Gemischt Forum



Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
nachtaktiv
Beiträge: 2817

Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von nachtaktiv » Mo 22 Okt, 2018 12:58

Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




ruessel
Beiträge: 5240

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von ruessel » Mo 22 Okt, 2018 13:10

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




nachtaktiv
Beiträge: 2817

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von nachtaktiv » Mo 22 Okt, 2018 13:12

was ist das für ein sinnloser eigenwerbungslink?
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




ruessel
Beiträge: 5240

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von ruessel » Mo 22 Okt, 2018 13:13

Damit Du verstehst warum das nicht in die Hose gegangen ist ;-)
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Frank B.
Beiträge: 8034

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von Frank B. » Mo 22 Okt, 2018 17:42

Es ist also quasi unter den Rock gegangen. :D




MrMeeseeks
Beiträge: 479

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 22 Okt, 2018 20:50

ruessel hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 13:13
Damit Du verstehst warum das nicht in die Hose gegangen ist ;-)
Der hat doch selbst keine Ahnung was er da überhaupt postet, ansonsten würde man auch mal eine sachliche Begründung liefern anstatt diese schwachsinnige Überschrift ;)




nachtaktiv
Beiträge: 2817

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von nachtaktiv » Di 23 Okt, 2018 04:27

die frauen aus meinem freundeskreis, von denen ich den videolink habe, sind alles andere als amused. sagen wir so: der spot geht nach hinten los. volle kanne.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




Darth Schneider
Beiträge: 2298

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von Darth Schneider » Di 23 Okt, 2018 06:55

Ja und, das ist ja nur ne Bank und ich denke sowieso nicht das sich die Frauen überhaupt jetzt gross dafür interessieren. Aber der Spot ist also wirklich oberpeinlich.
Das zeigt auf das die Verantwortlichen Direktoren aber null Gespür für Menschen und überhaupt keine Ahnung von Frauen haben. Also Menschenkenner sind das hinten und vorne nicht, und haben somit für mich dann irgendwie nichts in einer leitenden Position einer Bank verloren. Aber sind wir mal ehrlich, ich finde die allermeisten Werbespots schlecht, oder einfach zum einschlafen langweilig und Banken haben bei mir zumal keinen sehr hohen Beliebtheitsstatus.
Gruss Boris




Frank B.
Beiträge: 8034

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von Frank B. » Di 23 Okt, 2018 08:53

Worin unterscheiden sich denn die Geldanlagen von Männern und Frauen, dass die Frau trotz gleichem oder gar weniger Verdienst (= Anlagekapital?) als der Mann in dem Spot, am Ende mehr raus bekommt? Kriegen Frauen Sonderkonditionen? Sollte in Zukunft lieber meine Frau zur Bank gehen und nicht ich? Oder gilt das Angebot nur für geschiedene Frauen?




MK
Beiträge: 1196

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MK » Di 23 Okt, 2018 09:46

Da niemand was zu verschenken hat muss die Frau in dem Spot an irgendeinem Punkt mal deutlich mehr eingezahlt haben, ansonsten kann das nicht mit rechten Dingen zugehen, oder beide waren Großverdiener und sie hat das was sie geringfügig weniger verdient hat besser angelegt, denn im Endeffekt leben beide im Luxus.

Oder das "Altenheim" der Frau ist ein tatsächliches Altenheim der gehobenen Klasse (wegen der Leute die im Hintergrund am Tisch sitzen, wobei das auch neuer Mann und ihre Kinder sein könnten), da das irgendwie nicht wie ein normales Wohnhaus aussieht. Jedenfalls will man da wohl auch den Eindruck erwecken dass der Mann alleine in einer sterilen Luxusbude wohnen muss, während die Frau in einem riesigen Haus im Grünen residiert umringt von den Angehörigen oder Pflegepersonal / anderen Bewohnern, alles Dank der Sparkasse.

An der reinen Umsetzung des Spots nervt wie er unsympathisch "setz dich" sagt mit einem Gesichtsausdruck als ob er sie gleich verprügelt wenn sie seiner Anweisung nicht folge leistet, und dass "Rollstuhl" bei dem Mann fast schon klingt als wäre es nachträglich von jemand anderem eingesprochen und reingeschnitten worden, passt auch mit dem Schnitt auf das Gesicht gar nicht zusammen.

Die Immobilien welche die Leute in dem Spot auffahren können sich doch die meisten Normalverdiener die ein Leben lang gebuckelt haben niemals leisten... oder läuft da der Kredit bei der Sparkasse noch bis die Zwangsversteigerung kommt :D




vaio
Beiträge: 549

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von vaio » Di 30 Okt, 2018 22:06

...das ist ja nur ne Bank und ich denke sowieso nicht das sich die Frauen überhaupt jetzt gross dafür interessieren...Das zeigt auf das die Verantwortlichen Direktoren aber null Gespür für Menschen und überhaupt keine Ahnung von Frauen haben.
Genau. Die gehören in die Küche. :-)
Mannomann, ein Glück hast du das nötige Gespür.

