Gemischt Forum



Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
nachtaktiv
Beiträge: 2819

Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von nachtaktiv » Mo 22 Okt, 2018 12:58

Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




ruessel
Beiträge: 5290

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von ruessel » Mo 22 Okt, 2018 13:10

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




nachtaktiv
Beiträge: 2819

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von nachtaktiv » Mo 22 Okt, 2018 13:12

was ist das für ein sinnloser eigenwerbungslink?
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




ruessel
Beiträge: 5290

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von ruessel » Mo 22 Okt, 2018 13:13

Damit Du verstehst warum das nicht in die Hose gegangen ist ;-)
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Frank B.
Beiträge: 8318

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von Frank B. » Mo 22 Okt, 2018 17:42

Es ist also quasi unter den Rock gegangen. :D




MrMeeseeks
Beiträge: 553

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 22 Okt, 2018 20:50

ruessel hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 13:13
Damit Du verstehst warum das nicht in die Hose gegangen ist ;-)
Der hat doch selbst keine Ahnung was er da überhaupt postet, ansonsten würde man auch mal eine sachliche Begründung liefern anstatt diese schwachsinnige Überschrift ;)




nachtaktiv
Beiträge: 2819

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von nachtaktiv » Di 23 Okt, 2018 04:27

die frauen aus meinem freundeskreis, von denen ich den videolink habe, sind alles andere als amused. sagen wir so: der spot geht nach hinten los. volle kanne.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




Darth Schneider
Beiträge: 2707

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von Darth Schneider » Di 23 Okt, 2018 06:55

Ja und, das ist ja nur ne Bank und ich denke sowieso nicht das sich die Frauen überhaupt jetzt gross dafür interessieren. Aber der Spot ist also wirklich oberpeinlich.
Das zeigt auf das die Verantwortlichen Direktoren aber null Gespür für Menschen und überhaupt keine Ahnung von Frauen haben. Also Menschenkenner sind das hinten und vorne nicht, und haben somit für mich dann irgendwie nichts in einer leitenden Position einer Bank verloren. Aber sind wir mal ehrlich, ich finde die allermeisten Werbespots schlecht, oder einfach zum einschlafen langweilig und Banken haben bei mir zumal keinen sehr hohen Beliebtheitsstatus.
Gruss Boris




Frank B.
Beiträge: 8318

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von Frank B. » Di 23 Okt, 2018 08:53

Worin unterscheiden sich denn die Geldanlagen von Männern und Frauen, dass die Frau trotz gleichem oder gar weniger Verdienst (= Anlagekapital?) als der Mann in dem Spot, am Ende mehr raus bekommt? Kriegen Frauen Sonderkonditionen? Sollte in Zukunft lieber meine Frau zur Bank gehen und nicht ich? Oder gilt das Angebot nur für geschiedene Frauen?




MK
Beiträge: 1223

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MK » Di 23 Okt, 2018 09:46

Da niemand was zu verschenken hat muss die Frau in dem Spot an irgendeinem Punkt mal deutlich mehr eingezahlt haben, ansonsten kann das nicht mit rechten Dingen zugehen, oder beide waren Großverdiener und sie hat das was sie geringfügig weniger verdient hat besser angelegt, denn im Endeffekt leben beide im Luxus.

Oder das "Altenheim" der Frau ist ein tatsächliches Altenheim der gehobenen Klasse (wegen der Leute die im Hintergrund am Tisch sitzen, wobei das auch neuer Mann und ihre Kinder sein könnten), da das irgendwie nicht wie ein normales Wohnhaus aussieht. Jedenfalls will man da wohl auch den Eindruck erwecken dass der Mann alleine in einer sterilen Luxusbude wohnen muss, während die Frau in einem riesigen Haus im Grünen residiert umringt von den Angehörigen oder Pflegepersonal / anderen Bewohnern, alles Dank der Sparkasse.

An der reinen Umsetzung des Spots nervt wie er unsympathisch "setz dich" sagt mit einem Gesichtsausdruck als ob er sie gleich verprügelt wenn sie seiner Anweisung nicht folge leistet, und dass "Rollstuhl" bei dem Mann fast schon klingt als wäre es nachträglich von jemand anderem eingesprochen und reingeschnitten worden, passt auch mit dem Schnitt auf das Gesicht gar nicht zusammen.

Die Immobilien welche die Leute in dem Spot auffahren können sich doch die meisten Normalverdiener die ein Leben lang gebuckelt haben niemals leisten... oder läuft da der Kredit bei der Sparkasse noch bis die Zwangsversteigerung kommt :D




vaio
Beiträge: 551

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von vaio » Di 30 Okt, 2018 22:06

...das ist ja nur ne Bank und ich denke sowieso nicht das sich die Frauen überhaupt jetzt gross dafür interessieren...Das zeigt auf das die Verantwortlichen Direktoren aber null Gespür für Menschen und überhaupt keine Ahnung von Frauen haben.
Genau. Die gehören in die Küche. :-)
Mannomann, ein Glück hast du das nötige Gespür.

