Gemischt Forum



Mit Handy Datensicherung auf externe Festplatte?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Auf Achse
Beiträge: 3277

Mit Handy Datensicherung auf externe Festplatte?

Beitrag von Auf Achse » So 10 Feb, 2019 17:31

Zwecks Minimierung des Equipments für unterwegs: Ist es möglich mit dem Handy (HUAWEI Mate 20) vom Kartenleser auf eine externe Festplatte zu kopieren?

Dazu würde man einen USB Verteiler brauchen da das Handy nur einen USB (C) hat.

Wäre es vom Handy aus möglich die 2,5 Zoll Platte mit Strom zu versorgen?

Danke für eure Infos,
Auf Achse




carstenkurz
Beiträge: 4268

Re: Mit Handy Datensicherung auf externe Festplatte?

Beitrag von carstenkurz » So 10 Feb, 2019 17:47

Mate 20, oder Mate 20 Pro? Meinst Du den Mate internen Kartenslot?

Du bräuchtest ggfs. einen USB-OTG Hub, um sowohl Kartenleser als auch Backup-Platte anschließen zu können. Zur Kopiergeschwindigkeit kann ich nix vermuten.
Das Mate kann wohl externe Platten über OTG versorgen, aber inkl. Hub, Kartenleser und Platte dürfte es da sicher eng werden. Versorgen kann man aber sicher relativ problemlos über eine PowerBank.



- Carsten
and now for something completely different...




Auf Achse
Beiträge: 3277

Re: Mit Handy Datensicherung auf externe Festplatte?

Beitrag von Auf Achse » So 10 Feb, 2019 17:56

Servus Carsten!

Mate 20.
In den SIM Karten Slot könnte man noch eine Speicherkarte dazutun.

Hab mal schnell nach USB OTG Hub gegoogelt und es schaut aus als ob das funktionieren könnte.
Kopiergeschwindigkeit ist nicht sooo wichtig wenns nicht langsamer als USB 2 vom alten Notebook ist :-)
Die Stromversorgung per PowerBank oder 5V vom Auto wär bei mir kein Problem.

Danke + Grüße,
Auf Achse




TomStg
Beiträge: 1844

Re: Mit Handy Datensicherung auf externe Festplatte?

Beitrag von TomStg » So 10 Feb, 2019 18:23




Auf Achse
Beiträge: 3277

Re: Mit Handy Datensicherung auf externe Festplatte?

Beitrag von Auf Achse » So 10 Feb, 2019 18:55

Auch sehr interessant, danke Tom!

Wenn ichs richtig verstanden hab .... die LaCie hat einen Kartenslot zum Kopieren. Weiters einen USB A Anschluß, ich hoffe da kann man einen Cardreader anstecken da ich nicht nur SD Karten, sondern auch CF Karten verwende.

Knapp 400EUR für 2TB sind grad kein Schnäppchen. Aber die LaCie gelten als unverwüstlich, und wenn das der ultimative Glücklichmacher ist dann wärs mir das wert.

Danke + LG,
Auf Achse




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von rush - Di 0:36
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von Doc Brown - Di 0:28
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Di 0:16
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von cantsin - Mo 22:54
» Premiere export in m4v mit auswahlbarer Audiospur
von Alf_300 - Mo 22:44
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 (oder was ganz anderes?)
von Jörg - Mo 22:39
» Panasonic GH4 mit 4 Panasonic Objektiven 4 Akkus und Ladegerät
von Createsomething - Mo 22:18
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von cantsin - Mo 21:07
» Schauspieler - Gagefrage!
von Cinemator - Mo 20:52
» Audiospuren anordnen
von m-werkstatt - Mo 20:39
» Mavic Air SW Fehler?
von klusterdegenerierung - Mo 20:10
» Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
von MarcusG - Mo 19:53
» Sachtler Stativ, älter, 100mm Halbschale mit Neiger - kennt das jemand/Preis??
von Pianist - Mo 19:51
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 7River - Mo 19:03
» VDL: Lookangleichung
von 3Dvideos - Mo 18:40
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von 7River - Mo 18:22
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von freezer - Mo 12:44
» Final Cut Audio und Video trennen
von Chiara - Mo 12:19
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mo 11:28
» Vegas Movie Studio 16 mit Wizard und interaktivem Storyboard
von slashCAM - Mo 8:40
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von iasi - Mo 6:20
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - Mo 0:13
» Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
von rush - So 23:13
» Der Kameramarkt 2018 -- weniger Verkäufe, steigende Preise
von Frank B. - So 19:32
» Update 6.1 für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bringt u.a. Pixel Remapping und bessere Audioaufnahme
von iasi - So 17:43
» FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
von Jörg - So 13:55
» AOC CQ32G1: Curved 31.5" QHD Monitor mit 124% sRGB
von slashCAM - So 12:00
» Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
von Jott - So 11:14
» Video zieht seltsam hinterher nach rendern.
von Flipmode - So 11:09
» Kinopremiere unseres kleinen Spielfilmes
von Heinrich123 - So 11:08
» Nominierungen für den Deutschen Kamerapreis 2019 stehen fest
von Darth Schneider - So 9:20
» mini landscapes - BMPCC4K - Miniaturprojekt
von Cinemator - Sa 18:27
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von srone - Sa 18:06
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Sa 17:49
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Sa 17:39
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.