Gemischt Forum



Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
nachtaktiv
Beiträge: 2820

Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von nachtaktiv » Mo 22 Okt, 2018 12:58

Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




ruessel
Beiträge: 5244

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von ruessel » Mo 22 Okt, 2018 13:10

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




nachtaktiv
Beiträge: 2820

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von nachtaktiv » Mo 22 Okt, 2018 13:12

was ist das für ein sinnloser eigenwerbungslink?
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




ruessel
Beiträge: 5244

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von ruessel » Mo 22 Okt, 2018 13:13

Damit Du verstehst warum das nicht in die Hose gegangen ist ;-)
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Frank B.
Beiträge: 8051

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von Frank B. » Mo 22 Okt, 2018 17:42

Es ist also quasi unter den Rock gegangen. :D




MrMeeseeks
Beiträge: 483

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 22 Okt, 2018 20:50

ruessel hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 13:13
Damit Du verstehst warum das nicht in die Hose gegangen ist ;-)
Der hat doch selbst keine Ahnung was er da überhaupt postet, ansonsten würde man auch mal eine sachliche Begründung liefern anstatt diese schwachsinnige Überschrift ;)




nachtaktiv
Beiträge: 2820

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von nachtaktiv » Di 23 Okt, 2018 04:27

die frauen aus meinem freundeskreis, von denen ich den videolink habe, sind alles andere als amused. sagen wir so: der spot geht nach hinten los. volle kanne.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




Darth Schneider
Beiträge: 2349

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von Darth Schneider » Di 23 Okt, 2018 06:55

Ja und, das ist ja nur ne Bank und ich denke sowieso nicht das sich die Frauen überhaupt jetzt gross dafür interessieren. Aber der Spot ist also wirklich oberpeinlich.
Das zeigt auf das die Verantwortlichen Direktoren aber null Gespür für Menschen und überhaupt keine Ahnung von Frauen haben. Also Menschenkenner sind das hinten und vorne nicht, und haben somit für mich dann irgendwie nichts in einer leitenden Position einer Bank verloren. Aber sind wir mal ehrlich, ich finde die allermeisten Werbespots schlecht, oder einfach zum einschlafen langweilig und Banken haben bei mir zumal keinen sehr hohen Beliebtheitsstatus.
Gruss Boris




Frank B.
Beiträge: 8051

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von Frank B. » Di 23 Okt, 2018 08:53

Worin unterscheiden sich denn die Geldanlagen von Männern und Frauen, dass die Frau trotz gleichem oder gar weniger Verdienst (= Anlagekapital?) als der Mann in dem Spot, am Ende mehr raus bekommt? Kriegen Frauen Sonderkonditionen? Sollte in Zukunft lieber meine Frau zur Bank gehen und nicht ich? Oder gilt das Angebot nur für geschiedene Frauen?




MK
Beiträge: 1201

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MK » Di 23 Okt, 2018 09:46

Da niemand was zu verschenken hat muss die Frau in dem Spot an irgendeinem Punkt mal deutlich mehr eingezahlt haben, ansonsten kann das nicht mit rechten Dingen zugehen, oder beide waren Großverdiener und sie hat das was sie geringfügig weniger verdient hat besser angelegt, denn im Endeffekt leben beide im Luxus.

Oder das "Altenheim" der Frau ist ein tatsächliches Altenheim der gehobenen Klasse (wegen der Leute die im Hintergrund am Tisch sitzen, wobei das auch neuer Mann und ihre Kinder sein könnten), da das irgendwie nicht wie ein normales Wohnhaus aussieht. Jedenfalls will man da wohl auch den Eindruck erwecken dass der Mann alleine in einer sterilen Luxusbude wohnen muss, während die Frau in einem riesigen Haus im Grünen residiert umringt von den Angehörigen oder Pflegepersonal / anderen Bewohnern, alles Dank der Sparkasse.

An der reinen Umsetzung des Spots nervt wie er unsympathisch "setz dich" sagt mit einem Gesichtsausdruck als ob er sie gleich verprügelt wenn sie seiner Anweisung nicht folge leistet, und dass "Rollstuhl" bei dem Mann fast schon klingt als wäre es nachträglich von jemand anderem eingesprochen und reingeschnitten worden, passt auch mit dem Schnitt auf das Gesicht gar nicht zusammen.

Die Immobilien welche die Leute in dem Spot auffahren können sich doch die meisten Normalverdiener die ein Leben lang gebuckelt haben niemals leisten... oder läuft da der Kredit bei der Sparkasse noch bis die Zwangsversteigerung kommt :D




vaio
Beiträge: 549

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von vaio » Di 30 Okt, 2018 22:06

...das ist ja nur ne Bank und ich denke sowieso nicht das sich die Frauen überhaupt jetzt gross dafür interessieren...Das zeigt auf das die Verantwortlichen Direktoren aber null Gespür für Menschen und überhaupt keine Ahnung von Frauen haben.
Genau. Die gehören in die Küche. :-)
Mannomann, ein Glück hast du das nötige Gespür.

