Gemischt Forum



Probleme mit Beamer



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Liam_Addams
Beiträge: 7

Probleme mit Beamer

Beitrag von Liam_Addams » Mi 17 Okt, 2018 10:53

Hallo liebe Community,

wir haben folgendes Problem mit unserem Beamer (Panasonic PT-DZ12000):

Wir schalten den Beamer ein und erhalten einen Bluescreen, sobald wir dann eine Videoquelle anschließen verkleinert sich das Bild um ca. 10% und wir verlieren Pixel an allen Seiten. Bei der WUXGA Auflösung (16:10) dürften jedoch nur oben und unten Zeilen abgeschnitten werden, dass wir auf ein 16:9 Format kommen.

Wir haben bereits verschiedene Quellen ausprobiert. Da der Beamer leider nicht über ein SDI oder HDMI Eingang Verfügt gehen wir immer über DVI mit unserem Signal in den Beamer. In der Regel senden wir das Signal in 1050i. Da wir oft längere Strecken von der Quelle zum Beamer haben, senden wir das Signal oft über SDI und wandeln es dann am Beamer wieder zurück. Auch hier haben wir bereits verschiedene Converter probiert, da wir diese zunächst im Verdacht hatten, leider ohne Erfolg. Auch wenn wir direkt vom Macbook über ein HDMI auf DVI Kabel an den Beamer gehen haben wir das Problem. Im Menü vom Beamer konnten wir so direkt auch keine Einstellung finden die uns das Phänomen erklärt oder wodurch es sich beheben lässt.

Habt ihr eine Idee woran das liegen kann?

Vielen dank vorab.




Skeptiker
Beiträge: 4479

Re: Probleme mit Beamer

Beitrag von Skeptiker » Mi 17 Okt, 2018 11:43

Spontane Vermutung:

Könnte es daran liegen, dass DVI nicht gleich DVI ist?

Je nach Anschluss bzw. Kabel kann DVI rein digital sein (das entspricht HDMI ohne Ton) oder digital und analog (vermutlich dann entweder .. oder).

Vgl. z. B. die Abb. hier (und die Angaben zur max. Bild-Auflösung):
https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface

Bei zusätzlich analoger Verdrahtung (VGA) sind die 4 quadratisch angeordneten Kontakte (-> Abb. ganz rechts) vorhanden.




dosaris
Beiträge: 483

Re: Probleme mit Beamer

Beitrag von dosaris » Mi 17 Okt, 2018 12:02

da ja die Interna der Projektor-Konstruktionen nicht kommuniziert werden
kann ich nur phänomenologisch vorgehen:

bei meinem Projektor hat mich auch schon gestört, dass augenscheinlich immer skaliert wird,
auch wenn's nicht nötig wäre. Das geht dann u.U. auch auf die Abbildungsschärfe.

Vermutlich haben die einen Standard-Chipsatz drin, der das immer genau so macht.

(BTW: "beamer" sind umgangssprachlich : BMW )
Zuletzt geändert von dosaris am Mi 17 Okt, 2018 12:17, insgesamt 1-mal geändert.




Skeptiker
Beiträge: 4479

Re: Probleme mit Beamer

Beitrag von Skeptiker » Mi 17 Okt, 2018 12:14

@Liam_Addams:

Evtl. noch im Beamer-Menü kontrollieren, ob bei den Bild-Einstellungen "Overscan Adjustment" aktiviert ist.




carstenkurz
Beiträge: 4089

Re: Probleme mit Beamer

Beitrag von carstenkurz » Mi 17 Okt, 2018 12:22

Die Macs haben üblicherweise auch eine Overscanfunktion in den Bildeinstellungen, die mal suchen und deaktivieren.

