Z 6 / Z 7 und Atomos Ninja V
von Ledge - Do 17:41
» Wie konvertiert ihr 4K Footage?
von Pianist - Do 16:12
» Vergiss das Aussteuern: Zoom F6 Recorder mit 32 Bit FP RAW-Dynamik // NAB 2019
von Optiker - Do 14:17
» Neues Rode VideoMic NTG: Kompaktes Hybrid-Mikro für DSLMs, Smartphones, Tonangel, USB uvm.
von Bildstabilisator - Do 13:43
» Der Look von Mindhunter
von Axel - Do 13:07
» Welche Sony Vollformat-APSC-Kombo / Zuerst APSC oder Vollformat?
von leobaby - Do 12:24
» Firmware-Update 1.0.2: Moza Air 2 Gimbal bekommt zahlreiche neue Funktionen
von slashCAM - Do 11:33
» DJI Osmo Action / Mikrofonadapter
von Auf Achse - Do 10:09
» Probleme bei der Videowiedergabe in Premiere Pro
von allKHemy - Do 9:55
» Allrounder bietet Mitarbeit für lau für Produktionen in Hessen
von TheZock - Do 9:51
» Black Friday und Cyber Monday Angebote
von TooMuchCoffeeMan - Mi 22:37
» Verkaufe Sony Alpha 6300 Kit mit 2 Akkus
von gönner - Mi 20:17
» Was hörst Du gerade?
von Framerate25 - Mi 19:23
» The Expanse - Season 4 - offizieller Teaser Trailer
von ksingle - Mi 19:10
» Follow Focus Ikan PD3-P2 Neu&Unbenutzt mit Rechnung
von RushPictures - Mi 18:58
» Kein Ton beim Einfügen von MTS-Dateien
von Fizbi - Mi 18:08
» DaVinci Resolve Studio - Software Lizenz
von FAndreas - Mi 18:00
» 24p zu 23,976
von Framerate25 - Mi 17:31
» Monitor zur Videovorschau - welche Voraussetzungen?
von Balulilu - Mi 17:27
» Zhiyun Weebill Lab 3 für nur 199,00 €
von thsbln - Mi 17:15
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von cantsin - Mi 17:09
» Drohne mit unglaublicher Kinoqualität | DJI Mavic Pro 2 DLOG 10Bit 4K | Norwegen
von Jörg - Mi 14:37
» GH5(S) - Firmware Update ist da
von Sammy D - Mi 14:33
» Starten von Aufnahme, Ninja V mit Panasonic S1
von Mediamind - Mi 14:33
 
neuester Artikel
 
Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo 6K Kamera

Jarred Land von RED teasert immer wieder mal neue technische Details und Photos zur neuen RED Komodo. Anstatt jedes dieser Informationsbröcken einzeln zu servieren und das PR Spielchen von RED mitzumachen, hier nun ein großes Update mit allen inzwischen bekannten Infos. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).