Gemischt Forum



Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
JoDon
Beiträge: 282

Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von JoDon » Di 18 Jun, 2019 08:43

Ich bin auf der Suche nach guten Beispielen für Recruiting und Corporate Culture Videos: Interviews am Arbeitsplatz, Jobportraits, einen Arbeits-Tag als.., all diese Dinge.

Ein nicht besonders spannendes Thema, aber irgendwo auf der Welt wird doch vielleicht jemand etwas Inspirierendes gemacht haben :-)




Pianist
Beiträge: 6329

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von Pianist » Di 18 Jun, 2019 18:34

Ich habe neulich sowas für eine Ergotherapie-Praxis gemacht:



Nichts Dolles, aber die sind zufrieden. Mehr geht in dem kleinen Rahmen ja kaum. Fachkräfte sind in der dortigen Branche derzeit extreme Mangelware, daher wollten die einen solchen Film haben.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




domain
Beiträge: 11018

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von domain » Di 18 Jun, 2019 20:04

Sehr gute Portraitausleuchtung auch von schräg hinten für die Glanzlichter in den Haaren.
Verwendest du eigentliche keine Puderquaste zum abdämpfen der speckig reflektierenden Hautstellen?
Gefällt mir insgesamt sehr gut, wenn auch teilweise etwas hell und womöglich überlichtet.




Pianist
Beiträge: 6329

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von Pianist » Di 18 Jun, 2019 20:37

Nö, in Sachen Maske mache ich fast nie was. In 25 Jahren habe ich wohl zwei oder drei Mal eine Visagistin engagiert.

Was die Belichtung angeht: Das ist schon Oberkante, aber ich finde nicht, dass es kaputt aussieht. Manche wollen das heute ausdrücklich so haben. Nennt sich dann wohl "Social Media Look".

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Frank Glencairn
Beiträge: 11384

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 18 Jun, 2019 20:52

"Social Media Look" - würg - wenn ich das Wort schon höre geht mir der Blutdruck hoch.




Pianist
Beiträge: 6329

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von Pianist » Di 18 Jun, 2019 20:59

Wurde mir neulich so gesagt. Von einer, die ständig Fortbildungen zu dem Thema macht. Scheint also heute ein Trend zu sein. Hell und frisch. Dann ist es eben so.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Frank Glencairn
Beiträge: 11384

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 19 Jun, 2019 07:29

Die Sorte Abenturmiezen von denen dann sowas wie - können wir das noch ein bisschen instagramiger machen - kommt, kenne ich nur zu gut. Ich frage mich wer sich, und warum befugt fühlt sowas zu unterrichten.




Pianist
Beiträge: 6329

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von Pianist » Mi 19 Jun, 2019 07:37

Ja, das frage ich mich auch. Ist wie mit den Haremswächtern: Sie wissen genau, wie es geht, können selbst aber nicht.

Allerdings sehe ich das insgesamt relativ entspannt. So lange die Leute wenigstens artikulieren können, wie sie es haben wollen, kann ich das ja gerne so umsetzen. Sofern es dadurch nicht vollkommen kaputt aussieht. Wir können es uns ja leicht machen und sagen, die jungen Hüpfer haben alle keine Ahnung. Umgekehrt können die aber auch sagen, dass wir die Dinosaurier sind, die die Zeichen der Zeit nicht erkennen...

In diesem vorliegenden Fall aber finde ich nach wie vor nicht, dass das deutlich zu hell ist. Oder wie sehen die anderen das?

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Frank Glencairn
Beiträge: 11384

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 19 Jun, 2019 07:46

Geht gerade noch so. Persönlich finde ich die Interviews sehen zu geleuchtet aus, und das LED Führungslicht hat nen Magenta Stich aber das sieht die Zielgruppe und der Auftraggeber sowieso nicht.

Für den gewünschten "Social Media" Look brauchst du diffuse Flächen von mindestens 1,50 x 1, 50 Meter, sonst drehst du am Ende nur Glanzpunkte im Fettgesicht hoch. Kleiner Tipp: besorg dir neutralen Reispuder, das wirkt Wunder.




dosaris
Beiträge: 1254

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von dosaris » Mi 19 Jun, 2019 09:44

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 19 Jun, 2019 07:29
.. können wir das noch ein bisschen instagramiger machen - kommt, kenne ich nur zu gut. Ich frage mich wer sich, und warum befugt fühlt sowas zu unterrichten.
wenn's 'nen Markt dafür gibt wird es gemacht.

Solange, bis zu viele planlos auf den Zug aufgesprungen sind und es dadurch wieder zusammen bricht.

Kapitalismus fragt nicht nach Notwendigkeit, Sinnhaftigkeit oder Nutzen.

so, just do it




domain
Beiträge: 11018

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von domain » Mi 19 Jun, 2019 11:39

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 19 Jun, 2019 07:46
Kleiner Tipp: besorg dir neutralen Reispuder, das wirkt Wunder.
Reispuder ist ein sehr guter Tipp, weil ohne Farbe nur mattierend aber noch durchscheinend.
Hätte ich bei der Foto-Gesellenprüfung, bei der ich im praktischen Teil durchgefallen bin, auch verwenden sollen. Die ziemlich bescheiden aussehende Praktikantin hatte eine tolle Fetthaut und die glänzte im Foto herausragend :-)




HerrWeissensteiner
Beiträge: 60

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von HerrWeissensteiner » Do 20 Jun, 2019 09:35

Hier sind zwei Beispiele, die etwas anders sind und mehr Fokus auf den Mitarbeiter hat. Einfach zu machen und kommt gut bei den Kunden an.