Da niemand was zu verschenken hat muss die Frau in dem Spot an irgendeinem Punkt mal deutlich mehr eingezahlt haben, ansonsten kann das nicht mit rechten Dingen zugehen, oder beide waren Großverdiener und sie hat das was sie geringfügig weniger verdient hat besser angelegt, denn im Endeffekt leben beide im Luxus....
Die Immobilien welche die Leute in dem Spot auffahren können sich doch die meisten Normalverdiener die ein Leben lang gebuckelt haben niemals leisten...
Das ist hier nicht die Tagesschau oder eine Doku. Das ist ein Werbeclip.

Worin unterscheiden sich denn die Geldanlagen von Männern und Frauen, dass die Frau trotz gleichem oder gar weniger Verdienst (= Anlagekapital?) als der Mann in dem Spot, am Ende mehr raus bekommt? Kriegen Frauen Sonderkonditionen? Sollte in Zukunft lieber meine Frau zur Bank gehen und nicht ich? Oder gilt das Angebot nur für geschiedene Frauen?
Nö, Frauen haben nur eine längere Lebenserwartung. Damit sind sie länger Kunden und können entsprechend mehr geschröpft werden. :-)
Gruß Michael
Zurück in die Zukunft




MK
Beiträge: 1223

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MK » Di 30 Okt, 2018 22:39

vaio hat geschrieben:
Di 30 Okt, 2018 22:06
Das ist hier nicht die Tagesschau oder eine Doku. Das ist ein Werbeclip.
Ach, das hätte ich jetzt nicht gedacht :P




MK
Beiträge: 1223

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MK » Di 30 Okt, 2018 22:45

Aber es geht auch noch dümmer:




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Überblick Audiorecorder für Videoproduktion
von Skeptiker - Di 0:25
» Hör auf Technik zu kaufen! | Filmmaker Invest Guide Part 1
von thsbln - Mo 22:25
» Rauschzeit
von Bildlauf - Mo 22:24
» MiniDV auf Pc übertragen
von srone - Mo 22:11
» Apple Show time (not)
von cantsin - Mo 22:06
» !BIETE! 3x 800W DTS Quartz Leuchten
von klusterdegenerierung - Mo 21:50
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von Funless - Mo 20:45
» Kaufberatung 4K Camcorder für Natur- und Tieraufnahmen
von bArtMan - Mo 20:42
» Neue Treiberklasse von NVidia?: Geforce Creator Ready Treiber
von AndySeeon - Mo 20:30
» Digitale Medien als Sicherheit und Möglichkeit - Regie
von cantsin - Mo 20:12
» Final Cut Pro X Update 10.4.6 bringt automatische Konvertierung alter Formate
von Banana_Joe_2000 - Mo 19:56
» Wann kann ein Monitor echtes HDR darstellen? Vorsicht bei den DisplayHDR Standards
von Selomanol - Mo 19:25
» Sony A9 Firmware 5.00 bringt Echtzeit Fokustracking und Proxy Recording
von slashCAM - Mo 19:18
» URSA Mini Pro 4.6K G2 - erste Clips mit 120fps/300fps online
von freezer - Mo 18:44
» Darf Kunde nachträglich Betrag kürzen?
von Cinemator - Mo 18:32
» Netflix an Filmemacher: Suchen Content. Bieten weltweites Publikum (Berlinale Talents)
von Frank Glencairn - Mo 17:52
» Photorealistische Landschaften malen per KI
von Frank Glencairn - Mo 16:09
» Mavic 2 / Smart Controller Erfahrungen?
von Auf Achse - Mo 14:58
» Programm oder Plugin um Bilder zu animieren
von carstenkurz - Mo 14:48
» Panasonic Blu-Ray Software HD Writer AE 4.1
von Mike32 - Mo 14:10
» Interlaced Ausgabe auf EIZO CG247X
von dienstag_01 - Mo 12:14
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von cantsin - Mo 12:10
» Lowel Omni Light 650 Watt
von Jack43 - Mo 11:30
» Bildgewaltig: Apollo 11 Mission in 8K - unveröffentlichtes 65mm Filmmaterial von 1969
von TheGadgetFilms - Mo 10:55
» PINA in 3D
von 3Dvideos - Mo 9:16
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Frank Glencairn - Mo 8:05
» Kassette wird nicht erkannt
von Hela - Mo 7:50
» Atomos ninja v Audio über miniklinke latenz
von Mediamind - Mo 6:56
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank B. - So 22:17
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von blacktopfieber - So 19:49
» Canon Cinema RAW light "Streifen"
von greenscream - So 18:55
» SmallHD FOCUS 7 Bolt: 1.000 nits heller 7" Funkmonitor
von filmkamera.ch - So 18:07
» Neuer Metabones Speedbooster speziell für die Pocket 4k
von Moik - So 12:26
» Microfon für Naturaufnahmen?
von bArtMan - So 11:56
» Samplingrate Problem 48kHz > 44kHz
von Flashlight - So 10:59
 
neuester Artikel
 
Wann kann ein Monitor echtes HDR darstellen? Vorsicht bei den DisplayHDR Standards

Immer mehr auf den Markt kommende Monitore tragen HDR im Namen oder weisen ein DisplayHDR Logo auf. Aber was heißt das? Welcher Monitor liefert wahrnehmbar echtes HDR? Was taugen die verschiedenen HDR Logos? weiterlesen>>

High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.