Gemischt Forum



Wie sieht ein Media Fab Lab aus?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Tim aus Hamburg
Beiträge: 4

Wie sieht ein Media Fab Lab aus?

Beitrag von Tim aus Hamburg » Do 10 Jan, 2019 09:43

Liebe Community!

Im Rahmen eines gemeinnützigen Projektes darf ich mal etwas rumspinnen;)
Das Projekt wird eine Mischung aus Büro, Co-Working, Co-Living (Kurzzeit und Dauerbewohner), Gastro und Eventbereich. In Berlin und in Summe rund 5.000m2 groß!

Es werden viele unabhängige Journalisten und Medien nahe Menschen dort arbeiten, leben und treffen.

Für diese soll eine "Media Spielwiese" oder auch "Media Fab Lab" eingerichtet werden.
Alles was mit Foto, Video, Audio und Inhalte zu tun hat, soll da entwickelt und ausprobiert werden können.
Für Aufnahme und Bearbeitung. Podcasts, Youtube uvm. Eigentlich alles was das Herz begehrt, bis auf ganze Filme, da mit 50-100m2 der Platz nur für dieses Studio begrenzt sein soll.

Jetzt folgende Herausforderung:
Durch die Vorlaufzeit und Bauphase schätze ich eine Eröffnung in 2-3 Jahren... D.h. wir suchen nicht den aktuellen neuesten Scheiß, sondern den, der noch kommt;)

Was muss unbedingt rein? Equipment, Software, neue Ideen?
Welche räunlichen Anfoderungen sollten beachtet werden? Deckenhöhe, Schallisolierung, Licht etc.?
Kennst du welche, die bei der Konzeption helfen könnten?
Kennst du welche, die Equipment/Technik liefern könnten?
Welche Trends gibt es in der Medienproduktion?
Gibt es irgendwo schon gute Beispiele z.B. an Unis etc.?

Freue mich über jede Anregung!
Danke im voraus,

LG Tim




Jott
Beiträge: 14898

Re: Wie sieht ein Media Fab Lab aus?

Beitrag von Jott » Do 10 Jan, 2019 21:45

Du bist zu früh dran. In zwei Jahren wird vieles anders sein als jetzt.

Außer Tontechnik.

Und ja, Räume möglichst hoch, abdunkelbar, Green Screen, Schallisolierung, Akustikmassnahmen, unhörbare Lüftung/Klimatisierung, Stromversorgung, Aufhängepunkte/Traversen für Licht, schnelles Netzwerk auch für Streaming und so weiter und so fort. Die Infrastruktur wird von allem mit Abstand das Teuerste sein. Kameras und Rechner dann vom Rest aus der Portokasse.




dienstag_01
Beiträge: 8991

Re: Wie sieht ein Media Fab Lab aus?

Beitrag von dienstag_01 » Do 10 Jan, 2019 23:06

Ich werde die Frage an die KI weiterreichen ;)




Darth Schneider
Beiträge: 2324

Re: Wie sieht ein Media Fab Lab aus?

Beitrag von Darth Schneider » Fr 11 Jan, 2019 06:31

So viele Fragen, warum lassen das die Bauherren nicht von jemanden planen der Erfahrung mit dem einrichten von Filmstudios hat ?
Das wäre effizienter.
Gruss Boris




Frank Glencairn
Beiträge: 8169

Re: Wie sieht ein Media Fab Lab aus?

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 11 Jan, 2019 08:02

Weil es wahrscheinlich ein staatliches Projekt ist ;-)




Jott
Beiträge: 14898

Re: Wie sieht ein Media Fab Lab aus?

Beitrag von Jott » Fr 11 Jan, 2019 08:40

Brandschutz nicht vergessen! Dazu gibt's beste Referenzen in Berlin.




Tim aus Hamburg
Beiträge: 4

Re: Wie sieht ein Media Fab Lab aus?

Beitrag von Tim aus Hamburg » Fr 11 Jan, 2019 09:35

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 11 Jan, 2019 06:31
So viele Fragen, warum lassen das die Bauherren nicht von jemanden planen der Erfahrung mit dem einrichten von Filmstudios hat ?
Das wäre effizienter.
Gruss Boris
Hallo Boris,

genau so einen suche ich ja! Kennst du jemanden? Versuch da mal jemanden über Google zu finden...
Freue mich über jeden Tipp!

Danke und LG Tim




Tim aus Hamburg
Beiträge: 4

Re: Wie sieht ein Media Fab Lab aus?

Beitrag von Tim aus Hamburg » Fr 11 Jan, 2019 09:37

Jott hat geschrieben:
Do 10 Jan, 2019 21:45
Du bist zu früh dran. In zwei Jahren wird vieles anders sein als jetzt.

Außer Tontechnik.