- Carsten
and now for something completely different...




mario.simon
Beiträge: 17

Re: Probleme mit Beamer

Beitrag von mario.simon » Mi 17 Okt, 2018 12:57

Ein Ähnliches Problem hatte ich mit unserem Beamer auch (Theaterbetrieb) Und da hat sich rausgestellt, das der Beamer unterschiedliche Bildformate speichert je nachdem welcher Input angewählt ist und diese Speicherungen hin und wieder mal verliert wenn der Strom weg ist.
Ich würde mal unter "Position" checken welches Bildformat gewählt ist. (z.B. Voll oder Normal, etc.)
Bei mir ist er damals auf die Kissenverzerrung gesprungen, was sich natürlich ordentlich Projektionsfläche genommen hat.

Beste Grüße

Mario




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie rechnet man Hotels ab?
von ffm - Sa 9:11
» Schlechte Render-Qualität (Banding)
von Jost - Sa 8:59
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von funkytown - Sa 8:29
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Darth Schneider - Sa 8:04
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von Roland Schulz - Sa 7:54
» Ton-Probleme durch lautes Knacken bei Funkstrecke [Sennheiser EW100)
von Jalue - Sa 3:41
» 8K Raw Video mit A7RIII
von MrMeeseeks - Sa 0:04
» Zhiyun Weebill Lab: Transformer-Gimbal mit Monitoring per Funk und Mimic Modus
von Funless - Fr 23:32
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von Alf_300 - Fr 22:08
» Kein Neigen in Active Track?
von carstenkurz - Fr 21:42
» Apple: Großes Final Cut Pro X 10.4.4 Update mit Farbvergleichstool, Dritthersteller Integration uvm.
von motiongroup - Fr 21:07
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von R S K - Fr 20:25
» Wie über DaVinci Resolve-Updates informiert werden?
von Sammy D - Fr 19:56
» Als wär's ein Drehbuch: Leute in Venedig
von 3Dvideos - Fr 19:35
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Selomanol - Fr 18:25
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - Fr 18:00
» Nikon Z6 Videovergleich...
von pillepalle - Fr 17:32
» Kaufen Sie Reisepässe,Führerschein,Personalausweis,TOEFL,IELTS(kellynils744docs@yahoo.com)
von klusterdegenerierung - Fr 17:24
» Mavic2: RC sticks anpassen ?
von rush - Fr 17:09
» Marantz PMD 661 Audiorecorder
von Manuell - Fr 17:04
» Ruckeln (Zittern) trotz 100fps in der slowmo
von Karsten1970 - Fr 16:09
» Neuer Patch für VPX 16.0.2.298
von fubal147 - Fr 15:36
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von Frank B. - Fr 15:09
» NP-F Akus mit Blackmagic Pocket 4K?
von cantsin - Fr 14:59
» Continuum 2019 verfügbar, ua. mit überarbeitetem Particle Illusion Plugin
von slashCAM - Fr 13:57
» Black Friday 2018
von bmxstyle - Fr 13:18
» Ausführliche Infos zum Final Cut Pro 10.4.4 Update…
von R S K - Fr 10:42
» Dieser Nachrichtensprecher kommt aus dem Computer
von cantsin - Do 22:16
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Do 22:14
» verkaufe Smartphone Gimbal Set von MOVI / MOMENT, gekauft Mai 2018
von session-video - Do 21:54
» Blackmagic Design URSA Mini Pro bekommt 3200 ISO per Firmware Update
von meerkaat - Do 20:21
» Samsung präsentiert Smartphone mit faltbarem Display - Kostenpunkt: rund 1.500 Euro
von sottofellini - Do 19:05
» Was ist mit Drehbüchern?
von Axel - Do 18:34
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von Benutzername - Do 17:34
» Video-Player für Atomos Ninja V Rohmaterial in DNxHD
von Mediamind - Do 17:30
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
I made a CAMERA LENS with an ICEBERG

Höchst ephemer: eine handgefertigte Objektivlinse, die nach einer Minute geschmolzen ist -- aus Eis. Da friert ein Foto scheinbar die Zeit ein, aber die Kamera verflüchtigt sich...