Der erste auf dänisch:



Der Zweite auf English:




Largo
Beiträge: 275

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von Largo » Do 20 Jun, 2019 16:16

Auf Livejobs.ch gibt es viel zu sehen, gutes und weniger gutes. Aber leider vieles auf Schweizerdeutsch.

Job/Recruitingvideos haben ja oft ne eigene Produktionsweise: knappe Zeit, die Verantwortlichen kommen aus komplett anderen Bereichen und haben mit Videos selten etwas zu tun, geringe Budgets usw.


Interaktives Videospiel, eine interessante Art Unternehmenswerte zu transportieren. (Achtung, Schweizerdeutsch)
https://livejobs.ch/video/agile-swisscard/

Spannend, da etwas heikel in der Darstellung: Frauenklinik:
https://livejobs.ch/video/frauenklinik-triemli/

Berufsvideo
https://livejobs.ch/video/zugverkehrsleiter-sbb/
ähnlich mit Animationen:

https://livejobs.ch/video/kv-lehre-bei-bayer/

Hab sogar eines in Hochdeutsch gefunden :-)

https://livejobs.ch/video/monteur/




Frank Glencairn
Beiträge: 11384

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 20 Jun, 2019 16:39

Largo hat geschrieben:
Do 20 Jun, 2019 16:16


Hab sogar eines in Hochdeutsch gefunden :-)

https://livejobs.ch/video/monteur/
Hochdeutsch? :DDD




Gysenberg
Beiträge: 200

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von Gysenberg » Do 20 Jun, 2019 17:15

Pianist hat geschrieben:
Di 18 Jun, 2019 18:34
Ich habe neulich sowas für eine Ergotherapie-Praxis gemacht:



Nichts Dolles, aber die sind zufrieden. Mehr geht in dem kleinen Rahmen ja kaum. Fachkräfte sind in der dortigen Branche derzeit extreme Mangelware, daher wollten die einen solchen Film haben.

Matthias
Inhaltlich erfrischend unprätentiös und total nett. Und "nett" ist nicht nur die kleine Schwester von ... (D. Bohlen), sondern leider auch vom Aussterben bedroht. Aus meiner Sicht für die Vorgaben, Kostenrahmen und Zielgruppe absolut gelungen.




JoDon
Beiträge: 282

Re: Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?

Beitrag von JoDon » Fr 21 Jun, 2019 12:58

Largo hat geschrieben:
Do 20 Jun, 2019 16:16
Auf Livejobs.ch gibt es viel zu sehen, gutes und weniger gutes. Aber leider vieles auf Schweizerdeutsch.

Job/Recruitingvideos haben ja oft ne eigene Produktionsweise: knappe Zeit, die Verantwortlichen kommen aus komplett anderen Bereichen und haben mit Videos selten etwas zu tun, geringe Budgets usw.
Danke, Livejobs.ch ist ein guter Tipp.

Ja, das Thema ist ja etwas unspannend, darum wird es von allen, die es sich aussuchen können, gemieden :-)
Gleichzeitig ist das auch ein Henne/Ei Problem. Es gibt keine guten Showcases, darum kann man nur schwer dem Kunden ein größeres Budget raus locken... Aber selbst Konzerne, wo das Budget sicherlich nicht zu knapp bemessen ist, bringen in dem Bereich nichts Vorzeigbares zustande.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Xergon - Fr 2:16
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Bluboy - Fr 2:15
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von cantsin - Fr 1:51
» Pinnacle 510 USB
von dienstag_01 - Fr 1:37
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von cantsin - Fr 0:51
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von roki100 - Fr 0:43
» Blackmagic ATEM Live Production Update
von Frank Glencairn - Do 21:57
» So präsentiert man Heute Games!
von klusterdegenerierung - Do 21:08
» Das wars dann mit Micro2 Slider!
von klusterdegenerierung - Do 20:51
» Billig 8K vs highend 2K
von dosaris - Do 20:13
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - Do 19:39
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von DWUA y - Do 19:22
» "Der Mann am Himmel" - Teaser
von -paleface- - Do 19:07
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von nicecam - Do 16:42
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von cantsin - Do 15:13
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von SonyTony - Do 15:00
» Lenovo Campus IdeaPad 5-15ARE
von mariposa - Do 14:15
» 14 Uhr 9.Juli REIMAGINE - A Canon Premiere
von Drushba - Do 13:49
» Atomos Ninja V, externer 4K Rekorder, SSD, 499 €
von Graf_von_Lyden - Do 13:00
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von prime - Do 11:37
» Neues 5“ 1700 nit Display LH5H von Portkeys für 299$
von Rick SSon - Do 10:52
» Keine Angst mehr vor Sensor Dreck?
von klusterdegenerierung - Do 10:51
» Blackmagic Europatour 2020: kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve online statt vor Ort
von DV_Chris - Do 10:45
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Do 10:22
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 10:08
» Sonys 4,8K-FullFrame-Sensor IMX521 wirft Kamera-Schatten voraus…
von rush - Do 8:38
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von motiongroup - Do 8:05
» Sardon - Horror Kurzfilm
von hellcow - Do 1:16
» Zoom H8 Handy Recorder vorgestellt mit bis zu 10 XLR-Mikrofon-Eingängen
von inei - Mi 23:47
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jörg - Mi 22:05
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mi 18:07
» Wie ein Video viral einschlägt…
von -paleface- - Mi 16:19
» Ersatz für Sony HDR XR500
von triplequak - Mi 14:38
» Neuer Patch für Magix VPX (12)
von fubal147 - Mi 13:17
» Sony HVR Z1E, top-Zustand, komplettes Zubehör
von Nomonaut - Mi 12:52
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...