Und ja, Räume möglichst hoch, abdunkelbar, Green Screen, Schallisolierung, Akustikmassnahmen, unhörbare Lüftung/Klimatisierung, Stromversorgung, Aufhängepunkte/Traversen für Licht, schnelles Netzwerk auch für Streaming und so weiter und so fort. Die Infrastruktur wird von allem mit Abstand das Teuerste sein. Kameras und Rechner dann vom Rest aus der Portokasse.
Danke Jott! Das hilft schon mal! Kennst du dich da noch besser aus? Bzw. kannst du vielleicht jemanden empfehlen, der uns in der Planphase unterstützen kann? Budget ist da.

Danke und LG Tim




Jott
Beiträge: 14898

Re: Wie sieht ein Media Fab Lab aus?

Beitrag von Jott » Fr 11 Jan, 2019 09:45

Nö, ich bin nur Studionutzer (und dann pingelig, weil schon Sachen wie fehlende oder laute Klimatisierung einen Dreh ruinieren können), kein Studioplaner.




Tim aus Hamburg
Beiträge: 4

Re: Wie sieht ein Media Fab Lab aus?

Beitrag von Tim aus Hamburg » Fr 11 Jan, 2019 09:46

Jott hat geschrieben:
Fr 11 Jan, 2019 09:45
Nö, ich bin nur Studionutzer (und dann pingelig, weil schon Sachen wie fehlende oder laute Klimatisierung einen Dreh ruinieren können), kein Studioplaner.
Trotzdem danke;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» PC-Neubau Intel 8700k? AMD2700x Threadripper 1920? Premiere CC 2019
von sehmoment - So 13:37
» Fujifilm XT-3: 4K 60p mit 10 Bit LOG intern (!) - die beste APS-C für Video?
von Frank B. - So 13:17
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Darth Schneider - So 12:00
» The Machine
von pillepalle - So 11:35
» Tipp für Mondsüchtige
von klusterdegenerierung - So 11:27
» Sigma 24mm f1.4 DG HSM Art OBJEKTIV FÜR CANON mit ZUBEHÖR. TOP ZUSTAND
von Jörg - So 11:23
» Moza Mini-S: Smartphone Gimbal mit intelligenten Film-Modi
von slashCAM - So 10:24
» Unterschied zwischen mp4 & mov?
von dosaris - So 10:08
» Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?
von Darth Schneider - So 8:44
» Neue Nikon COOLPIX A1000 Kompaktkamera mit 35x Zoom und 4K -- weitere Nikon Z Modelle folgen?
von rush - Sa 21:53
» Blackmagic Micro Cinema Camera + Video Assist
von MrMeeseeks - Sa 21:49
» RED bittet Apple um Nvidia Treiber-Signierung
von motiongroup - Sa 20:07
» Radioaktivität mit dem Kamerasensor eines Smartphones messen
von ruessel - Sa 18:31
» Mync - Datenbank auf neuen Rechner übersiedeln
von Motivsucher - Sa 18:24
» Suche Veydra 50mm MFT
von Sammy D - Sa 16:29
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ (sein nächster iPhone Film) - Trailer
von Paralkar - Sa 14:28
» Veranstaltungsatmo: Musik aus Atmospuren entfernen
von dosaris - Sa 13:38
» DJI Osmo Mobile 2
von PanaTo - Sa 13:04
» Deutscher Look
von Jörg - Sa 12:21
» Guter Smartphone-Gimbal?
von Axel - Sa 11:18
» Gimbals Stand 01.2019
von Bergspetzl - Sa 10:27
» Audition: Wie Überblendungen gleichzeitig anwenden?
von TonBild - Sa 10:08
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von Frank B. - Sa 8:07
» Reflecta Super 8 scanner
von Bruno Peter - Sa 8:05
» Eizo FlexScan EV3285: 31.5" 4K Monitor mit USB-C
von bambam19 - Sa 5:07
» Problem mit Fotografen - was tun?
von sanftmut - Fr 20:20
» BIETE: Sachtler Reporter 8LEDim
von buildyo - Fr 19:23
» John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
von Steelfox - Fr 19:11
» Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?
von dienstag_01 - Fr 14:45
» Magix video deluxe Installation
von dosaris - Fr 14:07
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von CameraRick - Fr 14:07
» Laser eines selbstfahrenden Autos beschädigt Sony A7R II Sensor
von CameraRick - Fr 14:05
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Frank B. - Fr 13:42
» Neuer slashcam bug?
von tom - Fr 13:20
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von iasi - Fr 13:00
 
neuester Artikel
 
Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?

Die soeben vorgestellte Sony Alpha 6400 und der bevorstehende Launch der Panasonic S1 Vollformatserie zeigen bereits deutlich: 2019 wird ein hochspannendes Jahr für die Weiterentwicklung von Autofokussystemen werden. Dank umfassenderem KI-Einsatz und steigender DSP Performance sind größere Qualitätssprünge in 2019 bei der Autofokusleistung im Videobetrieb möglich weiterlesen>>

Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.