Gemischt Forum



Filmemacher-Software für Kinder



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Nathanjo
Beiträge: 544

Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von Nathanjo » Sa 06 Jul, 2019 12:17

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach etwas sehr Speziellem und wollte aus Interesse einfach mal fragen, ob jemand im Forum noch Beispiele für eine bestimmte Art von Software findet.

In meiner Kindheit Mitte der 90er bis Anfang der 2000er haben mich einige "Kreativspiele" stark beeinflusst und mit absoluter Sicherheit dazu beigetragen, dass ich Filmemacher geworden bin. Dazu gehörte als allererstes "Urmels Filmstudio" und danach das "Microsoft 3D Filmstudio". Ich war dann schon zu alt um noch von Peter Molyneuxs "The Movies" begeistert zu werden, da ich zu dem Zeitpunkt bereits viele Jahre "echte" CGI-Erfahrung hatte und meine ersten eigenen Kurzfilme gedreht hatte.



Mein Sohn wird diesen Monat erst 2 Jahre alt, also habe ich natürlich absolut keine Eile, aber mir ist aufgefallen, dass ich in der heutigen üppigen Software-Welt nichts ähnliches finden konnte. Sofern er meine kreative Ader hat und überhaupt an so etwas Spaß findet, bliebe mir aktuell also nur die Retro-Möglichkeit die alte Software zum Laufen zu bringen. So etwas wie der Source Filmmaker, Unreal Engine, Blender oder sonstige Tools sind dann schon ein oder zwei Stufen zu hoch. Stopmotion-Tools für Lego sind auch sehr speziell und natürlich zeitraubend, vielleicht für ein älteres Kind. Ich suche aber nach etwas Kindgerechtem, dass einem die kreativen Möglichkeiten des Filmemachens offenbart.

Kennt jemand hier neuere Beispiele?




Henning Bischof
Beiträge: 51

Re: Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von Henning Bischof » Sa 06 Jul, 2019 22:42

Ich habe neulich mit toontastic 3d von google ( Android ) etwas rumprobiert und denke es erfüllt in vielen Punkten von ihnen beschriebenen Möglichkeiten. Mir hat es Spaß gemacht und für Kinder kann ich mir vorstellen ist es ganz hervorragend geeignet um kreativ zu starten.

Beste Grüße
Kameras: Sony DCR TRV60e, Canon EOS m3, Canon Ixus 110is, Canon Powershot 210is, Canon EOS 600D, Canon HF G40, Canon EOS 100D
Software: Lightworks, FinalCut X




Nathanjo
Beiträge: 544

Re: Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von Nathanjo » So 07 Jul, 2019 19:10

Henning Bischof hat geschrieben:
Sa 06 Jul, 2019 22:42
Ich habe neulich mit toontastic 3d von google ( Android ) etwas rumprobiert und denke es erfüllt in vielen Punkten von ihnen beschriebenen Möglichkeiten. Mir hat es Spaß gemacht und für Kinder kann ich mir vorstellen ist es ganz hervorragend geeignet um kreativ zu starten.

Beste Grüße
Danke, das sieht tatsächlich nach einer Software in der Richtung aus. Hätte mir klar sein sollen, dass sowas heutzutage eine Mobile App ist...




rainermann
Beiträge: 1381

Re: Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von rainermann » Mo 08 Jul, 2019 10:29

Mir geht's ähnlich. Allerdings bekam mein Bub (4) keine Apps zum spielen, sondern eine gebrauchte Kamera von eBay (12,-) und lernt dadurch das Fotografieren und Filmen. Bei eigenen Projekten ist er auch manchmal dabei und spielt am liebsten mit dem Grip-Koffer ;)




Henning Bischof
Beiträge: 51

Re: Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von Henning Bischof » Mo 08 Jul, 2019 18:10

Die von mir angesprochene app ist kein Spiel sondern eine Animationssoftware. Kinder sollten dennoch ihre Kreativität nicht nur in der post-Produktion vorm Bildschirm ausleben sondern auch mit einer Kamera die Welt entdecken. Finde ich ebenfalls :)

Beste Grüße
Kameras: Sony DCR TRV60e, Canon EOS m3, Canon Ixus 110is, Canon Powershot 210is, Canon EOS 600D, Canon HF G40, Canon EOS 100D
Software: Lightworks, FinalCut X