Da niemand was zu verschenken hat muss die Frau in dem Spot an irgendeinem Punkt mal deutlich mehr eingezahlt haben, ansonsten kann das nicht mit rechten Dingen zugehen, oder beide waren Großverdiener und sie hat das was sie geringfügig weniger verdient hat besser angelegt, denn im Endeffekt leben beide im Luxus....
Die Immobilien welche die Leute in dem Spot auffahren können sich doch die meisten Normalverdiener die ein Leben lang gebuckelt haben niemals leisten...
Das ist hier nicht die Tagesschau oder eine Doku. Das ist ein Werbeclip.

Worin unterscheiden sich denn die Geldanlagen von Männern und Frauen, dass die Frau trotz gleichem oder gar weniger Verdienst (= Anlagekapital?) als der Mann in dem Spot, am Ende mehr raus bekommt? Kriegen Frauen Sonderkonditionen? Sollte in Zukunft lieber meine Frau zur Bank gehen und nicht ich? Oder gilt das Angebot nur für geschiedene Frauen?
Nö, Frauen haben nur eine längere Lebenserwartung. Damit sind sie länger Kunden und können entsprechend mehr geschröpft werden. :-)
Gruß Michael
Zurück in die Zukunft




MK
Beiträge: 1196

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MK » Di 30 Okt, 2018 22:39

vaio hat geschrieben:
Di 30 Okt, 2018 22:06
Das ist hier nicht die Tagesschau oder eine Doku. Das ist ein Werbeclip.
Ach, das hätte ich jetzt nicht gedacht :P




MK
Beiträge: 1196

Re: Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.

Beitrag von MK » Di 30 Okt, 2018 22:45

Aber es geht auch noch dümmer:




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» dji material hakt trotz starkem rechner - gibt es eine hard oder soft lösung zur unterstützung des rechners?
von Jost - Mi 17:12
» Kamera durch selbstfahrendes Auto zerstört?
von Darth Schneider - Mi 16:53
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von Darth Schneider - Mi 16:49
» RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an
von Darth Schneider - Mi 16:46
» blank vhs covers were kinda beautiful
von slashCAM - Mi 16:40
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - Mi 16:05
» Magix video deluxe Installation
von wabu - Mi 15:34
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von Frank Glencairn - Mi 15:06
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von Jott - Mi 15:02
» und wenn sie nicht gestorben sind...
von Jack43 - Mi 14:29
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von MK - Mi 13:06
» Multicam Sequenz Qualität
von srone - Mi 12:29
» Manfrotto 536K mit 504 HD
von Pianist - Mi 11:41
» Targus QuadHD USB-C Docking Station für 4 Monitore
von slashCAM - Mi 10:37
» Bringt 2019 RAW für alle?
von Darth Schneider - Mi 10:31
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:42
» Lektüre für Star Wars Fans und Filmbegeisterte
von Darth Schneider - Mi 7:00
» George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix
von motiongroup - Di 20:52
» Wie steht es um eure privaten Filme?
von Starshine Pictures - Di 19:23
» Kostenloser VLC Mediaplayer erreicht 3 Milliarden Downloads und wird bald AirPlay unterstützen // CES 2019
von Banana_Joe_2000 - Di 19:10
» 100 milestone films in the art and craft of cinematography of the 20th century
von iasi - Di 17:58
» Neuer LG 4K Monitor
von klusterdegenerierung - Di 17:44
» Aputure gibt Verfügbarkeit für wasserdichtes Amaran MW Akku-Kopflicht bekannt // CES 2019
von Frank B. - Di 16:53
» Kessler KWIK Long Plate (Swiss Arca style)
von martin8425 - Di 16:43
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Di 16:39
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Di 16:34
» Zacuto Z-Drive und Tornado Grip neuwertig
von martin8425 - Di 16:28
» Lexar: Erste 1 TB SDXC-Speicherkarte verfügbar // CES 2019
von Jan - Di 14:29
» Biete Alexa Mini mit Zubehör 1 Jahr alt
von editz - Di 11:51
» Moderner Schnitt im ARD
von klusterdegenerierung - Di 11:48
» ony A7iii, Welches Objektiv zum Filmen?
von cantsin - Di 11:27
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von Auf Achse - Di 9:25
» Aquaman - offizieller Trailer
von Skeptiker - Di 8:28
» Kyno 1.5 - Eure Erfahrungen mit dem Tool?
von freezer - Di 3:24
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von cantsin - Di 0:26
 
neuester Artikel
 
Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Sketches

Ein neues Set Spielereien, die wie aus den Träumen eines Motion Designers destilliert scheinen: wenn man es nämlich so gewöhnt ist, digitale Bilder mit der Maus zu manipulieren, dass sie sich quasi wie ein Interface zur Realität anfühlt.