Da niemand was zu verschenken hat muss die Frau in dem Spot an irgendeinem Punkt mal deutlich mehr eingezahlt haben, ansonsten kann das nicht mit rechten Dingen zugehen, oder beide waren Großverdiener und sie hat das was sie geringfügig weniger verdient hat besser angelegt, denn im Endeffekt leben beide im Luxus....
Die Immobilien welche die Leute in dem Spot auffahren können sich doch die meisten Normalverdiener die ein Leben lang gebuckelt haben niemals leisten...
Das ist hier nicht die Tagesschau oder eine Doku. Das ist ein Werbeclip.

Worin unterscheiden sich denn die Geldanlagen von Männern und Frauen, dass die Frau trotz gleichem oder gar weniger Verdienst (= Anlagekapital?) als der Mann in dem Spot, am Ende mehr raus bekommt? Kriegen Frauen Sonderkonditionen? Sollte in Zukunft lieber meine Frau zur Bank gehen und nicht ich? Oder gilt das Angebot nur für geschiedene Frauen?
Nö, Frauen haben nur eine längere Lebenserwartung. Damit sind sie länger Kunden und können entsprechend mehr geschröpft werden. :-)
Gruß Michael
Zurück in die Zukunft




MK
Beiträge: 1201

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MK » Di 30 Okt, 2018 22:39

vaio hat geschrieben:
Di 30 Okt, 2018 22:06
Das ist hier nicht die Tagesschau oder eine Doku. Das ist ein Werbeclip.
Ach, das hätte ich jetzt nicht gedacht :P




MK
Beiträge: 1201

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MK » Di 30 Okt, 2018 22:45

Aber es geht auch noch dümmer:




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck
von carstenkurz - Mi 13:08
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von klusterdegenerierung - Mi 13:05
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht
von dosaris - Mi 13:05
» Das Sulingen-Projekt
von carstenkurz - Mi 13:04
» Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?
von Skeptiker - Mi 12:47
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Funless - Mi 12:32
» Panasonic AG-CX350 Camcorder: 4K 10 Bit 60p in H.265 inkl. NDI/HX u. RTMP Streaming
von acrossthewire - Mi 11:32
» Zoom H4/5 Vs. Micro In-Kamera
von rush - Mi 10:36
» Wieviel Speed für Foto SD?
von rush - Mi 9:53
» Glass
von motiongroup - Mi 7:31
» Zeiss ZX1 Vollformat-Kamera mit fester 35mm Optik und Lightroom // Photokina 2018
von Fiolem - Di 23:57
» Sonys E-Mount hat keine Zukunft
von Frank B. - Di 22:11
» gebrauchte RED ROCKET-X Videokarte für Red Epic 6k
von Starshine Pictures - Di 21:50
» h.265 statt h.264 - Lohnt es sich?
von Motography - Di 21:14
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von freezer - Di 20:50
» Bei welchem Videopegel liegen Eure Hauttöne?
von Jott - Di 20:41
» Lossless Codec zum exportieren
von dienstag_01 - Di 20:02
» Island 2018
von MrMeeseeks - Di 19:30
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Di 17:22
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Di 16:28
» Reflecta Super 8 scanner
von Schleichmichel - Di 16:06
» Tipp für Mondsüchtige
von Skeptiker - Di 13:05
» Audition Export MP3 File Zeitangabe auf Etikett
von Andreas_ - Di 11:25
» Sony Ax700 vs Ax100 gleiche Autofokus qualität ?
von vobe49 - Di 11:12
» Gimbals Stand 01.2019
von TheGadgetFilms - Di 10:11
» SELP 18110 G: Erfahrungen?
von rush - Di 9:38
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von 7nic - Mo 23:06
» The Machine
von klusterdegenerierung - Mo 21:46
» "zickige" Decklink PCIe Karten (Win 10)
von videobro - Mo 21:06
» On-Camera Monitor mit 3D-Lut: SWIT CM-55C - Ein erster Eindruck
von DAF - Mo 21:01
» Biete: Komponist für Film & Trailer
von tobiweiss - Mo 20:49
» [BIETE] Beyerdynamic M58 Dynamisches Reportagemikrofon
von rush - Mo 20:09
» [BIETE] Aputure DEC Wireless Follow Focus Canon EF / EF-s auf Sony E
von rush - Mo 20:08
» [BIETE] SENNHEISER Ansteckmikrofon ME 102 + KA100-EW Lavalier Mikrofon
von rush - Mo 20:08
» Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?
von Mediamind - Mo 19:32
 
neuester Artikel
 
...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Auch wenn seit längerem kompakte RAW-Kameras unter 1.000 Euro erhältlich sind, gibt es für den echten CineRebel-Filmer eine oft verkannte Alternative, die noch weitaus günstiger zu erstehen ist: Magic Lantern mit einer gebrauchten EOS Kamera. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.