Gemischt Forum



Filmemacher-Software für Kinder



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Nathanjo
Beiträge: 556

Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von Nathanjo » Sa 06 Jul, 2019 12:17

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach etwas sehr Speziellem und wollte aus Interesse einfach mal fragen, ob jemand im Forum noch Beispiele für eine bestimmte Art von Software findet.

In meiner Kindheit Mitte der 90er bis Anfang der 2000er haben mich einige "Kreativspiele" stark beeinflusst und mit absoluter Sicherheit dazu beigetragen, dass ich Filmemacher geworden bin. Dazu gehörte als allererstes "Urmels Filmstudio" und danach das "Microsoft 3D Filmstudio". Ich war dann schon zu alt um noch von Peter Molyneuxs "The Movies" begeistert zu werden, da ich zu dem Zeitpunkt bereits viele Jahre "echte" CGI-Erfahrung hatte und meine ersten eigenen Kurzfilme gedreht hatte.



Mein Sohn wird diesen Monat erst 2 Jahre alt, also habe ich natürlich absolut keine Eile, aber mir ist aufgefallen, dass ich in der heutigen üppigen Software-Welt nichts ähnliches finden konnte. Sofern er meine kreative Ader hat und überhaupt an so etwas Spaß findet, bliebe mir aktuell also nur die Retro-Möglichkeit die alte Software zum Laufen zu bringen. So etwas wie der Source Filmmaker, Unreal Engine, Blender oder sonstige Tools sind dann schon ein oder zwei Stufen zu hoch. Stopmotion-Tools für Lego sind auch sehr speziell und natürlich zeitraubend, vielleicht für ein älteres Kind. Ich suche aber nach etwas Kindgerechtem, dass einem die kreativen Möglichkeiten des Filmemachens offenbart.

Kennt jemand hier neuere Beispiele?




Henning Bischof
Beiträge: 54

Re: Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von Henning Bischof » Sa 06 Jul, 2019 22:42

Ich habe neulich mit toontastic 3d von google ( Android ) etwas rumprobiert und denke es erfüllt in vielen Punkten von ihnen beschriebenen Möglichkeiten. Mir hat es Spaß gemacht und für Kinder kann ich mir vorstellen ist es ganz hervorragend geeignet um kreativ zu starten.

Beste Grüße
Kameras: Sony DCR TRV60e, Canon EOS m3, Canon Ixus 110is, Canon Powershot 210is, Canon EOS 600D, Canon HF G40, Canon EOS 100D
Software: Lightworks, FinalCut X




Nathanjo
Beiträge: 556

Re: Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von Nathanjo » So 07 Jul, 2019 19:10

Henning Bischof hat geschrieben:
Sa 06 Jul, 2019 22:42
Ich habe neulich mit toontastic 3d von google ( Android ) etwas rumprobiert und denke es erfüllt in vielen Punkten von ihnen beschriebenen Möglichkeiten. Mir hat es Spaß gemacht und für Kinder kann ich mir vorstellen ist es ganz hervorragend geeignet um kreativ zu starten.

Beste Grüße
Danke, das sieht tatsächlich nach einer Software in der Richtung aus. Hätte mir klar sein sollen, dass sowas heutzutage eine Mobile App ist...




rainermann
Beiträge: 1680

Re: Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von rainermann » Mo 08 Jul, 2019 10:29

Mir geht's ähnlich. Allerdings bekam mein Bub (4) keine Apps zum spielen, sondern eine gebrauchte Kamera von eBay (12,-) und lernt dadurch das Fotografieren und Filmen. Bei eigenen Projekten ist er auch manchmal dabei und spielt am liebsten mit dem Grip-Koffer ;)




Henning Bischof
Beiträge: 54

Re: Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von Henning Bischof » Mo 08 Jul, 2019 18:10

Die von mir angesprochene app ist kein Spiel sondern eine Animationssoftware. Kinder sollten dennoch ihre Kreativität nicht nur in der post-Produktion vorm Bildschirm ausleben sondern auch mit einer Kamera die Welt entdecken. Finde ich ebenfalls :)

Beste Grüße
Kameras: Sony DCR TRV60e, Canon EOS m3, Canon Ixus 110is, Canon Powershot 210is, Canon EOS 600D, Canon HF G40, Canon EOS 100D
Software: Lightworks, FinalCut X