Nathanjo
Beiträge: 544

Re: Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von Nathanjo » Mo 08 Jul, 2019 23:15

rainermann hat geschrieben:
Mo 08 Jul, 2019 10:29
Mir geht's ähnlich. Allerdings bekam mein Bub (4) keine Apps zum spielen, sondern eine gebrauchte Kamera von eBay (12,-) und lernt dadurch das Fotografieren und Filmen. Bei eigenen Projekten ist er auch manchmal dabei und spielt am liebsten mit dem Grip-Koffer ;)
Henning Bischof hat geschrieben:
Mo 08 Jul, 2019 18:10
Die von mir angesprochene app ist kein Spiel sondern eine Animationssoftware. Kinder sollten dennoch ihre Kreativität nicht nur in der post-Produktion vorm Bildschirm ausleben sondern auch mit einer Kamera die Welt entdecken. Finde ich ebenfalls :)

Beste Grüße
Da stimme ich absolut zu. Als ich Kind war hatte ich die Möglichkeit leider nur ab und zu. Haben damals Requisiten und Bühnenteile gebaut und am Ende von den Erwachsenen nie die Hi8-Kamera bekommen. Nur bei Bekannten durfte ich mal rumspielen und habe schnell rausgefunden wie man sich "verschwinden" lassen kann. ;) Da wird mein Sohnemann ganz andere Möglichkeiten haben...

Ich fand diese Software aber immer inspirierend, um einfach darauf zu kommen wie Geschichten erzählen im Bewegtbild funktioniert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Projekt in Projekt öffnen?
von mash_gh4 - Sa 23:33
» DIY JIB pro level
von migebonn - Sa 23:31
» Benro S7 von Berlebach Stativ lösen
von gNNY - Sa 22:57
» Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update
von rdcl - Sa 22:11
» Empfehlung bestes Videoschnittprogamm für 4K Videoschnitt?
von magni - Sa 21:52
» Werden REDs RAW Patente für ungültig erklärt?
von iasi - Sa 21:11
» Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
von iasi - Sa 20:58
» Gerüchte verdichten sich: wann kommt die DJI Mavic Mini?
von Frank B. - Sa 20:48
» Standardwerk für Filmemachen
von Benutzername - Sa 20:36
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von iasi - Sa 20:36
» Die Emsigen
von migebonn - Sa 20:33
» Premiere Pro CC unerträglich langsam
von klusterdegenerierung - Sa 19:44
» Prof. Kamera für Veranstaltungen/Events/Seminare gesucht
von DAF - Sa 19:38
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 16:45
» Sony PXW X70 kaum gebraucht mit Restgarantie - 4k-Upgrade OVP
von madvayner - Sa 15:41
» OpenTimelineIO
von mash_gh4 - Sa 13:20
» Manfrotto Magic Arm 244 Micro (1/4Zoll Aufnahme)
von wkonrad - Sa 12:27
» Export AAF inkl. Medien aus DaVinci Resolve?
von acrossthewire - Sa 12:26
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Sa 12:26
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Sa 12:26
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von wkonrad - Sa 12:25
» Fernseher: Kopfhörerausgang zum Verstärker - nix passiert
von speven stielberg - Sa 11:09
» Wo ist Arri?
von cantsin - Sa 10:40
» Neu: Fujifilm GFX100 nutzt Mittelformatsensor für 10bit 4K-Video mit IBIS-Stabilisation
von Jörg - Sa 10:03
» Moza Air 2
von sbv3 - Sa 9:58
» Zittern im Bild auch mit Ronin SC
von srone - Sa 0:44
» [BIETE] V-Mount Akku V-Lock 190WH Split-Akku flugtauglich
von rush - Fr 16:51
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von iasi - Fr 16:39
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von scrooge - Fr 15:06
» Verkauf Ronin, HMI, Kinoflo, F3, Blackmagic, Optiken etc.
von filmmin - Fr 13:50
» INTEL i9-9900k vs AMD Ryzen 9 3900x
von mash_gh4 - Fr 12:40
» Objektiv Coating
von Frank Glencairn - Fr 6:11
» Schon wieder was neues von dji...
von StanleyK2 - Do 21:50
» Blackmagic DaVinci Resolve 16.1 Beta: Viele Neuerungen beim Cut und Fullscreen Preview auf zweitem Monitor
von mash_gh4 - Do 20:23
» DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras?
von r.p.television - Do 18:53
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal

Wir haben den DJI Ronin SC Pro Gimbal im Praxis-Test mit unterschiedlichen spiegellosen Kameras ausprobiert: Wie funktioniert der neue Ronin SC Pro zusammen mit der Panasonic S1 und der GH5S im 4K 10 Bit Log Betrieb? Was gilt es beim Follow Focus des DJI Ronin SC und was beim Active Tracking zu beachten? Hier unsere Eindrücke weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.