Gemischt Forum



konnte ich mir wegen der Stimme nicht angucken!



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 11063

konnte ich mir wegen der Stimme nicht angucken!

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 12 Sep, 2018 23:55

Ich mag solche Doku, besonders wenn es um Themen geht die ich eigentlich nicht mag, wie zb Kirmes :-)
Aber als ich nur Sekunden des Sprechers gehört habe, war Feierabend!

Bin ja nicht zimperlich, aber das zieh ich nicht, wie kann man denn.. Geht es Euch auch so? :-)

"disliken und nicht abonnieren vergessen"




gunman
Beiträge: 1234

Re: konnte ich mir wegen der Stimme nicht angucken!

Beitrag von gunman » Do 13 Sep, 2018 09:12

NEIN, bin zwar auch "zimperlich" aber auch tolerant ! Der Sprecher spricht für mich den Kommentar gar nicht schlecht, am Klang seiner Stimme kann er nichts ändern und das ist auch gut so.
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker




klusterdegenerierung
Beiträge: 11063

Re: konnte ich mir wegen der Stimme nicht angucken!

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Sep, 2018 09:48

He????
Hab ich gesagt das er seine Stimme ändern muß??

Wieso sollte er was ändern, was denn das für ein Quatsch??
Wenn überhaubt sucht man sich jemand anders! :-=
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Jalue
Beiträge: 737

Re: konnte ich mir wegen der Stimme nicht angucken!

Beitrag von Jalue » Do 13 Sep, 2018 09:53

Die Stimme/ ihr Klang ist hier weniger das Problem als Überbetonung/"Overacting". Bei Dschungelcamp o.ä. würde das passen, aber nicht bei dieser Art von Lebensweltreportage. Meiner Meinung nach also eher ein Regieproblem oder ja; wenn der Sprecher (möglicherweise der Autor selbst?) es nicht besser hinbekommt, hätte man ihn auswechseln sollen.




Jott
Beiträge: 14324

Re: konnte ich mir wegen der Stimme nicht angucken!

Beitrag von Jott » Do 13 Sep, 2018 12:00

Ich tippe auch auf "Redakteur spricht selber". Muss halt alles billig sein.




MK
Beiträge: 1095

Re: konnte ich mir wegen der Stimme nicht angucken!

Beitrag von MK » Do 13 Sep, 2018 22:27

Jott hat geschrieben:
Do 13 Sep, 2018 12:00
Ich tippe auch auf "Redakteur spricht selber". Muss halt alles billig sein.
Oder der Typ vom Fahrgeschäft am Anfang hat sich noch ein paar Kröten als Sprecher dazuverdient :D




WoWu
Beiträge: 14735

Re: konnte ich mir wegen der Stimme nicht angucken!

Beitrag von WoWu » Do 13 Sep, 2018 23:03

Lasse (Wagner) ist stimmlich und körperlich ein Kraftpaket mit starkem Auftritt.
... Aber nicht jeder Schauspieler ist auch ein guter Sprecher ...

(... buch Dein Ding...)
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Pianist
Beiträge: 5469

Re: konnte ich mir wegen der Stimme nicht angucken!

Beitrag von Pianist » Fr 14 Sep, 2018 07:42

WoWu hat geschrieben:
Do 13 Sep, 2018 23:03
... Aber nicht jeder Schauspieler ist auch ein guter Sprecher ...
So ist es. In vielen Fällen ist es sogar hinderlich. Es ist ein langer schwieriger Prozess, aus einem Bühnenschauspieler einen guten Sprecher zu machen. In diesem Fall hier war es aber mit Sicherheit weder ein Schauspieler noch ein Sprecher. Könnte der Autor gewesen sein, der es nicht kann. Seltsam, dass das durch die Abnahme ging. Es spricht ja nichts dagegen, seine Filme selbst zu sprechen, wenn man es kann. Aber ansonsten gewinnt ein Film wirklich, wenn man einen passenden Sprecher oder eine passende Sprecherin nimmt. Für eine NDR-Doku wäre zum Beispiel Patrick Blank eine gute Wahl.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




WoWu
Beiträge: 14735

Re: konnte ich mir wegen der Stimme nicht angucken!

Beitrag von WoWu » Fr 14 Sep, 2018 12:49

Lasse Wagner ist Schauspieler im Ensemble TheaterKiel
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Hollands Hafendorf Veere
von 3Dvideos - Fr 12:05
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - Fr 12:00
» DOF / Tiefenschärfe
von Skeptiker - Fr 11:56
» Messevideo: Canon XF705 - 10 Bit H.265, Lineares Fokus-by-Wire, Schulterstütze, Verfügbarkeit uvm. // IBC 2018
von freezer - Fr 11:44
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von dienstag_01 - Fr 11:24
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von ksingle - Fr 11:07
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von scrooge - Fr 10:53
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - Fr 10:27
» HLG am Computermonitor
von Roland Schulz - Fr 10:26
» Zeiss Supreme Primes 65 mm T1.5 und 100 mm T1.5 // IBC 2018
von slashCAM - Fr 9:48
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Fr 9:02
» Netflix Kameraführung (zwischen leichtem wackeln und gleiten)
von Frank Glencairn - Fr 8:21
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von Darth Schneider - Fr 6:27
» "Netflix muss sich warm anziehen"
von Drushba - Do 22:57
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Jan - Do 21:50
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von rush - Do 20:10
» V Sachtler-Stativ FSB 6
von lotharjuergen - Do 19:18
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Do 18:39
» Klasse dieser Parker Walbeck
von klusterdegenerierung - Do 18:02
» Sony PMW F5 Komplettset
von nachteule - Do 18:01
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 17:36
» Darf Yelp ohne account meine Adresse veröffentlichen?
von klusterdegenerierung - Do 17:20
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Do 16:25
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 15:20
» Das ist doch fake oder?
von alex15 - Do 15:05
» GoXtreme Axis -- Actioncam mit Gimbal-ähnlicher Bildstabilisation // Photokina 2018
von blip - Do 14:41
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 14:10
» RED Monstro / Proxy Workflow in Premiere mit digitalen Zooms
von tehaix - Do 13:19
» ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen
von -paleface- - Do 13:17
» Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
von Mediamind - Do 10:49
» TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
von wolfgang - Do 9:24
» Nikon Z6/Z7...
von pillepalle - Do 1:19
» Auch für kleinere Produktionen: Pomfort Silverstack Offload Manager
von Bergspetzl - Do 0:09
» Filmen mit Canon 550 oder was neues?
von nachtaktiv - Mi 23:47
» Zusammen lernen ... in den nkf-Workshops
von NKF-Koeln - Mi 23:33
 
neuester Artikel
 
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018

Die IBC 2018 bringt ein weiteres mal eine Menge neuer Funktionen in Adobes Videoapplikationen. Da hilft wohl nur eine systematische Übersicht zu den Neuerungen in Premiere Pro, After Effects, Character Animator und Audition... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)