Nathanjo
Beiträge: 556

Re: Filmemacher-Software für Kinder

Beitrag von Nathanjo » Mo 08 Jul, 2019 23:15

rainermann hat geschrieben:
Mo 08 Jul, 2019 10:29
Mir geht's ähnlich. Allerdings bekam mein Bub (4) keine Apps zum spielen, sondern eine gebrauchte Kamera von eBay (12,-) und lernt dadurch das Fotografieren und Filmen. Bei eigenen Projekten ist er auch manchmal dabei und spielt am liebsten mit dem Grip-Koffer ;)
Henning Bischof hat geschrieben:
Mo 08 Jul, 2019 18:10
Die von mir angesprochene app ist kein Spiel sondern eine Animationssoftware. Kinder sollten dennoch ihre Kreativität nicht nur in der post-Produktion vorm Bildschirm ausleben sondern auch mit einer Kamera die Welt entdecken. Finde ich ebenfalls :)

Beste Grüße
Da stimme ich absolut zu. Als ich Kind war hatte ich die Möglichkeit leider nur ab und zu. Haben damals Requisiten und Bühnenteile gebaut und am Ende von den Erwachsenen nie die Hi8-Kamera bekommen. Nur bei Bekannten durfte ich mal rumspielen und habe schnell rausgefunden wie man sich "verschwinden" lassen kann. ;) Da wird mein Sohnemann ganz andere Möglichkeiten haben...

Ich fand diese Software aber immer inspirierend, um einfach darauf zu kommen wie Geschichten erzählen im Bewegtbild funktioniert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AviSynth - QTGMC - Reverse Pulldown
von matze22 - Fr 1:01
» Canon R6 oder doch Pana S1
von Funless - Fr 0:44
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Fr 0:32
» Hab ich ein Problen mit Premiere CC2015
von Bluboy - Do 23:20
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von klusterdegenerierung - Do 23:12
» Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1
von klusterdegenerierung - Do 22:56
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Jott - Do 21:41
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Frank Glencairn - Do 21:00
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Do 19:47
» Filmic Pro Speicherproblem
von Bruno Peter - Do 18:59
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von myUPENDO - Do 18:38
» Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden
von StanleyK2 - Do 18:07
» Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?
von Axel - Do 17:44
» Xiaomi präsentiert Mi 10 Ultra Flagship-Smartphone mit 8K und neuem 48MP Sensor
von -paleface- - Do 17:38
» Asus kündigt weltweit ersten Monitor mit HDMI 2.1 für 4K mit 120Hz an
von Drushba - Do 16:25
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von freezer - Do 16:16
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von Christian Schmitt - Do 15:23
» YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt
von Axel - Do 14:07
» Neues Laowa OOOM 25-100mm T2.9 Cine-Zoom ist erhältlich
von rush - Do 13:20
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von Sammy D - Do 12:18
» GH5 Display und Sucher gleichzeitig an lassen?
von gutentag3000 - Do 11:42
» Muster im Video entfernen
von CameraRick - Do 11:34
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Do 11:30
» Motion Tracking für das iPhone / iPad: CamTrackAR App von FXhome
von CameraRick - Do 10:40
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Do 8:27
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Mi 23:48
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von klusterdegenerierung - Mi 23:06
» Pocket Cinema Camera 4K / 6K disassembly
von roki100 - Mi 14:49
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von kledano - Mi 14:41
» Blackmagic ATEM Mini Pro ISO: Livemixer mit Multirecording-Funktion
von Abercrombie - Mi 14:14
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 2: Jetzt auch Unterstützung für BRAW 12K unter Windows
von klusterdegenerierung - Mi 13:14
» And the Winner is...
von klusterdegenerierung - Mi 9:34
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von norbi - Mi 9:15
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 23:39
» RED Scarlet W einschalten: LCD Screen schwarz
von Jott - Di 21:24
 
neuester Artikel
 
Sony A7S III Praxistest: Hauttöne

Wir haben unseren ersten Sony A7S III Videoclip für unseren ausführlichen Praxistest fertiggestellt und werfen erstmal einen Blick auf die Hauttonwiedergabe im LOG/LUT Workflow mit DaVinci Resolve 16 sowie auf die Sensorstabilisierung der Sony A7S III. Alle Aufnahmen in 4K 10 Bit 4:2:2
weiterlesen>>

EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...